BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1016 von 1350 ErsteErste ... 165169169661006101210131014101510161017101810191020102610661116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.151 bis 10.160 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.168 Aufrufe

  1. #10151
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Wahrlich. Eine Never-Ending-Story.

  2. #10152

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Wahrlich. Eine Never-Ending-Story.
    Ohhhh, was für eine Ehre, eine Makedonierin

  3. #10153
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    guten morgen nick, grade aufgestanden von der nachtschichtsession?

  4. #10154

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    guten morgen nick, grade aufgestanden von der nachtschichtsession?
    morgen artemi, ja, ich muss mich jetzt wieder umstellen.....ab morgen 1 Woche Spätschicht

  5. #10155
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen

    Expansionsgelüste der EJRM gegenüber Griechenland - Der Populismus trägt Früchte
    Also wenn du auf dem Bild keine Expansionsgelüste siehst, dann kauf dir eine Brille.

  6. #10156
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    ENTSCHULDIGUNG!!!! Mein Fehler, 1974!



    Ein grundsätzlicher Wandel trat erst mit der Gründung des neu-griechischen Staates im 19. Jh. ein: Durch Reinigung der Umgangssprache (Dimotikí, „Volkssprache“) von „Turzismen“ schuf man eine gereinigte Hochsprache (Katharévousa, „Reinsprache“), die bis zum Sturz der Militär-diktatur 1974 alleinige Amtssprache in Griechenland blieb. An den Gymnasien wurde zunächst ausschließlich Unterricht in diesem archaisierenden Pseudo-Altgriechisch erteilt, das für sich in Anspruch nahm, das wahre, nationale Neugriechisch zu sein. Katharévousa und Dimotikí sind als dialektale bzw. soziolektale Varianten nicht mehr angemessen zu be-schreiben; vielmehr sind die Unterschiede so groß, dass man für die Situation in Griechenland den sprachwissenschaftlichen Begriff der Di-glossie neu prägte.

    Was ist griechische Geschichte? Ein Fallbeispiel zur Problematik historischer Räume (Andreas Hartmann) - Academia.edu
    Wie sah es denn mit der ''mazedonischen'' Sprache 1945 aus?
    Wurde sie nicht auch von Bulgarisem bereinigt?

    Der Rat setzte in der folgenden Zeit drei philologische Kommissionen zur Ausarbeitung einer mazedonischen Schriftsprache ein. Dabei orientierte sich das kyrillische Alphabet des Mazedonischen größtenteils am Vorbild des kyrillischen Alphabetes des Serbischen, das ebenfalls 1945 kodifiziert wurde. Am 5. Mai 1945 gab die 3. Kommission ihren endgültigen Beschluss über das Alphabet und die Rechtschreibung bekannt, die am nächsten Tag in der Zeitung Nova Makedonija veröffentlicht wurden.[14] Die mazedonische Schriftsprache entstand als Abgrenzung zum Bulgarischen und so wurde der Wortschatz der slawischen Mundarten im Gebiet der Sozialistischen Jugoslawischen Republik Mazedonien in der darauf folgenden Zeit von den Bulgarismen gereinigt.[15] Dennoch bleib sie bis heute mit der Bulgarischen am engsten verwandt.

    Im Kontext der Nationsbildung Mazedoniens durch die AVNOJ (kommunistische Partei Jugoslawiens) und der Entwicklung eines Nationalbewusstseins in der SJR Mazedonien spielte die Entwicklung einer eigenen schriftlich kodifizierten Sprache eine wichtige Rolle. Jedoch kam es im Zuge dieser Entwicklung zu sprachpolitisch motivierten Konflikten, vor allem mit Bulgarien (u.a. im Zusammenhang über die Deutung des gemeinsamen historischen Erbes), Serbien und mit Griechenland („Namensstreit“) und der Nichtanerkennung der dort lebenden mazedonischen Minderheit
    Quelle






    Pozdrav
    Macedonian

  7. #10157
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    morgen artemi, ja, ich muss mich jetzt wieder umstellen.....ab morgen 1 Woche Spätschicht
    dann genieß deinen morgen-café und durchstöber den thread.

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Also wenn du auf dem Bild keine Expansionsgelüste siehst, dann kauf dir eine Brille.
    ich seh ein paar plakatenschwinger, die ich nicht ernst nehme.

    - - - Aktualisiert - - -

    und dann noch als titel "Expansionsgelüste der EJRM".
    --

    2 typen halten einen banner hoch und das ganze land schreit nach expansionsgelüsten, jaja..... diesen aufgepuschten blogschreiberstil hass ich echt.

  8. #10158
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    ich glaube, da verstehst du etwas falsch + zoran drückt sich nicht richtig aus, was er mit seinen quellen genau aussagen will. vlt. hilft das etwas weiter..



    Old Church Slavonic language -- Britannica Online Encyclopedia
    Es geht darum, dass Zorans Quellen das Mazedonische als Sprachoberhaupt des Serbo-Kroatischen sehen, außerdem gab es im 12. Jahrhundert noch keine slawischen Mazedonier in Form einer eigenständigen Ethnie!

  9. #10159
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    ich seh ein paar plakatenschwinger, die ich nicht ernst nehme.
    Wenn das nur ein paar wären ... würde ich sie auch nicht ernst nehmen und ich glaube auch niemand in Griechenland. Fakt ist doch, dass es sich generell eben nicht nur um "ein paar" handelt und genau das erklärt auch die sture Blockadehaltung der Griechen bezogen auf FYROM. Völlig selbstverständlich ...

  10. #10160
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    außerdem gab es im 12. Jahrhundert noch keine slawischen Mazedonier in Form einer eigenständigen Ethnie!
    verdammt

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31