BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1001 von 1350 ErsteErste ... 501901951991997998999100010011002100310041005101110511101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.001 bis 10.010 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.036 Aufrufe

  1. #10001

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Sie wissen ganz sicherlich nicht warum; hätten sie es gewusst, würden sie die hellenische Kultur und die hellenische Geschichte respektieren und sie nicht mit ihren propagandistischen und rassistischen Geschichtsvergewaltigungen negieren. Da kann man nicht dankbar für sein, denn auch vor der Entstehung des lächerlichen FYROM-Antikenwahns, waren sich Griechen ihrer Wurzeln bewusst; ob mit oder ohne Anwesenheit der Kirche. Ich will aber auch nicht die Kirche in Schutz nehmen, denn ich sehe es ähnlich wie du dass das Christentum Unheil über Griechenland gebracht hat. Das ist aber ein anderes Thema!
    Erfreuliche Worte von Dir zu lesen.

    Aber ja, sie wissen ganz genau warum sie es tun. Bei der Betrachtung solltest Du etwas aber nicht auslassen: Sehr früh hat sich der Hellenismus vom Mutterboden Hellas losgelöst, es wurde die universelle Lebesweise und Religion, aus ihr sind die Naturwissenschaften entstanden, und alles, was heute der zivilisierte Mensch für heilig und wichtig erachtet. Es hat sich also über alle damals bekannten Grenzen hinausverbreitet und es wurde liebend gerne angenommen.

    Hier berühren sich also zwei Felder.

    In der Diskussion mit den fyromern geht es eben ausschließlich um diese religiös-kulturelle universelle Größe, und da die fyromer die zeitliche Lücke von über 1000 Jahren (ihr anrücken auf dem Balkan, Roma gibt es nachweislich sehr viel später auf dem Balkan, m.E. so gegen das 13. Jhd.) nicht mit ihrer Propaganda decken können, greifen sie auf die primitive Schiene des rassistischen, so als hätten die Griechen dieser Region nur darauf gewartet, bis die Slawen sich auf dem Balkan zeigten, um sich mit ihnen im ruck-zuck-Verfahren zu vermischen.

    Das ist natürlich nicht passiert, vermischt hatten sich die Ethnien alter Zeiten kaum.

    Aber damit wir uns nicht mißverstehen:
    Für mich hat ein moslemischer Kryptogrieche der Türkei absolut die gleichen Rechte auf die griechische Vergangenheit wie die heutigen griechischen Staatsbürger, die aufgrund der byzantinischen Belagerung und dessen Terrors in die christliche Kaste hineingeboren werden.


    Zuerst wollte ich mich bei diesem Thread nicht beteiligen, da der Titel falsch.
    Man hätte unter diesem Thread-Titel mit den fyrom-Bürgern gar nicht diskutieren dürfen.


    Nachtrag:
    Ich ziehe mich aus dem o.g. Grund aus diesem Thread mit dem falschen Titel zurück.
    Ich sehe in fyrom keinen Mazedonier (außer den 10% griechischstämmigen Makedonen), so daß ich mit dem "Mazedonier" über Mazedonien was zu bereden hätte.

  2. #10002
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    ***
    Oreos......

  3. #10003
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was hast du keine Eier es auszuschreiben stolzer Hellene?
    Sagt das Fötzchen aus FYROM ... Wieso sollte ich wenn du doch weißt was damit gemeint ist?

    Zitat Zitat von Zoran
    Richtig Lane Fox ist ein Vollidiot der statt Geschichte zu lehren politische Meinungen vertritt.
    Politische Meinungen darf er ja nicht vertreten; für renommierte Althistoriker die international hoch angesehen sind vollkommen verboten!

    Der einzige Vollidiot bist du, Kleingeist.

    Wahnsinn!!!

    Jetzt ist es sogar für Althistoriker verboten politische Meinungen zu vertreten, laut Zoran. Was kommt als nächstes? Redeverbot?

  4. #10004
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Sagt das Fötzchen aus FYROM ... Wieso sollte ich wenn du doch weißt was damit gemeint ist?



    Politische Meinungen darf er ja nicht vertreten; für renommierte Althistoriker die international hoch angesehen sind vollkommen verboten!

    Der einzige Vollidiot bist du, Kleingeist.

    Wahnsinn!!!

    Jetzt ist es sogar für Althistoriker verboten politische Meinungen zu vertreten, laut Zoran. Was kommt als nächstes? Redeverbot?

    Wenn logische und profunde Historik zu Ergebnissen und Schlüssen führt, die aus Sicht unseres Forendjangos schmerzlich sind und seine Phantasiewelt gefährden und zerstören, dann sind das aus seiner Kindergarten-Sicht zumindest dann politische und keine wissenschaftliche Aussagen.
    Egal wo, aber im "Negationsfall" muß er irgendeine Kacke in Richtung der bitteren Wahrheit schleudern.

  5. #10005
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.543
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Hahaha so ungefährTo geleio:PPPP
    παναγια μου τι λιγουρη ειναι αυτο

  6. #10006
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    so wie die phönizier euch auch erst das schreiben beigebracht haben.
    Will ja nicht unbedingt klugscheißern hier aber das stimmt nicht das die Phönizier uns das schreiben beigebracht haben.

    "Linearschrift B (in Abgrenzung zur älteren Linearschrift A) ist die Silbenschrift der Mykenischen Kultur Griechenlands. Sie wurde vom 15. Jahrhundert v. Chr. bis ins 12. Jahrhundert v. Chr. ausgehend von Knossós auf Kreta und dem griechischen Festland verwendet.
    1952 gelang dem britischen Architekten und Sprachforscher Michael Ventris zusammen mit John Chadwick die Entzifferung. Es zeigte sich, dass die aufgefundenen Texte in einer frühen Form der griechischen Sprache (mykenisch-griechisch) abgefasst worden waren."

    PS : es stimmt zwar das die Griechen dann im 9 jahrhundert vor Christie das Phönizischen Alphabet übernommen haben, aber das "Phönizische Alphabet" war kein Alphabet in unserem heutigen sinne sondern eine Konsonantenschrift sprich man konnte keine Vokale damit schreiben, die Griechen haben das Phönizische Alphabet weiter entwikelt und daraus das erste Alphabet in unserem heutigen sinne gemacht.

    Hier könnt ihr es nachlesen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Griechisches_Alphabet
    "Sie war die erste Alphabetschrift im engeren Sinne. Vom griechischen Alphabet stammen u. a. das lateinische, kyrillische und koptische Alphabet ab."

  7. #10007
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    YERASIMOS KAKLAMANIS:

    "Greece (is) that scandalous 'secret' of modern history that no one wants to talk about it"


    QUELLE: Dream Nation: Enlightenment, Colonization, and the Institution of Modern Greece
    Dream Nation: Enlightenment, Colonization, and the Institution of Modern Greece - Státhis Gourgoúris - Google Books




    Ach deswegen flüchtet ihr euch immer in die Antike

  8. #10008
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    YERASIMOS KAKLAMANIS:

    "Greece (is) that scandalous 'secret' of modern history that no one wants to talk about it"


    QUELLE: Dream Nation: Enlightenment, Colonization, and the Institution of Modern Greece
    Dream Nation: Enlightenment, Colonization, and the Institution of Modern Greece - Státhis Gourgoúris - Google Books




    Ach deswegen flüchtet ihr euch immer in die Antike

    Naja wenigstens können wir uns bewiesener massen in die Antike "flüchten" unsere Sprache ist seid 3400 Jahren Schriftlich belegt Während du ohne jegliche kontinuität zur Antike dich trotzdem dahin "flüchtest"

  9. #10009
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Naja wenigstens können wir uns bewiesener massen in die Antike "flüchten" unsere Sprache ist seid 3400 Jahren Schriftlich belegt Während du ohne jegliche kontinuität zur Antike dich trotzdem dahin "flüchtest"

    Ob das tatsächlich so ist, wird sich aufdecken sobald man anfängt über diese skandalöse Moderne Historie zu sprechen

  10. #10010
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.963
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ob das tatsächlich so ist, wird sich aufdecken sobald man anfängt über diese skandalöse Moderne Historie zu sprechen
    Wenn alles aufgedeckt ist, werden wir uns natürlich bei euch entschuldigt.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31