BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1083 von 1350 ErsteErste ... 8358398310331073107910801081108210831084108510861087109311331183 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.821 bis 10.830 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.742 Aufrufe

  1. #10821
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Hellenic-Pride hat dir was originales gepostet dass ist mehr als Beweis.
    Jetzt werden originale Auszüge sogar ignoriert, nur weil er meint ich hätte sie aus Wikipedia; dass aber seine Übersetzung aus Dresden textlich das gleiche aussagt wie das Original in altgriechisch, vergisst unser Lattenheinrich ganz schnell.

    Diesen - welche wie Zoran - verblendeten Seelen, dessen Nationalbildung von Maurern kreiert wurde, kann man nur in die Tonne hauen. Allein dass er schon die pontischen Tänze als nichtgriechisch deklariert, beweist doch dass dieser Trottel überhaupt keine Ahnung von Griechen im allgemeinen hat; daher reklamiert er auch Slawen als Griechen, leugnet aber gleichzeitig das griechische. Ein Dummkopf übelster Sorte!

  2. #10822
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Jetzt werden originale Auszüge sogar ignoriert, nur weil er meint ich hätte sie aus Wikipedia; dass aber seine Übersetzung aus Dresden textlich das gleiche aussagt wie das Original in altgriechisch, vergisst unser Lattenheinrich ganz schnell.

    Diesen - welche wie Zoran - verblendeten Seelen, dessen Nationalbildung von Maurern kreiert wurde, kann man nur in die Tonne hauen. Allein dass er schon die pontischen Tänze als nichtgriechisch deklariert, beweist doch dass dieser Trottel überhaupt keine Ahnung von Griechen im allgemeinen hat; daher reklamiert er auch Slawen als Griechen, leugnet aber gleichzeitig das griechische. Ein Dummkopf übelster Sorte!

    "Originale" aus Wikipedia

  3. #10823
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Euer Geschichtsfälschung findet kein Nährboden sucht euch andere Opfer für eure absurden Behauptungen.
    Schön das du eine Meinung hast ,aber ich will trotzdem eine Antwort von dir ,da ich dir eine Frage gestellt habe

    Hellenic-Pride hat dir was originales gepostet dass ist mehr als Beweis. Es ist kein Wunder dass du es nicht verstehst weil dass die Sprache Alexanders des großen Altgriechisch war 80 % der Griechen verstehen und können dass lesen. Alexander hat kein slavischen Dialekt noch englisch geschprochen. Originale Beweise findest du überall und dass können Griechen lesen und verstehen aber ihr aus FYROM nicht Ratte mal warum nicht
    Wer sagt den ,das Makedonier griechisch gesprochen haben? Es gibt genug Historiker die nicht der Meinung sind ,das Makedonier griechisch gesprochen haben ,außerdem wurde hier oft genug bewiesen ,das Makedonier in den letzten 100 Jahren und länger ganz klar eine slawische Sprache gesprochen haben

    Also ist es mir nicht erlaubt zu antworten?
    Das habe ich nicht gesagt ,aber ich fände es schöner wenn Apache mir eine Antwort gibt. Das du dich aber gerne einmischt und für Andere antwortest finde ich ganz nett.

    Als Makedone und Nachfahre antiker Makedonen müsstest du das geschriebene doch verstehen?
    Wieso sollte ich ? So oder so ,ich lebe in Wien und da wird weder Makedonisch noch Griechisch gesprochen .

    Schön ... und was willst du nun damit bezwecken? Ich sehe hier nirgends stehen dass Makedonen keine Hellenen gewesen sind. Abgesehen davon, hat das nun was mit FYROM zu tun? Wohl kaum!
    Habe ich den gesagt ,das ich dir einen Beweis geben werde das sie es nicht waren ?! Außerdem werden Makedonien und Griechenland ganz klar als 2 Begriffe defeniert. Vom Krieg der erwähnt wird ,will ich nicht mal anfangen!

  4. #10824
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Glaub du lieber Wikipedia und den schmierigen Blogs du du ohne Quellenangabe zitierst.

    Anbei ein Tip: Greek Propagandist Websites
    Pozdrav
    Ich glaub der renommierten Geschichtswissenschaft und die besagt dass die antiken Makedonen Griechen gewesen sind. Habe ich dir an Hand Links - Ok, du siehst mal wieder keine, Lattenheinrich - schon des öfteren bewiesen. Ja, nicht nur ich aber auch andere User ebenfalls, wie bspw. alex281290. An den wirst du dich sicherlich auch erinnern können?

    Meine Fresse, kommt der mir hier wieder mit Blogs an in denen Geistesgestörte wie Donski & Co. verherrlicht werden. Deine Blogs in denen eure Pseudohistoriker verherrlicht werden kannst du dir dahin schieben wo die Sonne nicht scheint, Lattenheinrich.

  5. #10825
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich glaub der renommierten Geschichtswissenschaft und die besagt dass die antiken Makedonen Griechen gewesen sind. Habe ich dir an Hand Links - Ok, du siehst mal wieder keine, Lattenheinrich - schon des öfteren bewiesen. Ja, nicht nur ich aber auch andere User ebenfalls, wie bspw. alex281290. An den wirst du dich sicherlich auch erinnern können?

    Meine Fresse, kommt der mir hier wieder mit Blogs an in denen Geistesgestörte wie Donski & Co. verherrlicht werden. Deine Blogs in denen eure Pseudohistoriker verherrlicht werden kannst du dir dahin schieben wo die Sonne nicht scheint, Lattenheinrich.

    In dem Link werden auch renommierte Wissenschaftler zitiert. Du sollst lesen nicht nur ankucken.

    Pozdrav

  6. #10826

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich glaub der renommierten Geschichtswissenschaft und die besagt dass die antiken Makedonen Griechen gewesen sind. Habe ich dir an Hand Links - Ok, du siehst mal wieder keine, Lattenheinrich - schon des öfteren bewiesen. Ja, nicht nur ich aber auch andere User ebenfalls, wie bspw. alex281290. An den wirst du dich sicherlich auch erinnern können?

    Meine Fresse, kommt der mir hier wieder mit Blogs an in denen Geistesgestörte wie Donski & Co. verherrlicht werden. Deine Blogs in denen eure Pseudohistoriker verherrlicht werden kannst du dir dahin schieben wo die Sonne nicht scheint, Lattenheinrich.
    Du solltest dich kurz daran erinnern mit wem du gerade hier in einen Dialog trittst.

  7. #10827
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "Originale" aus Wikipedia
    Mehr hast du nicht entgegenzusetzen als "Wikipedia" ... wir können ja beide Auszüge vergleichen und sehen inwiefern sie sich unterscheiden aber so wie ich dich kenne ziehst wieder den Schwanz ein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In dem Link werden auch renommierte Wissenschaftler zitiert. Du sollst lesen nicht nur ankucken.

    Pozdrav
    Ich meide generell Blogs in denen rassistische Pseudohistoriker wie Donski beinhaltet werden und bei deinem verlinkten Blog handelt es sich eben um diese Art von Blog.

    Der Skopjoter Historiker Aleksandar Donski behauptet in seinem Buch „The Descendants of Alexander the Great of Macedon“, dass es sich bei den Makedonen Philipps und Alexanders und den heutigen Makedoniern um ein und dasselbe Volk handeln würde. Die Makedonier unterscheiden sich anthropologisch von den Slawen, die in antiken Quellen als blond und großwüchsig beschrieben werden. Neben historischen und human-anthropologischen „Beweisen“ verweist der Autor auf Volksbräuche und die kollektive Erinnerung, die keinerlei Hinweis auf die slawische Herkunft der Makedonier enthalten würden. Es gibt kein einziges makedonisches Volkslied, in dem das Wort „Slawe“ überhaupt verwendet wird, während viele Bräuche, Volksepen und die Sprache auf die Abstammung von den antiken Makedonen hindeuten (Donski 2004). In einem Artikel gelang diesem Autor auch der Nachweis, dass Kleopatra die „berühmteste Makedonierin aller Zeiten“ gewe- sen ist (Donski 2000b). Zwischen Makedoniern und Bulgaren gibt es hingegen tiefge- hende „ethnogenetische Unterschiede“ (Donski 2000a). Mit solchen Thesen erfreut sich Donski insbesondere in der makedonischen Diaspora größter Beliebtheit, wie ein Blick auf einschlägige Webseiten zeigt (z.B. <www.unitedmacedonians.org>, <www.historyofmacedonia.org>).

    Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen - Ulf Brunnbauer

    Wer sich wie du aus solchen Schundseiten sein "Wissen" her holt, sollte eigentlich nicht großartig beachtet werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Du solltest dich kurz daran erinnern mit wem du gerade hier in einen Dialog trittst.
    Hast ja recht!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    Außerdem werden Makedonien und Griechenland ganz klar als 2 Begriffe defeniert. Vom Krieg der erwähnt wird ,will ich nicht mal anfangen!
    Wurden damals viele Poleis - getrennt, meine ich. Ändert jedoch nichts an der Tatsache dass es sich trotzdem um Hellenen handelte. Warum zeigst du mir nicht ein Beweis in dem von der renommierten Geschichtswissenschaft bestätigt wird, dass ihr die kulturellen Nachfahren der antiken Makedonen seid?

  8. #10828
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich meide generell Blogs in denen rassistische Pseudohistoriker wie Donski beinhaltet werden und bei deinem verlinkten Blog handelt es sich eben um diese Art von Blog.

    Der Skopjoter Historiker Aleksandar Donski behauptet in seinem Buch „The Descendants of Alexander the Great of Macedon“, dass es sich bei den Makedonen Philipps und Alexanders und den heutigen Makedoniern um ein und dasselbe Volk handeln würde. Die Makedonier unterscheiden sich anthropologisch von den Slawen, die in antiken Quellen als blond und großwüchsig beschrieben werden. Neben historischen und human-anthropologischen „Beweisen“ verweist der Autor auf Volksbräuche und die kollektive Erinnerung, die keinerlei Hinweis auf die slawische Herkunft der Makedonier enthalten würden. Es gibt kein einziges makedonisches Volkslied, in dem das Wort „Slawe“ überhaupt verwendet wird, während viele Bräuche, Volksepen und die Sprache auf die Abstammung von den antiken Makedonen hindeuten (Donski 2004). In einem Artikel gelang diesem Autor auch der Nachweis, dass Kleopatra die „berühmteste Makedonierin aller Zeiten“ gewe- sen ist (Donski 2000b). Zwischen Makedoniern und Bulgaren gibt es hingegen tiefge- hende „ethnogenetische Unterschiede“ (Donski 2000a). Mit solchen Thesen erfreut sich Donski insbesondere in der makedonischen Diaspora größter Beliebtheit, wie ein Blick auf einschlägige Webseiten zeigt (z.B. <www.unitedmacedonians.org>, <www.historyofmacedonia.org>).

    Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen - Ulf Brunnbauer

    Wer sich wie du aus solchen Schundseiten sein "Wissen" her holt, sollte eigentlich nicht großartig beachtet werden.


    1. Aleksandar Donski ist aus Shtip und nicht Skopje, da hat Brunnbauer aber sehr, sehr schlecht recherchiert. Das nagt an der Seriösität Brunnbauers, der sehr schlecht recherchiert hat. Dies könnte auch darauf deuten das seine anderen Angaben mit Fehlern behaftet sind.
    2. Donski steht im keinem Verhältnis zu historyofmacedonia.org
    3. Arbeiten von Donski sind sehr penibel mit Quellenangaben versehen, der Herr ist wahrlich ein Meister im aufspüren von nicht beachtete historische Dokumente rund um den Globus. Aller Respekt.
    4. historyofmacedonia.org ist keine Schundseite sondern seriös geführt. In dem Link den du ignorierst sind renommierte Akademiker zitiert.

    Pozdrav

  9. #10829
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.527
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    1. Aleksandar Donski ist aus Shtip und nicht Skopje, da hat Brunnbauer aber sehr, sehr schlecht recherchiert. Das nagt an der Seriösität Brunnbauers, der sehr schlecht recherchiert hat. Dies könnte auch darauf deuten das seine anderen Angaben mit Fehlern behaftet sind.
    2. Donski steht im keinem Verhältnis zu historyofmacedonia.org
    3. Arbeiten von Donski sind sehr penibel mit Quellenangaben versehen, der Herr ist wahrlich ein Meister im aufspüren von nicht beachtete historische Dokumente rund um den Globus. Aller Respekt.
    4. historyofmacedonia.org ist keine Schundseite sondern seriös geführt. In dem Link den du ignorierst sind renommierte Akademiker zitiert.

    Pozdrav
    Du Blamage ... Gibt es wenigstens einen Landsmann von dir, der dir mal auf den Hinterkopf klatscht oder sind alle übrigen ebenfalls von der Propaganda aus Skopje befallen?

  10. #10830
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du Blamage ... Gibt es wenigstens einen Landsmann von dir, der dir mal auf den Hinterkopf klatscht oder sind alle übrigen ebenfalls von der Propaganda aus Skopje befallen?
    Da kannst du klatschen solange du willst, Donski ist kein Skopjoter sondern ein Shtipoter. Und wenn du das als Propaganda siehst, ist das dein Problem. Wir lachen dann einfach weiter über dich

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31