BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 94 ErsteErste ... 323839404142434445465292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 933

Alexander The Great - Documentary

Erstellt von Dikefalos, 27.01.2011, 20:15 Uhr · 932 Antworten · 49.479 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Aus Wikipedia, Artikel über FYROM:


    "Bulgarien hat als erstes Land die Unabhängigkeit Mazedoniens am 15. Januar 1992 anerkannt und zwar unter ihrem verfassungsmäßigen Namen. Bulgarien hat es jedoch lange abgelehnt, die Existenz einer separaten mazedonischen Nation und einer separaten mazedonischen Sprache anzuerkennen. Dies führte bei der Vertragsunterzeichnung zwischen beiden Ländern zu einigen Komplikationen. Bulgarien argumentierte, dass es sich bei der mazedonischen Sprache um eine künstliche Erhebung eines bulgarischen Dialektes handele, sowie dass sie mit der heutigen bulgarischen Sprache in einem sprachlichen Kontinuum stehe.

    Bulgarien gibt den Mazedoniern das Recht, die bulgarische Staatsbürgerschaft zu erhalten, wenn sie die bulgarische Herkunft nachweisen können. Davon haben bisher ungefähr 10 % der Berechtigten Gebrauch gemacht, darunter der ehemalige Ministerpräsident Ljubčo Georgievski. Historisch gesehen war das heutige Land Mazedonien, seine Bevölkerung, seine Traditionen und seine Sprache eng mit der bulgarischen Geschichte verbunden."


    Das Gebiet der heutigen FYROM hiess im Altertum Paionien, und umfasste in etwa das Tal des Flusses Vardar (griechisch: Axios). Paionien grenzte nördlich an das Königreich Makedonien an. Im Mittelalter war FYROM Teil des 1. und 2. Bulgarischen Reiches, wobei unter Zar Samuil (976–1014) Ohrid Hauptstadt des bulgarischen Reiches wurde.


    Ich denke angesichts der oben erwähnten geschichtlichen Gegebenheiten erübrigt sich jeder ernsthafte Versuch, die Slawo-Mazedonier an die Geschichte der Argeaden koppeln zu wollen.

    LG
    Heracius

  2. #412
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Aus Wikipedia, Artikel über FYROM:


    "Bulgarien hat als erstes Land die Unabhängigkeit Mazedoniens am 15. Januar 1992 anerkannt und zwar unter ihrem verfassungsmäßigen Namen. Bulgarien hat es jedoch lange abgelehnt, die Existenz einer separaten mazedonischen Nation und einer separaten mazedonischen Sprache anzuerkennen. Dies führte bei der Vertragsunterzeichnung zwischen beiden Ländern zu einigen Komplikationen. Bulgarien argumentierte, dass es sich bei der mazedonischen Sprache um eine künstliche Erhebung eines bulgarischen Dialektes handele, sowie dass sie mit der heutigen bulgarischen Sprache in einem sprachlichen Kontinuum stehe.

    Bulgarien gibt den Mazedoniern das Recht, die bulgarische Staatsbürgerschaft zu erhalten, wenn sie die bulgarische Herkunft nachweisen können. Davon haben bisher ungefähr 10 % der Berechtigten Gebrauch gemacht, darunter der ehemalige Ministerpräsident Ljubčo Georgievski. Historisch gesehen war das heutige Land Mazedonien, seine Bevölkerung, seine Traditionen und seine Sprache eng mit der bulgarischen Geschichte verbunden."


    Das Gebiet der heutigen FYROM hiess im Altertum Paionien, und umfasste in etwa das Tal des Flusses Vardar (griechisch: Axios). Paionien grenzte nördlich an das Königreich Makedonien an. Im Mittelalter war FYROM Teil des 1. und 2. Bulgarischen Reiches, wobei unter Zar Samuil (976–1014) Ohrid Hauptstadt des bulgarischen Reiches wurde.


    Ich denke angesichts der oben erwähnten geschichtlichen Gegebenheiten erübrigt sich jeder ernsthafte Versuch, die Slawo-Mazedonier an die Geschichte der Argeaden koppeln zu wollen.

    LG
    Heracius

  3. #413
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen

    Ich denke angesichts der oben erwähnten geschichtlichen Gegebenheiten erübrigt sich jeder ernsthafte Versuch, die Slawo-Mazedonier an die Geschichte der Argeaden koppeln zu wollen.

    LG
    Heracius
    Welcher Versuch war denn von der fyromischen Seite jemals ernsthaft?



    Hippokrates

  4. #414
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Die Bulgarische Sprache ist ein Ost - Makedonischer Dialekt.
    Wieso mischt ihr jetzt die Bulgaren ein? könnt ihr den wirklich nichts alleine?

  5. #415
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    das müssen sie wissen..

    "Die Griechen stammen nicht von Griechen ab. Das ist eine historische Wahrheit, die den Griechen insgeheim keine Ruhe lässt, weshalb sie die slawische Minderheit im Norden des Landes immer noch tüchtig triezen und der kleinen Balkanrepublik Mazedonien ihren Namen nicht gönnen."


    Das müssen Sie wissen:: Alles über Griechenland - Medien - Hintergründe - Gesellschaft - FAZ.NET

    die realität scheint euch nicht zu bekommen.. gut machen wir weiter!!..

    Die Bolgarische Sprache ist ein Ost - Mazedonischer Dialekt!
    Old Church Slavonic language

    Old Church Slavonic language, also called Old Church Slavic, Slavic language based primarily on the Macedonian (South Slavic) dialects around Thessalonica (Thessaloníki). It was used in the 9th century by the missionaries Saints Cyril and Methodius, who were natives of Thessalonica, for preaching to the Moravian Slavs and for translating the Bible into Slavic. Old Church Slavonic was the first Slavic literary language and was written in two alphabets known as Glagolitic and Cyrillic (the invention of Glagolitic has been ascribed to St. Cyril). Old Church Slavonic was readily adopted in other Slavic regions, where, with local modifications, it remained the religious and literary language of Orthodox Slavs throughout the Middle Ages.

    Old Church Slavonic language -- Britannica Online Encyclopedia

    Wenn iirgendwer von euch Neu-Griken mich des besseren belehren kann dann bittschön!
    __________________________________________________ ______________________

    Griechen sind Türken, die sich für Italiener halten.
    Josef Joffe, (*1944), Publizist, Quelle: DIE ZEIT, Worte der Woche

    Jakob Burckhardt: “Leider sind die Griechen, sobald sie nur schreiben konnten, ein Volk von Fälschern.

    Rainer Meisner:“Bei den Griechen gehört die Lüge zum Leben, wie das Amen in der Kirche.

    AMEN!
    __________________________________________________ ______________________

    http://i33.tinypic.com/e89yxy.gif

  6. #416
    economicos



    Volksmischungen gab es überall in Europa und ihr bleibt für mich möchtegern Griechen oder slawomakedonen

  7. #417
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Schaut mal ihr redet über uns schlecht
    und die ganze Welt redet über euch schlecht!

    "Die Griechen sind wie verzogene Kinder"

    Griechenlands Volk und seine Politiker sind verhaltensgestört - sie können die Realität nicht begreifen und benehmen sich im Grunde wie verzogene Kinder. Das ist die Diagnose des griechischen Psychologen Kostas Euthimiou

    Interview: "Die Griechen sind wie verzogene Kinder" - Nachrichten welt_print - Debatte - WELT ONLINE

    Macht nur weiter so.. dann gehts nicht mehr lange
    Habt ihr schon von der Gruppe "Friends of Macedonia" gehört?! in Brüssel
    Ja ihr müsst euch immer bischen mehr Informieren Wikipedia ist keine große Hilfe denke ich. tschüüsss

  8. #418
    economicos
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Schaut mal ihr redet über uns schlecht
    und die ganze Welt redet über euch schlecht!

    "Die Griechen sind wie verzogene Kinder"

    Griechenlands Volk und seine Politiker sind verhaltensgestört - sie können die Realität nicht begreifen und benehmen sich im Grunde wie verzogene Kinder. Das ist die Diagnose des griechischen Psychologen Kostas Euthimiou

    Interview: "Die Griechen sind wie verzogene Kinder" - Nachrichten welt_print - Debatte - WELT ONLINE

    Macht nur weiter so.. dann gehts nicht mehr lange
    Habt ihr schon von der Gruppe "Friends of Macedonia" gehört?! in Brüssel
    Ja ihr müsst euch immer bischen mehr Informieren Wikipedia ist keine große Hilfe denke ich. tschüüsss
    Die ganze Welt?
    Das ist ein Interview von einer Person Und das mit der Politik hat er nicht unrecht! Auch wenn du es nicht glaubst, in vielen Interviews wird auch Kritik geübt, meistens über aktuelle Ereignisse, kleiner

  9. #419
    economicos
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Schaut mal ihr redet über uns schlecht
    und die ganze Welt redet über euch schlecht!

    "Die Griechen sind wie verzogene Kinder"

    Griechenlands Volk und seine Politiker sind verhaltensgestört - sie können die Realität nicht begreifen und benehmen sich im Grunde wie verzogene Kinder. Das ist die Diagnose des griechischen Psychologen Kostas Euthimiou

    Interview: "Die Griechen sind wie verzogene Kinder" - Nachrichten welt_print - Debatte - WELT ONLINE

    Macht nur weiter so.. dann gehts nicht mehr lange
    Habt ihr schon von der Gruppe "Friends of Macedonia" gehört?! in Brüssel
    Ja ihr müsst euch immer bischen mehr Informieren Wikipedia ist keine große Hilfe denke ich. tschüüsss
    Der Name ist mir egal, so hieß nun mal die Gegend

  10. #420
    economicos
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Schaut mal ihr redet über uns schlecht
    und die ganze Welt redet über euch schlecht!

    "Die Griechen sind wie verzogene Kinder"
    Niemand redet über euch schlecht, eure Geschichte ist einfach nicht für fast die ganze Welt glaubwürdig

Ähnliche Themen

  1. Alexander the Great International Airport (Mazedonien)
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:56
  2. Alexander The Great Exhibition - Australia
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 13:57
  3. Alexander The Great - International Marathon 2012
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 18:45
  4. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 624
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:45
  5. Alexander the Great or a warrior on a horse?
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 22:41