BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 168 von 1350 ErsteErste ... 681181581641651661671681691701711721782182686681168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.996 Aufrufe

  1. #1671
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Idee

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    ...


    Sprache, Sprache, Sprache, Nun gut in Makedonien wurde einst intensiv griechisch gelernt da es keiner mehr Sprechen konnte, außer den Lehrern und der Gendarmen aus Athen die den Slawen und Albanern einheizten.




    ...
    Quatsch, in Makedonien gab es nie eine nennenswerte albanische Minderheit. Auch vor dem Bevölkerungsaustausch zwischen der Türkei und Griechenland war Makedonien mit immerhin 43% griechisch dominiert. Übertrag doch mal die heutigen Grenzen exakt auf die damaligen ethnischen Zusammensetzungen der Region und du wirst sehen, dass West-Makedonien, Thessaloniki+Chalkidiki und die Küsten in Ost-Makedonien griechisch waren. Du kannst auch ruhig eine ethnische Karte nehmen, die Slawen von Makedonien erwähnt. Das slawische Element hatte sich maximal bis Florina, Edessa und Kilkis und Region behaupten können und dann war, vor allem nach den slawischen Expansionsgelüsten im griechischen Bürgerkrieg, alles vorbei.




    Macedonian

  2. #1672
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Quatsch, in Makedonien gab es nie eine nennenswerte albanische Minderheit. Auch vor dem Bevölkerungsaustausch zwischen der Türkei und Griechenland war Makedonien mit immerhin 43% griechisch dominiert. Übertrag doch mal die heutigen Grenzen exakt auf die damaligen ethnischen Zusammensetzungen der Region und du wirst sehen, dass West-Makedonien, Thessaloniki+Chalkidiki und die Küsten in Ost-Makedonien griechisch waren. Du kannst auch ruhig eine ethnische Karte nehmen, die Slawen von Makedonien erwähnt. Das slawische Element hatte sich maximal bis Florina, Edessa und Kilkis und Region behaupten können und dann war, vor allem nach den slawischen Expansionsgelüsten im griechischen Bürgerkrieg, alles vorbei.



    Macedonian
    Woher stammt diese Zahl?

  3. #1673
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Woher stammt diese Zahl?
    Die Verschiebung der Bevölkerungsverhältnisse in Griechisch Makedonien 1912 / 1926


    Quelle:
    Boeckh, Karin: Von den Balkankriegen zum Ersten Weltkrieg, München 1996



    Macedonian

  4. #1674
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Eure Fakten, Wikipedia, und www.dubistslawe.ausdem6jhdt.gr





    Sprache, Sprache, Sprache, Nun gut in Makedonien wurde einst intensiv griechisch gelernt da es keiner mehr Sprechen konnte, außer den Lehrern und der Gendarmen aus Athen die den Slawen und Albanern einheizten.






    Eimai MAKEDONETS!

    Geht das endlich in dein Kefalo?




    Die Jugend der griechischen ethnischen Mindereit Albaniens in Saranda, Argyrokastro, Delfina und Vlora lernt die albanische Sprache. Die Pontier der Türkei lernen Türkisch, die Pontier in der Ukraine lernen Ukrainisch oder Russisch, jene in Bulgarien Bulgarisch, jene in Georgien Georgisch, die griechische Minderheit in Süditalien lernt in der Schule Italienisch. Die Sorben lernen Deutsch, wie auch die Dänen in Südschleswig, die Deutschen in Nordschleswig hingegen Dänisch, die alemannischen Elsässer lernen Französisch, die Korsen ebenfalls, die deutschen Südtiroler Italienisch, wie die albanischen Arbereschen in Kalabrien. Und diese Liste ließe sich beliebig lange fortsetzten. Du merkst hoffentlich wie ich das meine.

    Du darfst dich von mir aus gerne als Mazedonier fühlen. Das ändert nichts daran, dass du geschichtlich keinen Bezug oder Kontinuität zum antiken griechischen Makedonentum hast, dass du ethnischer und sprachlicher Slawe bist, und dass Nordgriechenland griechisch ist und bleibt.

    Heraclius

  5. #1675
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Die Verschiebung der Bevölkerungsverhältnisse in Griechisch Makedonien 1912 / 1926


    Quelle:
    Boeckh, Karin: Von den Balkankriegen zum Ersten Weltkrieg, München 1996



    Macedonian
    Und Zoran verstummte....

  6. #1676
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Die Verschiebung der Bevölkerungsverhältnisse in Griechisch Makedonien 1912 / 1926


    Quelle:
    Boeckh, Karin: Von den Balkankriegen zum Ersten Weltkrieg, München 1996



    Macedonian
    Damit kannst du dir höhstens den Arsch abwischen mehr nicht, keine mazedonier in Mazedonien zwischen 1912-1926 ? und heute leben sie in der Rep. Makedonien, Griechenland, Bulgarien und Albanien u.s.w

    Lasst doch die Lügen aus dem 19. Jh. ruhn die glaubt euch doch kein Schwein mehr!

  7. #1677
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Welcome back

  8. #1678
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Damals nanntet ihr euch noch Bulgaren.




    Hippokrates

  9. #1679
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Die Verschiebung der Bevölkerungsverhältnisse in Griechisch Makedonien 1912 / 1926


    Quelle:
    Boeckh, Karin: Von den Balkankriegen zum Ersten Weltkrieg, München 1996



    Macedonian


    Billiger Versuch.
    Rechtsklick auf dein Bild im Tab öffnen, verrät deine Quelle und siehe da, was sehen wir:

    Die osmanische Zählung erfolgte weder nach Rasse oder Sprache , sondern nach der Religionszugehörigkeit

    4. Nationalismus am Beispiel Mazedoniens

    Betrachten wir z.B. die unterschiedlichen bevölkerungsspezifischen Argumentationen in Mazedonien. Mazedonien gehörte bis 1912 zum Osmanischen Reich. Dort lebten dem osmanischen Bevölker- ungsregister (Die osmanische Zählung erfolgte weder nach Rasse oder Sprache , sondern nach der Religionszugehörigkeit) zufolge ca. 1,1 Mio. Muslime (Türken, Aromunen, Armenier, Tataren, Albaner, Pomaken, Zigeuner etc.), 0,5 Mio. griechisch Orthodoxe ( Slawisch oder griechisch sprechende Einwohner die sich dem griechischen orthodoxen Patriarchat in Athen zurechneten), 0,7 Mio. bulgarisch Orthodoxe (Slawisch oder griechisch sprechende Einwohner die sich dem bulgarisch-orthodoxen Exarchats in Sofia zurechneten) und 0,08 Mio. Andersgläubige christlicher und vor allem jüdischer Religion. Nach bulgarischer Sichtweise lebten zur gleicher Zeit in Make- donien 1,1 Mio. Bulgaren, 0,5 Mio. Muslime, 0,23 Mio. Griechen und 1000 Serben. Makedonien war nach bulgarischer Geschichtsschreibung unter Bezugnahme auf das Groß-Bulgarische Reich im 13. Jh. ehemals bulgarisches Gebiet. Nach serbischer Sichtweise lebten zu gleicher Zeit in Make- donien 2 Mio. Serben, 0,23 Mio. Muslime, 0,2 Mio. Griechen und 57,000 Tsd. Bulgaren. Nach serbisch-nationaler Geschichtsschreibung war Makedonien ehemals Bestandteil des Groß- Serbischen Reiches im 14 Jh.. Die griechische Geschichtsschreibung nennt 0,65 Mio. Griechen, 0,63 Mio. Muslime und 0,33 Mio. Bulgaren. Makedonien ist Bestandteil Griechenlands, weil dies schon zu Zeiten Alexander des Großen, also seit dem 4 Jh. vor Christus griechisch war (5). Die Erwähnung bzw. Konstruktion einer eigenen makedonischen Nation erfolgt erst durch die Kom- munistische Partei in Jugoslawien 1949.
    Also war die griechische Religionszugehörigkeit die Mehrheit.

    Alles aus deiner Quelle kopiert.
    Flucht und Vertreibung


    Zitat Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
    Und Zoran verstummte....
    Zoran war essen und a bissal schlafen, weil er heute früh um 9 training hatte, und jetzt um 9 wieder d.h. ich leg mich gleich wieder hin.

  10. #1680
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich schreib auch viel Mist, aber du schlägst mich um läääääääääängen
    kann nicht sein, du verwechselst da was...

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31