BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Zypernkonflikt: Türken zündeten Moschee an, um Hass auf Griechen zu schüren

Erstellt von hippokrates, 28.09.2010, 02:19 Uhr · 62 Antworten · 3.748 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211

    Zypernkonflikt: Türken zündeten Moschee an, um Hass auf Griechen zu schüren

    Der inzwischen in den Ruhestand versetzte General Sabri Yirmibesoglu hat in einem Fernseh-Interview zugegeben, dass türkische Behörden während des Zypernkonflikts eine Moschee niedergebrannt haben, um diese Tat den griechischen Bewohnern der Insel in die Schuhe zu schieben.

    In dem Interview mit dem türkischen Fernsehsender "Habertürk" erklärte Yirmibesoglu, dass es während des Zypernkonflikts eine Kriegsregel war, Sabotageaktionen durchzuführen und diese so aussehen zu lassen, als habe sie der Feind verübt.

    Die Türkei hält Teile Zyperns seit 1974 besetzt, seit die damalige griechische Militärregierung einen Anschluss der Insel an Griechenland plante.


    Zypernkonflikt: Türken zündeten Moschee an, um Hass auf Griechen zu schüren



    Hippokrates

  2. #2
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Schlimm,aber im Krieg gehoeren halt immer schlimme sachen dazu


    Es gab auch mal eine tuerkischen Offizier glaub ich der zugab,zypriotische Kriegsgefangene erschossen zu haben(bin mir aber net sicher)

  3. #3
    Emir
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Der inzwischen in den Ruhestand versetzte General Sabri Yirmibesoglu hat in einem Fernseh-Interview zugegeben, dass türkische Behörden während des Zypernkonflikts eine Moschee niedergebrannt haben, um diese Tat den griechischen Bewohnern der Insel in die Schuhe zu schieben.

    In dem Interview mit dem türkischen Fernsehsender "Habertürk" erklärte Yirmibesoglu, dass es während des Zypernkonflikts eine Kriegsregel war, Sabotageaktionen durchzuführen und diese so aussehen zu lassen, als habe sie der Feind verübt.

    Die Türkei hält Teile Zyperns seit 1974 besetzt, seit die damalige griechische Militärregierung einen Anschluss der Insel an Griechenland plante.


    Zypernkonflikt: Türken zündeten Moschee an, um Hass auf Griechen zu schüren



    Hippokrates
    Ein gutes Beispiel dafür in was für einer kaputten Welt wir leben.
    In anderen Worten "Hey ich zünd heute unsere Moschee an um es den Greeks in die Schuhe zu schieben..."

    "Ja Bruder mashalla mach das"

    Ein Kollege sagt mir immer "Die sind doch selbst schuld, was wollte das Greek mili dort? Wir mussten den eben zeigen, das die net machen können was Sie für richtig halten"


    Find ich aber sinnlos, die sind trotzdem keine Bedrohung für die Türkei (egal wie die einkaufen)

  4. #4
    Bendzavid
    laufen zur zeit friedensverhandlungen??
    würde mich echt interessieren.
    zypern ist in letzter zeit in den background geraten, hier im bf.

  5. #5
    Pitbull

    vieleich wegen para

  6. #6

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600

  7. #7
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Ein Kollege sagt mir immer "Die sind doch selbst schuld, was wollte das Greek mili dort? Wir mussten den eben zeigen, das die net machen können was Sie für richtig halten"
    Das griechische Militär war nicht involviert. Die Türken hatten nur die zypriotische Gendamerie als "Gegner".



    Hippokrates

  8. #8
    Emir
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das griechische Militär war nicht involviert. Die Türken hatten nur die zypriotische Gendamerie als "Gegner".



    Hippokrates
    Er meinte, die wollten und nicht haben aber da bin ich mir nicht sicher, deshalb wollte ich es hier nochmal erwähnen...

  9. #9
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das griechische Militär war nicht involviert. Die Türken hatten nur die zypriotische Gendamerie als "Gegner".



    Hippokrates


    Es gab 2000 griechen auf der insel die dort sationiert waren.Waren auch die einzigen die sich Organisiert verteidigten.(Sie durften sich auch nur verteidigen wenn sie beschossen wurden,sie durften net an der operationen der zypriotischen Gendamerie teilnehmen).


    Mich erstaunt immer wieder wie manche unsere nachbar so stolz auf diese operation sind,ein Land anzugreifen ohne armee,ohne luftwaffe.
    Ein monat zu brauchen um zu ,,gewinnen,, und fast genauso viele verluste zu erleiden

  10. #10

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    nun ist dieser Türke ein Verräter?

    Wollten die Zyprioten einen Anschluss an Griechenland?

    war eine Aufteilung Zyperns ein Abkommen zw Griechenland und der Türkei (mithilfe von CIA/MI6) ??

    Wieso kämpften Makarios Anhänger gegen die griechischen Junta-Soldaten?

    Und wieso die Besatzung erst so spät? kann sein dass das "Problem" wo anders liegt zB ÖL-Vorkommen auf den nördlichen Teil?

    Fragen über Fragen, es ist bestimmt nicht der Krieg in Zypern ausgebrochen nur weil ein (oder mehrere) Türke/n eine (oder mehrere) Moschee/n in Brand gesteckt haben.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Atatürk sein Hass gegen die Muslmischen Türken
    Von Mert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 13:18
  2. Balkan Medien schüren weiterhin Hass !!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 14:38
  3. Desinformationen über Kosovo schüren Hass
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 15:53