BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 27 ErsteErste ... 16222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 265

Dokumente die Makedonier und Bulgaren in 2 Ethnien unterteilen

Erstellt von mk1krv1, 22.12.2012, 18:06 Uhr · 264 Antworten · 14.313 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich werden die Makedonen das, schließlich hatten sie einst für das "Ende der griechischen Geschichte" gesorgt, und das was Alexander hinterließ wurde in der Neuzeit "Hellenismus" getauft.
    Trotzdem bleibt er Makedone

  2. #252
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Träume süß vom Makedonen, der für Dich versperrten Welt.

    Kla, Hellenismus ist eine Erfindung der Neuzeit und war in der Antike unbekannt, hier Cambrige Uni:

    Hellenistic kings, War, and the Economy1
    M. M. Austina

    University of St Andrews


    My title links together kings, war, and the economy, and the linkage is deliberate. I do not of course wish to suggest that Hellenistic kings did nothing but fight wars, that they were responsible for all the wars in the period, that royal wars were nothing but a form of economic activity, or that the economy of the kings was dependent purely on the fruits of military success, though there would be an element of truth in all these propositions. But I wish to react against the frequent tendency to separate topics that are related, the tendency to treat notions relating to what kings were or should be as something distinct from what they actually did, and the tendency to treat political and military history on the one hand as something separate from economic and social history on the other.


    A number of provisos should be made at the outset. The title promises more than the paper can deliver; in particular, more will be said about kings and war than about kings and the economy. The subject is handled at a probably excessive level of generalization and abstraction. I talk about Hellenistic kings in general, but in practice it would obviously be necessary to draw distinctions between different dynasties, different times and places, and individual rulers, and some of those distinctions I shall indicate. Conclusions are provisional and subject to modification and considerable expansion in detail. Finally, two points of terminology. I use the word ‘Hellenistic’ for no better reason than out of the force of acquired habit, but of course the word and the concept are modern inventions that were unknown to the ancient world.

  3. #253

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Da hast du allerdings Recht. Andererseits muss man relativierend sagen, dass es die Griechen als archäologisch und sprachlich fassbare Kulturgruppe schon seit mindestens 4'000 Jahren gibt. Und dies unabhängig von der Existenz eines griechischen Nationalstaates. Ih r[..] hingegen existiert als ethnische Gruppe noch keine 100 Jahre. Noch bis Anfang des 20. Jh. wart ihr noch Teil des Bulgarentums.

    Heraclius
    Und dort sollen sie wieder hin, wird nicht lange dauern.


  4. #254
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich werden die Makedonen das, schließlich hatten sie einst für das "Ende der griechischen Geschichte" gesorgt, und das was Alexander hinterließ wurde in der Neuzeit "Hellenismus" getauft.
    Trotzdem bleibt er Makedone


    Wo wird Alexander der Große in einem westlichen Medium ernsthaft mit euch, und nicht mit dem Griechentum, identifiziert?

    Heraclius

  5. #255

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Kla, Hellenismus ist eine Erfindung der Neuzeit und war in der Antike unbekannt, hier Cambrige Uni:
    [...]
    Du als Roma solltest lesen, was andere über uns schreiben, denn das gefällt Dir.
    Du hast wahrscheinlich keinen Eid auf den Hellenismus abgelegt, oder?
    Du bist eben das, was ich schon die ganze Zeit schreibe: Null Bezug zu Mekadonien, null Bezug zu Hellas.

  6. #256
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wo wird Alexander der Große in einem westlichen Medium ernsthaft mit euch, und nicht mit dem Griechentum, identifiziert?

    Heraclius

    Gerade der Westen war ja der diesen Hellenismus konstruierte, wo wärt ihr nur ohne die Bayern

  7. #257
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Du hast mich falsch verstanden. In jedem westlichen Lexikon, angefangen bei Wikipedia über Brockhaus bis Encyclopedia Britannica wird klar separiert zwischen Alexander, griechischer König eines hellenistischen Reiches, und den Mazedoniern, einer modernen südslawischen Ethnie welche keine beweisbare Verbindung zur Antike aufweist. Niemand, zumindest in Westeuropa und Amerika käme je auf die Idee Alexander den Großen mit der EJR Mazedonien zu verbinden, sondern immer nur mit der antiken griechischen Geschichte und dem Hellenismus. Deswegen portraitierte der Regisseur Oliver Stone seinen Alexander im Film 2004 als Hellenen, und nicht als Jugoslawen, Bulgaren oder sonstigen Slawen. Aber das weißt du selber ja alles auch. Bist wahrscheinlich in Deutschland zur Schule gegangen, und hattest da auch Geschichtsunterricht.

    Mir persönlich ist es eigentlich egal ob du Slawe bist oder nicht. Ich persönlich achte bei der Auswahl meiner Freunde nicht auf die Nationalität, sondern auf die "inneren Werte".


    Heraclius

    Es macht wirklich keinen Sinn Heracle, du kannst oder willst nicht verstehen, das was du geschrieben hast ist totaler Bullshit, die "Anthropologie" ist klar auf unserer (also der makedonischen) Seite, nix Ukrainer, nix Bulgaren, nix Greece, "AUTOCHTON" just Macedonians


    PS: Wie oft soll man dir es eigentlich noch schreiben, vor 100 Jahren waren wir keine Bulgaren und hatten dann plötzlich Bock antike Makedonier zu sein/werden, wir waren Bulgaren aus politischen Gründen, nicht aus "ethnischen". Wann kapierst du das endlich?

  8. #258
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du als Roma solltest lesen, was andere über uns schreiben, denn das gefällt Dir.
    Du hast wahrscheinlich keinen Eid auf den Hellenismus abgelegt, oder?
    Somit bist Du das, was ich schon die ganze Zeit schreibe.

    Wie gesagt, bin kein Roma, waschechter Makedone, und astreiner Nachfahre von den großen Makedonen die einst die Griechen unterjochten


    Pozdrav

  9. #259
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wieso Fälschung?
    Dieses neu geschaffene Staatsprodukt wird so genannt.
    Es sucht noch nach einem Namen.

    Schlampion, wusste nicht dass ich dir erlaubt hätte das Bild zu verwenden.
    Du könntest doch glatt ein Slawe aus FYROM sein. Die klauen schliesslich auch Geschichte ohne zu fragen.

    Slawische Grüsse

  10. #260

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, bin kein Roma, waschechter [..], und astreiner Nachfahre von den großen [..] die einst die Griechen unterjochten

    Pozdrav
    Die Inder haben die Griechen bis dato nicht unterjocht.


Ähnliche Themen

  1. Jugoslawien ohne Ethnien
    Von USER01 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 13:55
  2. Mit welchen Ethnien kommt ihr gar nicht aus?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 23:16
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 12:41
  4. Sicht eines Bulgaren über die "Makedonier"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 21:21