BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Zwei Serben im Kosovo ermordet

Erstellt von Albanesi2, 28.08.2005, 14:20 Uhr · 57 Antworten · 2.744 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Ohje, ohje, ohje...

    Also...ich weis, dass es schwer für euch Albaner ist, aber das Ding heist (noch) Kosovo! KosovO !!! Und solange dies der offizielle Name ist solltet ihr ihn auch benutzen. Ist doch nicht viel verlangt oder? Für Berlin sag ich ja auch nicht Neu-Ankara oder für Wien Bec.

    Ja okay...man kann ja auch noch die ein oder anderen "Verbrechen" seitens der Serben verzapfen, die man in wirklichkeit aus Horrorfilmen hat. Ist ja kein Problem, wir Serben haben ja durch die ganzen Kriege unsere Glaubwürdigkeit ja verloren, von daher ist es ja kein allzu großes Problem...

  2. #52
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    O Ist doch nicht viel verlangt oder? Für Berlin sag ich ja auch nicht Neu-Ankara oder für Wien Bec.
    Der Vergleich ist echt gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 :idea:

  3. #53

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Es gab schon oft Vorfälle und ich kann mich genau erinnern , das Serben ihre eigenen Landsleute ermordeten oder bis fastzum Tode

    Und warum?
    Um das Bild der Albaner schlecht zu machen..

    Das haben sie schon oftmals bewiesen , wie z.B dieser Arkan
    Sie bringen einfach ihre eigene Leute um sagen es waren die anderen..

  4. #54

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Es gab schon oft Vorfälle und ich kann mich genau erinnern , das Serben ihre eigenen Landsleute ermordeten oder bis fastzum Tode

    Und warum?
    Um das Bild der Albaner schlecht zu machen..

    Das haben sie schon oftmals bewiesen , wie z.B dieser Arkan
    Sie bringen einfach ihre eigene Leute um sagen es waren die anderen..

    BRUUUHAHAHAHAHAHAHAAAAAAAAAAA.....!!!!!!!!!



    Jetzt wird's lustig....

    Albaner nimmt Arkan in Schutz....!!!

  5. #55

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Wahr doch so..dieser Arkan liess sogar seinen eigenen Landleute ermorden wenns Aufstände gab der seiner Feinde und als er alles ausplünderte und bestohlen hatte , schob er es einfach denn Aufständigen.

  6. #56

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wahr doch so..dieser Arkan liess sogar seinen eigenen Landleute ermorden wenns Aufstände gab der seiner Feinde und als er alles ausplünderte und bestohlen hatte , schob er es einfach denn Aufständigen.
    Ich glaube kaum, dass wir uns hier ueber Arkan unterhalten muessen....Im uebrigen gibt es Tausende von "Arkans" auf albanischer Seite, welche von der INTERPOL steckbrieflich gesucht werden.....

  7. #57
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wahr doch so..dieser Arkan liess sogar seinen eigenen Landleute ermorden wenns Aufstände gab der seiner Feinde und als er alles ausplünderte und bestohlen hatte , schob er es einfach denn Aufständigen.
    Ich glaube kaum, dass wir uns hier ueber Arkan unterhalten muessen....Im uebrigen gibt es Tausende von "Arkans" auf albanischer Seite, welche von der INTERPOL steckbrieflich gesucht werden.....
    Jeder Albanische "Arkan", der bis jetzt gefasst wurde, reiste mit falschen Namen und Pass.

    Deshalb brauchen die auch so dringend eine eigene Mafia Republik.

  8. #58
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    HIer mehr Details zu dem Mord Überfall.

    Man beachte: "Schwarzes Auto"

    Marke Mercedes!

    Es gibt nicht viel schwarze Mercedes und so wollen wir auf die Festnahmen warten, welche nie kommen wird, denn die UN ist verbündet mit den UCK Verbrechern.

    Humanitarian Law Center
    Fondi për të Drejtën Humanitare
    Fond za Humanitarno Pravo

    Letter of Condemnation

    Humanitarian Law Center and Youth Initiative for Human Rights in
    Prishtina condemn the attack against four Serbs in Shterpce on Saturday
    evening that left two dead and two others seriously injured. Aleksandar
    Stankovic and Ivan Dejanovic were shot dead while Nikola Dukic and
    Aleksandar Janicijevic sustained serious injuries.
    HLC and YIHR demand that Kosovo Police Force and UNMIK police
    undertake thorough investigations to shed light into the case and bring
    the perpetrators to justice.
    HLC and YIHR use this opportunity to console the families of the
    victims and demand from Kosovo leadership to increase their efforts in
    ensuring safety for citizens of all communities in Kosovo.
    We are highlighting an insert from the testimony of the one of the
    victims, Aleksandar Janicijevic, given to HLC on August 29, 2005:
    “We were driving on the Ferizaj-Shterpce road on a Golf 3 car with
    Prishtina registration plates. It was about 9:10 p.m. when we noticed a
    black car following us. Soon after we heard a sound but we did not know
    what it was. We understood that our right front tire was suddenly flat.
    For that reason we stopped and as our driver Aleksandar was about to
    open the door, the black car stopped parallel to ours. I was seated in
    the right side of the back of the car. They fired a series of shots from
    an automatic weapon. I was shot twice in my left palm. I do not know
    where others were shot. Shootings did not last long but the car stayed
    five more minutes after the shooting. We did not move. Five minutes
    later the car drove off in the direction of Shterpce. The driver
    Aleksandar and Ivan Dejanovic were showing no sign of life. It was only
    after they left that Nikola Dukic managed to turn over the car by
    pressing the feet of Aleksandar that was already on the gas pedal. The
    car was automatic so all we needed was to press the gas, turn the car
    and drive in the opposite direction of Shterpce. We drove like that
    until we reached the nearby gas station. 500 m away from the station, we
    managed to remove lifeless Aleksandar from the driver’s seat. Then I
    took the wheel…”

    Prishtina, August 29 2005

    http://listserv.acsu.buffalo.edu/cgi...=0&F=&S=&P=304

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Serben im Kosovo ermordet
    Von Venom1 im Forum Kosovo
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 05:57
  2. Serben im Kosovo ermordet
    Von Venom1 im Forum Kosovo
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 00:18
  3. Zwei Serben bei Angriffen im Kosovo schwer verletzt
    Von Karadjordje im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 23:57
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 14:51