BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 404 von 1350 ErsteErste ... 304354394400401402403404405406407408414454504904 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.031 bis 4.040 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.070 Aufrufe

  1. #4031
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich finde es seltsam, dass manche slawischen Nationalisten aus F.Y.R.O.M den Griechen vorwerfen, politisch motiviert zu handeln. Der Grund ist, dass sich das Territorium des heutigen F.Y.R.O.M zu ~80% nicht im antiken, tatsächlichen geografischen makedonischen Kernland
    du bist wirklich so behindertes dreckskind, das ist wirklich nimmer normal. wie oft noch, du scheißkind, elendiges? 51% von großmakedonien als vertragsgeschenk zugestanden worden, dann 600.000 griechen ansiedeln, und dann einem vorwerfen, warum 80% des gebietes, nicht das wahre makedonien ist? du kannst dich verstecken hinter deinem scheiß computer, du hast einen vorteil dadurch du ratte. ob du so goschat vor mir wärst in echt, das ist eine andere frage.



    wie sollen wir bitte noch das echte makedonien als unsere heimat nennen können, wenn wir platz machen mussten für euch? du hast wirklich so ein scheiß glück hinter deinem computer zu sitzen du würschtl

  2. #4032
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    du bist wirklich so behindertes dreckskind, das ist wirklich nimmer normal. wie oft noch, du scheißkind, elendiges? 51% von großmakedonien als vertragsgeschenk zugestanden worden, dann 600.000 griechen ansiedeln, und dann einem vorwerfen, warum 80% des gebietes, nicht das wahre makedonien ist? du kannst dich verstecken hinter deinem scheiß computer, du hast einen vorteil dadurch du ratte. ob du so goschat vor mir wärst in echt, das ist eine andere frage.



    wie sollen wir bitte noch das echte makedonien als unsere heimat nennen können, wenn wir platz machen mussten für euch? du hast wirklich so ein scheiß glück hinter deinem computer zu sitzen du würschtl
    ''Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.''
    Jean-Jacques Rosseau






    Macedonian

  3. #4033
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.959
    welches Großmakedonien denn? wann gab es dieses Land?

  4. #4034
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    du bist wirklich so behindertes dreckskind, das ist wirklich nimmer normal. wie oft noch, du scheißkind, elendiges? 51% von großmakedonien als vertragsgeschenk zugestanden worden, dann 600.000 griechen ansiedeln, und dann einem vorwerfen, warum 80% des gebietes, nicht das wahre makedonien ist? du kannst dich verstecken hinter deinem scheiß computer, du hast einen vorteil dadurch du ratte. ob du so goschat vor mir wärst in echt, das ist eine andere frage.

    wie sollen wir bitte noch das echte makedonien als unsere heimat nennen können, wenn wir platz machen mussten für euch? du hast wirklich so ein scheiß glück hinter deinem computer zu sitzen du würschtl



    Nehmen wir anstatt der deinigen lieber die ethnographische Karte von Karl Sax. Weil man da drauf der Neutralität halber auch gut sieht was gemeint ist, wenn man früher vom "mazedonischen Salat" gesprochen hat. Makedonien war in der Neuzeit multiethnisch, auch 1877.





    http://www.promacedonia.org/en/dr/dr_20-29_de.htm



    Abgesehen, dass ihr auf dieser Karte als Bulgaren eingetragen seit, wie übrigens auf unzähligen anderen Karten aus jener Zeit auch. Würde mich ganz unpolemisch interessieren wo ihr heutigen Mazedonier wart, als Anfang 20. Jh. die Bulgaren, Serben, Griechen, Albaner und Rumänen die Türken mit einem Tritt in den Arsch wieder aus Europa vertrieben haben? Wieso signieren da Griechen, Bulgaren, Montenegriner, Rumänen und Serben, aber keine Spur von Slawo-Mazedoniern? Wenn ihr nach eigenem Bekunden schon immer weder Bulgaren, Serben noch Griechen wart, wo wart ihr denn bei der Unterzeichnung der genannten Verträge? Erkläre mir das bitte mal, und es ist wie gesagt nicht polemisch gemeint.

    Friede von Bukarest (1913)


    Heraclius

  5. #4035

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Ich mach es einfacher.
    Die griechische Kultur wurde duch Alexander bis nach Indien getragen immer noch sind Zeichen davon zu finden.
    einer von vielen Alexanders Lehrern war Aristoteles wie haben sie sich ( unterhalten auf Englisch ).
    alle Ausgrabungsstücke von der Zeit tragen eine Handschrieft, die Griechische, griechen können diese schrift lesen und verstehen.
    Alle unis der Welt lehren die griechische Geschichte und bis zum heutigen Zeit gibt es kein zweifel dass Makedonia und Alexander Hellenen sind.

    Beweise gibt es zu genügend.
    Meine Frage. was habt ihr exyugoslaven aus FYROM mit der Antike gemeinsam?

    Die Sprache, Schrift was auf etliche ausgrabungsstücke ans licht gekommen sind, versteht ihr nicht. Alexander hat den Hellenismus verbreitet und nicht den slaventum.

    Es gibt nicht ein einziges Beweisstück was beweist dass eine Verbindung zwischen Slaven und der Antike ( Alexander ) existierte.
    Aber sehr viele auf griechsicher Seite.

    Egal wieviele griechsiche Statuen in Skopja ( FYROM) aufgebaut werden eine verbindung wird nie zu stande kommen.

    So einfach ist es zu erklären.
    Dass man euch exjugoslaven dass beibringt hat etwas mit Politik zu tun. ( angefangen durch Tito, Georg Bush, Gruevski, )

  6. #4036
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Nehmen wir anstatt der deinigen lieber die ethnographische Karte von Karl Sax. Weil man da drauf der Neutralität halber auch gut sieht was gemeint ist, wenn man früher vom "mazedonischen Salat" gesprochen hat. Makedonien war in der Neuzeit multiethnisch, auch 1877.





    http://www.promacedonia.org/en/dr/dr_20-29_de.htm



    Abgesehen, dass ihr auf dieser Karte als Bulgaren eingetragen seit, wie übrigens auf unzähligen anderen Karten aus jener Zeit auch. Würde mich ganz unpolemisch interessieren wo ihr heutigen Mazedonier wart, als Anfang 20. Jh. die Bulgaren, Serben, Griechen, Albaner und Rumänen die Türken mit einem Tritt in den Arsch wieder aus Europa vertrieben haben? Wieso signieren da Griechen, Bulgaren, Montenegriner, Rumänen und Serben, aber keine Spur von Slawo-Mazedoniern? Wenn ihr nach eigenem Bekunden schon immer weder Bulgaren, Serben noch Griechen wart, wo wart ihr denn bei der Unterzeichnung der genannten Verträge? Erkläre mir das bitte mal, und es ist wie gesagt nicht polemisch gemeint.

    Friede von Bukarest (1913)


    Heraclius
    Da sind sie...

    tsannoff11.jpg



    Hippokrates

  7. #4037

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Nehmen wir anstatt der deinigen lieber die ethnographische Karte von Karl Sax. Weil man da drauf der Neutralität halber auch gut sieht was gemeint ist, wenn man früher vom "mazedonischen Salat" gesprochen hat. Makedonien war in der Neuzeit multiethnisch, auch 1877.





    http://www.promacedonia.org/en/dr/dr_20-29_de.htm



    Abgesehen, dass ihr auf dieser Karte als Bulgaren eingetragen seit, wie übrigens auf unzähligen anderen Karten aus jener Zeit auch. Würde mich ganz unpolemisch interessieren wo ihr heutigen Mazedonier wart, als Anfang 20. Jh. die Bulgaren, Serben, Griechen, Albaner und Rumänen die Türken mit einem Tritt in den Arsch wieder aus Europa vertrieben haben? Wieso signieren da Griechen, Bulgaren, Montenegriner, Rumänen und Serben, aber keine Spur von Slawo-Mazedoniern? Wenn ihr nach eigenem Bekunden schon immer weder Bulgaren, Serben noch Griechen wart, wo wart ihr denn bei der Unterzeichnung der genannten Verträge? Erkläre mir das bitte mal, und es ist wie gesagt nicht polemisch gemeint.

    Friede von Bukarest (1913)


    Heraclius
    auf deine Frage wo die waren kannst du lange warte, es wierd nach einer passende Frage im Internet gesucht kann dauern den Pelagon hat heute frei Sonntag.

  8. #4038
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    welches Großmakedonien denn? wann gab es dieses Land?

    Es gibt nur ein Großmakedonien.

    mac.empire.alex.jpg

  9. #4039
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es gibt nur ein Großmakedonien.



    Du sagst es. Und das existierte 800 Jahre bevor die Slawen am Ende der Völkerwanderung aus Russland kommend auf den Balkan kamen.

    Heraclius

  10. #4040
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    haut ihr euch wieder nettigkeiten um die ohren.....geht doch lieber frauen suchen :balkangrins:

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31