BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1275 von 1350 ErsteErste ... 27577511751225126512711272127312741275127612771278127912851325 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.741 bis 12.750 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.080 Aufrufe

  1. #12741
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Die Welt ohne Griechenland Zoran

    Ist wie ein Mensch ohne Herz.

    So ist es und so bleibt es.



    Das Antike Makedonien und Alexander der Große waren und sind Griechisch !Das Mittelalterische Kosovo sowie die Kosowaren waren und sind Serben ! So war das und so wird es immer sein !



    Nicht jeder kann Grieche sein.


    Nerokuwaliti

  2. #12742
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.123
    Zitat Zitat von Rhias Beitrag anzeigen
    .......
    Das man der mazedonischen Minderheit keine Sprachförderung ermöglicht ist sehr wohl als Missstand anzusehen. Aber auch hier wieder liegt es an der Inkompetenz des griechischen Staates, der nationale Prioritäten über die politische und wirtschaftliche Prioritäten stellt.

    Nein, meiner meinung nach nicht! In GR ist nun mal griechisch die Amtssprache. Gut, eine Sprachen auf Kosten Griechenlands ist mir auch in wirtschaftlichen besseren Zeiten nicht realisierbar!


    Meine Eltern brachten mir meine Landessprache bei! Dann gibt es auch noch Unterricht ausserhalb vom normalen Unterricht, den jeder gern selbst Zahlen kann!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Hat das die TRIPLE ENTENTE in euch eingeflöst oder was!
    Kommt bitte in die Gegenwart zurück sonst bleibt ihr noch hängen.


    Hängen? Wir sind in der Gegenwart! Ist unsere Gegenwart. Und wir werden auch bestätigt!

    http://www.youtube.com/watch?v=YiRSvCMMPoI

    - - - Aktualisiert - - -


  3. #12743
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Die Welt ohne Griechenland Zoran

    Ist wie ein Mensch ohne Herz.

    So ist es und so bleibt es.




    Das Antike Makedonien und Alexander der Große waren und sind Griechisch !Das Mittelalterische Kosovo sowie die Kosowaren waren und sind Serben ! So war das und so wird es immer sein !



    Nicht jeder kann Grieche sein.


    Nerokuwaliti
    Genau Kumpell,waren waren waren......
    Wie die Indianer auch,waren waren waren.....Habt ihr glorreichen Hellenen keine andern Sorgen.

  4. #12744
    Avatar von Rhias

    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    135
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nein, meiner meinung nach nicht! In GR ist nun mal griechisch die Amtssprache. Gut, eine Sprachen auf Kosten Griechenlands ist mir auch in wirtschaftlichen besseren Zeiten nicht realisierbar!


    Meine Eltern brachten mir meine Landessprache bei! Dann gibt es auch noch Unterricht ausserhalb vom normalen Unterricht, den jeder gern selbst Zahlen kann!
    Natürlich ist griechisch die Amtssprache, das wird sie auch bleiben so lange der Staat nicht komplett aufgelöst wird, doch finde ich sollte man auch den Minderheiten eine Möglichkeit geben damit sie sich trotz allem immer noch sprachlich entfalten können. Ob man dabei das Geld durch eine Sondersteuer einfordert oder sie selbst dafür zahlen müssen ist ja hierbei auch nicht unbedingt relevant.

    Das in Deutschland die Lage eine andere ist, ist mir durchaus bewusst. Aber was das betrifft sollte man sich nicht nach Deutschland orientieren. Wobei es mich doch wundert, dass du keinen griechischen Schulunterricht hattest, gerade in Bayern. Ich hatte jedenfalls welchen, jedoch vom griechischen Staat bezahlt und unterstützt. Auch sowas könnte man ja "erwägen". Aber das liegt ja letztlich gar nicht in unserer Hand.

  5. #12745
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.031
    Zitat Zitat von Rhias Beitrag anzeigen
    Das man der mazedonischen Minderheit keine Sprachförderung ermöglicht ist sehr wohl als Missstand anzusehen. Aber auch hier wieder liegt es an der Inkompetenz des griechischen Staates, der nationale Prioritäten über die politische und wirtschaftliche Prioritäten stellt.
    Nein sollte man nicht, wer in Griechenland lebt dem wird in den Schulen griechisch und englisch beigebracht. Ansonsten soll man die Sprache seiner "Heimat" zuhause oder beim Privatunterricht lernen, so einfach geht das....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Genau Kumpell,waren waren waren......
    Wie die Indianer auch,waren waren waren.....Habt ihr glorreichen Hellenen keine andern Sorgen.
    Kannst du nicht lesen, es steht "waren und sind".

  6. #12746
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nein, meiner meinung nach nicht! In GR ist nun mal griechisch die Amtssprache. Gut, eine Sprachen auf Kosten Griechenlands ist mir auch in wirtschaftlichen besseren Zeiten nicht realisierbar!


    Meine Eltern brachten mir meine Landessprache bei! Dann gibt es auch noch Unterricht ausserhalb vom normalen Unterricht, den jeder gern selbst Zahlen kann!




    Wie gesagt, eine Amtssprache und die Sprachen von ethnischen Minderheiten sind zwei paar Schuhe. Eine Minderheitensprache, oder auch ein Dialekt resp. eine Regionalsprache sind nicht eine Bedrohung, sondern eine Bereicherung für ein Land.

    Heraclius

  7. #12747
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.123
    Zitat Zitat von Rhias Beitrag anzeigen
    Natürlich ist griechisch die Amtssprache, das wird sie auch bleiben so lange der Staat nicht komplett aufgelöst wird, doch finde ich sollte man auch den Minderheiten eine Möglichkeit geben damit sie sich trotz allem immer noch sprachlich entfalten können. Ob man dabei das Geld durch eine Sondersteuer einfordert oder sie selbst dafür zahlen müssen ist ja hierbei auch nicht unbedingt relevant.

    Das in Deutschland die Lage eine andere ist, ist mir durchaus bewusst. Aber was das betrifft sollte man sich nicht nach Deutschland orientieren. Wobei es mich doch wundert, dass du keinen griechischen Schulunterricht hattest, gerade in Bayern. Ich hatte jedenfalls welchen, jedoch vom griechischen Staat bezahlt und unterstützt. Auch sowas könnte man ja "erwägen". Aber das liegt ja letztlich gar nicht in unserer Hand.


    Siehste...vom griechischen Staat und nicht von Deutschland und genau da ist der Knackpunkt zwischen uns beiden und für mich, ich red mal für mich, ist es relevant und zwar sehr!

    Ich hatte auch einen. Samstags immer für zwei Jahren...wegen meiner Faulheit nicht länger!

    Die Möglichkeit haben sie....kommt mir nicht, die hätten sie nicht! Ich komm aus Thrakien und da wird er auch vom griechischen Staat bezahlt!

    Sprachlich entfalten, gerad in Internet alter kann sich jeder! Du kannst sogar in Griechenland Chinesisch lernen!

  8. #12748
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871




    Makedonia hat kein Recht zu Fordern eine Sprache mit diesem Namen, weil Makedonia ist seit jeher und immer noch eine Region von Griechenland


  9. #12749
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.031
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, eine Amtssprache und die Sprachen von ethnischen Minderheiten sind zwei paar Schuhe. Eine Minderheitensprache, oder auch ein Dialekt resp. eine Regionalsprache sind nicht eine Bedrohung, sondern eine Bereicherung für ein Land.

    Heraclius
    Wieso fördert man eine Sprache wenn sie eh nur von den sogenannten Minderheiten erlernt werden? Eher spalten sie sich weiter ab...
    Jeder, der in Griechenland legal lebt sollte ganz normal in griechischen Schulen unterricht haben.

  10. #12750
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.123
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Genau Kumpell,waren waren waren......
    Wie die Indianer auch,waren waren waren.....Habt ihr glorreichen Hellenen keine andern Sorgen.

    Ich gehöre einem kleinen Land an. Als steiniges Vorgebirge im Mittelmeerraum hat es nichts Außergewöhnliches, nur die Bemühungen seines Volkes, das Meer und das Licht der Sonne. Es ist ein kleines Land, aber seine Tradition ist unermesslich und wurde die Jahrhunderte hindurch weitergereicht - ohne Unterbrechung. Die griechische Sprache hat nie aufgehört gesprochen zu werden. Sie hat die Veränderungen durchgemacht, die alle Lebewesen erfahren, aber es hat nie einen Bruch gegeben. Diese Tradition ist charakterisiert durch die Liebe zum Menschen. Gerechtigkeit ist die Norm. In den streng aufgebauten klassischen Tragödien wird der Mensch, der sein Maß überschreitet, von den Erinyen bestraft. Und diese Norm der Gerechtigkeit hat sogar im Reich der Schöpfung Bestand.


    Γιώργος Σεφέρης


    Seferis, Dankesworte nach Verleihung des Nobelpreises für Literatur





    Es waren immer in unserer Jahrtausender Geschichte so Typen sie Du und? Wir bestehen noch. obwohl es so Leute wie Du nie dachten...und zwar in der Form die uns passt!



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, eine Amtssprache und die Sprachen von ethnischen Minderheiten sind zwei paar Schuhe. Eine Minderheitensprache, oder auch ein Dialekt resp. eine Regionalsprache sind nicht eine Bedrohung, sondern eine Bereicherung für ein Land.

    Heraclius

    Keine Frage....Griechisch ist auch in Deutschland ne Bereicherung....aber von den Griechen zu tragen!

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31