BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 697 von 1350 ErsteErste ... 1975976476876936946956966976986997007017077477971197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.961 bis 6.970 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.859 Aufrufe

  1. #6961
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Bobbi Beitrag anzeigen
    Hier wird jetzt ne Weile nicht mehr so viel los sein ohne Zoran

    Ein Monat Ruhe von dem ganzen Scheiss

  2. #6962

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    bin für die griechen!

  3. #6963
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Skopje, Macedonia: Kitsch capital of the Balkans

    DUSAN STOJANOVIC, Associated Press
    Updated 3:31 a.m., Wednesday, October 31, 2012

    SKOPJE, Macedonia (AP) — Winston Churchill is flashing his trademark victory sign from the rooftop of Macedonia's shining white new foreign ministry building.
    Alexander the Great is pointing his mighty sword from the top of a mega water fountain that airs classical music on the hour, as sprinkling water dances to the sound of its tunes.

    Alexander's father, Philip II, is standing firmly on a tall marble pedestal, his fist lifted toward the sky, surrounded by drab communist-style apartment blocks and garbage littering the streets of Macedonia's capital.

    All those grandiose buildings, monuments, fountains and bridges — some completed, others under construction — are dotting the city center as part of a government project called Skopje 2014, officially intended to rebuild a city that lost many of its landmarks in a 1963 earthquake.

    One of Europe's biggest urban endeavors has been criticized by many Macedonians who describe it as kitsch aimed at distracting the general public from the small Balkan country's problems — such as a devastated economy and unemployment that hovers around 30 percent.

    The project which started in 2008 generated controversy for the construction costs of some 20 new buildings and as many as 40 monuments — estimated to range between €80 million ($104 million) to €500 million ($650 million) depending on the government or unofficial figures.

    It has also split local residents, some saying the money could have been spent more wisely on the construction of new apartment buildings, factories or roads, and others claiming the project is a matter of national pride.

    "They shouldn't have built so many monuments in such a short period of time," said Dimitrije Markozanski, a painter. "It should have been done more gradually. I am a painter by profession, and we like this, but it does feel a bit cluttered. But you can't join the European Union with a small town mentality. This city should be a metropolis."

    The tension over the venture reached its height in March 2009 when a group of Skopje's architecture university students tried to protest peacefully against the project, and were beaten by nationalist party activists in the presence of the police and media.

    The centerpiece of the construction bonanza is the 28-meter (92-foot) tall bronze equestrian colossus called "Warrior on a Horse" — a monument that bears an uncanny resemblance to Alexander the Great, the ancient hero of Greece.

    Officials were careful not to name it outright after Alexander the Great because Macedonia and Greece have been locked in a 21-year dispute over the right to claim the region's ancient heritage. Greece says its northern neighbor is falsely laying claim to its name, history and ancient heritage and has blocked Macedonia's accession to the European Union and NATO.

    Macedonians, however, claim they have the same right as Greeks to call themselves descendants of Alexander, arguing that Macedonia in ancient times was one geographical territory, and its heroes now belong to everyone living in the separate states.

    One of the main symbols of the project is Porta Macedonia, a triumphal arch situated near the main Macedonia square. The 21-meter-tall (70 foot) arch is meant to commemorate the long struggle for Macedonian independence — the country became independent of Yugoslavia in 1991 — and 32 reliefs carved on the outside depict events from centuries of earlier history and struggles.

    Among the many monumental buildings under construction on the banks of the Vardar river dividing the city are a new archaeology museum, a dome-shaped cylindrical financial police headquarters and communications ministry — all in different neo-classical and baroque styles. The new ornate foreign ministry building has dozens of statues of late foreign dignitaries standing on its roof edge, including Churchill and American presidents George Washington and Abraham Lincoln.

    Two pedestrian bridges over the river, a dozen meters (yards) between each other, are being completed. One is the Art Bridge that includes 29 bronze sculptures of known Macedonian painters, writers, composers and musicians.

    Besides Alexander the Great, his father, Philip II, and his mother, Olimpias of Epirus, monuments of other notable historical figures linked to Macedonian history are newly present in the city of some 470,000 people, including Mother Teresa, the late Nobel Prize winner for her Catholic charity work who was born in Skopje.

    "People are a bit surprised and it takes time to get used to this," said Ljupco Licovski, a retired doctor, as he walked over the Macedonia square. "The economic situation is not very good, so this does stick out in people's minds."

    Quelle: Skopje, Macedonia: Kitsch capital of the Balkans - SFGate




    Hippokrates

  4. #6964
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Ein monat....ohne den proleten........die moderatoren solle sehr aufmerksam das forum verfolgen.Es wird wieder ruhe und sachligkeit herrschen,wenn dieseR clown hier nicht anwesend ist

  5. #6965

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Das hier war ein Thema auf das ich mich immer gefreut habe, als ich auf BF klickte...ich loggte mich hier ein, hab gelesen und hab mich danach wieder ausgeloggt..

    Unter der Vermittlung der UNO begannen beide Länder Verhandlungen über den endgültigen Namen Mazedoniens. Trotz des UNO-Vorschlags Republika Makedonija-Skopje lehnen die meisten Griechen die Verwendung des Wortes Mazedonien zur Bezeichnung der Nachbarrepublik ab. Seit der Unabhängigkeit von 1991 bezeichnen sie das Nachbarland umgangssprachlich nach der Hauptstadt des Landes als Skopje (griech. Σκόπια/Skópia), seine Bewohner als Skopianer (griech. Σκοπιανοί/Skopianí) und ihre Sprache als Skopianisch (griech. Σκοπιανικά/Skopianiká).
    Quelle: Streit um den Namen Mazedonien

    Hier wird sogar die Umgangssprache der Griechen seit neuesten verwarnt, genauso kann man auch alle GR. Medien (Zeitungen/Videos/Bücher/Gr. Sprache e.t.c.) verbieten hier im Forum...oder noch besser, man verbietet einen Türken "Yunan" zu einen Griechen zu sagen....es gibt unendlich viele Beispiele!

    Und wofür das alles? Wer hat den in Wirklichkeit was davon?

    Aktualisiert

    Da hier einen Monat Ruhe herrschen wird, schlage ich vor, dass wir Griechen Uns die Türken vornehmen b.z.w. provozieren, damit es wieder spannend wird hier im Forum

  6. #6966
    Opala
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Da hier einen Monat Ruhe herrschen wird, schlage ich vor, dass wir Griechen Uns die Türken vornehmen b.z.w. provozieren, damit es wieder spannend wird hier im Forum
    Die Hellenen sollten jetzt wenn sie schlau sind 1 Monat mal garnichts machen und einfach die fresse halten ,damit die Obere Etage im Forum sieht wie ruhig es sein kann ohne gewisse leute hier.

    Isixia, taxis kai asfalia.

    eithon, eidon, enikesa

  7. #6967
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Die Hellenen sollten jetzt wenn sie schlau sind 1 Monat mal garnichts machen und einfach die fresse halten ,damit die Obere Etage im Forum sieht wie ruhig es sein kann ohne gewisse leute hier.

    Isixia, taxis kai asfalia.
    Klar doch die Wahrheit ist Zoran ist der einzige der die Nerven hat mit euch jeden Tag zu streiten alle anderen gehen euch aus dem weg weil ihr unerträglich seid mit euerem Fanatismus

  8. #6968
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Klar doch die Wahrheit ist Zoran ist der einzige der die Nerven hat mit euch jeden Tag zu streiten alle anderen gehen euch aus dem weg weil ihr unerträglich seid mit euerem Fanatismus



    Eigendlich kann man mit euch gut und sachlich diskutieren bis sich der Opa Z wieder ins Thema einbringt

  9. #6969
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen


    Eigendlich kann man mit euch gut und sachlich diskutieren bis sich der Opa Z wieder ins Thema einbringt
    Wieso Opa?

  10. #6970
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Wieso Opa?

    Nicht?

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31