BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 200

Zunehmender Antisemitismus in Serbien

Erstellt von Mare-Car, 24.03.2005, 22:25 Uhr · 199 Antworten · 6.849 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Arpad

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    148
    Nicht mal ne Quelle, wer wird denn da...

  2. #142
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857
    Warum betontst du jetzt ausgerechnet Serbien? Soviel ich weiß gib6t es Antisemitismus auf der ganzen Welt und nicht nur in Serbien?

  3. #143

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    1. keine Quelle

    2. sind es private Gruppierungen die Zulauf aus Flüchtlingslagern zulauf bekommen.

    Serbien beherbergt die meisten Flüchtlinge in Europa.
    Der Zentralrat der Juden in Serbien sagt das dieses Phänomen neu ist (ab 2000 / 2001) in Serbien und das es keine Tradition in Serbien hat.

    Die kroatische Abspaltung hat mit Judenhetzte höchstpersönlich von ihrem Poglavnik Sranjo Tudjman begonnen. Tiefverwurzelt im Staat.

  4. #144
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Thread existiert bereits; bitte zusammenlegen.

  5. #145

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Karadjordje
    1. keine Quelle

    2. sind es private Gruppierungen die Zulauf aus Flüchtlingslagern zulauf bekommen.

    Serbien beherbergt die meisten Flüchtlinge in Europa.
    Der Zentralrat der Juden in Serbien sagt das dieses Phänomen neu ist (ab 2000 / 2001) in Serbien und das es keine Tradition in Serbien hat.

    Die kroatische Abspaltung hat mit Judenhetzte höchstpersönlich von ihrem Poglavnik Sranjo Tudjman begonnen. Tiefverwurzelt im Staat.

    1. Kosova-aktuell

    2. die meisten Flüchtlinge? Warum Flüchtlinge, wenn eure Politiker diese "Flüchtlinge" bezahlen um in Serbien zu bleiben.

    Keine tradition? hmm, kommisch das paar Zahlen das gegenteil belegen.

    Nun gut, lassen wir die Geschichte ruhen, dennoch kommt es vor, zu viel und der Staat unternimmt nichts.

    @Vera

    ehm, warum bist du Serbin? warum ist die Welt eine Kugel? warum ist die BAnane krumm?

  6. #146
    Avatar von Arpad

    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    148
    Hallo? In Ungarn gibt es ebenso keine Tradiotion des Antisemitismus und trotzdem wurden auf druck der NS Regierung 700.000 Juden umgebracht! Und zeitungen aus dem Kosovo gelten wohl bei keinem Normal denkendem Menschen als seriös.

  7. #147
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Thread existiert bereits; bitte zusammenlegen.
    Where? 8O

  8. #148
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.006
    Zitat Zitat von Karadjordje
    1. keine Quelle

    2. sind es private Gruppierungen die Zulauf aus Flüchtlingslagern zulauf bekommen.

    Serbien beherbergt die meisten Flüchtlinge in Europa.
    Der Zentralrat der Juden in Serbien sagt das dieses Phänomen neu ist (ab 2000 / 2001) in Serbien und das es keine Tradition in Serbien hat.

    Die kroatische Abspaltung hat mit Judenhetzte höchstpersönlich von ihrem Poglavnik Sranjo Tudjman begonnen. Tiefverwurzelt im Staat.

    Wie dumm bist du eigentlich.
    Schau mal, aus dem Artikel welchen du verlinken wolltest, aber dich zu dumm angestellt hast um den wirklichen Link zu bringen
    Der Antisemitismus hat in Kroatien keine lange Tradition, denn obwohl Kroatien ein katholisches Land ist, war es bis weit in das 19. Jahrhundert hinein eine feudale Gesellschaft. Religiöser Antisemitismus war aufgrund der lokalen persönlichen Herrschaftsstrukturen wenig verbreitet und moderner Antisemitismus kam erst sehr spät auf. In den 30-er Jahren des 19. Jahrhunderts, 1848 und zur Jahrhundertwende gab es antisemitische Ausschreitungen, doch zu einer richtigen Antisemitismuswelle kam es - beeinflusst durch die Entwicklungen in Europa - erst in den 30-er Jahren des vorigen Jahrhunderts. 1930 wurden die Protokolle der Weisen von Zion erstmals auf Serbokroatisch herausgegeben, die antisemitische Presse blühte auf. Noch stand dahinter aber keine organisierte Massenbewegung und keine legale Partei Kroatiens hatte ein klar antisemitisches Programm.

  9. #149
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Karadjordje
    1. keine Quelle

    2. sind es private Gruppierungen die Zulauf aus Flüchtlingslagern zulauf bekommen.

    Serbien beherbergt die meisten Flüchtlinge in Europa.
    Der Zentralrat der Juden in Serbien sagt das dieses Phänomen neu ist (ab 2000 / 2001) in Serbien und das es keine Tradition in Serbien hat.

    Die kroatische Abspaltung hat mit Judenhetzte höchstpersönlich von ihrem Poglavnik Sranjo Tudjman begonnen. Tiefverwurzelt im Staat.

    1. Kosova-aktuell

    2. die meisten Flüchtlinge? Warum Flüchtlinge, wenn eure Politiker diese "Flüchtlinge" bezahlen um in Serbien zu bleiben.

    Keine tradition? hmm, kommisch das paar Zahlen das gegenteil belegen.

    Nun gut, lassen wir die Geschichte ruhen, dennoch kommt es vor, zu viel und der Staat unternimmt nichts.

    @Vera

    ehm, warum bist du Serbin? warum ist die Welt eine Kugel? warum ist die BAnane krumm?
    Naja gut ich bin halt nicht von so einer Sorte wie du dass ich alles was Albanisch ist und schlecht ist hier reinposte und nur sehe wo ich diese Seite schlechtmachen kann. Echt krnak, sag einmal schläfst du eigentlich Nachts auch oder verbringst du deine Zeit nur vor dem PC und schaust wo du etwas Negatives über Serbien finden kannst? Du tust mir leid

  10. #150
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857
    Zitat Zitat von Arpad
    Hallo? In Ungarn gibt es ebenso keine Tradiotion des Antisemitismus und trotzdem wurden auf druck der NS Regierung 700.000 Juden umgebracht! Und zeitungen aus dem Kosovo gelten wohl bei keinem Normal denkendem Menschen als seriös.

    Soviel ich sehe hat er eine sehr seriöse Quelle kosovo aktuell echt lächerlich dass er Artikel von dieser populistischen Seite bringt.

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus in Armenien
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 00:05
  2. Antisemitismus
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 11:41
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 19:34
  4. Antisemitismus bei Albanern
    Von arben_murati im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:26