BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 34 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 337

Zukorlić: "Ako ostvarim autonomiju Sandžaka, obećavam da ćete živjeti kao u Monaku"

Erstellt von Stuttgarter, 10.05.2011, 23:39 Uhr · 336 Antworten · 16.493 Aufrufe

  1. #201

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wenn's rein ne Autonomie ist, so what, wenn die Leute so halt besser leben, bitte sehr.
    Der andere Teil aber: Hat Zukorlic irgendwelche Pläne vorgelegt, WIE er diesen massiven Wirtschaftsaufschwung gestalten will? Denn mal ernsthaft, in erster Linie ist er ein Geistlicher und kein Politiker und sowas haben schon ganz andere nich geschafft. Einfach rein die Ausführung dieses Versprechens würde mich interessieren. Denn wenn er das ernst meint, muss er sich ja Gedanken dazu gemacht haben.

    Er möchte, so seine Aussage, zunächst einmal deutlich machen das diese Frage offen steht und das der Sandzak eine historische Region ist.
    Er sagt weiter, ohne konkret zu werden, das nach EU Richtlinien historische Regionen nicht geteilt werden dürfen.

    Ein wirtschaftliches Konzept hab ich von ihm noch nicht gesehen.
    Ein Geistlicher ist er aber wie du siehst hindert es auch ihn nicht daran Politik zu betreiben.

  2. #202
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    nun die jüngste geschichte wiederspricht deiner Aussage jeder der sich von Serbien abspalten konnte hat es auch gemacht.
    Montenegro und Kosovo die Vojvodina hat sich nicht abgespalten soweit ich weiß.

  3. #203
    PašAga
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Das ist ja der Witz, es gibt keine Pläne. Genau das gleiche Kasperltheater wie bei Dodik. Leere Worte, "edle" Ziele, Kampf gegen Unterdrückung mit Geheule und Opferdarstellung statt normal zu den Leuten in Belgrad zu reden (ich beziehemich jetzt explizit auf Zukorlic). Glaubt mir, es sind nicht 200% der Regierungsmitglieder gegen den Sandzak.
    Wie bitte soll man Normal mit den Leute in Belgrad reden, was sollte man denn deiner Meinung nach tun ?

    Muftija sucht doch schon lange nach einem Gesprächspartner, den hatte er auch in Djindjic gefunden, doch mit wem soll er jetzt verhandeln ?

    Mit Tadic, der die Frau Corovic anstachelt und mit ihr über die Probleme im Sandzak redet, sie die wirklich keine Stimme im Volk hat statt mit Zukorlic dessen Partei vom Volk gewählt wurde, es ist nicht seine Schuld das Serbien alles ignoriert.

  4. #204
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Er möchte, so seine Aussage, zunächst einmal deutlich machen das diese Frage offen steht und das der Sandzak eine historische Region ist.
    Er sagt weiter, ohne konkret zu werden, das nach EU Richtlinien historische Regionen nicht geteilt werden dürfen.

    Ein wirtschaftliches Konzept hab ich von ihm noch nicht gesehen.
    Ein Geistlicher ist er aber wie du siehst hindert es auch ihn nicht daran Politik zu betreiben
    .
    ja und genau DARUM geht's mir doch. Wenn seine Leute Autonomie wollen, ist doch okay, mein Gott, aber dann soll er keine Versprechungen machen, die er nicht halten kann. Man muss kein studierter Politikökonomie-Experte sein um abzusehen, dass ein "Zweites Monaco" mit der Ausgangslage evtl eine Nummer zu hoch gegriffen ist.

  5. #205

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Das ist ja der Witz, es gibt keine Pläne. Genau das gleiche Kasperltheater wie bei Dodik. Leere Worte, "edle" Ziele, Kampf gegen Unterdrückung mit Geheule und Opferdarstellung statt normal zu den Leuten in Belgrad zu reden (ich beziehemich jetzt explizit auf Zukorlic. Im Falle Dodiks ist es Sarajewo). Glaubt mir, es sind nicht 200% der Regierungsmitglieder gegen die Leute im Sandzak. Aber Feindbilder sind besser (auch im Falle Dodiks).
    Wieso nur zu den Leuten in Belgrad? Die im kosovo brauchen mehr Unterstützung.

  6. #206
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Veles, vielen Dank, damit kann ich was anfangen.

  7. #207
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja und genau DARUM geht's mir doch. Wenn seine Leute Autonomie wollen, ist doch okay, mein Gott, aber dann soll er keine Versprechungen machen, die er nicht halten kann. Man muss kein studierter Politikökonomie-Experte sein um abzusehen, dass ein "Zweites Monaco" mit der Ausgangslage evtl eine Nummer zu hoch gegriffen ist.
    Zweites Lichtenstein oder Luxemburg geht auch klar.

  8. #208
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Wie bitte soll man Normal mit den Leute in Belgrad reden, was sollte man denn deiner Meinung nach tun ?

    Muftija sucht doch schon lange nach einem Gesprächspartner, den hatte er auch in Djindjic gefunden, doch mit wem soll er jetzt verhandeln ?

    Mit Tadic, der die Frau Corovic anstachelt und mit ihr über die Probleme im Sandzak redet, sie die wirklich keine Stimme im Volk hat statt mit Zukorlic dessen Partei vom Volk gewählt wurde, es ist nicht seine Schuld das Serbien alles ignoriert.
    Wenn der Typ auch ein bisschen realpolitischer an die Situation herangehen würde, würde er sicher nicht auf taube Ohren stossen. Ich meine ja, nimmt irgendjemand den Dodik in Sarajewo ernst (ausser seine Dummheit)?

    Wenn einer zum Beispiel sowas sagt wie "Wenn wir die Autonomie kriegen, können wir ein zweites Monaco werden." (inhalt extra abgeändert, um ihn noch akzeptabler zu machen als ursprünglich gesagt) dann verschwende ich KEINE SEKUNDE mit ihm, denn das ist Zeitverschwendung, auch wenn er sogar von den umliegenden Kontinenten gewählt wurde.

  9. #209

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ja und genau DARUM geht's mir doch. Wenn seine Leute Autonomie wollen, ist doch okay, mein Gott, aber dann soll er keine Versprechungen machen, die er nicht halten kann. Man muss kein studierter Politikökonomie-Experte sein um abzusehen, dass ein "Zweites Monaco" mit der Ausgangslage evtl eine Nummer zu hoch gegriffen ist.
    Vielleicht meint er ja das der Sandzak als Autonomie, mit Glückspiel reich wird.
    Dann wäre er nicht nur Geistlicher und Politiker sondern auch Croupier.

  10. #210
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Zweites Lichtenstein oder Luxemburg geht auch klar.
    dann soll er das bitte so sagen, denn SO ist's natürlich okay

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 16:14
  2. "Autonomije Sandžaka mora biti"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 12:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 12:00
  4. Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 23:37
  5. "Nudimo kompletnu autonomiju"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 23:10