BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 1350 ErsteErste 123456713531035031003 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 459.833 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Edit: Zu #11 von Constantinos, war nicht schnell genug

    Ja und? Dann sollen die Serben sich Illyrer nennen und ihren Staat Illyrien und sich Skanderbeg in Belgrad äh Tirana aufstellen. Sie müssten dann noch umstellen auf "Kosovo je Illyria". Der Rest Welt fasst sich dann wahrscheinlich an den Kopf, aber wenn es die Serben glücklich machen würde, bitte schön.

    Gibt es denn ernsthafte(!) griechische Vorschläge wie Mazedonien heißen soll?

    Edit: Nachtrag
    Mir ist das ziemlich egal, würde das Problem nur gerne verstehen. Von mir aus können die einen sich auch Entenhausen nennen und die anderen Gotham City oder Bayern und Preußen.

    Ich versuch dir des mal an einen fiktiven bespiel zu erklären:

    Stell dir vor Polen nennt sich in Preußen um,behauptet das die Preußen kulturel Deutsche waren,aber ethnisch gesehn Polen.
    Bismarck war auch Pole,ausserdem stammen die heutigen Deutsche aus Afrika.Wärend die Preußen genauso wie die Polen, Slaven waren.


    Ausserdem sagen sie das Berlin eigentlich Polnisch ist und das im 18 Jahundert fast nur Polnischsprachige Menschen in Berlin lebten.Die bösen Deutsche haben aber alle vertrieben oder assimiliert.

  2. #22
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    alexander the great:

    Holy shadows of the dead, I’m not to blame for your cruel and bitter fate, but the accursed rivalry which brought sister nations and brother people, to fight one another.
    I do not feel happy for this victory of mine. On the contrary, I would be glad, brothers, if I had all of you standing here next to me, since we are united by the same language, the same blood and the same visions.


    Alexander the Great - Wikiquote



    von daher wayne was ihr jugos sagt



    makedonien bleibt griechisch ende

    da könnt ihr jugos noch soviel sagen


    finde ich aber schon lustig


    erst schlachtet ihr euch gegenseitig ab wie die tiere nun macht ihr ein auf warme brüder

  3. #23
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich versuch dir des mal an einen fiktiven bespiel zu erklären:

    Stell dir vor Polen nennt sich in Preußen um,behauptet das die Preußen kulturel Deutsche waren,aber ethnisch gesehn Polen.
    Bismarck war auch Pole,ausserdem stammen die heutigen Deutsche aus Afrika.Wärend die Preußen genauso wie die Polen, Slaven waren.


    Ausserdem sagen sie das Berlin eigentlich Polnisch ist und das im 18 Jahundert fast nur Polnischsprachige Menschen in Berlin lebten.Die bösen Deutsche haben aber alle vertrieben oder assimiliert.

    was gibts du dir überhaupt die mühe dennen was zu erklären


    lass sie doch denken was sie wollen


    makedonen waren griechen ende

  4. #24
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ich versuch dir des mal an einen fiktiven bespiel zu erklären:

    Stell dir vor Polen nennt sich in Preußen um,behauptet das die Preußen kulturel Deutsche waren,aber ethnisch gesehn Polen.
    Bismarck war auch Pole,ausserdem stammen die heutigen Deutsche aus Afrika.Wärend die Preußen genauso wie die Polen, Slaven waren.


    Ausserdem sagen sie das Berlin eigentlich Polnisch ist und das im 18 Jahundert fast nur Polnischsprachige Menschen in Berlin lebten.Die bösen Deutsche haben aber alle vertrieben oder assimiliert.
    Der Vergleich hinkt ein bisschen, ist aber ganz gut. Nehmen wir die russische Exklave um Königsberg. Die werden warum auch immer unabhängig und denken sich eigentlich war das hier früher Preußen und nennen den Laden Republik Preußen und ändern auch die offizielle Bezeichnung von Kaliningrad in Königsberg und stellen Denkmäler von alten Preußen-Königen auf. Außerdem wären sie die waren Preußen, obwohl das ja ausschließlich zugezogene Russen nach 1945 sind und nichtmal unmittelbare Nachfahren der Slawen in Preußen.

    Ich denk' drüber nach

  5. #25
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    was gibts du dir überhaupt die mühe dennen was zu erklären
    Du Pappnase meine Vorfahren haben drei römische Legionen irgendwo in Norddeutschland massakriert! Ich bin da ziemlich neutral.

  6. #26
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Der Vergleich hinkt ein bisschen, ist aber ganz gut. Nehmen wir die russische Exklave um Königsberg. Die werden warum auch immer unabhängig und denken sich eigentlich war das hier früher Preußen und nennen den Laden Republik Preußen und ändern auch die offizielle Bezeichnung von Kaliningrad in Königsberg und stellen Denkmäler von alten Preußen-Königen auf. Außerdem wären sie die waren Preußen, obwohl das ja ausschließlich zugezogene Russen nach 1945 sind und nichtmal unmittelbare Nachfahren der Slawen in Preußen.

    Ich denk' drüber nach


    jo und jetzt stell dir vor sie hätten noch gebietsansprüche an Polen und Deutschland.

    Ausserdem veröffentlichen sie DNA studien die behaupten das die heutigen Deutsche nix mit den Preußen gemeinsam hätten.



    Jetzt kannst du dir vielleicht vorstellen warum wir Griechen so gereitzt auf dieses Thema reagieren

  7. #27
    Yunan
    Zoran ist nur ein kleiner Zigeunerjunge, der Anerkennung auf der großen Weltbühne verlangt.
    Irgendwelche Entscheide werden FYROM auch nicht weiterhelfen, irgendwann werden die kleinen politischen Spielchen nach hinten losgehen. Selbst in der Krise in der wir stecken, könnten wir ein paar Euros locker machen und FYROM wirtschaftlich zugrunde richten.

  8. #28
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Griechen haben keine Legitimität den Namen Makedoniens anzuzweifeln, oder gar für sich zu Beanspruchen.

    Dazu hatte ich einen Beitrag verfasst, wie so oft werden solche konkrete Beiträge nicht beantwortet.




    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Eleganter Versuch, aber der wird nur bei deinen Landsleuten und bei Leuten fruchten die von der Thematik nicht die Ahnung haben.

    Du hast deinen "FYR Mythos" schön kaschiert mit der Aussage:

    die griechen haben niemals ihre nordliche provinz makedonien genannt sondern erst seit 1991 als die skopjes unabhängig wurden

    Aber ich redete nicht davon, wer, was, wann und wo irgendjemand nennt, sondern ich sprach von Legale Subjekte in einer politischen Gliederung im rechtlichem Sinne.
    Und da sieht die Sache für euch nicht gut aus, den rechtlich gesehen gab es und gibt es keine administrative Einheit in der politischen Gliederung Griechenlandes, die eine Verwechslung mit der Republik Makedonien hervorrufen könnte:

    1. Ist das griechische Makedonien eine geographische Region und keine politische Einheit im rechtlichen Sinne als Legales Subjekt. D.h. es existiert(e) in der politischen Gliederung Griechenlandes kein Legales Subjekt mit der Bezeichnung "Makedonien/Mazedonien"
    2. Politische Einheiten die die Bezeichnung "Makedonien" in Griechenland verwenden, sind mit einem geographischen Zusatz versehen, somit kann keine Verwechslung mit der RM statt finden.
    3. Die griechische geographische Region "Makedonien" fällt in der politischen Gliederung Griechenlandes unter Nordgriechenland "VOREIA ELLADA"
    4. 1944 wurde die Sozialistische Republik Makedonien innerhalb des föderativen Staatenbundes Jugoslawien ausgerufen. Das stellt im Gegensatz zu den Griechen ein LEGALES SUBJEKT dar.
    5. SR Makedonien wurde durch die SFRJ Mitglied in den Weltorganisationen und hat dadurch seine Legitimität als Legales Subjekt
    6. Die SRM hat sich von der SFRJ durch ein legitimes Mittel, Volksentscheid, als "Republika Makedonija" seine Unabhängig erklärt, ein weiteres Legales Subjekt.

    Aus diesen gründen flüchten sich die griechen in ausweglose (zum Teil auch lachhafte) "Argumente", wie:

    "Mazedonien hat territoriale Ansprüche gegenüber GR"
    "Mazedonien war schon in der antike griechisch"
    "Ihr seid Bulgaren"
    usw. und so fort...


    Als Abschluss zu deinem Beitrag kann ich nur folgendes sagen: Natürlich haben auch griechen (das Volk, wie aus deinen Beispielen sichtbar) die Bezeichnung "Makedonien" verwendet, schließlich ist und heißt dieser Grund und Boden auch eine gute Zeit lang so: Makedonien





    Malaka? (Bedeutung, Wort)
    Kann mir eine sagen was malaka heisst? - Yahoo! Clever :claps:

    Skandal: Fakelaki Jorgos bezeichnet mazedonische Journalisten als "Malakas"

  9. #29
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Griechen haben keine Legitimität den Namen Makedoniens anzuzweifeln, oder gar für sich zu Beanspruchen.

    Dazu hatte ich einen Beitrag verfasst, wie so oft werden solche konkrete Beiträge nicht beantwortet.







    Skandal: Fakelaki Jorgos bezeichnet mazedonische Journalisten als "Malakas"
    also hat Tito euch eine Identität geschenkt ?

  10. #30
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    jo und jetzt stell dir vor sie hätten noch gebietsansprüche an Polen und Deutschland.
    Haben sie das? Gibt es dafür seriöse Quellen? Jetzt nicht irgendwelche radikalen BF-Helden. Wenn die radikalen BF-Helden das Sagen hätten, wäre spätestens in einer Woche der ganze Balkan ein Schlachthaus. Aber wäre immer noch das Problem, dass dieser neue Mini-Staat Ansprüche haben kann wie er will, da er sie kaum durchsetzen kann.

    Ausserdem veröffentlichen sie DNA studien die behaupten das die heutigen Deutsche nix mit den Preußen gemeinsam hätten.
    Wo, also jetzt ernsthafte Quellen, keine BF-Tagträume?
    Ganz falsch ist das in dem Fall nicht, Preußen waren ein slawischer Stamm der so ab 1200 assimiliert wurde von deutschen Ordensrittern.

    Die Fragen nach den Quellen sind ernst gemeint.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31