BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 200

Zunehmender Antisemitismus in Serbien

Erstellt von Mare-Car, 24.03.2005, 22:25 Uhr · 199 Antworten · 6.856 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    [quote]gegen nazis ja, aber in deutschland ist der anti-semitismus in der bevölkerung tief ververwurzelt. er äußert sich heute hauptsächlich in der hetze gegen israel und das wettern gegen die entschädigung von holocaustopfern. ausserdem sind die deutschen ziemlich intolerant gegenüber allen religionen. in amerika gibt es diesen anti-semitismus nicht, die amerikaner sind allgemein ein viel aufgeschlosseneres und freundlicheres volk. der anti-semitismus ist dort in keiner form gesellschaftsfähig. hier ist ja der durschnittsbürger anti-semit.

    in deutschlan ist der antisemitismus noch lange nicht so groß wie in anderen ländern. so denke ich. in deutschland ist werden den juden von allen seiten die fuße geküsst, wir werden überall an die gräultaten des 2. welktkrieges erinnert. ich kann nicht sagen das gegen israel gehätzt wird. es kommt einfach nur berechtigte kritik an der politik israels. und nochnicht mal diese berechtigte kritig wird im keim erstickt. siehe möllemann. kritik an den juden und israel wir din deutschland nicht geduldet.
    a es sind minderheiten die nazis sind, in amerika ist diese minderheit viel kleiner als hier, dort siehst du nicht überall glatzköpfe mit bomberstiefeln und hakenkreuzen. die szene ist dort prozentuell gesehen viel kleiner. was war mit Martin Wiese? Was ist mit der WikingerJugend? Was ist mit brandstiftung von asylantenheimen, was ist mit den ganzen neo-nazi vorfällen wo schwarze familienväter ermordet werden, oder türken niedergestochen werden.

    stimmt, die neo nazis in amerika sind meinst geschäftsleute mit gutem ruf. sie fallen nicht so auf, mit ihrem biedermann leben. doch ich erinnere dich nur an die vorfälle von calefornien. wo amerikanische polizisten schwarze verprügelt haben. es kam zu starßen schlachen. schwarze werden immer noch sehr diskriminiert. in deutschland hör ich ganz selten das türken von nazis niedergestochen werden. das passiert meist unter den landsleuten selber.

    quote]es gibt den klu klux klan, aber auch der klu klux klan ist nicht homogen, es gibt weniger radikale und ganz radikale, der ku klux klan hat allgemein nicht viele anhänger, und die ganz radikalen splittergruppen des klan schon gar nicht. die "waffennarren" wie du sie nennst, haben nichts gegen juden. warum sollten sie auch? du gibst auch sehr viele klischees wieder, michael moore? :wink:
    ja stimmt ich bin ein ganz klarer michael moore anhänger es gibt viele kleine organistation in ami land. erste letztlich hab ich ghört das an der amirikanisch. mexikanischen grene nun freiwilligen corps patrolieren um illegale einwandere zu stellen, es wurden schon 14 getötet.

  2. #72

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Metkovic
    Es geht nicht darum ob du Jude,Moslem, Odin und Thor anbetest,sondern um deine lächerlichen Beitrag Neo Nazi = Ustasa= Kroaten
    Wo steht da Kroaten...???

    Ich sagte....NEO-NAZI'S + NEO-USTASA = SAME SHIT TO ME...!!!!


    Zitat Zitat von Metkovic
    Deine Cetniks, die schon immer Kroatien unterdrücken wollten sind kein Deut besser als Nazis,Ustase....aber ich weiss...ihr steht für Frieden und Nächstenliebe....solange alles unter serbische Pfeife steht.
    Dir ist bewusst, dass es auch Kroaten bei den Cetniks gab...???

    Im uebrigen wurden die Cetniks/Komiti 1903 im dahmaligen Sueden Serbiens (heutiges Makedonien) gegruendet und kaempften erfolgreich gegen die osmanischen Besatzer....

    Es gab sogar Kroaten bei den Cetniks...

    Bozo Lakic z.B. war einer der Komandanten....

    "Braco, stid me je sto sam Hrvat kad vidim krvave ustaske zlocine. Dosao sam da se sa vama borim protiv tih satanskih koljaca. Evo moje puske, pa me ili ubijte sa njom ili me primite kao brata saborca". Uskoro postaje komandir cete u Cetinskoj brigadi, kojom je komandovao takodje Hrvat, Jankov iz Splita. Bozo je emigrirao sa ostalim cetnicima, preminuo je u Milvokiju, gde je i sahranjen po rimokatolickom obredu.

    Zitat Zitat von Metkovic
    Google lieber nach serbischen Fascho Seiten...aber dafür schämst du dich.
    Im serbischen Parlament ist die stärkste Partei, jene Kraft, die serbische Juden am liebsten vergasen würden....
    Obwohl ich kein Anhaenger irgenwelcher Parteien in Serbien bin, habe ich von der SRS noch nicht gehoert, dass sie die serbischen Juden vergasen wollen...Jedoch habe ich gelesen, dass sie die letzten antisemitischen Attacken auf's schaerfste Verurteilt haben...

    Uebrigens schuldest Du mir immer noch Bilder von Kroaten mit NAZIS...

    Zitat Zitat von Metkovic
    Ps. Jasenovac ist ein dunkles Kapitel in der kroatischen Geschichte....aber die von Cetniks und Partizanen getöteten Serben, die massenhaft in dieser Liste stehen,die lassen wir uns nicht unterschieben.....
    ahhhhhh......Jasenovac wurde also von Partizanen und Cetniks betrieben...unter "freundlicher" Aufsicht der Ustasa....!!!

    Wie glaubwuerdig....!!!!

  3. #73

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von Metkovic
    Es geht nicht darum ob du Jude,Moslem, Odin und Thor anbetest,sondern um deine lächerlichen Beitrag Neo Nazi = Ustasa= Kroaten
    Wo steht da Kroaten...???

    Ich sagte....NEO-NAZI'S + NEO-USTASA = SAME SHIT TO ME...!!!!


    Zitat Zitat von Metkovic
    Deine Cetniks, die schon immer Kroatien unterdrücken wollten sind kein Deut besser als Nazis,Ustase....aber ich weiss...ihr steht für Frieden und Nächstenliebe....solange alles unter serbische Pfeife steht.
    Dir ist bewusst, dass es auch Kroaten bei den Cetniks gab...???

    Im uebrigen wurden die Cetniks/Komiti 1903 im dahmaligen Sueden Serbiens (heutiges Makedonien) gegruendet und kaempften erfolgreich gegen die osmanischen Besatzer....

    Es gab sogar Kroaten bei den Cetniks...

    Bozo Lakic z.B. war einer der Komandanten....

    "Braco, stid me je sto sam Hrvat kad vidim krvave ustaske zlocine. Dosao sam da se sa vama borim protiv tih satanskih koljaca. Evo moje puske, pa me ili ubijte sa njom ili me primite kao brata saborca". Uskoro postaje komandir cete u Cetinskoj brigadi, kojom je komandovao takodje Hrvat, Jankov iz Splita. Bozo je emigrirao sa ostalim cetnicima, preminuo je u Milvokiju, gde je i sahranjen po rimokatolickom obredu.

    Zitat Zitat von Metkovic
    Google lieber nach serbischen Fascho Seiten...aber dafür schämst du dich.
    Im serbischen Parlament ist die stärkste Partei, jene Kraft, die serbische Juden am liebsten vergasen würden....
    Obwohl ich kein Anhaenger irgenwelcher Parteien in Serbien bin, habe ich von der SRS noch nicht gehoert, dass sie die serbischen Juden vergasen wollen...Jedoch habe ich gelesen, dass sie die letzten antisemitischen Attacken auf's schaerfste Verurteilt haben...

    Uebrigens schuldest Du mir immer noch Bilder von Kroaten mit NAZIS...

    Zitat Zitat von Metkovic
    Ps. Jasenovac ist ein dunkles Kapitel in der kroatischen Geschichte....aber die von Cetniks und Partizanen getöteten Serben, die massenhaft in dieser Liste stehen,die lassen wir uns nicht unterschieben.....
    ahhhhhh......Jasenovac wurde also von Partizanen und Cetniks betrieben...unter "freundlicher" Aufsicht der Ustasa....!!!

    Wie glaubwuerdig....!!!!

    Auf dein Wohl Parti.....


  4. #74

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Vuk
    in amerika gibt es diesen anti-semitismus nicht, die amerikaner sind allgemein ein viel aufgeschlosseneres und freundlicheres volk. der anti-semitismus ist dort in keiner form gesellschaftsfähig. hier ist ja der durschnittsbürger anti-semit.
    Es gibt auch Anti-Semitismus in den USA, jedoch interessanterweise spielt sich dieser nicht so oeffentlich ab, wie in Europa...Es ist vielmehr eine Randerscheinung...Auch zu Beobachten ist, dass dieser Anti-Semitismus mehrheitlich im Norden und im Westen (Blue States) praktiziert wird...Hier im Sueden (!!!) ist es seltner der Fall....

    Zitat Zitat von delije
    es sind minderheiten die rechtsradikal sind. nur ist diese minderheit in amerika keine kleine minderheit. die szene in amerika ist sehr weit fortgeschritten. sogar die attentäter von der colobine hightschool hatten nazi material zuhause.
    Wir hatten vor kurzem einen Fall, wo sich ein Indianer als NAZI geautet hat und in einer Schule (Minnesota) ein Massaker angerichtet hat.

    Zitat Zitat von Vuk
    ja es sind minderheiten die nazis sind, in amerika ist diese minderheit viel kleiner als hier, dort siehst du nicht überall glatzköpfe mit bomberstiefeln und hakenkreuzen. die szene ist dort prozentuell gesehen viel kleiner. was war mit Martin Wiese? Was ist mit der WikingerJugend? Was ist mit brandstiftung von asylantenheimen, was ist mit den ganzen neo-nazi vorfällen wo schwarze familienväter ermordet werden, oder türken niedergestochen werden.
    Richtig erkannt....


    Zitat Zitat von Vuk
    es gibt den klu klux klan, aber auch der klu klux klan ist nicht homogen, es gibt weniger radikale und ganz radikale, der ku klux klan hat allgemein nicht viele anhänger, und die ganz radikalen splittergruppen des klan schon gar nicht. die "waffennarren" wie du sie nennst, haben nichts gegen juden. warum sollten sie auch? du gibst auch sehr viele klischees wieder, michael moore? :wink:
    Ich finde es interessant, wie man Amerika noch immer nach dem KKK beurteilt...

    Warum erwaehnt eigentlich niemand die "Black Panthers" welche genau so "rechtsradikal" und "antisemtisch" sind, wie der Klan...???

    Die NRA (National Riffel Association) hat mit "Antisemitismus" und "Rassismus" nichts am Hut...Das muss wohl ein Klische von den Linken sein...

  5. #75
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    in deutschlan ist der antisemitismus noch lange nicht so groß wie in anderen ländern. so denke ich.
    ich respektiere deine einschätzung aber gerade in deutschland schätze ich in überproportional hoch ein, nur kommt er unter einem "deckmantel" daher. er äußert sich hauptsächlich in der hetze gegen israel, das wettern gegen die entschädigung von holocaustopfern und das jammern über die Political Correctness, die man juden ja zukommen lassen muss. Das deutschland ausgebeutet wird blablabla, oder zum beispiel das propagandistische ausschlachten von fehltritten jüdischer persönlichkeiten wie das von Michel Friedman.

    in deutschland ist werden den juden von allen seiten die fuße geküsst, wir werden überall an die gräultaten des 2. welktkrieges erinnert. ich kann nicht sagen das gegen israel gehätzt wird. es kommt einfach nur berechtigte kritik an der politik israels. und nochnicht mal diese berechtigte kritig wird im keim erstickt. siehe möllemann. kritik an den juden und israel wir din deutschland nicht geduldet.
    es wird nur unterdrückt, es ist offiziell verboten. aber das heißt nich das die leute nicht anti-semitisch sind. bisheute halten alle die juden für alles übel auf der welt schuld. ich schätze den durschnittsbürger als anti-semit ein, es herrscht eben die traditionelle feindschaft. nur wird das durch gefühlskälte und "political correctness" verschleiert.


    stimmt, die neo nazis in amerika sind meinst geschäftsleute mit gutem ruf. sie fallen nicht so auf, mit ihrem biedermann leben. doch ich erinnere dich nur an die vorfälle von calefornien. wo amerikanische polizisten schwarze verprügelt haben. es kam zu starßen schlachen. schwarze werden immer noch sehr diskriminiert.
    naja kann ich nicht bestätigen, aber so könnte man ihnen ja alles zusprechen, sie könnten vielleicht auch "versteckte kommunisten" sein. das bild in amerika ist jedenfalls ein anderes, in deutschland sehe ich massenweise neo-nazis.

    in deutschland hör ich ganz selten das türken von nazis niedergestochen werden. das passiert meist unter den landsleuten selber.
    Am 9.7. 2000 halten Antifaschisten eine Gedenkveranstaltung am Mahnmal zum KZ Kemna in Wuppertal ab. Sie werden von ca. 10-15 vermummten Neonazis mit Steinen, Knüppeln und Reizgas aus einem angrenzenden Waldstück heraus angegriffen, mit äußerster Brutalität mißhandelt und verletzt. Einige der Täter werden gefasst, die Polizei findet in ihren Autos Waffen wie Schlagringe und Totschläger, bei zweien findet sie bei Hausdurchsuchungen Mitgliedsausweise der NPD, Hakenkreuz-Fahnen und diverse weitere Waffen. Der Haupttäter Thorsten Crämer, NPD-Ratsherr in Schwelm, Mitglied des Landesvorstands der NPD in NRW und des Bundesvorstands der Jungen Nationaldemokraten, wird zu 27 Monaten Gefängnis verurteilt, wovon er 17 Monate hinter Gittern verbringt. Weitere sieben Beteiligte werden ebenfalls veurteilt.

    Allein in NRW im Jahr 2000: Tötungsdelikte: 2 und Körperverletzungen 136 Auch sonst ist der Anteil der Rechtsextremen an den 2663 politischen Straftaten in NRW 2000 erschlagend: 83,5%, Tendenz stark steigend



    Von Neonazis getötet:
    (seit 1990, Auflistung von "Die Woche")

    BADEN-WÜRTTEMBERG
    Friedrichshafen 16.06.1991 - Agostinho (34, Angola) erstochen
    Ostfildern-Kemnat 08.07.1992 - Jugoslawischer Arbeiter (55) erschlagen

    BERLIN
    16.06.1992 - Mete Eksi (19, Türke) erschlagen
    29.08.1992 - Vietnamese (29) gequält und erstochen
    29.08.1992 - Obdachloser (58) misshandelt, getötet
    19.10.1992 - Peruaner (37) geschlagen und erstochen
    21.11.1992 - Linker Hausbesetzer (27) erstochen

    BAYERN
    München 10.12.1991 - Rumäne nach Überfall gestorben
    Kolbermoor 15.08.1999 - Mosmabikaner totgeschlagen

    BRANDENBURG
    Eberswalde 25.11.1990 - Amadeo Antonio (Angola) erschlagen
    Hohenselchow 03.12.1991 - 30-Jähriger Türke bei Schlägerei getötet
    Senftenburg 14.12.19991 - 27-Jähriger ausgeraubt und erschossen
    Gransee 05.01.1992 - 18-Jähriger von 15 Skins erschlagen
    Neuruppin 01.07.1992 - Obdachloser (50) misshandelt, erstochen
    Zossen 07.11.1992 - Obdachloser (52) angezündet, getötet
    Guben 13.02.1999 - Asylbewerber verblutet nach Hetzjagd

    MECKLENBURG-VORPOMMERN
    Saal 15.03.1992 - Rumäne (18) im Flüchtlingsheim getötet
    Greifswald 01.01.1997 - Obdachloser von Jugendlichen erschlagen
    Weimar 09.07.2000 - Obdachloser zu Tode getreten
    Ahlbeck 24.07.2000 - Obdachloser zu Tode getreten

    NIEDERSACHSEN
    Göttingen 31.12.1990 - 23-Jähriger Linker erstochen
    Hannover 11.01.1992 - Flüchtlingsheim-Bewohner getötet
    Gifhorn 04.03.1992 - 23-Jähriger stirbt an Gehirnverletzungen
    Buxtehude 18.03.1992 - 53-Jähriger erschlagen, der nicht auf Hitler trinken will
    Eschede 09.08.1999 - Obdachloser von zwei Skins erschlagen

    NORDRHEIN-WESTFALEN
    Hörstel 04.04.1992 - Deutscher stirbt bei Brandstiftung
    Wuppertal 13.11.1992 - Angeblicher Jude (53) angezündet
    Wülfrath 21.11.1992 - Halbjude (92) von Altnazi (89) getötet
    Siegen 15.12.1992 - Behinderter Arbeiter (57) totgetrampelt
    Mühlheim/Ruhr 09.03.1993 - Türke (56) erleidet Infarkt nach Scheinhinrichtung
    Solingen 20.05.1993 - Türkische Familie im Haus verbrannt
    Marl 06.07.1993 - Obdachloser von 18-Jährigem erschlagen
    Velbert 05.02.1995 - Obdachloser erstochen
    Duisburg 17.03.1999 - 58-Jähriger Rentner zu Tode getreten
    Dortmund/ Waltrop 14.06.2000 - Drei Polizisten bei Kontrolle erstochen

    RHEINLAND-PFALZ
    Hachenburg 28.12.1990 - Nihat Yusufoglu (Kurde) erstochen
    Lampertsheim 31.01.1992 - Familie aus Sri Lanka verbrannt
    Bad Breisig 01.08.1992 - Obdachloser (49) totgetrampelt
    Koblenz 24.08.1992 - Obdachloser (35) bei Feier erschossen

    SAARLAND
    Saarlouis 19.09.1991 - Ghanaer (Flüchtlingswohnheim) verbrannt

    SACHSEN
    Leisnig 23.02.1991 - Afghane stirbt nach Überfall auf Flüchtlingsheim
    Dresden 31.03.1991 - Jorge Joao Gomondai (28) erschlagen
    Leipzig 01.06.1991 - 35-Jähriger aus fahrendem Zug gestürzt
    Leipzig 05.07.1998 - Portugisischer Bauarbeiter erschlagen
    Meuro 12.12.1991 - LKW-Fahrer bei Raubüberfall erschossen
    Hoyerwerda 25.12.1992 - Fahrer einer Heavy-Metal-Band getötet

    SACHSEN-ANHALT
    Magdeburg 07.02.1997 - 17-jähriger Punk von Skinhead erstochen
    Dessau 11.06.2000 - Mosambikaner (39) erschlagen

    THÜRINGEN
    Stotternheim 03.08.1992 - Polnischer Saisonarbeiter (24) erschlagen
    Erfurt 15.01.1992 - 46-jähriger Parkwächter getötet
    Arnstadt 22.01.1993 - Zwei Obdachlose im Heim verbrannt

    THÜRINGEN
    Quelle: Die Woche 11.08.2000


    ja stimmt ich bin ein ganz klarer michael moore anhänger .
    michael moore würde ich nicht alles glauben.

  6. #76
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Metkovic

    [web:e0fbf74154]http://www.b92.net/info/vesti/index.php?yyyy=2005&mm=03&dd=22&nav_id=164838[/web:e0fbf74154]
    Wurden schon lange verhaftet, aber vielleicht Hast du es in deinem Blinden Scheuklappen Hass einfach übersehen, werde den Thread nochmal rausholen.

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    "The trouble began when an angry Croat mob, some of whom raised arms in Nazi-style salutes and shouted abuse, threw stones and bottles at a busload of Serb fans in revenge for a rough reception they received in Belgrade the previous week."

    -Snip-

    "Two buses and several cars were damaged and police arrested four suspects. Inside the handball stadium, several fans carried posters of Gotovina and some wore the insignia of the Nazi-allied Ustashe regime which ruled Croatia in World War Two."

    http://msnbc.msn.com/id/7180648/

    ---------------------------------------------------



    Ein Bild aus Bosnien.....

  8. #78
    Mare-Car
    --------> HIER!

  9. #79
    Mare-Car
    --------> HIER!

  10. #80

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Wurden schon lange verhaftet, aber vielleicht Hast du es in deinem Blinden Scheuklappen Hass einfach übersehen, werde den Thread nochmal rausholen.
    Sein "Poglavnik" hat es wohl versaeumt, ihn darueber zu informieren...

    Three arrested for anti-Semitism in Serbia

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus in Armenien
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 00:05
  2. Antisemitismus
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 11:41
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 19:34
  4. Antisemitismus bei Albanern
    Von arben_murati im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:26