BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1090 von 1350 ErsteErste ... 9059099010401080108610871088108910901091109210931094110011401190 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.891 bis 10.900 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.297 Aufrufe

  1. #10891
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Träum' nicht herum, du Dummschwätzer. Prof. Dr. Brunnbauer gilt als renommierter Historiker und ist zudem international hoch angesehen, während euer Donski - hört sich stark nach einem Clown an - in FYROM vor seinen rassistischen und historisch nicht haltbaren Publikationen hin sabbert. Du kannst es drehen und wenden wie du willst, eure Geschichtsschreibung ist ein Mythos, in die Welt gerufen von einem Maurer (!!!) und welche wie du dackeln hinterher und stellen dies über die bekannte Geschichtswissenschaft.

    Fazit: Du bleibst das was du bist, ein Slawe; ergo kein Nachfahre antiker Makedonen, denn Makedonen waren Hellenen/Griechen.

    Warum beharrst du immer auf deine rassistische Linie? Dein Argument ist mehr als Unbrauchbar, es gibt Slawophone Griechen die in Ägäis-Makedonien, also unzweifelhaft dem Gebiet des Antiken Makedonien, leben. Sind diese laut dir auch keine Nachfahren Antiker Makedonen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    donski, donski....schade eigentlich. es gibt mitunter schon interessante auch nicht unbedingt dermaßen weit hergeholte sachen, die er zusammenträgt. nur leider viel zu extremistisch verpackt und er steigt sich halt in zu absurde richtungen hinein. ich find auch nicht, dass es dir richtige weg ist, unbedingt sprachlich eine verbindung herzaubern zu müssen.

    Das Problem bei Donski ist das Propagandisten wie Hellenic Bride selbst die SciFi Bücher von Donski als Historienbücher darstellen. Schau mal ein zwei Seiten zurück, dort siehst einen Mitschnitt aus der Milenko Show, da sagt er selbst was für Bücher er aus reinem Hobby schreibt

    Kla, Alex und Ufos

  2. #10892
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Aber Brunnbauer hatte da "skopjiote" geschrieben und nicht "shittiote"

    Zorans Logik: Da fehlt aber ein Punkt; Koma oder so in den Zitat, deshalb unglaubwürdig
    Das hat - und das ist doch das lustige daran - ja nichts mit Logik zu tun. Der verwendet hier nichtige Beispiele als feststehende Gründe und meint noch allen ernstes im Recht zu sein. Donski hätte auch laut Brunnbauer vom Pluto sein können; was tut es zur Sache? Nichts. Für Zoran aber schon, da hiermit die Seriosität Brunnbauers in Frage gestellt werden kann, obwohl es im Text eben nicht um den Wohnort des Mythenerzählers Donski geht sondern um den Inhalt seiner Publikationen! Für Zoran aber wieder einmal unverständlich.


  3. #10893
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Dann müsste ja Zoran auch zu Robin Lane Fox gehen, denn laut Zoran hat auch er keine Ahnung. Aber ein Donski? Unerreichbar für Zoran.
    Diesem Querschläger ist nicht mehr zu helfen. Der scheint nicht eine Tasse in seinem Schrank zu haben.

    Ja, nicht mal der hat es drauf. In seinem Wahn zu gräzisieren hat er Elementare Sachen falsch dargestellt. Vermutlich hast du noch nie was von der "Alexander Kontroverse" gehört.

    Musst mal Googeln

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das hat - und das ist doch das lustige daran - ja nichts mit Logik zu tun. Der verwendet hier nichtige Beispiele als feststehende Gründe und meint noch allen ernstes im Recht zu sein. Donski hätte auch laut Brunnbauer vom Pluto sein können; was tut es zur Sache? Nichts. Für Zoran aber schon, da hiermit die Seriosität Brunnbauers in Frage gestellt werden kann, obwohl es im Text eben nicht um den Wohnort des Mythenerzählers Donski geht sondern um den Inhalt seiner Publikationen! Für Zoran aber wieder einmal unverständlich.


    Das war auch nicht meine Argumentation, ich habe darauf verwiesen das dies Fehlerhaft ist und zeugt von schlechter Recherche. Wenn er schon solch einfachste Dinge nicht richtig recherchieren kann, möchte ich gar nicht überlegen was man noch entdeckt wenn das kurze Stück Papier dieser Arbeit mal genauer analysiert wird.

    So einfach ist das.

    Pozdrav

  4. #10894
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Warum beharrst du immer auf deine rassistische Linie? Dein Argument ist mehr als Unbrauchbar, es gibt Slawophone Griechen die in Ägäis-Makedonien, also unzweifelhaft dem Gebiet des Antiken Makedonien, leben. Sind diese laut dir auch keine Nachfahren Antiker Makedonen?
    Ich beharre nicht auf die rassistische Linie; habe ich auch nie! Das habe ich auch Jordan einige (paar 50?) Seiten davor erklärt, dass rassistische Thesen, wie bspw. DNA-Vergleiche die ausschlaggebend aus Skopje kommen, nichts in Themen wie diesen zu suchen haben. Hier ging es seit je her um die kulturelle Kontinuität und die Frage ob die slawischen Bürger FYROMs kulturell oder ethnisch mit den antiken Makedonen gleichzusetzen sind.

    Zu deiner Frage:

    Wenn sich diese als Griechen sehen, die griechische Sprache als Muttersprache sehen und sich ethnisch als Griechen empfinden, wieso sollten sie nicht das Recht auf das griechische (kulturelle) Erbe haben dürfen? Indem sie sich als Griechen identifizieren, schätzen sie das griechische. Ihr hingegen gibt euch als Makedonen aus, als Nachfahren der antiken Makedonen, spricht aber den griechischen Makedonen ab Makedonen zu sein, negiert zudem das griechische Element des antiken Makedoniens um euren nichtberechtigten Anspruch begründen zu können, obwohl bekannt ist dass eben diese Makedonen durch ihren Feldzug die griechische Kultur hinterlassen haben.

    Zitat Zitat von Zoran
    Das Problem bei Donski ist das Propagandisten wie Hellenic Bride selbst die SciFi Bücher von Donski als Historienbücher darstellen.
    Nachdem du mich als einen Rassisten und Nazi beschimpft hast, bin ich nun auch noch ein Propagandist? Im Gegensatz zu deinen Quellen stammen meine nicht aus rassistischen Blogs, Mr. Historyofmacedonia.org

    Bei Donski ging es nie um irgend welche Sci-Fi Romane. An Hand der Quelle von Prof. Dr. Brunnbauer ist eben bewiesen worden, dass es sich bei Donskis Werken, die Brunnbauer zitiert, um historische Publikationen handelte. Dass du jetzt irgend etwas erwähnst welches nie die Rede davon war - "Sci-Fi Romane" - beweist wieder einmal deine Absicht hier ablenken zu wollen.

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja, nicht mal der hat es drauf.
    Jemand der ausschließlich seinen Alltag in Internetforen verbringt, muss schon Recht haben.


    Zitat Zitat von Zoran
    Das war auch nicht meine Argumentation, ich habe darauf verwiesen das dies Fehlerhaft ist und zeugt von schlechter Recherche. Wenn er schon solch einfachste Dinge nicht richtig recherchieren kann, möchte ich gar nicht überlegen was man noch entdeckt wenn das kurze Stück Papier dieser Arbeit mal genauer analysiert wird.
    Schwaches Argument! Du kannst nicht eine ganze Arbeit eines renommierten Historikers in Frage stellen, nur weil er behauptet hat dass Donski Skopjoter sei. In seiner Arbeit geht es primär um Herkunfstmythen südslawischer Völker und nicht um Wohnorte oder ähnlichem der besagten "Mythenerzähler".

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    nur leider viel zu extremistisch verpackt und er steigt sich halt in zu absurde richtungen hinein.
    Und genau das macht ihn eben unter anderem so unseriös.

  5. #10895
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750

  6. #10896
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Das griechische Parlament uneinig über den Namen



    НИТУ ДОМА НЕ МОЖАТ ДА СЕ СПРАВАТ СО ЗЛАТНОЗОРЦИТЕ

    Грците се скараа за името на Македонија


    Заменикот на Аврамопулос, Костас Циарас, одговарајќи на пратенички прашања, уште еднаш потврди дека Атина не отстапува од име со географска одредница за севкупна употреба, но не одговори конкретно на прашањето на пратеникот од Златна зора, Христос Папас, што разговарале на последната средба со медијаторот Метју Нимиц и дали грчките власти ќе дозволат евентуалниот компромис да го содржи името Македонија


    Грција е децидна дека инсистира на универзално решение и целосно спроведување на прашањето за името на Република Македонија, без сиви, нецелосно дефинирани области кои би довеле до понатамошни судири. Заменикот на Аврамопулос, Костас Циарас, одговарајќи на пратенички прашања, уште еднаш потврди дека Атина не отстапува од име со географска одредница за севкупна употреба, но не одговори конкретно на прашањето на пратеникот од Златна зора, Христос Папас што разговарале на последната средба со медијаторот Метју Нимиц и дали грчките власти ќе дозволат евентуалниот компромис да го содржи името Македонија? Папас искоментира дека тоа би било "срамен компромис" за неговата земја, пренесуваат грчките медиуми.
    - Ќе прифати ли меморандумската влада, било какво име што ќе го содржи терминот Македонија? Овде одговараме со едно "да" или со едно "не", вели пратеникот на неонацистичката Златна зора, Христос Папас.

    Циарас само одговори дека средбата со Нимиц била во конструктивен дух, но дека нема да дозволи да протечат информации кои би можеле да создадат лажни впечатоци.
    - Едно име, една употреба ерга омнес, односно кон сите, кое ќе прави јасна разлика меѓу соседната земја и грчката Македонија. Би сакал да ве потсетам колега, на доверливиот и високочувствителен карактер на разговорите, за чија содржина Грција јасно дека се има обврзано и секако дека никој не може да открие ништо повеќе од тоа што самиот г. Нимиц го кажа, рече заменикот-министер за надворешни работи на Грција, Костас Циарас.
    Во негов стил, тврдејќи дека Македонија е една и грчка, задолжениот за надворешната политика на Златна зора, Папас жестоко го искритикува заменикот на Аврамопулос. Глув на објаснувањата од Циарас дека актуелната влада прави се за да се заштитат грчките национални интереси, Костас Папас ги обвини грчките власти дека се пазарат со името "Македонија" и го повика Циарас јавно, на плоштадот Аристотел да признае дека властите прифатиле да го дадат "нивното име на Македонија". (В.С.)


    Кери: Македонија е во пат-позиција во спорот за името
    На Балканот има голем напредок, но сепак Македонија останува во пат-позиција околу спорот за името и Америка треба да продолжи да ги води процесите за членство на балканските земји во Европската унија, потенцираше сенаторката Џин Шахин во своето прашање до сенаторот Џон Кери, кој е номиниран за нов државен секретар на САД од претседателот Барак Обама. Кери, кој сведочеше пред Комитетот за надворешни работи на американскиот Сенат само кусо одговори дека ќе работи на приближувањето на Балканот во Унијата.
    Позитивни сигнали испрати и државниот министер во германското Министерство за надворешни работи и член на Бундестагот, Корнелиа Пипер, која во Берлин изјави дека ја гледа Македонија како идна членка на ЕУ и смета дека земјава има добри предуслови за тоа.
    - Со право министерот за надворешни работи на Германија, Гидо Вестервеле секогаш кога се во прашање европските интеграции се залага за транспарентност и вели дека и покрај нерешените конфликти, како на пример меѓу Македонија и Грција, и натаму треба да се залагаме за поголема Европа, за интеграцијата на новите членки, рече Пипер, пренесува Дојче веле.


    Ахмети: За Албанците е прифатливо секое име со мултиетнички карактер
    За Албанците во Македонија е прифатливо секое име што го одразува мултиетничкиот карактер на државата, изјави вчера лидерот на ДУИ Али Ахмети на конференција во Виена. Ахмети нагласи и дека Македонија треба да остане на патот на евроатлантските интеграции, пренесе агенцијата ИНА.
    Лидерот на ДУИ учествува на конференцијата Западен Балкан и Европската интеграција, изгледите на Македонија".

  7. #10897
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Süß und wer soll dieses slawische, dem bulgarisch ähnelnde, nun verstehen?

  8. #10898
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Süß und wer soll dieses slawische, dem bulgarisch ähnelnde, nun verstehen?

    Die Makedonier, weiß doch jedes Kind.

    Pozdrav

  9. #10899
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Makedonier, weiß doch jedes Kind.

    Pozdrav
    Ich bin mir sicher dass Makedonen der slawischen Sprache nicht mächtig sind, denn Makedonen sind Griechen.

  10. #10900
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher dass Makedonen der slawischen Sprache nicht mächtig sind, denn Makedonen sind Griechen.
    Selbst die Makedonen die sich für Griechen halten sprechen von Mutter aus eine slawische Sprache. Das griechische hat er in der Schule gelernt.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    greeks%u00252Blearn%2Bgreek.jpg

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31