BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 715 von 1350 ErsteErste ... 2156156657057117127137147157167177187197257658151215 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.141 bis 7.150 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.053 Aufrufe

  1. #7141
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    ...
    erstens einmal unterscheide zwischen slaven und bulgaren. kann nicht slave und bulgare gleichzeitig sein. ...
    Nur zur Information: 90% (Von grob 60 Karten) der alten Historiker und Kartographen sahen euch als einen Teil des bulgarischen Volkes. 10% (Von grob 60 Karten) erwähnen auf ihren Karten Slawen von Makedonien/Slaves de Macedoine. Letzere wurden überwiegend mit serbischen ethnographischen Daten des serbischen Geographen Joven Cvijic erstellt.
    Sind 90% der alten Geographen und Historiker von 1870-1940, die euch als Bulgaren sahen, griechische und bulgarische Propagandisten gewesen?
    Sind 10% der alten Geographen und Historiker, die auf ihren Karten Slawen von Makedonien/Slaves de Macedoine separat von Bulgaren und Serben erwähnen, albanische, bulgarische, griechische und serbische Propagandisten gewesen, die euch kleiner darstellten, als ihr wirklich wart?
    Die deutschen Karten sind im Vergleich zu anderen aus dieser Zeit sehr präzise, sowohl in der Darstellung der Beschaffenheit Südosteuropas als auch in der Darstellung der ethnographischen Zusammensetzung. Das aber nur als Tipp.

    Deshalb halte ich es für höchst unvernünftig und chauvinistisch (aggressiver Nationalismus) seinen Kindern in der Schule im Jahr 2012 (Bald 2013) was von ''etnicka granica na Makedonija'' oder Ähnliches a la ''makedonsko sonce'' oder ''kutlesh'' zu erzählen.
    Ebenso halte ich es für höchst unvernünftig und chauvinistisch, auf treffen der Regierungspartei VMRO-DPNE Ordner zu verteilen, wo ''Großmakedonien mit Hauptstadt Solun/Thesaloniki'' und Staatsembleme des griechischen Volkes abgebildet sind.
    Das schafft nur weiteres zukünftiges Zündschnur-Potential in einer historisch sensiblen, nachweislich bis 1913 multikulturellen Region. Das ist so, als ob ich zur Uni gehe, meinen Kollegen eine Ohrfeige gebe und sie anschließend Frage, ob wir Freunde werden wollen und zusammen was unternehmen wollen.
    Ebenso halte ich es für höchst unvernünftig, die Statue in Skopje ''offiziell Reiter auf einem Pferd'' zu nennen oder die griechischen Staatsembleme teilweise nur mit 15 statt 16 Strahlen abzubilden ... als ob es sich dann nicht mehr um Propaganda handeln würde.
    Das ist so, als ob ich ein Foto von mir einscanne und dann mit Photopshop einen Bart hinzufüge und behaupte, dass es sich nach dem Hinzufügen des Bartes nicht mehr um mich handelt sondern um Gruevski.
    Verarschen können wir uns auch selber, verehrte Zeitgenossen aus dem ehemaligen Jugoslawien.

    Wenn das mit dem EU- und NATO-Beitritt nichts wird, braucht ihr euch nicht zu wundern.
    Das selbst die deutschsprachigen Medien in den letzten Jahren relativ progriechisch zum Thema berichten, braucht euch auch nicht zu wundern.
    Ich appelliere an euren Verstand.






    Macedonian

  2. #7142

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Clown ist keine Beleidigung. Es ist viel mehr eine Anerkennung.

    Clowns sind wichtig, ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft,. Sie belustigen uns und tragen somit für das Wohl bei!


    Respekt!

    Sehr gut Zoranovic ausnahmsweise gebe ich dir recht Clown ist keine Beleidigung. Wir Griechen fühlen uns sehr wohl weil wir viele Clowns als Nachbarn haben und uns Tag täglich amüsieren und viel lachen. Muss dazu sagen die geben sich große Mühe uns zu unterhalten dass gelingt immer.
    Fast 13 Millionen Griechen lachen sich Kugelrund mit den Clowns aus der Nachbarschaft.


    Weiter so.

    - - - Aktualisiert - - -

    [QUOTE=Minotaurus68mm;3503682]Ich habe Null Probleme mit Slawen, viele meiner engsten Freunde sind Slawen. Ich habe nur Null Tolleranz mit Leuten die gerne ihre wahre Herkunft leugnen und sich mit fremden Federn schmücken so wie ihr aus FYROM! Bestes Beispiel bist du Slawe....

    Und Bulgaren sind Heute ein südslawisches Volk genau wie ihr es seid mein kleiner Slawenbub. Siehste nicht mal das weißt du.....

    Bulgaren

    Was so manche Ähnlichkeiten unserer Kulturen angeht, erzähle das mal euren Zoranksi der fest der Überzeugung ist ihr hättet nichts von uns übernommen bzw. das so manche "Kommus" nicht die eine oder andere griechische Kultureigenheit mit bei euch eingeschleppt hat..... Selbst griechische Volkslieder habt ihr übernommen. Μακεδονια ξακουστη / Makedonia Ksakousti lässt grüßen....

    Original:


    Und euer Fake:
    (man beachte ab 0:50 das Lied dass von den Slawen FYROMs gesungen


    Das Fake Video aus Fyrom ich Lach mich kaputt. Clowns die auf der Bühne hüpfen bessere Unterhaltung gibt es nicht. Danke liebe Nachbarn

  3. #7143
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Du bestehst aber auch darauf, so gar nichts mit den Slawen zu tun zu haben, sondern jemand, dessen Volk leider und ganz schrecklich ganz unnatürlich eine slawische Muttersprache aufgezwungen und übergestülpt wurde. Und das so gar nichts auch mit ethnischer Herkunft zu tun hat. (Ich überspitze mal, aber etliche deiner Beiträge konnte und kann man so verstehen.) Als ob das das Schlimmste von der Welt wäre.

    Die heutigen Bulgaren sind genauso ein Mischvolk, die u.a. Thrakier, turkstämmige Proto/Wolgabulgaren und Slawen zu ihren Vorfahren zählen. Von denen sie u.a. ihre Sprache vererbt bekamen.
    was man verstehen kann und was man wirklich aussagen will, da kann viel dazwischen liegen. gut, dass du wenigstens geschrieben hast "ich überspitze mal". ich bin seit 2008 hier, du etwas kürzer.. was ich alles bisher zum thema geschrieben hab, kennst du nicht, also kannst du auch nicht alles genau beurteilen, was ich meine und was nicht. wenn du wissen willst, ob es "das schlimmste" auf der welt wäre, dann musst du mich schon direkt fragen "na, findest du, es ist das schlimmste auf der welt? habt ihr gar nichts mit den slawen zu tun?".

    entschuldige bitte, aber wenn es keine einheitliche slavische kultur gibt, dann gibt es keine einheitliche slavische kultur. wenn die slavophonen aus der gesamten region mazedoniens keine kultur leben, die eindeutig slavischen stämmen zugehörig ist, dann leben sie auch keine dominant-slavische kultur. wenn der komplexbeladene mino einerseits sagt, wir sind slaven und im selben atemzug uns bulgaren nennt, dann reg ich mich natürlich auf. denn die bulgaren (ich red nicht von den heutigen) sind nicht als slavischer stamm eingewandert in den balkan. wie kann ich dann slave und bulgare gleichzeitg laut mino sein? so war das gemeint.

    ich schäme mich überhaupt nicht, teilweise slavische wurzeln zu haben. das war niemals ein thema, das ich geleugnet hätte oder sonst was. nur liebe lilith, ich kann nichts dafür, wenn andere ethnische elemente bei uns überwiegen als eben diese slavischen. da brauch ich mich sicher nicht rechtfertigen, wenn ich auch all die anderen einflüsse hinterfragen bzw. beachten will. ja, teilweise und zu einem eher geringeren einteil sind wir slaven, das thema ist damit erledigt. ich weiß bescheid, und fertig. eher schämt sich der durchschnittsinternetgrieche bestimmte sachen, sich einzugestehen... leider enttäuscht mich grad ein bißl, denkst in eine komplett falsche richtung über mich.

  4. #7144
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    vorallem die volkstrachten sind sehr unslawisch

    typisch slawische volkstrachten :

    aus serbien





    kroatische volkstrachten



    typisch bulgarische Volkstrachten :









    typisch makedonische Volkstrachten :





    irgendwie finde ich frauen in Volkstrachten echt sexy

  5. #7145
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Nur zur Information: 90% (Von grob 60 Karten) der alten Historiker und Kartographen sahen euch als einen Teil des bulgarischen Volkes. 10% (Von grob 60 Karten) erwähnen auf ihren Karten Slawen von Makedonien/Slaves de Macedoine. Letzere wurden überwiegend mit serbischen ethnographischen Daten des serbischen Geographen Joven Cvijic erstellt.
    Sind 90% der alten Geographen und Historiker von 1870-1940, die euch als Bulgaren sahen, griechische und bulgarische Propagandisten gewesen?
    Sind 10% der alten Geographen und Historiker, die auf ihren Karten Slawen von Makedonien/Slaves de Macedoine separat von Bulgaren und Serben erwähnen, albanische, bulgarische, griechische und serbische Propagandisten gewesen, die euch kleiner darstellten, als ihr wirklich wart?
    manchmal frag ich mich wirklich ob du mich verarschen willst, ob du dir einen ablachst hinter deinem computer oder nicht.... es ist wieder so ein beispiel, was sehr leicht zum auseinanderreissen ist. ich kann dir heute im jahr 2012 atlanten, ethnographische karten, die in den letzten jahrzehnten erstellt worden sind, zeigen, die uns natürlich aus Mazedonier darstellen. (warte, warte.. was ich meine, kommt gleich)

    ich wende deinen satz jetzt etwas verändert an:
    Sind 100% der Geographen von heute, die uns als Mazedonier sehen, Propagandisten?
    --

    du wirst natürlich gleich kontern... das ist alles rein politisch gewesen, tito hat 1944 den letzten stempel noch aufgedrückt. der Makedone ist nicht als slawe eingewandert, und die heutigen Fyromer sind slawen, demnach können ja beide gruppen nichts miteinander zu tun haben, und dass heutige geographen diese slawen als Mazedonier kennzeichnen, heißt noch lange nicht, dass sie auch welche sind. stimmst du eh mit mir daweil überein, oder?....

    das heißt aber in dem fall, ich kann dir dann genauso auf die selbe art und weise antworten.... ein bulgare ist nicht als slawe eingewandert, khan asparuchs muttersprache war nicht das slawische. wenn ich kein makedonier sein kann, weil ich ein slawe bin, wie kann ich dann ein bulgare sein? scheiß egal, dass wir als bulgaren gekennzeichnet sind. wenn turko-iranische reiterhorden den namen mitbringen, bin ich heute kein armer bauer aus dem 7ten jhdt., der nicht lesen und schreiben kann, dem leicht was aufzudrängen ist. 2012 besitz ich wirklich die frechheit, selbst darüber zu entscheiden, ob ich mir die bezeichung bulgare aufdrängen lassen will oder nicht... ja wahnsinn! keine sorge, lieber alexandros, beschützer der männer, glorreicher nachkömmling... es wird zu allem ausführlicher stellung genommen, damit du mal die andere seite kennenlernst, damit du dich in der ganzen thematik ein wenig weiterentwickelst. du glaubst echt, den slawen aus fyrom etwas beibringen zu müssen, nur wie du dich hier zeigst, ist es eben umgekehrt, der SLAWE AUS FYROM muss dich etwas aufklären. bis dahin, zZZzzZzzzZZzzzzzZzz schlummer weiter in deiner phantasiewelt, in der du die grenzen deines wahnsinns selber ziehst.

  6. #7146
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von mk1krv1 Beitrag anzeigen
    vorallem die volkstrachten sind sehr unslawisch

    typisch slawische volkstrachten :

    aus serbien

    kroatische volkstrachten

    typisch bulgarische Volkstrachten :

    typisch makedonische Volkstrachten :




    Soll das so gemeint sein dass die serbischen, kroatischen und bulgarischen Trachten typisch slawisch, und eure Trachten hingegen typisch nichtslawisch sind?


    Heraclius

  7. #7147
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen

    entschuldige bitte, aber wenn es keine einheitliche slavische kultur gibt, dann gibt es keine einheitliche slavische kultur. wenn die slavophonen aus der gesamten region mazedoniens keine kultur leben, die eindeutig slavischen stämmen zugehörig ist, dann leben sie auch keine dominant-slavische kultur. wenn der komplexbeladene mino einerseits sagt, wir sind slaven und im selben atemzug uns bulgaren nennt, dann reg ich mich natürlich auf. denn die bulgaren (ich red nicht von den heutigen) sind nicht als slavischer stamm eingewandert in den balkan. wie kann ich dann slave und bulgare gleichzeitg laut mino sein? so war das gemeint.

    Mit jedem meiner slawische Freunde, mit denen ich über dieses Thema spreche, egal ob Russen, Bulgaren, Serben ect..... Alle sagen sie mir wie lächerlich ihr doch seid dass ihr eure slawischen Wurzeln leugnet. Und dass ihr eine Schande für das Slawentum seid. Und du sagst ich hätte Komplexe?
    Nein mein kleiner Slawenbub, ihr seid es die Komplexbeladen sind und euch nicht damit abfinden könnt dass eure Vorfahren erst im 6-7 Jahrhundert auf dem Balkan eingewandert sind! Akzeptiert es oder lebt weiterhin euren Antikisierungswahn aus, ist mir gleich. Aber die ganze Welt lacht über diese Idiotie und Maskerade die ihr veranstaltet. Von daher nur weiter so Slawe.....

  8. #7148

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    hab gerade bemerkt das meine Haut an den Händen gealtert ist ...hab richtige Falten an den Händen :-(

  9. #7149
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    hab gerade bemerkt das meine Haut an den Händen gealtert ist ...hab richtige Falten an den Händen :-(
    Stiere Sache :-(

  10. #7150

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Stiere Sache :-(
    was bedeutet "Stiere" ? ...was ein Stier ist weiß ich, aber nicht was eine Stiere Sache ist..

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31