BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 73 von 94 ErsteErste ... 236369707172737475767783 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 933

Alexander The Great - Documentary

Erstellt von Dikefalos, 27.01.2011, 20:15 Uhr · 932 Antworten · 49.418 Aufrufe

  1. #721
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.746
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Thukydides (!), geht mir am Arsch vorbei. Das Ätolische war eine Variante der Nordwestgriechischen Sprache, wie das antike Makedonische auch, und die "ätolische Nation" wie du sie nanntest, war einer der ca. 200 altgriechischen Stämme welche damals neben den Athenern und Spartiaten existierten. Und Euritanien, hatte mit Ätolien überhaupt nichts zu tun, außer dass es nördlich daran angrenzte, und man dort boiotisches Griechisch sprach. Aber es stimmt, für einen Athener klang Boiotisch unter Umständen sicherlich genau so seltsam wie Makedonisch und Ätolisch.

    Du solltest dich in Geschichte etwas mehr mit Wikipedia bilden, Zoranoßki. Das ist seriöser als dein Blog, und hat im Gegensatz dazu meist auch noch Belege.


    Heraclius



    Aus deinem Wikipedia Link.

    However, similar evidence for non-intelligibility exists for other ancient Greek dialects, e.g. Aetolian.[124]
    Fußnote 124: ^Thucydides, History of the Peloponnesian War, 3.94 [1].

    Aus der angegeben Quelle:
    ...For they alleged that though the nation of the Aetolians were great and warlike, yet their habitation was in villages unwalled and those at great distances, and were but light-armed and might, therefore, with no great difficulty be all subdued before they could unite themselves for defense. [5] And they advised him to take in hand first the Apodotians, next the Ophionians, and after them the Eurytanians (which are the greatest part of Aetolia, of a most strange language, and that are reported to eat raw flesh); for these being subdued, the rest would easily follow....


    Also halten wir bis hier hin mal fest,
    Euritanier sind Teil Ätoliens, die eine "strange Sprache sprachen" laut Tukydides. Eindeutig und unmissverständlich Sprach er NUR von den Euritaniern in Bezug auf die seltsame Sprache.

    Siehe dazu vergleich deutsche Wikipedia (ist ja deine Lieblingsseite ):
    ....Während des peloponnesichen Krieges im 5. Jahrhundert v. Chr. berichten Quellen wie Thukydides über eine einheitliche Sprache, eine einheitliche Religion wie auch über einheitliche Gebräuche und Sitten der vier Bevölkerungsgruppen auf dem Gebiet der heuten Präfektur Evrytania.
    Evrytania


    Halten wir wieder fest: Die Euritanier hatten eine eigene einheitliche Sprache, die den Griechen vielleicht unverständlich war bzw man müsste sagen: Thukydides hat diese als "seltsam" beschrieben. Keine Spur von das die Griechen die Euritanier nicht verstanden haben.

    Ferner, weil es gerade so gut passt und weil es auch unabdingbar ist damit du es verstehst:

    ...Aetolia (in the Roman sense of the name) had not been greatly affected by Hellenic civilization when the Romans conquered it. Five Aetolian cities, evidently Hellenic and distinguished, figure in Homer. But Thucydides and the Greeks of the classical age regarded the Aetolians as barbaric. ...
    ...They extended their rule over tribes to the north whom the Greeks of the great age looked upon as savages. In the pages of Livy, Philip V of Macedon is made to admit the Hellenic character of some Aetolians, but to deny that the greater part of those who bore the name were Greeks. The Aetolians were natural enemies of the more civilized Greek peoples…
    Quelle, KEIN WIKIPEDIA

    Halten wir zum Schluss fest, auch die Ätolier wurden wie die Makedonier als nicht-Griechen und barbarisch von den antiken Griechen angesehen.
    Lern lieber richtige Geschichte Junge.

    Pozdrav

  2. #722
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Aus deinem Wikipedia Link.



    Fußnote 124: ^Thucydides, History of the Peloponnesian War, 3.94 [1].

    Aus der angegeben Quelle:
    ...For they alleged that though the nation of the Aetolians were great and warlike, yet their habitation was in villages unwalled and those at great distances, and were but light-armed and might, therefore, with no great difficulty be all subdued before they could unite themselves for defense. [5] And they advised him to take in hand first the Apodotians, next the Ophionians, and after them the Eurytanians (which are the greatest part of Aetolia, of a most strange language, and that are reported to eat raw flesh); for these being subdued, the rest would easily follow....


    Also halten wir bis hier hin mal fest,
    Euritanier sind Teil Ätoliens, die eine "strange Sprache sprachen" laut Tukydides. Eindeutig und unmissverständlich Sprach er NUR von den Euritaniern in Bezug auf die seltsame Sprache.

    Siehe dazu vergleich deutsche Wikipedia (ist ja deine Lieblingsseite ):
    ....Während des peloponnesichen Krieges im 5. Jahrhundert v. Chr. berichten Quellen wie Thukydides über eine einheitliche Sprache, eine einheitliche Religion wie auch über einheitliche Gebräuche und Sitten der vier Bevölkerungsgruppen auf dem Gebiet der heuten Präfektur Evrytania.
    Evrytania


    Halten wir wieder fest: Die Euritanier hatten eine eigene einheitliche Sprache, die den Griechen vielleicht unverständlich war bzw man müsste sagen: Thukydides hat diese als "seltsam" beschrieben. Keine Spur von das die Griechen die Euritanier nicht verstanden haben.

    Ferner, weil es gerade so gut passt und weil es auch unabdingbar ist damit du es verstehst:

    ...Aetolia (in the Roman sense of the name) had not been greatly affected by Hellenic civilization when the Romans conquered it. Five Aetolian cities, evidently Hellenic and distinguished, figure in Homer. But Thucydides and the Greeks of the classical age regarded the Aetolians as barbaric. […] They extended their rule over tribes to the north whom the Greeks of the great age looked upon as savages. In the pages of Livy, Philip V of Macedon is made to admit the Hellenic character of some Aetolians, but to deny that the greater part of those who bore the name were Greeks. The Aetolians were natural enemies of the more civilized Greek peoples…
    Quelle, KEIN WIKIPEDIA

    Halten wir zum Schluss fest, auch die Ätolier wurden wie die Makedonier als nicht-Griechen und barbarisch von den antiken Griechen angesehen.
    Lern lieber richtige Geschichte Junge.

    Pozdrav
    Wikipedia ist die seriösiste Quelle die es gibt, zeig mir mal seriösere Quellen.

  3. #723
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.746
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Anscheinend geht das wieder einmal nicht in deinen Kanisterförmigen Kopf, du hohle Nuss. Ich habe diesbezüglich - nicht nur ich, sondern auch andere User - Beispiele gebracht, indem klar und deutlich definiert ist, dass die heutigen Hellenen die einzigen Nachfahren der alten Hellenen sind; sprich: heute noch altertümliche Bräuche praktiziert werden, Tänze getanzt werden die ihre Herkunft in der Antike haben, Musik gespielt wird dessen Herkunft ebenfalls in der Antike liegt.

    Noch einmal zum mitschreiben, damit du das auch endlich verstehst: Wenn ich von Hellenen spreche, dann meine ich unter anderem auch die Makedonen, da diese ganz klar Hellenen gewesen sind. Ihr hingegen habt nichts mit dem alten Makedonien und den alten Makedonen zu tun, nur weil ich ihr euchfälschlicherweise Makedonen nennt und eure Hauptstadt in ein antikes Disneyland umgestaltet, worüber sich der ganze Balkan und Mittelmeerraum lustig macht.



    Du bist nicht nur ein Nationalist, sondern sogar ein hellenophober Nationalist. Dein Verhalten in diesem Forum bezeugt es:

    - Ständig Griechen und Griechenland in den Dreck ziehen
    - alles was FYROM ins schlechte Bild drängt, ignorieren
    - übelste Geschichtsfälschung betreiben

    Wenn du meinst dass Hellenic-Pride von irgend einer rassistischen Gruppierung abgeleitet ist, dann lügst du. Ich bin kein Rassist, war nie einer und werde es auch nicht sein. Du selten dämlicher Wurm, ich lebe als Ausländer in Deutschland, aufgewachsen in einer Multi-Kulti Stadt mit über 100 Nationalitäten und nennst mich einen Rassisten? Deine Unterstellungen sind so schwach, weil in keinen meiner Beiträge ich mich irgendwie rassistisch geäußert habe, Zoran!

    Übrigens: Zoran, was auf Deutsch Morgendämmerung bedeutet. Vielleicht doch eine Ableitung von der Goldenen Morgendämmerung?

    Du wolltest doch was zu den Tänzen und Bräuche der antiken Makedonen sagen? Ich kann davon nichts in deinem Beitrag lesen.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Wikipedia ist die seriösiste Quelle die es gibt, zeig mir mal seriösere Quellen.

    Schwachsinn.

    Pozdrav

  4. #724
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.
    Imwiefern?

  5. #725
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.746
    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Imwiefern?
    Siehe HIER

    Pozdrav

  6. #726
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Siehe HIER

    Pozdrav
    Damit willst du Wikipedia wiederlegen?

  7. #727
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.746
    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Damit willst du Wikipedia wiederlegen?
    Wikipedia hat sich selbst widerlegt.

    Pozdrav

  8. #728
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wikipedia hat sich selbst widerlegt.

    Pozdrav
    Alter.....

  9. #729
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wikipedia hat sich selbst widerlegt.

    Pozdrav
    Lächerlich...

  10. #730
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.746
    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Lächerlich...
    Beitrag lesen>

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Siehe HIER

    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Alexander the Great International Airport (Mazedonien)
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:56
  2. Alexander The Great Exhibition - Australia
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 13:57
  3. Alexander The Great - International Marathon 2012
    Von hippokrates im Forum Sport
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 18:45
  4. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 624
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:45
  5. Alexander the Great or a warrior on a horse?
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 22:41