BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 1350 ErsteErste ... 2531323334353637383945851355351035 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.080 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Die meisten Makedonier haben sich als Slaven gefühlt ,das zählt .

    Sie lebten in einer separaten Republik Makedonija,die nicht unter griechischer Kontrolle war .

    Sie lebten in einem Staatsbündniss(Jugoslavija),wo die meisten Bewöhner slavischer Herkunft waren .

    Mazedonier haben sich mit dem Slaventum identifiziert ,sodass diese griechische These kein Wasser hält .

    P.S:Jetzt hat der griechische Wolf die Gelegenheit gewittert ,wo die slawischen Schaffe nicht mehr beisammen sind ,und versucht, auf dieser Weise einen armen Schaaf in Mazedonien zu entreissen.

    Ehrlich gesagt, eine erbärmliche Vorgehensweise .
    Hör mir mal zu Herr Schafshirte,

    Griechenland will garnichts von den Fyromern oder von FYROM entreissen. Ganz im Gegenteil versucht Griechenland seine Geschichte und die Identität seiner Bewohner - der Makedonen - zu bewahren, so dass sie nicht von den Fyromern entrissen wird.

    Fyromer sind - und da gebe ich dir Recht - Slaven. Makedonen hingegen sind Griechen und wollen nicht mit den Slaven aus FYROM verwechselt werden.


    Hippokrates

  2. #342
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hör mir mal zu Herr Schafshirte,

    Griechenland will garnichts von den Fyromern oder von FYROM entreissen. Ganz im Gegenteil versucht Griechenland seine Geschichte und die Identität seiner Bewohner - der Makedonen - zu bewahren, so dass sie nicht von den Fyromern entrissen wird.

    Fyromer sind - und da gebe ich dir Recht - Slaven. Makedonen hingegen sind Griechen und wollen nicht mit den Slaven aus FYROM verwechselt werden.


    Hippokrates
    Versuchs mal mit srada zrouda malakevski tzibubik ilithiocic.Vielleicht versteht er es dann.

  3. #343
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Versuchs mal mit srada zrouda malakevski tzibubik ilithiocic.Vielleicht versteht er es dann.
    Diejenigen sind mir die Liebsten, die den Grund des Namensstreits nicht kennen, aber wild drauf los schreiben.

    Zdraba zdruba spreche ich leider nicht, da muss er sich mit mir eben auf Deutsch unterhalten.

    Der Kroate hätte sich aber erstmal mit dem Fyromer absprechen müssen. Er hätte wissen müssen, dass Zoran sich nicht für einen Slaven hält. Das war´s dann wohl mit der kroatischen "Slavenbruderhilfe".




    Hippokrates

  4. #344
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.589
    Da gibt es nichts zu absprechen .

    Dieses Land Makedonija wird ihren Namen behalten und jetzige Staatsgrenzen und ihre Identität .

    Fyrom ist von Griechenland aufgedrücktes Stempel ,das geht nicht .

    P.S:Warum hatte der Grieche nicht in JUGO-Titozeiten versucht sowas mal zu denken,den Namen des Landes anzugreifen

    Schiss gehabt

  5. #345
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.502
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Makedonija war ein Teil des Balkan-Bündnises(Jugoslavija) ,somit auch sind die Mazedonier unsere slavischen Brüder .

    Jetzt ,wo sie die Schwierigkeiten haben ,sollen wir ,alle Balkanrepubliken auf Mazedonischer Seite stehen und sich für Mazedonien einsetzen.

    Ich glaube, Kroatien hat da schon welche Andeutungen gemacht ,dass sie Vermitteln und helfen würden.

    Es darf nicht nur beim Wort bleiben ,diese hilfe muss aktiv umgesetzt werden,sodass eines Tages auch Makedonija ein Teil der EU wird in der europäischen Familie .

    Ich glaube alle Balkanvölker sollten mehr Mitgefühl für Makedonija zeigen und Griechenland wird das akzeptieren müssen.
    Ich weiß nicht ob wir das in der Form sollten ... Ich habe nichts gegen unsere ehemaligen YU-Makedonen, beim Militär habe ich sehr Nette kennen und schätzen gelernt, aber dieser Disput geht uns finde ich nicht wirklich was an - es geht ja nicht darum, dass GR sie angreifen oder einnehmen will sondern um einen (für mich) undurchschaubaren Streit im historischen Bereich, in dem die meisten von uns sich wohl eher weniger auskennen.

  6. #346
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Da gibt es nichts zu absprechen .

    Dieses Land Makedonija wird ihren Namen behalten und jetzige Staatsgrenzen und ihren Identität .
    Die Fyromer sind nicht so dumm um Griechenland anzugreifen (mit was auch?) um ihren feuchten Traum zu realisieren. Der Versuch einer Staatsgrenzenerweiterung käme dem Todesurteil dieses jungen Staates gleich.

    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Fyrom ist von Griechenland aufgedrücktes Stempel ,das geht nicht .

    P.S:Warum hatte der Grieche nicht in JUGO-Titozeiten versucht sowas mal zu denken
    Damals waren sie Jugoslaven. Merkst du immernoch nicht, dass der Name sekundär ist? Es geht um all das was jetzt dazugedichtet und verlangt wird.

    Geschichtsusurpation, Irredentismus und Expansionismus seitens FYROMs.



    Hippokrates

  7. #347

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    ja wie jetzt? komandat mark sagt zoran ist slawe und will ihn unterstützen aber zoran will kein slawe sein. entscheidet euch.

  8. #348
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    ja wie jetzt? komandat mark sagt zoran ist slawe und will ihn unterstützen aber zoran will kein slawe sein. entscheidet euch.
    Der Kroate weiss einfach nicht worum es geht. Wie du - und alle anderen hier - sehen kannst, weiss er nicht, dass sich die Fyromer nicht für Slaven halten sondern für Nachfahren eines antiken griechischen Volkes.

    Selbstverständlich weiss er auch nicht, dass die Makedonen ein dorischer Stamm gewesen sind, geschweige was Dorier waren und woher sie gekommen sind.

    Seit dem Zerfall Jugoslaviens ist es "trendy" geworden "antike Wurzeln" zu haben. Kroaten haben auf einmal persische Wurzeln, Bosnier wurden zu Illyrern und Fyromer wollten plötzlich die Kinder Alexanders sein. Malevski - der ehemalige Aussenminister FYROMs - bringt es auf dem Punkt:




    Hippokrates

  9. #349
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.589
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die Fyromer sind nicht so dumm um Griechenland anzugreifen (mit was auch?) um ihren feuchten Traum zu realisieren. Der Versuch einer Staatsgrenzenerweiterung käme dem Todesurteil dieses jungen Staates gleich.



    Damals waren sie Jugoslaven. Merkst du immernoch nicht, dass der Name sekundär ist? Es geht um all das was jetzt dazugedichtet und verlangt wird.

    Geschichtsusurpation, Irredentismus und Expansionismus seitens FYROMs.



    Hippokrates
    Lasst doch Republika Makedonija weiter heissen .Was euere Geschichte angeht ,dafür gibts Museum ,wo ihr nach Skoplje gehen könnt und euch das anzuschauen .

    Für solche Sachen ein kleines Staat zu paralisieren ist mehr als lächerlich, von Grigegos Kostamosta

    P.S:Was Zoran(übrigens ein slawischer Name)angeht ,er kann sein was er will,er hat Recht sein Republika Makedonija zu verteidigen

  10. #350

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Die Pontos Griechen, die seit 1923 erst in Makedonien leben sind jetzt also die wahren Makedonier und die slawisierten Makedonier dürfen sich nicht mehr Makedonier nennen?

    Beide Nationen sollten das Recht auf diesen Namen haben. Im Iran existiert auch im Norden eine Provinz Aserbaidschan und der Iran hat 1991 den frisch von der Sowjetunion unabhängig gewordenen Staat Aserbaidschan auch nicht wegen dem Namen angeklagt, Aserbaidschan heißt nicht Ehemalige Sowjetische Republik Aserbaidschan. Sind die Perser und Kaukasier also vernünftiger, als wir zivilisierten und antiken Völker vom Balkan

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31