BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 594 von 1350 ErsteErste ... 944945445845905915925935945955965975986046446941094 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.931 bis 5.940 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 459.651 Aufrufe

  1. #5931
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.385
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Holt einen Exorzisten.Der typ fängt an zu schäumen.
    Das ist seine Übersetzung hier :

    Arrian, Anabasis II 14, 4-7
    “Darauf antwortete Alexander in einem Brief [an Dareios]…: ’Eure Vorfahren sind nach Makedonien und ins andere Griechenland gezogen und haben uns Übles angetan, ohne vorher durch uns ein Unrecht erlitten zu haben. Ich selbst nun, zum Führer der Griechen ernannt, bin nach Asien gekommen in der Absicht, dieses Unrecht an den Persern zu rächen, nachdem ihr selbst damit begonnen habt. ... Nachdem aber mein Vater durch die Mörder beseitigt worden war, die ihr gedungen hattet, wie ihr selbst Euch in den Sendschreiben an alle Griechen rühmtet, und nachdem Du zusammen mit Bagoas Arses umgebracht hattest, übernahmst Du die Herrschaft persönlich... Was mich selbst betrifft, schicktest du abträgliche Briefe zu allen Griechen, um sie zum Kampf gegen mich aufzuhetzen, und ließest den Lakedaimoniern sowie den anderen Griechen Geldmittel zukommen. Keiner der griechischen Staaten außer den Lakedaimoniern indes hat davon genommen. Von Dir wurden Leute gesandt, die meine eigenen Freunde abspenstig machen und den Friedenszustand, den ich allen Griechen ermöglichte, beenden sollten. Nachdem Du es also warst, der die Feindseligkeiten begann, bin ich aus diesen Gründen gegen Dich zu Felde gezogen.“
    (ARRIAN, Der Alexanderzug. Indische Geschichte, griech.-dt., hrsg. von Wirth. G./von Hinüber, O., München/Zürich 1985)


    Ich mein wie kann man diese so dermaßen falsch verstehen dass man daraus den Schluss zieht die Makedonen bzw. Alexander der Große keine Griechen sind??? Da muss man wirklich mehr wie Tomaten auf den Augen haben dass man diesen eindeutigenn Text fehlinterpretiert......

  2. #5932
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    So gelassen das du uns seit dem 26.09 einen billigen Link verheimlichst
    Alles Propaganda, Zoran. Alles!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Das ist seine Übersetzung hier :

    Arrian, Anabasis II 14, 4-7
    “Darauf antwortete Alexander in einem Brief [an Dareios]…: ’Eure Vorfahren sind nach Makedonien und ins andere Griechenland gezogen und haben uns Übles angetan, ohne vorher durch uns ein Unrecht erlitten zu haben. Ich selbst nun, zum Führer der Griechen ernannt, bin nach Asien gekommen in der Absicht, dieses Unrecht an den Persern zu rächen, nachdem ihr selbst damit begonnen habt. ... Nachdem aber mein Vater durch die Mörder beseitigt worden war, die ihr gedungen hattet, wie ihr selbst Euch in den Sendschreiben an alle Griechen rühmtet, und nachdem Du zusammen mit Bagoas Arses umgebracht hattest, übernahmst Du die Herrschaft persönlich... Was mich selbst betrifft, schicktest du abträgliche Briefe zu allen Griechen, um sie zum Kampf gegen mich aufzuhetzen, und ließest den Lakedaimoniern sowie den anderen Griechen Geldmittel zukommen. Keiner der griechischen Staaten außer den Lakedaimoniern indes hat davon genommen. Von Dir wurden Leute gesandt, die meine eigenen Freunde abspenstig machen und den Friedenszustand, den ich allen Griechen ermöglichte, beenden sollten. Nachdem Du es also warst, der die Feindseligkeiten begann, bin ich aus diesen Gründen gegen Dich zu Felde gezogen.“
    (ARRIAN, Der Alexanderzug. Indische Geschichte, griech.-dt., hrsg. von Wirth. G./von Hinüber, O., München/Zürich 1985)


    Ich mein wie kann man diese so dermaßen falsch verstehen dass man daraus den Schluss zieht die Makedonen bzw. Alexander der Große keine Griechen sind??? Da muss man wirklich mehr wie Tomaten auf den Augen haben dass man diesen eindeutigenn Text fehlinterpretiert......
    Dank Brainwashing ist auch dies möglich, mein Freund!

  3. #5933
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.385
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Alles Propaganda, Zoran. Alles!

    - - - Aktualisiert - - -



    Dank Brainwashing ist auch dies möglich, mein Freund!
    Also wenn ich tagtäglich solche Quellen an die eigene Birne geschmissen bekommen würde, würde ich so langsam an mir selber zweifeln ob alles bei mir da Oben noch rechtens ist..... Es kann doch net sein dass man so faktenresistent ist, sogar durch seine eigenen Quellen.....

  4. #5934
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.077
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Das ist seine Übersetzung hier :

    Arrian, Anabasis II 14, 4-7
    “Darauf antwortete Alexander in einem Brief [an Dareios]…: ’Eure Vorfahren sind nach Makedonien und ins andere Griechenland gezogen und haben uns Übles angetan, ohne vorher durch uns ein Unrecht erlitten zu haben. Ich selbst nun, zum Führer der Griechen ernannt, bin nach Asien gekommen in der Absicht, dieses Unrecht an den Persern zu rächen, nachdem ihr selbst damit begonnen habt. ... Nachdem aber mein Vater durch die Mörder beseitigt worden war, die ihr gedungen hattet, wie ihr selbst Euch in den Sendschreiben an alle Griechen rühmtet, und nachdem Du zusammen mit Bagoas Arses umgebracht hattest, übernahmst Du die Herrschaft persönlich... Was mich selbst betrifft, schicktest du abträgliche Briefe zu allen Griechen, um sie zum Kampf gegen mich aufzuhetzen, und ließest den Lakedaimoniern sowie den anderen Griechen Geldmittel zukommen. Keiner der griechischen Staaten außer den Lakedaimoniern indes hat davon genommen. Von Dir wurden Leute gesandt, die meine eigenen Freunde abspenstig machen und den Friedenszustand, den ich allen Griechen ermöglichte, beenden sollten. Nachdem Du es also warst, der die Feindseligkeiten begann, bin ich aus diesen Gründen gegen Dich zu Felde gezogen.“
    (ARRIAN, Der Alexanderzug. Indische Geschichte, griech.-dt., hrsg. von Wirth. G./von Hinüber, O., München/Zürich 1985)


    Ich mein wie kann man diese so dermaßen falsch verstehen dass man daraus den Schluss zieht die Makedonen bzw. Alexander der Große keine Griechen sind??? Da muss man wirklich mehr wie Tomaten auf den Augen haben dass man diesen eindeutigenn Text fehlinterpretiert......

    Patrida,
    wie soll er das verstehen??
    Wenn er das täte wäre er in dem Moment nicht mehr er selbst.
    Oder glaubst Du einer von den Fyromanen würde sich selbst vom Podest schmeissen?
    Natürlich wollen und können die es nicht verstehen.

  5. #5935
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Now you fear punishment and beg for your lives, so I will let you free, if not for any other reason so that you can see the difference between a Greek king and a barbarian tyrant, so do not expect to suffer any harm from me. A king does not kill messengers.


    Ok gut, Alexander hat den Griechen vorgegaukelt Grieche zu sein, um sie besser zu beherrschen.Nehmen wir ma Zorans Unterstellung so hin als wär sie richtig (Natürlich wie immer ohne Quelle) Nun ist die Frage wieso sagt er zu dritten (in dem Fall Perser) das er ein GRIECHISCHER" König ist???Das macht doch keinen Sinn....Oder wollte er den Persern auch was vorgaukeln??So Zoran, ma sehen was du für Korinthenkackerei jetzt wieder betreibst Aber gebe den "Monteboy" recht. Zoran ist wahrlich effizient wirklich Wusste nicht das Korinthenkackerei und Ignorierung der Tatsachen neuerdings als Effizient gilt

  6. #5936
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ok gut, Alexander hat den Griechen vorgegaukelt Grieche zu sein, um sie besser zu beherrschen.Nehmen wir ma Zorans Unterstellung so hin als wär sie richtig (Natürlich wie immer ohne Quelle) Nun ist die Frage wieso sagt er zu dritten (in dem Fall Perser) das er ein GRIECHISCHER" König ist???Das macht doch keinen Sinn....Oder wollte er den Persern auch was vorgaukeln??So Zoran, ma sehen was du für Korinthenkackerei jetzt wieder betreibst

    Das beste ist ja das uns Zoran immer erklärt die Makedonen hätten die Griechen unterworfen und erobert.

    Dan wär Alxander der erste erober der Welt der die Kultur der unterworfenen animmt und sich als dessen König betrachtet.


    D

  7. #5937
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Das ist seine Übersetzung hier :

    Arrian, Anabasis II 14, 4-7
    “Darauf antwortete Alexander in einem Brief [an Dareios]…: ’Eure Vorfahren sind nach Makedonien und ins andere Griechenland gezogen und haben uns Übles angetan, ohne vorher durch uns ein Unrecht erlitten zu haben. Ich selbst nun, zum Führer der Griechen ernannt, bin nach Asien gekommen in der Absicht, dieses Unrecht an den Persern zu rächen, nachdem ihr selbst damit begonnen habt. ... Nachdem aber mein Vater durch die Mörder beseitigt worden war, die ihr gedungen hattet, wie ihr selbst Euch in den Sendschreiben an alle Griechen rühmtet, und nachdem Du zusammen mit Bagoas Arses umgebracht hattest, übernahmst Du die Herrschaft persönlich... Was mich selbst betrifft, schicktest du abträgliche Briefe zu allen Griechen, um sie zum Kampf gegen mich aufzuhetzen, und ließest den Lakedaimoniern sowie den anderen Griechen Geldmittel zukommen. Keiner der griechischen Staaten außer den Lakedaimoniern indes hat davon genommen. Von Dir wurden Leute gesandt, die meine eigenen Freunde abspenstig machen und den Friedenszustand, den ich allen Griechen ermöglichte, beenden sollten. Nachdem Du es also warst, der die Feindseligkeiten begann, bin ich aus diesen Gründen gegen Dich zu Felde gezogen.“
    (ARRIAN, Der Alexanderzug. Indische Geschichte, griech.-dt., hrsg. von Wirth. G./von Hinüber, O., München/Zürich 1985)


    Ich mein wie kann man diese so dermaßen falsch verstehen dass man daraus den Schluss zieht die Makedonen bzw. Alexander der Große keine Griechen sind??? Da muss man wirklich mehr wie Tomaten auf den Augen haben dass man diesen eindeutigenn Text fehlinterpretiert......
    Na ja.....man hat mir mal gesagt das es im bewusst ist,das fyrom keinen bezug zum antiken makedonien hat,aber das er aus trotz auf idiot macht.
    Es ist nicht lang her.....da haben etliche griechen hier mit fakten umgeschmiesen(heraclius,alex12,paokaras,hippokrate s) und als ihm alles zu groß wurde ,meinte er das er sich wie an antiker makedonier fühle der gegen eine übermächtige griechische dominanz dagegenhä lt.Ein echter nachfahre alexanders.
    Was erwartest du von so einen karnevals aktivisten der noch bei den eltern lebt....nuttela brötchen serviert bekommt und mit pyjamas mit alexander the great motiv rumläuft?

  8. #5938
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Da steht nur das Alexander die Rache als motive für sein Feldzug benutzte.Das wusste ich und jeder Grieche auch!!!!!


    Wo steht das sich Alexande als Grieche bezeichnete wegen der Propaganda?Hör mal mit den ausflüchten auf,er sah sich als Grieche war eben einer war

    Hast wieder nicht aufmerksam gelesen? Oder will jemand wieder nur defokusieren?

    1. Habe ich nicht erwähnt das Alexandar sich als Grieche zur Propaganda ausgab, dass ist wohl ein Produkt deiner Argumentationslosigkeit.
    2. Wenn Rache aber als Motiv politischer Entscheidungen angeführt wird, so besteht der Verdacht, dass die Rache nur als Vorwand dienen soll“ 9 . Dieser Meinung Jacob Seiberts stimmen in der modernen Forschung die meisten Historiker zu, indem sie das Rachemotiv als Propaganda bezeichnen.
    Aus dem von mir zitierten Beitrag. Demnach weißt du und ihr gar nichts

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Er startete seinen Asienfeldzug im Namen Griechenlands und aller Griechen auch wenn Polis wie Sparta ihm nicht folgten. Dennoch vereinte er alle griechischen Stämme und griff damit Persien an! Insofern ist er der Hegemon aller Griechen gewesen oder nach deiner Übersetzung her "Ich selbst nun, zum Führer der Griechen ernannt " !

    Hast du es jetzt möglicherweise verstanden???

    Alexander war auch König DER Perser, aber sicherlich nicht ALLER Griechen.

    Genau das ist der Punkt, mit billigen Fälschungen will die deutsch-athenische Propaganda die Geschichte neu schreiben....pu, pu, pu

  9. #5939
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das beste ist ja das uns Zoran immer erklärt die Makedonen hätten die Griechen unterworfen und erobert.

    Dan wär Alxander der erste erober der Welt der die Kultur der unterworfenen animmt und sich als dessen König betrachtet.


    D

    Nichtsdestotrotz, Fakten nicht anzuerkennen durch leere Unterstellungen gelten neuerdings als Effizient


    Pragmati, i Jugoslavoi sigora epathan oli Malakos Ingefalon

  10. #5940
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das beste ist ja das uns Zoran immer erklärt die Makedonen hätten die Griechen unterworfen und erobert.

    Dan wär Alxander der erste erober der Welt der die Kultur der unterworfenen animmt und sich als dessen König betrachtet.


    D

    Die Kultur hatte er schon vor dem Erobern angenommen bzw wurde ihm beigebracht, du hast ja echt ne lustige Phantasie.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31