BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 90 ErsteErste ... 4046474849505152535460 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 895

Zwei Freunde auf dem Balkan: Makedonien und die Türkei

Erstellt von Kejo, 22.05.2012, 21:14 Uhr · 894 Antworten · 154.574 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    @ Zoran: Was heisst "Makedonia" denn in deiner Sprache? Hat das irgendeine Bedeutung/ist es aus anderen Woertern zusammengesetzt?

  2. #492
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.098
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    @ Zoran: Was heisst "Makedonia" denn in deiner Sprache? Hat das irgendeine Bedeutung/ist es aus anderen Woertern zusammengesetzt?
    3..2...1... jetzt wirds lustig

  3. #493
    Jezersko
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Offtopic:
    Der Threadtitel lautet ja eigentlich "Zwei Freunde auf dem Balkan: Makedonien und die Tuerkei". Kann mir einer von den Macedonen verraten, wie ihr von da immer wieder auf Themen kommt, die in einen Thread wie "Griechenland - was stoert mich dran? - Ein semirassistischer Exkurs" oder "wir sind die wahren Erben Alexanders, wir sind die wahren Erben Alexanders, wir sind die wahren (...)" gehoeren?
    Ob die Griechen jetzt genetisch Makedonen/Thebaner/Athener,Triballer, Kelten, Tuerken, Atzteken, Metall-Irokesen oder Marsmenschen sind - was juckt euch das?
    Ob ihr selber jetzt zu 0.0094531%, zu 10%, zu 43% oder zu 180% genetisch mit den Makedonen des Altertums verwandt seid - was aendert es fuer euch? Macht euch das reicher, freier oder gluecklicher? Sorgt es fuer eure Sicherheit, oder bildet es Fachkraefte aus? Baut es Strassen, vernuenftige Krankenhaeuser, oder Flughaefen? Sorgt es fuer Jobs, oder macht euren Staat maechtiger?
    Kurz: Wuerd es euch etwas nuetzen,irgendwie zum Vorteil gereichen, wenn ihr als die einzig alleinigen Erben der Makedonen gelten wuerdet?

    Das wundert mich doch etwas.
    Ich geb Dir noch 2 Tage, dann wirst auch Du bei diesem Thema das Handtuch werfen Es ist DEFINITIV VERLORENE ZEIT MIT DIESEN USERN eine Diskussion zu diesem Thema zu führen. Aber als Frischling sei Dir das verzeihen...

  4. #494
    NIK
    Avatar von NIK

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    12.840
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ich geb Dir noch 2 Tage, dann wirst auch Du bei diesem Thema das Handtuch werfen Es ist DEFINITIV VERLORENE ZEIT MIT DIESEN USERN eine Diskussion zu diesem Thema zu führen. Aber als Frischling sei Dir das verzeihen...
    Da kann ich Jezersko nur zustimmen. Seit rund 2 Wochen habe ich das Handtuch geworfen.

  5. #495
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.986
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Offtopic:
    Der Threadtitel lautet ja eigentlich "Zwei Freunde auf dem Balkan: Makedonien und die Tuerkei". Kann mir einer von den Macedonen verraten, wie ihr von da immer wieder auf Themen kommt, die in einen Thread wie "Griechenland - was stoert mich dran? - Ein semirassistischer Exkurs" oder "wir sind die wahren Erben Alexanders, wir sind die wahren Erben Alexanders, wir sind die wahren (...)" gehoeren?
    Ob die Griechen jetzt genetisch Makedonen/Thebaner/Athener,Triballer, Kelten, Tuerken, Atzteken, Metall-Irokesen oder Marsmenschen sind - was juckt euch das?
    Ob ihr selber jetzt zu 0.0094531%, zu 10%, zu 43% oder zu 180% genetisch mit den Makedonen des Altertums verwandt seid - was aendert es fuer euch? Macht euch das reicher, freier oder gluecklicher? Sorgt es fuer eure Sicherheit, oder bildet es Fachkraefte aus? Baut es Strassen, vernuenftige Krankenhaeuser, oder Flughaefen? Sorgt es fuer Jobs, oder macht euren Staat maechtiger?
    Kurz: Wuerd es euch etwas nuetzen,irgendwie zum Vorteil gereichen, wenn ihr als die einzig alleinigen Erben der Makedonen gelten wuerdet?

    Das wundert mich doch etwas.

    Ja ich kann dir das verraten, unsere Die-Hard Fans wollen immer wieder gern über die glorreiche makedonische Geschichte sinnieren. Da kann man nichts machen...


    Pozdrav

  6. #496
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Das kann man 1-2 mal sagen, eroetern, diskutieren. Und dann wurde alles gesagt und man ist fertig.
    Dann sollten sich jene, denen tatsaechlich etwas an ihrem Land liegt, wieder den Themen widmen, die den Staat (Wirtschaft, Politik, Militaer - irgendwas?), oder die Lebensqualitaet/Sicherheit/(...) der Landsleute betreffen.

    Stell dir mal vor, Alexander der Grosse waere zu Hause geblieben und haette nach Phillips Tod angefangen immer wieder die grossen Erfolge Phillips durchzukauen, statt den Thrakern und Triballern was auf die Muetze zu geben...



    Abgesehen davon habe ich keinen gesehen, der hier ueber die makedonische Geschichte nachdenkt, sie diskutiert und/oder auch nur wiedergibt (das waere ja noch ziemlich spannend, und koennte unter Umstaenden sogar etwas bringen...).
    Nur so halb ins rassistische gehendes Griechenlandbashing a la "deine Mudda".

    Ich dachte ihr seht Macedonien als eure Heimat (ist doch so, oder? ODER??!?)- und nicht als Hobby...

  7. #497
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja ich kann dir das verraten, unsere Die-Hard Fans wollen immer wieder gern über die glorreiche makedonische Geschichte sinnieren. Da kann man nichts machen...


    Pozdrav




    Was die Antike angeht, ist es griechische Geschichte. Die antiken Makedonen waren als Griechen natürlich Teil der griechischen Geschichte.

    Antikes Griechenland



    Heraclius

  8. #498
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    @Herklius: Wen juckt das?

  9. #499
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    @Herklius: Wen juckt das?



    Wenn das nicht juckt überlese es, oder schalte mich auf Ignore.

    Heraclius

  10. #500
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.986
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Das kann man 1-2 mal sagen, eroetern, diskutieren. Und dann wurde alles gesagt und man ist fertig.
    Dann sollten sich jene, denen tatsaechlich etwas an ihrem Land liegt, wieder den Themen widmen, die den Staat (Wirtschaft, Politik, Militaer - irgendwas?), oder die Lebensqualitaet/Sicherheit/(...) der Landsleute betreffen.

    Stell dir mal vor, Alexander der Grosse waere zu Hause geblieben und haette nach Phillips Tod angefangen immer wieder die grossen Erfolge Phillips durchzukauen, statt den Thrakern und Triballern was auf die Muetze zu geben...



    Abgesehen davon habe ich keinen gesehen, der hier ueber die makedonische Geschichte nachdenkt, sie diskutiert und/oder auch nur wiedergibt (das waere ja noch ziemlich spannend, und koennte unter Umstaenden sogar etwas bringen...).
    Nur so halb ins rassistische gehendes Griechenlandbashing a la "deine Mudda".

    Ich dachte ihr seht Macedonien als eure Heimat (ist doch so, oder? ODER??!?)- und nicht als Hobby...

    Ja Mann, und hätte er doch eine Makedonin geehelicht! Du sprichst mir aus der Seele.

    Aber dann wäre er vermutlich nicht der Große sondern nur Alexander III von Makedonien


    Pozzzzz

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  2. Zwillinge in der Türkei haben zwei Väter
    Von Vasile im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 17:20
  3. Zwei Tote bei Dynamit-Fischerei in der Türkei
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 14:42
  4. Zwei albanische Journalisten verhaftet in Makedonien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 21:26