BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1073 von 1350 ErsteErste ... 7357397310231063106910701071107210731074107510761077108311231173 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.721 bis 10.730 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.355 Aufrufe

  1. #10721
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hmmmmmm, ich weiss nicht, er ist nicht Euer Hellster hier!

    Ja genau Blechbüchse ZX 0815 , und Du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen??? Meine Fresse, die grösste griechische NULL neben Apache spricht von was in der Birne haben

  2. #10722
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.093
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Ja genau Blechbüchse ZX 0815 , und Du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen??? Meine Fresse, die grösste griechische NULL neben Apache spricht von was in der Birne haben
    Bist Du auch Zentralmelone??

  3. #10723

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    dann hast noch nicht die slavischen melonen aus meinem dorf probiert, frisch vom bostan am besten
    Da wir von Melonen gerade sprechen...Diese Melonen die man in DE kaufen kann haben überhaupt keinen Geschmack....die schmecken nach nichts und sind sogar teilweise grün, wenn man die aufmacht..

    Ich könnte heute reich sein und Melonen aus meinen Felder exportieren, wäre nicht die EU, die minderwertige Melonen, Süssmelonen e.t.c. in den Läden verkaufen lässt..die bestimmt nicht aus Thessalien stammen, sondern aus Gr. Makedonia

  4. #10724
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  5. #10725

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Und was willst Du Uns mit deinen gefakten Bild zeigen?

    PS. Du hast meine Frage nicht beantwortet, ich hab zuerst gefragt ..

  6. #10726
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Die Sonne von Kutlesh passt vom Winkel nicht ins Bild.

    Schlechter Photoshop ....

  7. #10727
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.070






    Ach, jetzt habt Ihr auch die Welt 1945 in Berlin von den Nazis befreit?





    Cain_Henri_Vidal_Tuileries.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    .... die grösste griechische NULL neben Apache spricht von was in der Birne haben




    Ich sprech nicht nur davon...

  8. #10728
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich fragte nach Details, du postest das Bild. Wer ist jetzt hier der Troll???
    Und ich habe dir klar verständlich gemacht - auch damit es die anderen Mitleser nachvollziehen - dass es in der Regel nichts bringt dir irgend etwas detailliert aufzuzeigen, da du ohne hin alles was nicht deinem verblendetem Weltbild entspricht ignorierst. Dumme Menschen kommen mit Bildern besser klar; auf den Kopf gefallene Idioten wie du sollten mit Bildern eigentlich auch zurechtkommen. Ich mache mir jedenfalls nicht mehr die Mühe detailliert auf dich einzugehen, da das wirklich nichts bringt. Falls du aber so scharf auf Details bist, lies dich ein - obwohl ich mir sicher bin dass dir der Kulturdiebstahl bekannt ist; du betreist ihn ja selber.

    Antikistan auf dem Balkan


    Wie in Skopje eine Nation gebaut wird


    Ein namenloser Staat im nationalen Taumel

    Mazedonier machen

    Ein Disneyland und ein Grinzing für Mazedonien

    Zitat Zitat von Zoran
    Somit hat die Republik Makedonien ein Anspruch auf das kulturelle Erbe
    Habt ihr nicht, denn auch die Osmanen gründeten in den heutigen Grenzen Griechenlands ihre Städte, lebten über 500 Jahre in den heutigen Grenzen Griechenlands und hinterließen in diesen über 500 Jahren ihre mohammedanische Kultur. Trotz dieser Tatsache streitet niemand den Türken ihr kulturelles Erbe ab, so wie auch niemand den Griechen ihr kulturelles Erbe, das in den heutigen Grenzen der Türkei liegt, abstreitet. Deine Argumentation ist, wie gewohnt, für die Tonne, Lattenheinrich.

    Zitat Zitat von Zoran
    denn auch in unserer Nation sind Elemente der Antiken Makedonen vorhanden.
    Ihr habt mit den Bulgaren mehr Gemeinsamkeiten als mit den antiken Makedonen, das steht schon einmal fest. Wir brauchen auch nicht von irgend einem Mengenverhältnis zu diskutieren, denn wenn irgend welche Gemeinsamkeiten existieren sollten, habt ihr diese eh von den Griechen adaptiert. Ihr seid Slawen; kulturell nicht zu vergleichen mit Völkern der Antike.

    Zitat Zitat von Zoran
    Schon Pulevski reklamierte die antiken Makedonen für sich. Die Makedonier verbinden sich nicht erst eit heute mit der Antike.
    Das ist mir schon bewusst, jedoch bleibt diese Reklamation eben das was sie ist: Nonsens.

    Die “Mazedonisten” waren Autodidakten, die aus einfachsten Verhältnissen stammten; eben dadurch unterlagen sie keinen fremden Kultureinflüssen, erbauten sich ihre eigenes Geschichtsbild fernab akademischer Aussagen und erhoben die weitreichendsten Forderungen. Das traf insbesondere Georgi Pulevski (1838 – 1894) zu, die Zentralfigur dieses Kreises. Dieser ehemalige Maurer lies in seinen Schriften und Lehrbüchern die “mazedonische” Geschichte bei den Slawen Philipp und Alexander von Makedonien einsetzen, feierte die “mazedonische” Sprache als ein seit Kyrill und Method kaum verändertes Medium und forderte für die “Mazedonier” hier und jetzt nationale Freiheit und Gleichberechtigung.

    Quelle: “Das Lehrbuch der makedonischen Sprache” von Vera Boji und Wolf Oschlies (S. 13)

    Und wir sollen dann die festgeschriebene, weltweit anerkannte Geschichtswissenschaft ignorieren, weil die Nationbildung eines Landes auf Ansprüche eines Maurers beruhen? Du hast sie doch nicht alle!

    Zitat Zitat von Zoran
    Gibt es ein Skript von dem Historientag? Wenn ja, poste Link.
    Keine Ahnung; mach dich selbst auf die Suche.

    Zitat Zitat von Zoran
    1. Goce Delchev sah sich nicht als ethnischer Bulgare, außer aus bulgarischer Sicht und ihrer Geschichtsauffassung.
    2. Alexander der Große konnte kein ethnischer Hellene sein, weil es in der Antike sowas wie eine hellenische Ethnie nicht gab. Du selbst hast unzählige Links gepostet die die Definition über die Kultur und Sprache definieren.
    3. Zar Samoil war Träger der bulgarischen Krone, Alexander der persischen, Otto von Bayern trug die griechische...sehr fadenscheiniges Argument. Denn bei dir darf man vermuten das du Samoils Geschichte nur von euren billigen Blogs kennst....
    1. Doch, das tat er.
    2. Doch, auch das tat er. Du solltest dich über den Begriff ἔθνος informieren und wie dieser beispielsweise in der Antike gebraucht wurde.
    3. Zar Samuil gehörte zum bulgarischen Reich, somit ist der Teil der Geschichte ganz klar ein bulgarischer. Außerdem, zu Samuils Zeit existieren keine Slawen die sich als ethnische Mazedonier sahen, da dieses Hirngespinst erst Anfang des 20. Jahrhunderts auftauchte.

    Zitat Zitat von Zoran
    Richtig, sie waren auch die Unterdrücker der Griechen.
    Und weil sie so miese Unterdrücker waren, verbreitenden sie die Kultur des Unterdrückten in die weite Welt. Du bist doch ein Volltrottel, Junge.

    Zitat Zitat von Zoran
    Makedonen sind keine Grieche!
    Doch, sind sie.

    Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de

    Zitat Zitat von Zoran
    Alexander war ein Kosmopolit, so hat er seine Grenzen jenseits der bekannten Welt ausgedehnt, makedonische Siedlungen und Befestigungsanlagen angelegt, diese wurden besiedelt. Somit wäre aus meiner Sicht jeder berechtigt dessen Territorium heute auf diesen Gebieten liegt.
    Die Sicht eines blinden interessiert mich nicht. Ich habe deutlich gemacht dass dieser Teil der Geschichte nicht teilbar ist; erst recht nicht mit Slawen, seien es Kroaten, Serben, Bulgaren oder eben Slawen FYROMs. Daher erübrigt sich die Diskussion um das Monopolrecht.

    Zitat Zitat von Zoran
    Ich erklärs mal so: Die Makedonen haben einst die griechische Sprache adoptiert, jetzt haben wir die slawische adoptiert. Kapiert?
    Hast du etwa auch wie Kuzman Zeitreise-Uhren an deinem Handgelenk oder wie kommst du auf so einen Scheiß? Ach, ich will es gar nicht wissen. Behalt es für dich und erspare mir bitte diesen haltlosen Scheiß!



    Zitat Zitat von Zoran
    Dann behaupte ich jetzt mal auf Basis deiner Logik und eines Buches und einem akademischen Artikel, dass Griechenland einen historischen Vandalismus betreibt und ein Fälscherstaat ist der Geschichte fälscht:
    Behauptest du doch fast täglich und stündlich hier in diesem Forum, kleiner Lattenheinrich. Manchmal frage ich mich ernsthaft ob du nicht so ein kleiner, allein gelassener, ohne Frau, ohne Freunde, vor dem PC sitzender Volltrottel bist; wirklich jetzt. Du verbringst hier dermaßen viel Zeit, du kannst unmöglich arbeitstätig sein, unmöglich eine Frau haben, geschweige denn Freunde. Quasi Daueronline, Junge. Merkst du überhaupt noch etwas? Du kannst einem nur Leid tun ...

    Jedenfalls, Belege für die Geschichtsverfälschung deines Landes - gesteuert von der extrem-nationalistischen Regierung Skopjes, der VMRO-DPMNE, sind genügend da. Demnach ist deutend zu machen dass FYROM Kulturdiebstahl betreibt. Eure Geschichtsauffassung wird von keiner renommierten Universität der Welt vertreten. Aus dem Grund seid ihr so verbissen bzgl. der Thematik, so dass sich selbst die Regierung nicht davor scheut Rassismus zu betreiben (Dimovski-Videos im staatlichen TV, Enzyklopädie FYROMs, etc.) ... selbst eure eigenen Geschichtswissenschaftler sahen das vor etlichen Jahren ein, aber so etwas wirkt natürlich uninteressant, da Weltbild angekratzt wird.

    Schon einer der Ahnherrn der makedonischen Geschichtswissenschaft, Vasil Ivanovski, hatte in seinem 1943–44 in bulgarischer Haft verfassten historischen Werk „Warum wir Makedonier eine eigenständige Nation sind“ die Geschichte des antiken makedonischen Staates als „Vorgeschichte der makedonischen Nation“ bezeichnet. Er nannte zwar die Idee einer Kontinuität mit den antiken Makedonen eine chauvinistische „Vergewaltigung der Geschichte und der historischen Fakten“, aber gleichzeitig betonte er die gemeinsame geografische Heimat, den gemeinsamen Namen und das gemeinsame illyrische Erbe, die eine Verbindung zwischen antiken Makedonen und heutigen Makedoniern schufen (Ivanovski 1995: 118–123).

    Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen - Ulf Brunnbauer


    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Und was willst Du Uns mit deinen gefakten Bild zeigen?

    PS. Du hast meine Frage nicht beantwortet, ich hab zuerst gefragt ..
    Genau das will er: Ablenken!

    Ist immer das gleiche mit diesem Lattenheinrich. Schon vor Monaten ist mir diese Gewohnheit bei ihm aufgefallen. Sobald er sich argumentativ nicht zu helfen weiß, postet er irgendwelche provozierenden Bilder die nichts mit der Diskussion zu tun haben. Total lächerlich der Junge!

  9. #10729
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  10. #10730

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Warum ist der Hintergrund nicht blau?

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31