BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83

Zoran Đinđić

Erstellt von Kada, 29.06.2009, 15:36 Uhr · 82 Antworten · 3.786 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    wann denn? wenn die klügsten köpfe alle unter der erde liegen?

    es kommen neue kluge köpfe, es ist ein entwicklungsprozess. wäre schlimm wenn zoran djindjic der letzte kluge kopf gewesen ist. es geht weiter. es muss weiter gehen. wir sind in europa und werden uns europäisch orientieren. aus fehlern lernt man, und wie bekannt, aus den eigenen am besten, hoffentlich.

  2. #42
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    so wie es in rumänien, bulgarien und den ganzen kaputten ostblockländern der fall war?

    zuhause naziparteien wählen, dafür aber in DE , Ö und Schweiz die liberalen, weil die ja gut mit ihnen meinen.

    no way bojane.
    Naja, nicht alle wählen die Nazi-Partei. In Serbien regiert ja jetzt eine demokratische Partei. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

  3. #43
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Laleh Beitrag anzeigen
    es kommen neue kluge köpfe, es ist ein entwicklungsprozess. wäre schlimm wenn zoran djindjic der letzte kluge kopf gewesen ist. es geht weiter. es muss weiter gehen. wir sind in europa und werden uns europäisch orientieren. aus fehlern lernt man, und wie bekannt, aus den eigenen am besten, hoffentlich.
    zähl einmal auf??

    tadic ist längst nicht mehr der hoffnungsträger wie früher?
    jovanovic wird es mit den liberalen nie zu etwas bringen.
    draskovic´s zeiten sind vorbei?
    vuk jeremic? sein auftreten erinnert stark an kostunica.

    wer????

  4. #44
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    vergessen wir nicht cedomir jovanovic,.. natasa kandic,...(?)
    Ich kann nicht verstehen, warum du einerseits in Serbien für die ganz Liberalen bist, und anderseits in BiH ganz klar auf der national-konservativen Linie dich begibst.

    ???

    - Eigentlich trifft das nicht nur auf dich zu, sondern viele nicht-serbische User, die politisch sehr rechts eingestellt sind. Immer das Gleiche beobachtbar: Bei den Serben für die extrem-liberalen sein, beim eigenen aber ganz klar rechts-konservativ.

  5. #45
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Alle wurden verurteilt, die am Djindjic Mord beteiligt waren.

    Das Problem ist, dass der politische Hintergrund bis heute nicht geklärt ist. Vor seinem Tod herrschte in Serbien eine Lynchatmosphäre. Mehrere Zeitungen und Zeitschriften, haben deart über Djidjic geschrieben, dass es einen Mord rechtfertigen soll. Vom deutschen Spion, Mafiafreund etc. war die Rede. Es gab auch schon zuvor Attentatversuche, die alle runtergespielt worden sind. Djindjic plante ja selbst mit dem organisiertem Verbrechen abzurechnen, dieses kam ihm leider zuvor.

    Nikolic der Arsch, der jetzt eine neue Partei gegründet hat, und plötzlich nichts mehr mit Seselj zu tun haben will, sagte vor dem Tod Djindjics folgendes:



    "Wenn jemand von euch Djindjic in den nächsten 2 Monaten sieht, sagt ihm, dass auch Tito kurz vor seinem Tod Probleme mit dem Bein hatte."
    Djindjic hat infolge eines Attentats ein verletztes Bein...............

  6. #46
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Toni Maccaroni Beitrag anzeigen
    Naja, nicht alle wählen die Nazi-Partei. In Serbien regiert ja jetzt eine demokratische Partei. Die Hoffnung stirbt zu letzt.
    sei ehrlich.
    wenn es so weitergeht ist nikolic bald der der stärkste mann in serbien,..
    viele wollten seselj nicht und haben deshalb nikolic nicht ihre stimme gegeben.
    jetzt wo er seine eigene partei hat sieht das ganze anders aus.

  7. #47
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    sei ehrlich.
    wenn es so weitergeht ist nikolic bald der der stärkste mann in serbien,..
    viele wollten seselj nicht und haben deshalb nikolic nicht ihre stimme gegeben.
    jetzt wo er seine eigene partei hat sieht das ganze anders aus.
    jetzt ist nikolic sogar für die eu akzeptabel......................................ke in kommentar dazu

    nikolic hat es 9 jahre nicht geschafft, an die macht zu kommen, er wird es auch in zukunft nicht

  8. #48
    bonbon
    ich mochte zoran dindic...



    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    zähl einmal auf??

    tadic ist längst nicht mehr der hoffnungsträger wie früher?
    jovanovic wird es mit den liberalen nie zu etwas bringen.
    draskovic´s zeiten sind vorbei?
    vuk jeremic? sein auftreten erinnert stark an kostunica.

    wer????

    vielleicht wirds ja bald einen serbischen obama geben, der genauso wie aus dem nichts plötzlich auf der bildfläche erscheint und die herzen im sturm erobert... und dann die gewünschte veränderung herbeiführt...

  9. #49

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    zähl einmal auf??

    tadic ist längst nicht mehr der hoffnungsträger wie früher?
    jovanovic wird es mit den liberalen nie zu etwas bringen.
    draskovic´s zeiten sind vorbei?
    vuk jeremic? sein auftreten erinnert stark an kostunica.

    wer????

    weiß ich nicht meko wer, es ist noch nicht ende der geschichte, tadic sollte zwar in djindjics fußstapfen treten, ist ihm aber net so gelungen, da hast du recht, und ihm werden auch ständig steine von den anderen politikern in den weg gelegt, die situation unten ist scheiße aber wir sind demokratisch und wir werden nicht zurückgehen in unserer entwicklung. und wenn doch dann ist uns echt nicht mehr zu helfen dann lass ich mir nen albanischen namen geben

  10. #50
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    hätte tadic das kaliber gehabt in djindjics fußstapfen zu treten, wäre er der erste demokratische premier serbiens gewesen und nicht djindjics

    djindjic kann kein politiker serbiens ersetzen, es gibt aber sehr viele die seinen weg folgen und das ist das wichtigste

    djindjic sagte ja auch selbst: "ihr könnt mich töten, den demokratischen prozess in serbien werdet ihr nicht aufhalten"

Ähnliche Themen

  1. Best of Zoran Sprajc
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 17:02
  2. Zorán
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 21:39
  3. Zoran Djindjic
    Von pqrs im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 09:35