BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 200

Zunehmender Antisemitismus in Serbien

Erstellt von Mare-Car, 24.03.2005, 22:25 Uhr · 199 Antworten · 6.855 Aufrufe

  1. #41
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007

    Wie konntest du auch Grafitis sehen wenn du hier in Deutschland bist.
    schon mal daran gedacht das er öfters mal nach serbien runter fährt? sowie ich zum beispiel.

    Wieso sollte so eine seriöse Quelle lügen? Sie schreibt nur was vorgefallen war.
    diese quelle ist eine österreichische zeitung, ist sie übertreibt sehr stark. wie ich schon sagte gibt es öfters solche berichte die dienen um ihren eigenen widerlichen komplex zu kurieren. aber im kern muss sie doch bestätigen das in serbien der anti-semitismus tatsächlich nicht verbreitet und sich dieser scheiss auf eine handvoll extremistischer spinner beschränkt, solches gedankengut ist in serbien völlig fremd. die kirche jedweden anti-semitismus stark verurteilt. velimirovic war ein großer mann, er hat viele gedichte geschrieben, poesie usw. kein wunder das er heillig gesprochen worden ist, von seinem angeblichen judenhass weiß ich nichts, vielleicht hat er ein paar äußerungen gemacht, aber das wird nur eine randnotiz sein. Nikolaj Velimirovic hat die Zusammenarbeit mit den Nazis verweigert. Im Juli 1941 wurde er von den Nazis aufgrund von Beziehungen zu widerstandskämpfern verhaftet. 1944 wurde Velimirovic gemeinsam mit dem damaligen serbischen Patriarchen Dozic außer Landes gebracht ins berühmte KZ Dachau!!! Er war ein Märtyrer und zurecht wurde er heillig gesprochen.

  2. #42

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    :!: :!: :!: :!: :!: :!:

  3. #43
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wieeeeeeee geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllllllll .

    Ej, In der Türkei ist mein Kamof ein Bestseller. Nur weil sich solche Bücher gut verkaufen heisst es noch lange nicht das jemand Antisemit ist. Ich hab mir auch "Mein Kampf" geholt. Bin ich jetzt Anti Semit? Die Leute interessiert einfahc was drinn steht!!!!!!

    Und zu den Graffities. Ich hab noch nirgends solche gesehen, nicht in BG, pancevo oder subotica...geschweige den in Uzive oder Bajina Basta.

    Zu den Aussagen der Bischöfe: Die KAtholischen Priester, Päpste und Kardinäle haben zu dieser Zeit noch viel schlimmere Dinge über die Juden verbreitet und auch schön Tatkräftig an der Vernichtung dieser mitgewirkt.

    Dieser Artikel ist eine Lachnummer!!!!!!!!!!!!!
    doch muß ich auch chon sagen in serbien werden immer mehr auswände mit nazi simbolen wie das kakenkreuz oder ss beschmirt.

  4. #44
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wieeeeeeee geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllllllll .

    Ej, In der Türkei ist mein Kamof ein Bestseller. Nur weil sich solche Bücher gut verkaufen heisst es noch lange nicht das jemand Antisemit ist. Ich hab mir auch "Mein Kampf" geholt. Bin ich jetzt Anti Semit? Die Leute interessiert einfahc was drinn steht!!!!!!

    Und zu den Graffities. Ich hab noch nirgends solche gesehen, nicht in BG, pancevo oder subotica...geschweige den in Uzive oder Bajina Basta.

    Zu den Aussagen der Bischöfe: Die KAtholischen Priester, Päpste und Kardinäle haben zu dieser Zeit noch viel schlimmere Dinge über die Juden verbreitet und auch schön Tatkräftig an der Vernichtung dieser mitgewirkt.

    Dieser Artikel ist eine Lachnummer!!!!!!!!!!!!!
    doch muß ich auch chon sagen in serbien werden immer mehr auswände mit nazi simbolen wie das kakenkreuz oder ss beschmirt.
    wo in serbien wohnst du? ich habe das noch nie gesehen.

  5. #45
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wieeeeeeee geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllllllll .

    Ej, In der Türkei ist mein Kamof ein Bestseller. Nur weil sich solche Bücher gut verkaufen heisst es noch lange nicht das jemand Antisemit ist. Ich hab mir auch "Mein Kampf" geholt. Bin ich jetzt Anti Semit? Die Leute interessiert einfahc was drinn steht!!!!!!

    Und zu den Graffities. Ich hab noch nirgends solche gesehen, nicht in BG, pancevo oder subotica...geschweige den in Uzive oder Bajina Basta.

    Zu den Aussagen der Bischöfe: Die KAtholischen Priester, Päpste und Kardinäle haben zu dieser Zeit noch viel schlimmere Dinge über die Juden verbreitet und auch schön Tatkräftig an der Vernichtung dieser mitgewirkt.

    Dieser Artikel ist eine Lachnummer!!!!!!!!!!!!!
    doch muß ich auch chon sagen in serbien werden immer mehr auswände mit nazi simbolen wie das kakenkreuz oder ss beschmirt.
    wo in serbien wohnst du? ich habe das noch nie gesehen.
    in novi sad. vielleicht lieg es ja auch daran, dass wir eine große jüdische gemeinschaft haben.

  6. #46
    Feuerengel
    Dieses Thema ist irgendwie brennzlich...
    auch im www.kosovainfo.de wird darüber gerade diskutiert.

  7. #47
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wieeeeeeee geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllllllll .

    Ej, In der Türkei ist mein Kamof ein Bestseller. Nur weil sich solche Bücher gut verkaufen heisst es noch lange nicht das jemand Antisemit ist. Ich hab mir auch "Mein Kampf" geholt. Bin ich jetzt Anti Semit? Die Leute interessiert einfahc was drinn steht!!!!!!

    Und zu den Graffities. Ich hab noch nirgends solche gesehen, nicht in BG, pancevo oder subotica...geschweige den in Uzive oder Bajina Basta.

    Zu den Aussagen der Bischöfe: Die KAtholischen Priester, Päpste und Kardinäle haben zu dieser Zeit noch viel schlimmere Dinge über die Juden verbreitet und auch schön Tatkräftig an der Vernichtung dieser mitgewirkt.

    Dieser Artikel ist eine Lachnummer!!!!!!!!!!!!!
    doch muß ich auch chon sagen in serbien werden immer mehr auswände mit nazi simbolen wie das kakenkreuz oder ss beschmirt.
    wo in serbien wohnst du? ich habe das noch nie gesehen.
    in novi sad. vielleicht lieg es ja auch daran, dass wir eine große jüdische gemeinschaft haben.
    ich wohne nicht weit weg von novi sad und kenne das nicht, wie es direkt in novi sad ist weiß ich nicht. wo hast du denn "zunehmend hackenkreuze" gesehen? serbien als anti-semitisches land darzustellen ist doch verrückt. ich kenne auch niemanden der sich schlecht über die juden geäußert hat. aber über hackenkreuze, die meisten hassen hackenkreuze. das findet bei der mehrheit nur ablehnung und unverständniss selbst bei jenen die sich als national bezeichnen würden. leute die sowas machen sind eine handvoll verrückter. die eingesperrt werden

  8. #48

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Antisemitismus gibt es ueberall....

    Was "Mein Kampf" angeht, wird dieses Buch auch hier in den Staaten in allen Buechlaeden angeboten...

    Erst vor ein paar Tagen besuchte eine Delegation der Serbisch-Orthodoxen Kirche den US-Rabbi Arthur Schneier in New York....Ich nehme mal an, dass die sonst selber "latent-antisemitische" Presse in Europa nicht die Eier hatte, dies zu Berichten...

    Serbian Orthodox Church Delegation Visits Rabbi Arthur Schneier, New York, March 30, 2005

    Im uebrigen stimme ich mit "Vuk" ueberein mit "Österreicher und Deutschen versuchen alle als anti-semiten darzustellen. Um ihren widerlichen komplex zu kurieren"....Interessant ist auch zu beobachten, wie Laender wie Kroatien z.B. mit aller Macht versucht wird, den Holocaust und ihre Rolle darin mit neuzeitigen, verlogenen Geschichtsrevisionismus zu verschleiern oder zu ihren Gunsten zu veraendern....

    SHALOM

    BREJKER

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Antisemitismus gibt es ueberall....

    Was "Mein Kampf" angeht, wird dieses Buch auch hier in den Staaten in allen Buechlaeden angeboten...

    Erst vor ein paar Tagen besuchte eine Delegation der Serbisch-Orthodoxen Kirche den US-Rabbi Arthur Schneier in New York....Ich nehme mal an, dass die sonst selber "latent-antisemitische" Presse in Europa nicht die Eier hatte, dies zu Berichten...

    Serbian Orthodox Church Delegation Visits Rabbi Arthur Schneier, New York, March 30, 2005

    Im uebrigen stimme ich mit "Vuk" ueberein mit "Österreicher und Deutschen versuchen alle als anti-semiten darzustellen. Um ihren widerlichen komplex zu kurieren"....Interessant ist auch zu beobachten, wie Laender wie Kroatien z.B. mit aller Macht versucht wird, den Holocaust und ihre Rolle darin mit neuzeitigen, verlogenen Geschichtsrevisionismus zu verschleiern oder zu ihren Gunsten zu veraendern....

    SHALOM

    BREJKER
    Ich könnte schreiben du bist ein dummer Jude, aber nein das wäre falsch....dummer Serbe passt besser.....

    Ich bin nicht stolz auf die Taten der Ustasa aber hier reden wir von der Gegenwart,die auch Serbien betrifft.....und du bist einfach ein naiver,dummer Mensch der mit Scheuklappen hier agiert und serbischen Antisemitismus mit Kroatien versucht zu relativieren....

    Hier sind deine Freunde.....


  10. #50
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    [quote="Vuk"]
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von delije1984
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wieeeeeeee geiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllllllll .

    Ej, In der Türkei ist mein Kamof ein Bestseller. Nur weil sich solche Bücher gut verkaufen heisst es noch lange nicht das jemand Antisemit ist. Ich hab mir auch "Mein Kampf" geholt. Bin ich jetzt Anti Semit? Die Leute interessiert einfahc was drinn steht!!!!!!

    Und zu den Graffities. Ich hab noch nirgends solche gesehen, nicht in BG, pancevo oder subotica...geschweige den in Uzive oder Bajina Basta.

    Zu den Aussagen der Bischöfe: Die KAtholischen Priester, Päpste und Kardinäle haben zu dieser Zeit noch viel schlimmere Dinge über die Juden verbreitet und auch schön Tatkräftig an der Vernichtung dieser mitgewirkt.

    Dieser Artikel ist eine Lachnummer!!!!!!!!!!!!!

    doch muß ich auch chon sagen in serbien werden immer mehr auswände mit nazi simbolen wie das kakenkreuz oder ss beschmirt.
    wo in serbien wohnst du? ich habe das noch nie gesehen.
    in novi sad. vielleicht lieg es ja auch daran, dass wir eine große jüdische gemeinschaft haben.
    guck mal auf http://www.skrewdriver.net/links.html wieviele serbische skin seiten angeboten werden. aber man kann sie nicht mehr öffnen. vor einem jahr konnte man es noch. dort konnt man serben sehn die ein zwischen ding zwischen serbischen nationalisten sind und eine art hitler verehrer. ein totler wiedersruch in sich selbst. dummköpf halt. serbien hat auch eine international anerkannte skinhead szene, die auch im großen "NAZI" land amerika anerkannt ist.

Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus in Armenien
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 00:05
  2. Antisemitismus
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 11:41
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 19:34
  4. Antisemitismus bei Albanern
    Von arben_murati im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:26