BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Zwölfter Jahrestag des Srebrenica-Massakers in Bosnien

Erstellt von Kozarčanin, 10.07.2007, 16:17 Uhr · 83 Antworten · 4.724 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    4.459

    Zwölfter Jahrestag des Srebrenica-Massakers in Bosnien

    Zwölfter Jahrestag des Srebrenica-Massakers in Bosnien

    Sarajevo - Zum zwölften Jahrestag des Massakers von Srebrenica sollen am Mittwoch in der Nähe der bosnischen Stadt die sterblichen Überreste von 465 Opfern beigesetzt werden. Die Leichen der überwiegend männlichen Muslime waren in Massengräbern gefunden und per DNA-Analyse identifiziert worden. Jetzt sollen sie auf dem Gedenkfriedhof in Potocari nahe Srebrenica im muslimischen Teil Bosniens beerdigt werden. Auf dem Friedhof sind bereits mehr als 2400 Opfer des schlimmsten Kriegsverbrechens in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg begraben. Bis zu 30.000 Angehörige wollen nach Angaben der Organisatoren an der religiösen Zeremonie und dem Begräbnis teilnehmen. Unter den Trauergästen wird bereits zum zweiten Mal die Chefanklägerin des UN-Kriegsverbrechertribunals für Ex-Jugoslawien, Carla Del Ponte, sein. Bereits am Montag säumten mehrere hundert Menschen die Straßen der bosnischen Hauptstadt Sarajevo, als der Konvoi mit den sterblichen Überresten vorbei fuhr. Zahlreiche Menschen weinten, als die drei Lastwagen mit den Toten die Innenstadt passierten, berichtete ein Reporter.
    Bis zu 1200 Polizisten sollen für die Sicherheit während der Veranstaltung sorgen. Denn ein Streit zwischen serbischen und muslimisch Führern über den künftigen Status von Srebrenica sorgt für Spannungen in der Region. Nachdem der Internationale Gerichtshof (IGH) der UNO im Februar das von bosnisch-serbischen Milizen begangene Massaker von Srebrenica als Völkermord eingestuft hat, hatten bosnisch-muslimischen Bevölkerungsteile gefordert, die Stadt solle nicht mehr zum von den Serben kontrollierten Teil Bosniens, der serbischen Republika Srpska gehören. Sie fordern einen Sonderstatus unter bosnischer Hoheit. Für den Völkermord hatte der IGH, das höchste UN-rechtsprechungsorgan, Serbien allerdings nicht direkt verantwortlich gemacht.
    Bosnien besteht seit dem Ende des Bosnien-Krieges von 1992 bis 1995 aus der Serbischen Republik und der Bosnisch-Kroatischen Föderation. Die einzelnen Teile sind jedoch nur lose durch gemeinsame Institutionen verbunden, an deren Spitze ein dreiköpfiges Präsidium steht, dessen Vorsitz unter Bosniaken, Kroaten und Serben alle acht Monate rotiert. Die Forderungen der Muslime nach einem Sonderstatus für Srebrenica war bei der internationalen Gemeinschaft und den bosnischen Serben deshalb auf Ablehnung gestoßen.
    Die bosnisch-serbischen Milizen hatten 1995 im Gebiet um Srebrenica rund 8000 muslimische Männer und Jungen getötet. Die muslimische Enklave im Nordosten Bosniens war von der UNO 1993 zur Schutzzone erklärt worden. Dennoch hatten die UN-Einheiten in Bosnien das Massaker nicht verhindert. Als Hauptverantwortliche gelten der ehemalige bosnische Serbenführer Radovan Karadzic und sein General Ratko Mladic, die bis heute flüchtig sind. Insgesamt kamen während des Bosnien-Krieges (1992-95) mehr als 200.000 Menschen ums Leben.

    --------------------------------------------------------------------------

    http://www.net-tribune.de/article/100707-52.php





    nek im allah dz.s. podari vjecni rahmet.

  2. #2
    bosmix
    ein paar bilder zum nachdenken.....






    das hat nichts mehr mit menschlichkeit zu tun,
    erwachsene soldaten schlagen, beleidigen und töten jugendliche.



    das können die poloitiker gut, dumm rumkucken




    tapfere junge männer, bevor sie hingerichtet werden, nur weil sie bosnier sind.


  3. #3
    Avatar von Tihomir

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    542
    ...schrecklich was diesen Menschen angetan wurde,aber es darf nicht vergessen werden das ist alles mit dem "Segen" der UN Truppen passiert
    Niederländische Blauhelme haben mit Serbischen Schergen Sljivovic
    gesoffen das ist Welt weit bekannt und taten los zu gesehen wie Tausende von unschuldigen Menschen abgeschlachtet werden unter dem "Kommando" der Vereinten Nationen .

  4. #4
    bosmix
    Zitat Zitat von Tihomir Beitrag anzeigen
    ...schrecklich was diesen Menschen angetan wurde,aber es darf nicht vergessen werden das ist alles mit dem "Segen" der UN Truppen passiert
    Niederländische Blauhelme haben mit Serbischen Schergen Sljivovic
    gesoffen das ist Welt weit bekannt und taten los zu gesehen wie Tausende von unschuldigen Menschen abgeschlachtet werden unter dem "Kommando" der Vereinten Nationen .


    klar waren die tulpen auch schuld, aber nur 1%, die serben haben bosnien bedroht, die serben haben mit der waffe gespielt.

    verstehst du was ich meine , die serben waren es, und keine anderen hintergründe im balkankrieg.

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wir gestehen unsere Schuld ein, dies ist von Bosnischer Seite noch nie geschehen. Das sollte euch zu denken geben und über eure Stimme bei der nächsten Wahl solltet ihr stark nachdenken.

  6. #6
    bosmix
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Wir gestehen unsere Schuld ein, dies ist von Bosnischer Seite noch nie geschehen. Das sollte euch zu denken geben und über eure Stimme bei der nächsten Wahl solltet ihr stark nachdenken.

    hahahahahhahahahahahahahah

    warum sollten die bosnier ihre schuld ein sehen, sie haben doch nur ihr land verteidigt.

    jetzt sehe ich das du nicht ganz bammel in der birne bist.

  7. #7

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    hahahahahhahahahahahahahah

    warum sollten die bosnier ihre schuld ein sehen, sie haben doch nur ihr land verteidigt.

    jetzt sehe ich das du nicht ganz bammel in der birne bist.
    Demnach ist Bosnien nur das Land der Bosniaken und nicht der Serben, Kroaten und Bosniaken? Du leugnest nicht muslimische Opfer?

  8. #8
    bosmix
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Demnach ist Bosnien nur das Land der Bosniaken und nicht der Serben, Kroaten und Bosniaken? Du leugnest nicht muslimische Opfer?

    bosnien ist das land der bosnier, jeder ist für mich in bosnien willkommen, wenn er sich als bosnier sieht, relligion oder herkunft ist mir persönlich scheiss egal.

    das land heißt bosnien, warum sollte es dann auch in der verfassung keine bosnier geben?

  9. #9

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Das mit Srebrenica nervt langsam , Monate im voraus reden die von nichts anderem.
    Kroaten und Serben hatten ebenfalls Opfer.

  10. #10
    The Rock
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Das mit Srebrenica nervt langsam , Monate im voraus reden die von nichts anderem.
    Kroaten und Serben hatten ebenfalls Opfer.
    Und wieso sollte jemanden eine Trauerfeier nerven?

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag des Massakers von Ahmici
    Von Baksuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 09:28
  2. Srebrenica: Grillfest zum Jahrestag des Massakers
    Von VoxPopuli im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 21:17
  3. Ex-Polizist in Bosnien wegen Massakers von Srebrenica festgenommen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 04:47
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 08:55
  5. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:16