BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 38 von 1350 ErsteErste ... 2834353637383940414248881385381038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.124 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Die Pontos Griechen, die seit 1923 erst in Makedonien leben sind jetzt also die wahren Makedonier und die slawisierten Makedonier dürfen sich nicht mehr Makedonier nennen?
    "Wahre Makedonier"? Das bulgarischsprachige Volk, das Tito dereinst "Mazedonier" taufte, kann sich von mir aus gerne nennen wie es will.

    Die Pontos-Griechen aber stellen in Nordgriechenland nicht einmal die Hälfte der Bevölkerung. Das erwähne ich gerne immer wieder und wundere mich, wer diesen Mythos im ehemals jugoslawischen Raum so nachhaltig gestreut hat, dass Nordgriechenland angeblich nur von Kleinasien-Griechen bevölkert wird. Das Motiv dazu aber ist eindeutig.
    Und natürlich dürfen sich die Griechen aus Makedonien "Makedonen" nennen, genau wie der Deutsche aus der Pfalz sich "Pfälzer" nennen darf.

  2. #372
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    "Wahre Makedonier"? Das bulgarischsprachige Volk, das Tito dereinst "Mazedonier" taufte, kann sich von mir aus gerne nennen wie es will.

    Die Pontos-Griechen aber stellen in Nordgriechenland nicht einmal die Hälfte der Bevölkerung. Das erwähne ich gerne immer wieder und wundere mich, wer diesen Mythos im ehemals jugoslawischen Raum so nachhaltig gestreut hat, dass Nordgriechenland angeblich nur von Kleinasien-Griechen bevölkert wird. Das Motiv dazu aber ist eindeutig.
    Und natürlich dürfen sich die Griechen aus Makedonien "Makedonen" nennen, genau wie der Deutsche aus der Pfalz sich "Pfälzer" nennen darf.
    Ein weiterer Mythos, der vorallem im fyromischen Raum kursiert, ist, dass es vor 1980 kein Makedonien in Griechenland gegeben haben soll.

    Dumm nur, dass einige Griechen hier aus dem BF (mich inbegriffen) in den 80er Jahren Heranwachsende in Griechenland waren und es aus erster Hand wissen, dass Makedonien auch vor den 80ern Makedonien hiess.

    Diesen Unfug lese ich andauernd hier...




    Hippokrates

  3. #373

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Das war vor fast 20 Jahren. Es gibt also keinen Grund mehr, sich ins Hemd zu machen. Für niemanden.

    blubb..blubb.bllubb....20 Jahre sind nicht lang her.... in deren Schulen wird das immer noch gelehrt, aber mach weiter mit Verwarnungen verteilen nur weil Du ein Yugo-Fan bist..

  4. #374

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    hier der Beweis Grizzly, eine aktuelle Signatur eines Users, der nur 21 Jahre alt ist:


  5. #375
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Der Kroate weiss einfach nicht worum es geht. Wie du - und alle anderen hier - sehen kannst, weiss er nicht, dass sich die Fyromer nicht für Slaven halten sondern für Nachfahren eines antiken griechischen Volkes.

    Selbstverständlich weiss er auch nicht, dass die Makedonen ein dorischer Stamm gewesen sind, geschweige was Dorier waren und woher sie gekommen sind.

    Seit dem Zerfall Jugoslaviens ist es "trendy" geworden "antike Wurzeln" zu haben. Kroaten haben auf einmal persische Wurzeln, Bosnier wurden zu Illyrern und Fyromer wollten plötzlich die Kinder Alexanders sein. Malevski - der ehemalige Aussenminister FYROMs - bringt es auf dem Punkt:




    Hippokrates

    Toll, Beweise aus dem griechischen Fernsehen.


  6. #376
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Toll, Beweise aus dem griechischen Fernsehen.

    Sagt der richtige mit seinen regenbogenfee quellen

  7. #377
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Als die Slaven eingewandert sind, war die Antike schon längst vorbei. Da hakt es bei dir noch etwas mit der Geschichte.



    Hippokrates
    Egal, die Griechen sind auch keine ansässigen Ureinwohner sondern über das Meer geschippert, haben sich angesiedelt und mit den ansässigen vermischt, und diese wurden dann durch die griechische Kultur assimiliert. Wobei die griechische Kultur auch eine Kultur ist die sich aus schon bestehenden Elementen und Elemente von außen entwickelte. Genau wie später die slawische.

    Zudem haben wir immer noch mit Vinca, den Thrakern, Venetern u.a. Raum für Spekulationen das slawische Elemente schon vor dem erwachen der griechischen Kultur auf dem Balkan existierten.

  8. #378
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    "Wahre Makedonier"? Das bulgarischsprachige Volk, das Tito dereinst "Mazedonier" taufte, kann sich von mir aus gerne nennen wie es will.

    Die Pontos-Griechen aber stellen in Nordgriechenland nicht einmal die Hälfte der Bevölkerung. Das erwähne ich gerne immer wieder und wundere mich, wer diesen Mythos im ehemals jugoslawischen Raum so nachhaltig gestreut hat, dass Nordgriechenland angeblich nur von Kleinasien-Griechen bevölkert wird. Das Motiv dazu aber ist eindeutig.
    Und natürlich dürfen sich die Griechen aus Makedonien "Makedonen" nennen, genau wie der Deutsche aus der Pfalz sich "Pfälzer" nennen darf.
    Nur zu dumm, dass diese "bulgarische" Sprache eigentlich aus Makedonien stammt und auch von dort nach BG getragen wurde

  9. #379
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nur zu dumm, dass diese "bulgarische" Sprache eigentlich aus Makedonien stammt und auch von dort nach BG getragen wurde
    Tja Bulgare was heißt das wohl?

  10. #380
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nur zu dumm, dass diese "bulgarische" Sprache eigentlich aus Makedonien stammt und auch von dort nach BG getragen wurde
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Egal, die Griechen sind auch keine ansässigen Ureinwohner sondern über das Meer geschippert, haben sich angesiedelt und mit den ansässigen vermischt, und diese wurden dann durch die griechische Kultur assimiliert. Wobei die griechische Kultur auch eine Kultur ist die sich aus schon bestehenden Elementen und Elemente von außen entwickelte. Genau wie später die slawische.

    Zudem haben wir immer noch mit Vinca, den Thrakern, Venetern u.a. Raum für Spekulationen das slawische Elemente schon vor dem erwachen der griechischen Kultur auf dem Balkan existierten.



    http://api.ning.com/files/dBO7zeNPnr...lm_chinese.gif

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31