BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 788 von 1350 ErsteErste ... 2886887387787847857867877887897907917927988388881288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.871 bis 7.880 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 459.762 Aufrufe

  1. #7871
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Sie waren ja 500 Jahre lang unsere Vasallen,dass hinterlässt natürlich Spuren

    Ich kannte mal einen Griechen er hiess mit Nachnamen Kasapoglu:lol!:

    - - - Aktualisiert - - -



    Lernt ihr solche historische Unwahrheiten in der Schule?Das Byzantinische Reich war ein römisches Reich es hiess historisch korrekt Oströmisches Reich.

    Z.b war der Erbauer der Hagia Sophia ein Römer Kaiser Justian er sprach latein,das damals Amtsprache im Oströmischen Reich war.




    Nach 500 Jahren haben die Europäer euch Türken einen Riesen Tritt in den Arsch verpasst, und euch im hohen Bogen aus "Rumelien" wieder rausgeworfen, so schnell wie ihr gekommen wart. Und keiner will euch mehr hier in Europa haben.

    Im Oströmischen Reich war bis in die erste Hälfte des 6. Jh. hinein Latein die Sprache der Armee und eines Teiles der Verwaltung, und das Griechische die Sprache aller anderen Lebensbereiche und des Volkes allgemein. Ab den 20er-Jahren des 7.Jh. machte Kaiser Heraclius im Rahmen seiner Reformen Griechisch zur alleinigen Hauptsprache des Reiches, verzichtete auf den lateinischen Titel "Imperator" und nahm stattdessen den griechischen Titel "Basileus" an.


    Heraclius

  2. #7872
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Nach 500 Jahren haben die Europäer euch Türken einen Riesen Tritt in den Arsch verpasst, und euch im hohen Bogen aus "Rumelien" wieder rausgeworfen, so schnell wie ihr gekommen wart. Und keiner will euch mehr hier in Europa haben.

    Im Oströmischen Reich war bis in die erste Hälfte des 6. Jh. hinein Latein die Sprache der Armee und eines Teiles der Verwaltung, und das Griechische die Sprache aller anderen Lebensbereiche und des Volkes allgemein. Ab den 20er-Jahren des 7.Jh. machte Kaiser Heraclius im Rahmen seiner Reformen Griechisch zur alleinigen Hauptsprache des Reiches, verzichtete auf den lateinischen Titel "Imperator" und nahm stattdessen den griechischen Titel "Basileus" an.


    Heraclius

    Selbst als das Römische Reich nicht geteilt war, sprach man vom Ostteil des Reiches vom "Griechischen Osten". Tuaf labert generell immer scheisse von daher einfach ignorieren

  3. #7873
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Selbst als das Römische Reich nicht geteilt war, sprach man vom Ostteil des Reiches vom "Griechischen Osten". Tuaf labert generell immer scheisse von daher einfach ignorieren


    Das Griechische war auch in der Zeit vor der Teilung ebenfalls offizielle Amtssprache im ganzen Osten des Reiches. Im westlichen Teil des Reiches, und selbst in Rom, war Griechisch Bildungssprache.

    Heraclius

  4. #7874
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das Griechische war auch in der Zeit vor der Teilung ebenfalls offizielle Amtssprache im ganzen Osten des Reiches. Im westlichen Teil des Reiches, und selbst in Rom, war Griechisch Bildungssprache.

    Heraclius

    Eben, wieso nannte Justinian die Agia Sofia net einfach Sacrum Sapientia oder so??Wieso gab er das Gebäude was ihn so berühmt machte, einen Gr und keinen Lateinischen Namen??Naja Fragen über Fragen.....Vll hat der Forumsfascho eine Antwort auf die Fragen

  5. #7875
    Yunan
    Uns haben die Europäer auch nicht mit Samthandschuhen angefasst.

    TuAF und Hartmut wollen ihre Sichtweise anderen aufzwingen und versuchen, Griechenland zu Komplizen der Europäer zu erklären. Sie sollten mal ein Geschichtsbuch aufschlagen und ein bisschen lesen. Dann werden sie auch erkennen, dass wir von ihnen wie auch von Europa bekämpft wurden und dass es uns immer noch gibt.

  6. #7876
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Uns haben die Europäer auch nicht mit Samthandschuhen angefasst.

    TuAF und Hartmut wollen ihre Sichtweise anderen aufzwingen und versuchen, Griechenland zu Komplizen der Europäer zu erklären. Sie sollten mal ein Geschichtsbuch aufschlagen und ein bisschen lesen. Dann werden sie auch erkennen, dass wir von ihnen wie auch von Europa bekämpft wurden und dass es uns immer noch gibt.



    Mindestens Ersterer will hier ziemlich sicher nur etwas rumprovozieren. Mehr überlegt der sich dabei gar nicht, wenn du mich fragst.

    Heraclius




    PS: Seitdem du diesen blöden Avatar hast denke ich auf den ersten Blick immer deine Beiträge seien meine, und muss dann beim zweiten Blick nochmals genau hinschauen und denke mir dann so, aha, doch wieder Yunan...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Eben, wieso nannte Justinian die Agia Sofia net einfach Sacrum Sapientia oder so??Wieso gab er das Gebäude was ihn so berühmt machte, einen Gr und keinen Lateinischen Namen??Naja Fragen über Fragen.....Vll hat der Forumsfascho eine Antwort auf die Fragen


    Was'n Problem? Aleksandar Veliki verbreitete den Hellenismus und die griechische Sprache über die halbe Welt, sprach selber aber kein Wort Griechisch sondern nur West-Bulgarisch, sagen hier manche. Wie du siehst, absolut kein Widerspruch.


    Heraclius

  7. #7877
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das Griechische war auch in der Zeit vor der Teilung ebenfalls offizielle Amtssprache im ganzen Osten des Reiches. Im westlichen Teil des Reiches, und selbst in Rom, war Griechisch Bildungssprache.

    Heraclius
    Also griechisch, wenn dann romäisch aka Romaika

  8. #7878
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.959
    Tsts Halbwissen noch und nöcher

  9. #7879
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Tsts Halbwissen noch und nöcher

    Joa, dass kennt man von dir

  10. #7880
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.959
    Also momentan seh ich nur einen Clown damit prahlen

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31