BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 164 von 1350 ErsteErste ... 641141541601611621631641651661671681742142646641164 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.701 Aufrufe

  1. #1631
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Das ganze Gestreite find ich natürlich auch blöd, aber eins ist doch eindeutig: Die antiken Makedonen wohnten im heutigen Nordgriechenland und sprachen einen Griechischen Dialekt, die heutigen Makedonen wohnen weiter nördlich und sprechen eine Slawische Sprache. Nichtmal die Siedlungsräume der antiken und modernen Makedonen stimmen also überein.
    Das ist ziemlich Plump gesagt.

    Ob auch das makedonische Volk in der Antike griechisch Sprach ist bis heute strittig.

    Und so wie sich die Makedonen im laufe der Zeit (zuerst hellenesiert und dann) romanisiert und gräzisiert haben, haben sie sich danach sprachlich slawisiert.

    Das Paradoxe daran ist das fast ganz Griechenland von Slawen überrannt wurde, und es mehr Archäologische Funde der Slawen in Mittelgriechenland (gerade Thessalien) gibt als im Norden oder in der R. Mazedonien. Zudem stellte Saloniki ein Zentrum der slawischen Sprache dar. Das liegt heute auch in Nordgriechenland.

    Es ist schon fatal wenn man Moderne Grenzen auf die Antike beziehen will.

    Wenn dem so ist, ist das ganze Territorium der R. Mazedonien einst unter dem Einfluss des "griechischen" gewesen. Die Päonier und Dardanier (die von den Makedonen assimiliert wurden) hatten auch gr. Kulturmerkmale adoptiert, haben auch die gr. Sprache verwendet. Das sind die Argumente der Griechen in Bezug auf Makedonien. Somit kann man ganz RM legitim als (ein Teil des) Nachfolgeterritorium des Antiken Makedonien und des "hellenischen" Kulturkreises ansehen und somit auch ein Anrecht auf die Geschichte Makedoniens.

  2. #1632

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das ist ziemlich Plump gesagt.

    Ob auch das makedonische Volk in der Antike griechisch Sprach ist bis heute strittig.

    Und so wie sich die Makedonen im laufe der Zeit (zuerst hellenesiert und dann) romanisiert und gräzisiert haben, haben sie sich danach sprachlich slawisiert.

    Das Paradoxe daran ist das fast ganz Griechenland von Slawen überrannt wurde, und es mehr Archäologische Funde der Slawen in Mittelgriechenland (gerade Thessalien) gibt als im Norden oder in der R. Mazedonien. Zudem stellte Saloniki ein Zentrum der slawischen Sprache dar. Das liegt heute auch in Nordgriechenland.

    Es ist schon fatal wenn man Moderne Grenzen auf die Antike beziehen will.

    Wenn dem so ist, ist das ganze Territorium der R. Mazedonien einst unter dem Einfluss des "griechischen" gewesen. Die Päonier und Dardanier (die von den Makedonen assimiliert wurden) hatten auch gr. Kulturmerkmale adoptiert, haben auch die gr. Sprache verwendet. Das sind die Argumente der Griechen in Bezug auf Makedonien. Somit kann man ganz RM legitim als (ein Teil des) Nachfolgeterritorium des Antiken Makedonien und des "hellenischen" Kulturkreises ansehen und somit auch ein Anrecht auf die Geschichte Makedoniens.
    die dardaner wurden also von den makedonen assimiliert??
    hör mal auf mit diesen dummen behauptungen

  3. #1633

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    lieber dummschädel
    albaner kammen nicht aus asien sonder waren schon lange vor euch auf dem balkan
    die spartner waren keine hellenen somit auch keine griechen
    sondern wurden lediglich hellenisiert das heisst man hat sie zu hellenen gemacht
    ein grosteil der griechischen mythologie basiert auf den pelasgern das erklärt warum auch namen
    wie z.b. zeus und aphrodite eine beudeutung in der heutigen albanischen sprache haben
    und bitte erkläre mir jetzt was ein "Iminatur" ist
    ja, albaner sind aus der Erde gewachsen wie Pilze. Da wo Adam und Eva geschaft worden sind waren schon albaner vorher da.

  4. #1634
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Dodon Beitrag anzeigen
    die dardaner wurden also von den makedonen assimiliert??
    hör mal auf mit diesen dummen behauptungen
    Natürlich, die südlichen, ein anderer Teil ging mit den Kelten auf die sich in Dardanien niederließen. Auch hat Philip V Dardanier nach Makedonien ein/angesiedelt. Die nördlichen haben sich wohl mit den Illyrern assimiliert oder was auch immer.

    Das ist keine Behauptung, sondern Fakt. Ist aber auch s-egal, da sie sich später alle samt romanisierten/slawisierten im Zuge der römischen Herrschaft.

  5. #1635

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Hat mit Palme nichts zu schaffen, dass ist nun mal die Wirklichkeit
    Genau so eine Wirklichkeit wie die existenz des Staates Namens "Makedonia"


  6. #1636

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Der große makedonischer Philosoph Aristolelov hier ein werk in original Makedonischer Sprache siehe hierzu auch den Link.

    Το βιβλίο του Αριστοτοτέλη "Κατηγορίαι", για όσους θέλουν να εντρυφήσουν περισσότερο, εδώ:
    http://cudl.lib.cam.ac.uk/view/MS-ADD-03996/
    ab Seite 12 von 285
    Το βιβλίο "Κατηγορίαι", είναι μία από τις πέντε πραγματείες της κατηγορίας "Λογικά", που διεσώθησαν (τα υπόλοιπα είναι: "Περί ερμηνείας", "Αναλυτικά πρότερα", "Αναλυτικά ύστερα", "Τοπικοί και Σοφιστικοί Έλεγχοι").

    Όπως βλέπετε ο Νεύτων αντέγραφε τον Αριστοτέλη κι ο Αριστοτέλης αντέγραφε τον ...Γκρούεφσκι. Αυτήν ακριβώς τη γλώσσα δεν χρησιμοποιούν οι "Μακεδόνες" του Γκρούεφσκι; Αν δυσκολεύεστε να καταλάβετε τι λέει ο Μακεδόνας φιλόσοφος Αριστοτέλης, ρωτήστε έναν Σκοπιανό. Η γλώσσα τους δεν είναι η "Μακεδονική"; Ας μας εξηγήσουν αυτοί τι λέει λοιπόν!

    Sicher werden sich Fyromische Staatsbürger melden und die Seite des Unis als griech.Propaganda bezeichnen.

    Aristoteles = Lehrer des Makedonischen König Alex

  7. #1637

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Ein Werk des Aristotelov in original makedonische Sprache, Link folgen

    http://cudl.lib.cam.ac.uk/view/MS-ADD-03996/
    ab seite 12 of 285

    Fals jemand die Makedonische sprache nicht versteht fragt bitte die Fyromer die können Makedonisch lesen und schreiben.

    Arisotelov = makedonischer Philosoph

  8. #1638

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Aristotelovs Original Werk auf Makedonische Sprache folge link der UNIVERCITY OF CAMBRIDGE

    Cambridge Digital Library - University of Cambridge

    ab seite 12 of 285 könnt ihr ein original des Aristotelov auf makedonische sprache verfolgen.

    Eine bitte an die Fyromskis da ihr behauptet dass Aristotelov ein Fyromer ist und natürlich wie es für ein fyromer üblich ist das Werk auf mazedonisch geschrieben haben soll bitte um die übersetzung des textes, wenigstens die ersten zwei Zeilen.

    Leben des Aristoteleles ( aristotelov auf Fyromisch ) kurz gefasst.
    Mit 17 Jahren trat Aristoteles 367 v. Chr. in Platons Akademie in Athen ein. Dort beteiligte er sich an Forschung und Lehre. Nach Platons Tod verließ er 347 Athen. 343/342 wurde er Lehrer des makedonischen Thronfolgers Alexanders des Großen.

    Sicher haben sich alex und aristotelov auf makedonisch komuniziert!

  9. #1639
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Der große makedonischer Philosoph Aristolelov hier ein werk in original Makedonischer Sprache siehe hierzu auch den Link.

    Το βιβλίο του Αριστοτοτέλη "Κατηγορίαι", για όσους θέλουν να εντρυφήσουν περισσότερο, εδώ:
    Cambridge Digital Library - University of Cambridge
    ab Seite 12 von 285
    Το βιβλίο "Κατηγορίαι", είναι μία από τις πέντε πραγματείες της κατηγορίας "Λογικά", που διεσώθησαν (τα υπόλοιπα είναι: "Περί ερμηνείας", "Αναλυτικά πρότερα", "Αναλυτικά ύστερα", "Τοπικοί και Σοφιστικοί Έλεγχοι").

    Όπως βλέπετε ο Νεύτων αντέγραφε τον Αριστοτέλη κι ο Αριστοτέλης αντέγραφε τον ...Γκρούεφσκι. Αυτήν ακριβώς τη γλώσσα δεν χρησιμοποιούν οι "Μακεδόνες" του Γκρούεφσκι; Αν δυσκολεύεστε να καταλάβετε τι λέει ο Μακεδόνας φιλόσοφος Αριστοτέλης, ρωτήστε έναν Σκοπιανό. Η γλώσσα τους δεν είναι η "Μακεδονική"; Ας μας εξηγήσουν αυτοί τι λέει λοιπόν!

    Sicher werden sich Fyromische Staatsbürger melden und die Seite des Unis als griech.Propaganda bezeichnen.

    Aristoteles = Lehrer des Makedonischen König Alex


    Aristotel war Grieche.

    Und schon wieder die Sprache als Argument, und bist du ein Gruevski Fan?

    Verstehe, du nutzt Blogs um zu Agrumentieren https://www.google.com/search?source...80%CF%8C%CE%BD! aber verlinkst diese nicht...

  10. #1640

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Aristotel war Grieche.

    Und schon wieder die Sprache als Argument, und bist du ein Gruevski Fan?

    Verstehe, du nutzt Blogs um zu Agrumentieren https://www.google.com/search?source...80%CF%8C%CE%BD! aber verlinkst diese nicht...
    Ich liebe Gruevski bin ein Fan

    Ich muss nicht argumentiern sonst heisst dass wieder hobbyhistoriker usw.
    Aus dem grund verlinke ein paar interessante links damit ihr fyromskis mal aufwacht und die Wahrheit erfährt.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31