BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 31 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 301

Zukunft Mazedoniens !!

Erstellt von absolut-relativ, 13.10.2006, 12:58 Uhr · 300 Antworten · 10.955 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von Philippos
    Wir sind die Mazedonier, wir nannten uns bereits in einer Zeit so, als diese Leute noch gar nicht in dieser Gegend lebten. Mit welchem Recht beanspruchen sie jetzt diesen Namen für ihr Land? Und nicht nur für ihr Land, sondern auch als Bezeichnung für ihre Gruppe, ihre Sprache, ihre Kirche etc.
    Ihr wart Griechen und Makedonier waren Makedonier. Aleksander makedonski war halb Makedone(Vater) und halb Grieche(Mutter). Nur weil seine Mutter Griechin war habt ihr kein Anspruch auf Aleksander und Makedonien.Ihr habt Makedonien erobert und es uns Makedonen weggenommen.Jetzt beansprucht ihr auch noch den Namen Makedonien für euch,ihr solltet euch schämen.

  2. #92
    Nedd
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    die in griechenland lebenden albaner
    davon gibt es zu wenig

  3. #93
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387

    Re: Zukunft Mazedoniens !!

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Ich hoffe und bete nur das ihr uns eines Tages angreifen werdet dann werden wir sehen.
    Solange sie in der EU und in der NATO sind, werden sie sich vor so einem direkten Angriff hüten. Und das ist auch gut so. Du siehst nämlich das mazedonische militärische Potential ein bißchen zu optimistisch, Kollege.
    Da täuscht ihr euch aber. Gerade weil wir in der EU und der NATO sind, könnten wir so etwas wesentlich leichter machen, als wenn wir kein EU- UND NATO-Land wären.

    Was glaubt ihr eigentlich, was Griechenland ist? Glaubt ihr, ihr könnt euch weiter so uns gegenüber verhalten? Das glaubt ihr, natürlich, sonst würdet ihr das nicht machen.

    Glaubt ihr dieses FYROM-Gebilde wird höher angesehen als Griechenland? Oder glaubt ihr, Griechenland hat in der EU- UND NATO-Überhaupt nichts zu melden bzw. keine eigenen Karten zur Hand?

    Fyromer, auf euch warten schlechte Zeiten.

  4. #94

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von absolut-relativ

    mazdonien bleibt mazedonien ...welches zugleich den orthodoxen und albaner gehören wird , und darin soll sich nichts ändern !!!

    bibchen
    Was willst du mit Orthodoxen sagen? Wir sind Makedonier und keine Orthodoxen,Orthodox ist unser Glaube. Euch gehört Mazedonien nicht,ihr seit nur Staatsbürger unseres Landes die man respektieren sollte solange sie unser Land respektieren.

  5. #95

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Zukunft Mazedoniens !!

    Zitat Zitat von Philippos
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Ich hoffe und bete nur das ihr uns eines Tages angreifen werdet dann werden wir sehen.
    Solange sie in der EU und in der NATO sind, werden sie sich vor so einem direkten Angriff hüten. Und das ist auch gut so. Du siehst nämlich das mazedonische militärische Potential ein bißchen zu optimistisch, Kollege.
    Da täuscht ihr euch aber. Gerade weil wir in der EU und der NATO sind, könnten wir so etwas wesentlich leichter machen, als wenn wir kein EU- UND NATO-Land wären.

    Was glaubt ihr eigentlich, was Griechenland ist? Glaubt ihr, ihr könnt euch weiter so uns gegenüber verhalten? Das glaubt ihr, natürlich, sonst würdet ihr das nicht machen.

    Glaubt ihr dieses FYROM-Gebilde wird höher angesehen als Griechenland? Oder glaubt ihr, Griechenland hat in der EU- UND NATO-Überhaupt nichts zu melden bzw. keine eigenen Karten zur Hand?

    Fyromer, auf euch warten schlechte Zeiten.
    Kommt nur wir warten. Dann wirst du sehen wie die makedonische Flagge über Solun wehen wird.

  6. #96
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    achso Makedonec_Skopje ... so siehst du das also !! ich habe bewusst orthodox und albaner geschrieben , weil ich mich selber auch als mazedonier ansehe , nur mit dem unterschied dass ich die albanische volkszugehörigkeit habe ...nicht mehr aber auch nicht weniger ...

    skopje , also du siehst uns nur als staatsbürger , mehr nicht , ja ?

    biba

  7. #97

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766

    Re: Zukunft Mazedoniens !!

    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Ich hoffe und bete nur das ihr uns eines Tages angreifen werdet dann werden wir sehen.
    Solange sie in der EU und in der NATO sind, werden sie sich vor so einem direkten Angriff hüten. Und das ist auch gut so. Du siehst nämlich das mazedonische militärische Potential ein bißchen zu optimistisch, Kollege.
    Nein ganz im Gegenteil.Wenn sie als erstes angreifen dann haben wir die stärkste Armee der Welt.

    Hoffe du kannst mir folgen,Kollege.

  8. #98
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    Zitat Zitat von Philippos
    Wir sind die Mazedonier, wir nannten uns bereits in einer Zeit so, als diese Leute noch gar nicht in dieser Gegend lebten. Mit welchem Recht beanspruchen sie jetzt diesen Namen für ihr Land? Und nicht nur für ihr Land, sondern auch als Bezeichnung für ihre Gruppe, ihre Sprache, ihre Kirche etc.
    Ihr wart Griechen und Makedonier waren Makedonier. Aleksander makedonski war halb Makedone(Vater) und halb Grieche(Mutter). Nur weil seine Mutter Griechin war habt ihr kein Anspruch auf Aleksander und Makedonien.Ihr habt Makedonien erobert und es uns Makedonen weggenommen.Jetzt beansprucht ihr auch noch den Namen Makedonien für euch,ihr solltet euch schämen.
    Jetzt geht das schon wieder los...
    Junge, als wir uns Mazedonier nannten, wart ihr ich weiß nicht wo, irgendwo, aber nicht in unserer Gegend, geschweige denn in unserem Land.
    Sogar wenn wir nur Zigeuner wären, die sich Mazedonier nennen, könnt ihr nicht plötzlich auftauchen und sagen: Hallo Welt, wir sind Mazedonier. Ja, ja, Mazedonier sind wir.

    Noch etwas. Die Mazedonier waren ein griechischer Stamm.
    Sogar wenn die Mazedonier kein griechischer Stamm waren, sondern sagen wir mal Zigeuner, dann spielt das auch keine Rolle. Denn sogar wenn die Mazedonier keine Griechen waren (was kein ernsthafter Wissenschafler behauptet), so wurden sie später zu Griechen, haben sie sich später hellenisiert. Und mit Später meine ich immer noch eine Epoche die Antike heißt. Von der Antike bis heute sind glaube ich inzwischen zweitausend Jahre vergangen. Bereits als die ersten Slawen (deine Vorfahren) in den Balkan kamen, waren bereits tausend Jahre vergangen.

    Ich hoffe das reicht fürs erste. Ich habe keine Lust hier auch noch Geschichtsunterricht zu geben. Hat nämlich sowieso keinen Sinn bei euch. Glaubt ruhig weiter an eure Propaganda. Euch zu überzeugen hat sowieso keinen Sinn. Seit Jahren verhandeln wir und ihr seit nicht vernünftig. Glaubt weiter an euere Märchen. Euer Schicksal habt ihr bereits selbst besiegelt.

  9. #99
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    es ist zwar absolute zeitverschwendung, Philippos etwas erklären zu wollen, aber ich betrachte das einfach mal als Übung auf mein Examen in Geschichte nächsten Monat, wo eines meiner Haupttehemen der europäische Nationalismus des 19. Jh. sein wird...

    Zitat Zitat von Philippos
    Kümmere dich lieber darum, daß die Fyromer vernünftig werden.
    Dazu muss ihr Land erst mal die Chance einer normalen europäischen Entwicklung bekommen. Die verbauen ihnen aber Leute mit deiner Mentalität.
    Aber du meinst mit "vernünftig" ja eh nur, sie sollen das tun, was die Griechen gerne von ihnen hätten.

    Zitat Zitat von Philippos
    Sie verbreiten Lügen und so etwas ist nicht gut.
    Ich habe meinen Standpunkt bereits früher erklärt. Wie du auf sich Selbstentlarvung kommst ist nicht nachvollziehbar. Ich habe nie etwas anderes versucht zu sagen, als jetzt.
    Jaja, "Lügen verbreiten". Griechisches Standardargument, um Gegner mundtot zu machen, siehe den Fall dieses vlachischen Sprachenschützers.

    Zitat Zitat von Philippos
    Ich orientiere mich was das Nationalverständnis anbetrifft auch nicht Westeuropa, wenn auch nicht an Deutschland.
    Das war zwar jetzt ein bißchen unverständlich formuliert, aber ich glaube ich weiß, was du damit sagen willst. ich kann dir da nur zustimmen; es ist ja auch mehr als offensichtlich, was für eine Art von Nationalitätsverständnis du hast...

    Zitat Zitat von Philippos
    Deutschland hat ein gestörtes Nationalbewußstsein, wegen der Schuld von zwei Weltkriegen und unzähliger Verbrechen.
    Deutschland hat die Chance ergriffen, aus den Fehlern seiner Vergangeheit zu lernen sowie den nationalismus, der soviel Unheil über die Welt gebracht hat, kritischer zu betrachten.
    Schade, daß sich das auf dem Balkan noch nicht durchgesetzt hat.

    Zitat Zitat von Philippos
    Aber andere Länder haben ein normales Nationalverständnis.
    Jaja, jetzt bestimmst du mal wieder willkürlich, was normal bzw. richtig ist. Prachtexemplar!

    Zitat Zitat von Philippos
    Und wenn du von NATIONALITÄTSVERSTÄNDNIS redest, und das Verhalten der Fyromer gutheißt, dann entlarvst du dich nur als Linksextremer.
    Ich heiße nicht das Verhalten der Mazedonier gut, sondern verurteile das der Griechen. Das ist ein Unterschied.
    Kein Unterschied besteht allerdings zwischen deiner Argumentatiosnweise und Mentalität und der von Makedonec-Skopje. Ihr seid nämlich beides astreine balkanische Ethno-Nationalisten, die fleißig und primitv Geschichte instrumentalisieren und keine ethnische Pluralität akzeptieren können.

    Zitat Zitat von Philippos
    Solche Linksextremen wollen bekanntlich am liebsten überhaupt keine Nationen mehr auf der Welt.
    Das ist nicht ganz richtig; schau dir z.B. mal die griechischen Kommunisten an. Nationalistisch wie Sau.
    Aber was mich angeht, gerne.

    Zitat Zitat von Philippos
    Aber so lange es Nationen gibt, solange es Völker gibt, solange kannst du ihnen nicht vorwerfen, daß sie ihre Identität verteidigen wollen.
    Das wirfst du aber den Mazedoniern Ex-Jugoslawiens vor.

    Zitat Zitat von Philippos
    Daß ist es was wir Mazedonier machen. Wir wollen nicht länger verunglimpft werden, beschimpft werden. Und wir lassen es nicht zu, daß unserer Erbe usurpiert und instrumentalisiert wird.
    Wer das kulturelle Erbe instrumentalisiert, das sind zunächst mal die Nationalisten, nicht zuletzt die griechischen.
    Und wer wird in dem Namensstreit am meisten verunglimpft und beschimpft? Die Mazedonier Ex-Jugoslawiens.

    Zitat Zitat von Philippos
    Mit anderen Worten ausgedrückt: wir wollen in Ruhe gelassen werden!
    Euch lässt auch jeder in Ruhe. Ihr seid es, die die Mazedonier Ex-Jugoslawiens nicht in Frieden lassen und deren ethnische "Brüder" in Griechenland nicht anerkennt, weil das mit eurem Verständnis eines griechischen Nationalstaats nicht in Einklang zu bringen wäre.

    Zitat Zitat von Philippos
    Wir sind die Mazedonier, wir nannten uns bereits in einer Zeit so, als diese Leute noch gar nicht in dieser Gegend lebten.
    Na und? Eure Nation ist genauso konstruiert wie alle anderen auch.

    Zitat Zitat von Philippos
    Mit welchem Recht beanspruchen sie jetzt diesen Namen für ihr Land?
    Weil das der historische Name ihrer Landschaft ist, der sich aus irgendeinem Grund durchgesetzt hat. Und jetzt komm bloß nicht wieder mit der Antike an!

    Zitat Zitat von Philippos
    Und nicht nur für ihr Land, sondern auch als Bezeichnung für ihre Gruppe, ihre Sprache, ihre Kirche etc.
    Aus demselben Grund wie oben.

  10. #100

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo ...

    achso Makedonec_Skopje ... so siehst du das also !! ich habe bewusst orthodox und albaner geschrieben , weil ich mich selber auch als mazedonier ansehe , nur mit dem unterschied dass ich die albanische volkszugehörigkeit habe ...nicht mehr aber auch nicht weniger ...

    skopje , also du siehst uns nur als staatsbürger , mehr nicht , ja ?

    biba

    Du bist mazedonischer Albaner,ich bin mazedonischer Mazedone. Ich fühle mich von Orthodox provoziert da mein Volk Mazedonier genannt wird und nicht Orthooxe. Ich habe die mazedonische Volkszugehörigkeit,ein kleiner Unterschied zu deinem oder?

    Mazedonien ist unser Land,es gehört nicht den Serben,nicht den Bulgaren,nicht den Albanern und erst recht nicht den Griechen.
    Keiner will uns so richtig in ruhe lassen aber uns wird keiner unter kriegen.

    Wenn man nach deiner Logik geht sind ja die Albaner in Nordgriechenland Griechen und keine Albaner.Sind die Albaner im Kosovo etwa auch Serben albanischer Volkszugehörigkeit? Denk mal drüber nach.


    Gruss

Seite 10 von 31 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Politiker Mazedoniens
    Von Bendzavid im Forum Politik
    Antworten: 261
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 16:10
  2. Die ethnische Struktur Mazedoniens
    Von Černozemski im Forum Politik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 01:28
  3. Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 14:37
  4. Mazedoniens Zukunft
    Von Albano2 im Forum Politik
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 13:34
  5. Skopje,die Hauptstadt Mazedoniens
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:07