BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1085 von 1350 ErsteErste ... 8558598510351075108110821083108410851086108710881089109511351185 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.841 bis 10.850 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.246 Aufrufe

  1. #10841
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087

  2. #10842
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Sag ich doch : F I C K I P E D I A
    Unser Lattenheinrich Zoran ist jetzt frustriert, da er mit seinen Lügen nicht vorwärts kommt. Sieht man ja an seinem kindischen Verhalten ... "patriotische" Bilder posten, indem Alexander und die Makedonen als Slawen reklamiert werden. Dass dieser Kulturdiebstahl außerhalb FYROMs keinen Fuß fassen kann, frustriert geistesgestörte wie Zoran ... wie man deutlich sehen kann!


  3. #10843
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schon mal daran gedacht dass er mit Skopje nicht seinen Wohnort meint sondern den Ort in dem er als Historiker tätig ist? Denn soweit mir bekannt ist hat er in Skopje studiert und war beruflich in Skopje tätig. Sekundär, denn es ging nie darum woher er stammte sondern darum was dieser Geisteskranke schrieb. Aber immer wieder typisch für dich; setzt jetzt "Shtip-Skopje" als Grund hervor um deinen Vorwurf "Brunnbauer sei nicht seriös" begründen zu können. Du dummer Mensch, du ...
    Donski hat nur sein Studium in Skopje gemacht, er arbeitet an der Uni Goce Delchev in Shtip. Das hätte Brunnbauer ohne große Mühen herausgefunden, somit ist seine Bezeichnung "Skopjoter" für Donski einfach nur fehlerhaft.

    Du kannst gerne weiter machen, aber A) machst du dich weiter lächerlich und B) degradierst du mit jedem Beitrag weiter die Seriösität Brunnbauers in Bezug auf diese Arbeit.


    Ja, ist klar! Geh einen Arzt aufsuchen, du geisteskrankes Arschloch!
    Du bezeichnest Donski als Rassist und jetzt mich noch als Geisteskrank

    MUHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

    Heute ist Tage der guten Witze


    Wahrheit tut weh, ja ...
    Na, mir tut scho vor lachen grad weh

  4. #10844
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    zdraba - zdruba

  5. #10845
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    zdraba - zdruba


    Интервју на бугарскиот весник „Бугарија денес” со историчарот м-р Александар Донски

    Неодамна бугарскиот весник „Б’лгариа днес” објави интервју во два дела со македонскиот историчар м-р Александар Донски, кој е дел од Институтот за историја и археологија при Универзитетот „Гоце Делчев” во Штип.Ова интервју претставува ретка можност за автентично претставување на македонската историска аргументација пред пошироката бугарска јавност. Ова можеби е прво интервју во кое еден македонски историчар пред пошироката бугарска јавност, не само што ги објаснува основните разлики помеѓу Македонците и Бугарите, туку и поставува прашања во врска со некои основни тези за потеклото на бугарската нација.Досега интервјуто предизвика голем интерес кај бугарската јавност и политичарите, иако истото е предадено во својата скратена форма.Донски потенцира дека насловите и поднасловите во интервјуто, како и фотомонтажата во вториот дел (на која наводно Донски му доделува македонски пасош на Божидар Димитров), се дело на редакцијата на весникот, но сепак интервјуто е текст кој може да ја претстави македонската историја. - Да се надеваме дека ова интервју ќе придонесе кон поголемо разбирање помеѓу нашите два народи и држави, затоа што само преку отворен дијалог со аргументи можат да се надминат одделни недоразбирања - изјави м-р Александар Донски.Булгариа Днес стр.10 - интервју Александар Донски (.pdf)
    Булгариа Днес стр.10 - интервју Александар Донски-дел 2 (.pdf)

  6. #10846
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087

  7. #10847
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    ΜΑΚΕΔΟΝΙΑ ΓΗ ΕΛΛΗΝΙΚΗ!

  8. #10848
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Donski hat nur sein Studium in Skopje gemacht, er arbeitet an der Uni Goce Delchev in Shtip. Das hätte Brunnbauer ohne große Mühen herausgefunden, somit ist seine Bezeichnung "Skopjoter" für Donski einfach nur fehlerhaft.
    Also, da haben wir es doch! Abgesehen davon ist es sekundär in welcher Pamper er studiert hat oder arbeitet; von primärer Bedeutung ist wie und wo man seine Inhalte einstufen kann und es ist ein Faktum dass die Inhalte Donskis von keinem renommierten Geschichtswissenschaftler ernst genommen werden - im Gegenteil, sie werden nicht einmal erwähnt, so unwichtig und unbekannt sind sie. Mag sein dass er in FYROM ein Star ist, für die renommierte Geschichtswissenschaft ist er unbedeutend bis hin zu unbekannt. Ich zumindest kenne nicht einen renommierten Althistoriker der Donskis Thesen vertritt oder sich mit diesen je auseinandergesetzt hat. Brunnbauer ist der mir einzig bekannte der sich damit auseinandergesetzt hat und wie er sich über Donski letztlich geäußert hat, kann man deutlich nachlesen.

    Eine wissenschaftliche Widerlegung der hier präsentierten Mythen verbietet sich von selbst, denn keiner dieser Autoren hält sich an wissenschaftliche Mindeststandards. Die Lieblingsmethode des Abstammungsmythos-Genres ist die linguistische, obwohl seine Autoren in der Regel davon nichts verstehen und – die Gesetze der Laut- und Sprachentwicklung völlig ignorierend – aufgrund selbst der oberflächlichsten phonetischen Parallelen auf eine ethnische Verwandtschaft schließen. Der Umgang mit historischen Quellen steht dem an Schludrigkeit nichts nach.

    Quelle: Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen - Ulf Brunnbauer


    Aber glaub ruhig weiter an deine Donskis die in der renommierten Geschichtswissenschaft als Mythenerzähler gelten.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Интервју на бугарскиот весник „Бугарија денес” со историчарот м-р Александар Донски

    Неодамна бугарскиот весник „Б’лгариа днес” објави интервју во два дела со македонскиот историчар м-р Александар Донски, кој е дел од Институтот за историја и археологија при Универзитетот „Гоце Делчев” во Штип.Ова интервју претставува ретка можност за автентично претставување на македонската историска аргументација пред пошироката бугарска јавност. Ова можеби е прво интервју во кое еден македонски историчар пред пошироката бугарска јавност, не само што ги објаснува основните разлики помеѓу Македонците и Бугарите, туку и поставува прашања во врска со некои основни тези за потеклото на бугарската нација.Досега интервјуто предизвика голем интерес кај бугарската јавност и политичарите, иако истото е предадено во својата скратена форма.Донски потенцира дека насловите и поднасловите во интервјуто, како и фотомонтажата во вториот дел (на која наводно Донски му доделува македонски пасош на Божидар Димитров), се дело на редакцијата на весникот, но сепак интервјуто е текст кој може да ја претстави македонската историја. - Да се надеваме дека ова интервју ќе придонесе кон поголемо разбирање помеѓу нашите два народи и држави, затоа што само преку отворен дијалог со аргументи можат да се надминат одделни недоразбирања - изјави м-р Александар Донски.Булгариа Днес стр.10 - интервју Александар Донски (.pdf)
    Булгариа Днес стр.10 - интервју Александар Донски-дел 2 (.pdf)
    Ich weiß nicht wie oft ich das noch erwähnen soll aber wenn du mir was in bulgarisch postest, erwarte nicht dass ich das verstehe, denn bulgarisch verstehe ich nicht.

  9. #10849
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Also, da haben wir es doch! Abgesehen davon ist es sekundär in welcher Pamper er studiert hat oder arbeitet; von primärer Bedeutung ist wie und wo man seine Inhalte einstufen kann und es ist ein Faktum dass die Inhalte Donskis von keinem renommierten Geschichtswissenschaftler ernst genommen werden - im Gegenteil, sie werden nicht einmal erwähnt, so unwichtig und unbekannt sind sie. Mag sein dass er in FYROM ein Star ist, für die renommierte Geschichtswissenschaft ist er unbedeutend bis hin zu unbekannt. Ich zumindest kenne nicht einen renommierten Althistoriker der Donskis Thesen vertritt oder sich mit diesen je auseinandergesetzt hat. Brunnbauer ist der mir einzig bekannte der sich damit auseinandergesetzt hat und wie er sich über Donski letztlich geäußert hat, kann man deutlich nachlesen.



    Quelle: Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen - Ulf Brunnbauer


    Aber glaub ruhig weiter an deine Donskis die in der renommierten Geschichtswissenschaft als Mythenerzähler gelten.



    Ich weiß nicht wie oft ich das noch erwähnen soll aber wenn du mir was in bulgarisch postest, erwarte nicht dass ich das verstehe, denn bulgarisch verstehe ich nicht.

  10. #10850
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    die makedonia haben die Perser geschlagen und dann haben die, die griechische kultur bis nach indien verbreitet.

    Warum haben die Makedonia, die die griechen unterworfen haben nicht die euere ( slavische, bulgarische wie auch immer )Sprache, kultur verbeitet sondern die Griechische kannst du mir bitte darauf eine Antwort geben?

    und warum finden wir zu heutige Zeit kein einzige geschichtlichen beweis dass ihr die makedonia seit die bis nach indien vorgedrungen sind?

    warum zum teufel sind alle geschichtsbücher und museen voll mit griechische kultur und wenn man über makedonia spricht meinen wir auch griechen??
    Selbst damals haben die Königreiche und Demokratische Reiche Griechenlands Propaganda betrieben damit König der Könige der Clowns Zoran und sein Gefolge zu Meckern haben

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31