BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 336 von 1350 ErsteErste ... 2362863263323333343353363373383393403463864368361336 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.351 bis 3.360 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.790 Aufrufe

  1. #3351
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja genau, mir ist das alles klar.
    Und jetzt zum hundertsten: Warum gerade Filips Grenzen?



    Ebenfalls zum Hundertsten: Weil hier ständig behauptet wird, das ex-jugoslawische Mazedonien sei in der Antike Teil des Königreichs gewesen. Und ich hätte gerne, dass du mich über die Grenzen ebendieses Königreiches eines Besseren belehrst.

    Heraclius

  2. #3352
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ebenfalls zum Hundertsten: Weil hier ständig behauptet wird, das ex-jugoslawische Mazedonien sei in der Antike Teil des Königreichs gewesen. Und ich hätte gerne, dass du mich über die Grenzen ebendieses Königreiches eines Besseren belehrst.

    Heraclius

    Deine Antwort ist Schwachsinn. Zeigt wieder mal das du die Diskussion defokussieren willst vermutlich weil du keine Ahnung hast.


    Warum sollte ausgerechnet Filips Grenzen als Valide für so eine Diskussion/Grenzenvergleich dienen?

    Warum nicht die von Aleksandar I, o. Perdikka I, o. Amynta III?

  3. #3353
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    Da 9 von 10 Einwohnern von Griechisch-Makedonien keine autochthonen Makedonen, sondern - selbst durch gr. Quellen bezeugt - vlachische, griechische Kolonisten aus Albanien + pontische Ansiedler sind und 80% des Kernlandes Makedonien ein per Vertrag zur griechischen Staatsgliederung zugestandenes Gebiet ist, halte ich es persönlich für paradox, sich von Neuankömmlingen politisch kommandieren zu lassen.


    Irgendwie stimmen deine aussagen nicht mit deinem heiss geliebten Poulianos zusammen.Also entscheide dich entweder sind wir alle Albos oder Slawen,oder wie deine Quellen behaupten zum grossen teil von den antiken Hellen abstammen

  4. #3354
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deine Antwort ist Schwachsinn. Zeigt wieder mal das du die Diskussion defokussieren willst vermutlich weil du keine Ahnung hast.


    Warum sollte ausgerechnet Filips Grenzen als Valide für so eine Diskussion/Grenzenvergleich dienen?

    Warum nicht die von Aleksandar I, o. Perdikka I, o. Amynta III?




    Es heißt übrigens Philipp, und nicht Filip. Es sei denn du kannst hier nachweisen, dass die Etymologie dieses Namens eine Andere ist als eine Griechische.

    Weil das eigentliche makedonische Königreich zu Philipps Zeiten flächenmäßig die größte Ausdehnung erreicht hatte, was maßgebend für unsere Diskussion hier ist. Reden wir von Alexanders I. Reich, so hätten wir das dunkelblaue Gebiet, wo nicht mal Pelagonien mit dabei war.



  5. #3355
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Es heißt übrigens Philipp, und nicht Filip. Es sei denn du kannst hier nachweisen, dass die Etymologie dieses Namens eine Andere ist als eine Griechische.

    Weil das eigentliche makedonische Königreich zu Philipps Zeiten flächenmäßig die größte Ausdehnung erreicht hatte, was maßgebend für unsere Diskussion hier ist. Reden wir von Alexanders I. Reich, so hätten wir das dunkelblaue Gebiet, wo nicht mal Pelagonien mit dabei war.



    Schon Perdikka III dehnte sein Reich tief bis in Päonien hinein.
    Filip hat Päonien unterworfen wie die Chalkidike, aber Päonien ist in deiner SELBST GEMALTEN Karte nicht als makedonisches Territorium vermerkt - aber die Chalkidike schon. Ein Widerspruch in sich!


    Warum?

  6. #3356
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schon Perdikka III dehnte sein Reich tief bis in Päonien hinein.
    Filip hat Päonien unterworfen wie die Chalkidike, aber Päonien ist in deiner SELBST GEMALTEN Karte nicht als makedonisches Territorium vermerkt - aber die Chalkidike schon. Ein Widerspruch in sich!


    Warum?



    OK, dann zeige mir bitte eine Karte oder Unterlage welche deine Aussage bestätigt. Aber mit akademischem Verweis.

    Heraclius

  7. #3357
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    OK, dann zeige mir bitte eine Karte oder Unterlage welche deine Aussage bestätigt. Aber mit akademischem Verweis.

    Heraclius

    Was Perdikka betrifft, wirst du in "A History of the Greek City States" von Raphael Sealey fündig.

    Was Filip betrifft, "A History of Macedonia: 550–336 B.C" von N. G. L. Hammond und Guy T. Griffith.

  8. #3358
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was Perdikka betrifft, wirst du in "A History of the Greek City States" von Raphael Sealey fündig.

    Was Filip betrifft, "A History of Macedonia: 550–336 B.C" von N. G. L. Hammond und Guy T. Griffith.



    Ich möchte, dass du mir hier die Grenzen Makedoniens (...aus deiner Sichtweise, sollte man sagen) zu Zeiten Philipps zeigst. Schließlich hast du mich vorhin der Lüge bezichtigt. Außerdem bist du ja selten mal geizig mit "Belegen".

    Heraclius

  9. #3359
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich möchte, dass du mir hier die Grenzen Makedoniens (...aus deiner Sichtweise, sollte man sagen) zu Zeiten Philipps zeigst. Schließlich hast du mich vorhin der Lüge bezichtigt. Außerdem bist du ja selten mal geizig mit "Belegen".

    Heraclius

    Dort stehen die Grenzen Makedoniens beschrieben.

    Erwachsene lesen Bücher, Kinder und Möchtegernhetzer lesen Wikipedia und verwenden selbst gemalte Karten als Argument.

  10. #3360
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Und du kennst nicht mal Filips Historie damit du grundlegende Errors in Wikipedia Grafiken auf Anhieb selbst erkennst

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31