BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 46 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 458

Zypern heute im Arte

Erstellt von ZX 7R, 27.03.2012, 23:55 Uhr · 457 Antworten · 17.549 Aufrufe

  1. #181
    leylak
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Jeden einzelnen Punkt kannst du sowas von vergessen. Denkst du, dass ihr mit Kurden verhandelt oder was, Barbar?

    Gluecklicherweise wird sich das Problem auf Zypern bald von selbst erledigen wenn die tuerkischen Zyprioten die Festlandtuerken rauswerfen. Erste Unruhen gab es ja schon, der Rest kommt von alleine. Viel eher brauchen die zyprischen Tuerken Schutz vor der Tuerkei als vor Griechenland.
    Yunan, du vergisst die enorme Anzahl der Türken,die nach '74 nach TRNZ übersiedelten.
    Unsere verwandtschaftlichen Verhältnisse sind vergleichsweise "frisch".

    Du glaubst doch wohl nicht wirklich,dass sich diese Türken gegen
    ihre Heimat stellen würde.

    Klar wird es welche geben,die sich gegen eine Einigung vehement
    wehren werden.
    Diese wird sich aber auf eine winzige Minderheit beschränken.
    Außerdem sind die Türken seitdem so vermischt,dass der Unterschied zwischen Festland-und Zypern-Türken gar nicht mehr vorhanden ist

  2. #182
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich sehe nur, dass die Republik Südzypern aufgrund der natürlichen Teilung rumzickt. Ihnen scheint das also etwas auszumachen. Die TRNZ hat im Gegensatz zur RSZ Optionen und deshalb die bequemere Position.
    Die Republik Zypern (nicht Südzypern) ist in einer viel viel viel besseren Situation als das besetzte Land im Norden. Welche Optionen hat denn die FakeRepublik? Etwa noch mehr Militär hinschicken, und die Zyperntürken noch eher unterdrücken? Geilst du dich an solchen undemokratischen menschenverachtenden Maßnahmen auf?

    Zypern kommt auch ohne die Türken sehr gut zurecht, es liegt nur im Interesse der Türken auf Zypern auf eine Einigung mit den Zyprioten zu kommen.

    Größenwahnsinnige Ideen a la "an die Türkei anbinden" bleiben nur eine Fantasie einiger Faschotürken,nicht aber die der Zyperntürken denen es sehr schlecht geht in diesem Land und sich mit den Zyprioten vereinen wollen und nicht mit den Türken.

  3. #183

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Das thema hat kein sinn wie oft wollt ihr noch den selben mist erzählen einfach abwarten.

  4. #184
    Kejo
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Die Republik Zypern (nicht Südzypern) ist in einer viel viel viel besseren Situation als das besetzte Land im Norden. Welche Optionen hat denn die FakeRepublik? Etwa noch mehr Militär hinschicken, und die Zyperntürken noch eher unterdrücken? Geilst du dich an solchen undemokratischen menschenverachtenden Maßnahmen auf?

    Zypern kommt auch ohne die Türken sehr gut zurecht, es liegt nur im Interesse der Türken auf Zypern auf eine Einigung mit den Zyprioten zu kommen.

    Größenwahnsinnige Ideen a la "an die Türkei anbinden" bleiben nur eine Fantasie einiger Faschotürken,nicht aber die der Zyperntürken denen es sehr schlecht geht in diesem Land und sich mit den Zyprioten vereinen wollen und nicht mit den Türken.
    Die Republik Südzypern befindet sich in seiner größten Wirtschaftskrise. Die Türkische Republik Nordzypern steht trotz der EU-Sanktionen blendet dar und ist bspw. wohlhabender als eine Reihe von Balkanstaaten. Das gefällt dir nicht, stimmt's?

  5. #185
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Falsch "ihr" sieht TRNZ als verlorenes Land an,belüg' dich nicht selbst.
    Nicht nur weil Byzanz vor den Osmanen auf der Insel war.
    Schon Ende des 19.Jh begangen Unabhängigkeitsbestrebungen der Griechen gegenüber der osmanischen Herrschaft.
    Als man 1960 die Republik Zypern ausrief,einigte man sich einvernehmlich
    auf gerechte Verteilung(je nach Anteil der Bevölkerung)der Dienste/Ämter.
    Keine vier Jahre später,entschlossen sich die Griechen,die zuvor verhandelten
    Rechte der Türken zu beschneiden.Der Bürgerkrieg sollte die Insel "Türkenfrei" machen.
    Auch dies zeigt,dass ihr glaubt die rechtmäßigen Besitzer der Insel zu sein.
    Die Teilung der Insel habt ihr provoziert.
    Man muss sich bei euch Ärschen echt zurückhalten

    Pogrom von Istanbul
    In Istanbul
    Der zu dieser Zeit gegründete nationalistische Verein Kibris Türktür Cemiyeti („Zypern gehört dem türkischen Volk“) verteilte und verkaufte in ganz Istanbul die Sonderausgabe der Istanbuler Express-Zeitung. Die Mitglieder versuchten mit Hilfe der Eilmeldung Propaganda für sich zu machen, Erregung zu schüren und das Volk hinter sich zu bringen.
    Der Pogrom selber war von langer Hand geplant, denn die nationalistisch-religiös aufgewiegelten Schläger kamen am 6. September mit verschiedenen Verkehrsmitteln von weit her. Diese Tatsache wurde unter anderem deutlich, als Behörden nach den Gewaltexzessen am Bahnhof Haydarpasa Plünderer stellten, die mit ihrem Raubgut in ihre Heimatstädte İzmit und Adapazarı zurückfahren wollten. Zudem hatten sich die Anführer der Extremisten Wochen zuvor aktuelle Listen mit den Adressen von Häusern und Arbeitsplätzen von Christen besorgt.[5][7]
    Gegen 18 Uhr begann in Istanbul ein Zug von angeblich 250.000 Personen durch die Straßen zu ziehen[1] und zu marodieren. Dass die Gewalt jedoch nicht nur von auswärts kommenden Schlägern ausging, sondern sich auch Istanbuler Bürger als Helfer, Täter bzw. Mitläufer schuldig machten, zeigt ein Erinnerungsbericht von Cem Özdemir im Tagesspiegel. Danach sollen muslimische Bewohner Istanbuls in jener Nacht ihre Häuser mit der Landesfahne beflaggt haben, um dem marodierenden Mob zu offenbaren, welches Haus zu schonen sei bzw. welches sie angreifen konnten.[16] In einigen Fällen hatten Helfer des Pogroms Häuser mit der Aufschrift „Kein Türke“ versehen, um darauf hinzuweisen, dass diese zur Plünderung offenstanden.[5]
    Mord, Vergewaltigung und schwerste Misshandlung, unter anderem Zwangsbeschneidungen, gingen mit der Zerstörung einher. Weiterhin zählte man in Istanbul 32 schwerverletzte Griechen. Von den insgesamt 80[17] orthodoxen Kirchen in und um Istanbul wurden zwischen 60[17] bis 72[5][7] „mehr oder weniger beschädigt“[17] bzw. in Brand gesetzt.[7] Zu den beschädigten Gotteshäusern gehörte auch St. Maria, welche einst von dem Eroberer Konstantinopels, Mehmed II. seinem griechischen Architekten Christodulos geschenkt worden war.[18] Neben den Kirchen wurden mehr als 30[5] christliche Schulen in Brand gesetzt.[7] Weiterhin schändete der Mob christliche Friedhöfe, Gebeine der Geistlichkeit, verwüstete rund 3.500 Wohnhäuser,[5][4] 110 Hotels, 27 Apotheken und 21 Fabriken[10] und mehr als 4.000[4][5] bis 5.000[3] Läden und Geschäfte. In den Wirren des Pogroms wurden auch einige Geschäfte von Muslimen angegriffen.[7] Bei den Ausschreitungen gegen die Minderheiten sah die Polizei untätig zu[5] bzw. duldete sie wohlwollend.[2] Der Ökumenische Patriarch Athenagoras I., Oberhaupt der orthodoxen Christenheit, harrte im Phanar aus, der zwar belagert, aber nicht gestürmt wurde.[5]
    Der schnelle Transport der Schläger innerhalb der Stadt wurde mit PKW, Taxis, LKW und Bussen, aber auch mit Dampfern und militärischen Transportmitteln gewährleistet.


    In Izmir verliefen die Ereignisse genauso tragisch wie in Istanbul. Der Gouverneur von Izmir, Kemal Hadimil, wurde später als Initiator der Ausschreitungen bezeichnet und soll von örtlichen Pogrombefürwortern auf den Schultern getragen worden sein. Die Aggressionen wurden schneller beendet als im Zentrum der Gewalt, in Istanbul.[3]

    Auch in der türkischen Hauptstadt kam es zu inszenierten „spontanen“ Gewaltausbrüchen gegen die griechischen Bewohner, doch wurden diese ebenfalls schneller unter Kontrolle gebracht als in Istanbul
    Ihr wolltet nicht (nur) eure Bevölkerung schützen, ihr wolltet und wollt Zyoern für türkische Zwecke ausbeuten obwohl ihr nur eine Minderheit wart/seit.
    Pogrom von Istanbul
    Der Zypernkonflikt

    Zudem wurde der Konflikt angeheizt, als 1973 in diesem Gebiet Öl gefunden wurde, was die Ansprüche und Streitigkeiten zwischen den beiden Staaten verschärfte.
    Während der Herrschaft des Osmanischen Reichs lebte auf der Insel Zypern, die zum Gebiet der Osmanen gehörte, eine christliche Mehrheit unter der Herrschaft einer muslimischen Minderheit.
    Im Jahr 1950 stimmte die griechische Mehrheit in einer Volksabstimmung für die „Enosis“, die Vereinigung der Insel mit Griechenland. Die Türkei fürchtete bei einer Vereinung Zyperns und Griechenlands eine Ausweitung des griechischen Einflussgebiets in der Ägäis und im Mittelmeerraum und dadurch die Zurückdrängung des türkischen Einflusses. Die Briten machten sich die Befürchtungen der Türken zu Nutze, befürchteten sie selbst doch eine Machtübernahme der Kommunisten auf Zypern und in Griechenland, die zu dieser Zeit an Macht gewannen. Die britische Regierung sorgte für die Teilnahme der Türken an den Verhandlungen über die Zusammenführung Griechenlands und Zyperns. Mit dem Veto der Türkei konnte die Einigung verhindert werden, am 16. August 1960 wurde die Unabhängige Republik Zypern ausgerufen.
    Der Zypernkonflikt

    Die Mehrheit der Bevölkerung war für eine Vereinigung mit Griechenland und ihr hättet zurückstecken müssen.
    Heute sind die Griechen für ein einheitliches Zypern und ihr wollt weiter eure osmanische Siedlungspolitik vorantreiben, jetzt wo ihr Fuß gefasst habt auf Zypern.
    Dafür starben unschuldige Menschen und für nix anderes.
    Wenn du Penner meinst mit den Augen von eurem Nationalismus ist alles zu erklären dann pflanz dich bitte niemals fort.

  6. #186
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.039
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Die Republik Südzypern befindet sich in seiner größten Wirtschaftskrise. Die Türkische Republik Nordzypern steht trotz der EU-Sanktionen blendet dar und ist bspw. wohlhabender als eine Reihe von Balkanstaaten. Das gefällt dir nicht, stimmt's?
    hahaha Wirtschaftskrise? Komm mal klar junge.

    Die Pseudoregierung Nordzypern geht es überhaupt nicht blendend, frisst dich der Neid so sehr auf?

  7. #187
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Die Republik Südzypern
    Komm, versuch es mal richtig...






    Hippokrates

  8. #188
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Zanli Beitrag anzeigen
    Entweder 2012 eine Lösung wenn nicht gehört das land uns.

    Und wie holt ihr das mit wasserpistolen.

  9. #189
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Kommt der Grieche nicht ohne Beleidigungen aus? Vielleicht stocken ja deshalb die Verhandlungen?

    Oder ich Tarzan du Jain Methode.

  10. #190
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    hahaha Wirtschaftskrise? Komm mal klar junge.

    Die Pseudoregierung Nordzypern geht es überhaupt nicht blendend, frisst dich der Neid so sehr auf?
    So gut das die türkische zyprioten gegen die türkei demostrierten.
    Manche leute hier blamieren sie sich aufs äussere
    Mir solls recht sein:P

Ähnliche Themen

  1. Gendoping - Heute Abend auf ARTE um 21:50
    Von Baader im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 20:22
  2. Themenabend Kosovo auf ARTE heute
    Von Grobar im Forum Balkan im TV
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 11:20
  3. Heute, Montag, 8. Mai 2006 um 20:15 ARTE
    Von Jelka im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 12:22
  4. heute um 22:25 auf Arte.
    Von Kusho06 im Forum Balkan im TV
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 22:35
  5. Heute 12.07 Arte: 4 Stunden Balkan Dokus 20:15-0:15 Uhr
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan im TV
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 18:37