BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 21 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 201

Die Zukunft der RS, Transnistrien

Erstellt von Bosnjo, 24.02.2010, 13:15 Uhr · 200 Antworten · 7.206 Aufrufe

  1. #51
    kenozoik
    serbokroatisch sagst du... sta se onda hrvatska nije smila spominjat? tesko tebi ako si tada zapiva "vilu velebita", dobija si po rebrin pa onda lipo u lepoglavu...

    für mich ist was kroatisch / serbisch, wenn ich mich so ausdrücken kann wie ich möchte und nicht wegen meiner nationalität in knast komme

  2. #52

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    es geht nicht um das scheitern und WIE es dazu kam, vielmehr hätte es ANDERS kommen müssen... siehe tschechien und slowakei...

    magic: man könnte darüber stundenlang diskutieren, es ist und bleibt eine individuelle einstellung... du kannst nicht global sagen das es allen serben und kroaten gut ging... vielen bosnien passte das damalige sozial-solidarische system... jeder hatte was, ohne dafür was tun zu müssen... bosnien und kosovo profitierten am meisten von der geldumschichtung... natürlich auch serbien, daher auch der satz "hrvatska radi, beograd se gradi"...

    diese sozialistischen überbleibsel findest du noch heute in unseren gesellschaften... krankfeiern, zerstören und stehlen von staatseigentum (ma pusti, drzavno je)... leute gingen arbeiten wenn es ihnen passte, wenn nicht, dan feierten sie krank oder was auch immer... pa bogati, pasalo bi i meni tako, aber wie lange kann so was gut gehen? nur solange man einen ost-west konflikt hat, geschickt kredite aufnimmt (und bekommt) und nacher - nach mir die sinflut...
    Ich gebe dir in vielem was sagst recht, aber das Bosnien und der Kosovo oder auch Serbien von der geldumschichtung am meisten profiterten ist nicht ganz richtig

    Wer hat denn hat die meisten Sachen billig für die kroatische Firmen produziert und vor allem wo? Der Umsatz mit diesen Waren wurde in Kroatien gemacht bzw. über Kroatien exportiert, warum also das Geld auch nicht fair für alle aufteilen?

    Kroatien hat da aufgrund seiner politischen Nähe zum Westen sicherlich eine ganze "andere" oder besser gesagt "kapitalistischere" Sichtweise gehabt. Bin mir nicht sicher ob man vor diesem Hinterrund wirklich von profitieren sprechen sollte.

  3. #53
    kenozoik
    Zitat Zitat von Peterpandahouse Beitrag anzeigen
    Ich gebe dir in vielem was sagst recht, aber das Bosnien und der Kosovo oder auch Serbien von der geldumschichtung am meisten profiterten ist nicht ganz richtig

    Wer hat denn hat die meisten Sachen billig für die kroatische Firmen produziert und vor allem wo? Der Umsatz mit diesen Waren wurde in Kroatien gemacht bzw. über Kroatien exportiert, warum also das Geld auch nicht fair für alle aufteilen?

    Kroatien hat da aufgrund seiner politischen Nähe zum Westen sicherlich eine ganze "andere" oder besser gesagt "kapitalistischere" Sichtweise gehabt. Bin mir nicht sicher ob man vor diesem Hinterrund wirklich von profitieren sprechen sollte.
    tourismus? hm? das war wohl der grösste brocken kroatiens... was heisst hier billig produzieren? kollege, SOZIALISMUS, sagt dir das was? jeder kriegt (oder sollte) das gleiche kriegen... hast du das gefühl, das die löhne in der zeljezara zenica extrem kleiner waren als bei gorenje, koncar oder podravka?? halo???

  4. #54
    Magic
    Das alles war und ist kein einziges Menschenleben wert

  5. #55
    kenozoik
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Das alles war und ist kein einziges Menschenleben wert
    stimm ich dir zu...
    das ist ja der punkt... alles hätte friedlich verlaufen können...
    ich sag es immer wieder, die tschechen und die slowaken konnten es auch...
    danke für die zeit, war vielleicht nicht immer toll, aber jeder soll seinen eigenen weg gehen...

    aber...

  6. #56
    Magic
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    stimm ich dir zu...
    das ist ja der punkt... alles hätte friedlich verlaufen können...
    ich sag es immer wieder, die tschechen und die slowaken konnten es auch...
    danke für die zeit, war vielleicht nicht immer toll, aber jeder soll seinen eigenen weg gehen...

    aber...
    Wer sagt das es alle wollten? Menschen sind Schafe und lassen sich für eigene Zwecke manipulieren aber 1 Schaf alleine ist verloren,in der Herde überleben sie länger.
    Es hätte Reformen und mehr selbstbestimmung für die Länder geben sollen und wir wären keine Marionetten die wir heute sind und lange bleiben werden

    Aber...

  7. #57

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    106
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    tourismus? hm? das war wohl der grösste brocken kroatiens... was heisst hier billig produzieren? kollege, SOZIALISMUS, sagt dir das was? jeder kriegt (oder sollte) das gleiche kriegen... hast du das gefühl, das die löhne in der zeljezara zenica extrem kleiner waren als bei gorenje, koncar oder podravka?? halo???
    Nein das wollte ich damit nicht sagen.

    Mit billig meinte ich: billig im "eigenen Land" produzieren, denn wenn es darum ging, fühlte man sich zugehörig, aber den Umsatz, den man mit den Waren erzielte, die in Bosnien und im Kosovo produziert worden waren, wollte man scheinbar nicht teilen. Denn dieses Geld war ebenso Bestandteil des koratischen Haushalts wie das Geld welches mit dem Tourismus verdient wurde.

    Ich sage nur, dass in diesem Punkt Kroatien einfach nur an sich gedacht hat und eine Seperation provozieren wollte, frei nach dem Motto "Gut dann gehen wir eben".
    Viele verturteilen Beograd dafür, dass es Kroatiens Entschluss nicht angenommen hat, aber ich finde man kann hier zu gleichen Teilen auch die Motivation Kroatiens kritsich hinterfragen, kollega .



    Ansonsten gebe ich euch recht, man hätte es friedlich regeln können und müssen. Mit Jugoslawien kam zusammen was nicht nicht zusammen gehörte, Man hätte sich firedlich trennen sollen und so vielleicht menschlich wieder zusammen gefunden. Aber dafür hätte man eben auch vergessen und vergeben müssen sowie vor allem auch gönnen können, wozu die meisten scheinbar einfach nicht fähig sind/ waren.

    EDIT:

    In einem Staatenbund gibt es eben immer Regionen die finaziell schlechter gestellt sind als andere.
    Wo kämen wir den hin wenn Bayern auf einmal sagen würde "Hey wir haben keine Lust mehr die ganzen Hartz 4ler aus Mecklenburg Vorpommern oder Berlin durchzuschleifen". Aber so ist es eben in einer Gemeinschaft.

  8. #58
    kenozoik
    hrvatska - slobodna

    nur das zählt

    magic:

    Ustavnoj odluci o suverenosti i samostalnosti RH prethodio je referendum od 19. svibnja 1991. godine, na kojeg je izašlo 83.56 % birača, a za suverenu i samostalnu Hrvatsku izjasnilo se 94,17 % birača.
    was willst du noch? 94.17%

  9. #59
    Magic
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    hrvatska - slobodna

    nur das zählt

    magic:

    was willst du noch? 94.17%
    Die Propaganda entscheidet wofür Menschen stimmen und darin war Dr.Franjo gut.In Bayern will die mehrheit auch lieber selbstständig sein,wo ist da Genscher und seine Nachfolger um es voranzutreiben?

    Ich will Nix,jetzt ist es gelaufen und soll so bleiben,endlich werden Kroaten nicht mehr von Jugoslawen auf Grilltellern verspeist und furchtbar unterdrückt.Der Westen hat auf euch gewartet und der Krieg war es natürlich wert zur marionette zu werden.
    Aber ich sage Dir nur eins,EU=isto govno,drugo pakovanje,samo malo vise smrdi i Hrvatska sere manje ko svi na Balkanu.
    Warum groß,mächtig und gemeinschaftlich wenn man klein,zerstritten und nationalistisch sein kann?
    Aber das Gerede bringt nichts.Es ist gelaufen und man ist anscheinend gerne Teil anderer Reiche für die man ohne Gegenleistung blutet anstatt sein eigenes zu verteidigen welches Uneinnehmbar war.
    Bin raus aus dem Thema

  10. #60
    Absent
    RS gehört abgeschafft und allen Serben denen es nicht passt, ihr habt eine Majka Srbija und wenn ihr kein Bock auf BIH habt könnt ihr Ruhig nach Serbien, ist doch so man hat sein eigenes aber man will das vom Nachbarn.

Seite 6 von 21 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transnistrien anerkennen?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 20:41
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 08:54
  4. Russische Raketenabwehr in Transnistrien
    Von PokerFace im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 18:23
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 23:46