BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 79 von 1350 ErsteErste ... 2969757677787980818283891291795791079 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.138 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Beweise für deine absurden Behauptungen hast du mal wieder nicht

    Und wenn du dich nicht meldest kannst du auch nicht erwarten das was passiert.
    du erwartest jetzt echt von mir das ich mich durch jegliche fyrom vs griechenland threads durchwurste nur um dir was zu beweisen???das ist deine aufgabe herr mod nicht meine


    ich habe es dir schonma gesgat ich bin net der typ der auf alles ne verwarnung sehen will

    wenn die beiden seiten gleich behandelt werden ok wenn die eine seite verwarnt wird und die andere seite nicht obwohl die den selben scheiss verzapft das finde ich nicht ok


    seit monaten drehen wir uns hier im kreis seitdem louweed hier narrenfreiheit hat

    ist es laut den egeln nicht erlaubt fake accounts zumachen???


    entweder ihr sperrt diesen spinner damit wieder ruhe einkehrt oder mach diese threads endlich zu


    siehst ja zu was die nur führen

  2. #782
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich denke die Griechen würden sich sicher auf ein Kompromiss mit den Mazedoniern einlassen. Es werden keine lächerlichen Alexander-Plätze und Stauen in Mazedonien gebaut, wie auch das immitieren der makedonischen Kultur wird unterlassen. Der Staatsname kann ja Mazedonien bzw Makedonien beinhalten, jedoch sollte dieser eben verändert werden, wie Neu-Makedonien.

    Auf der anderen Seite muss ich noch dazu sagen, dass die Mazedonier heute mehr Slawen sind als alles andere und die Makedonier damals alles andere als Slawen. Wenn die antiken Makedonier wirklich die Vorfahren der heutigen Mazedonier sind bzw waren, dann ist dies zu vernachlässigen, denn man hat sich mit den Nachbarn derart ethnisch vermischt und die Kultur zu 99 % angepasst, sodass doch gar kein Bezug mehr zu diesem antiken Makedonien besteht. Da sehe ich zwischen Griechenland und dem antiken Makedonien deutlich mehr Gemeinsamkeiten.
    Die Antikisierung muss sofort aufhören, da gebe ich dir Recht. Es ist lächerlich und eine Beleidigung für all jene die ihr Leben für diesen Staat liessen.

    Eine Namensänderung kommt nicht in Frage, der Staat heisst auch Republik Mazedonien und nicht nur Mazedonien. Das sollte genug sein um unterscheiden zu können. Griechenland kommt mit dieser Forderung Jahrzehnte zuspät.

  3. #783
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Antikisierung muss sofort aufhören, da gebe ich dir Recht. Es ist lächerlich und eine Beleidigung für all jene die ihr Leben für diesen Staat liessen.

    Eine Namensänderung kommt nicht in Frage, der Staat heisst auch Republik Mazedonien und nicht nur Mazedonien. Das sollte genug sein um unterscheiden zu können. Griechenland kommt mit dieser Forderung Jahrzehnte zuspät.
    Das ist doch einer der besten Post's in diesem Thread, mehr gibt es doch nicht zu sagen. Die Antwort ist doch glasklar und fair für beide Partein. Mazedonien behält seinen Namen, verzichtet aber drauf, eine billige Kopie des damaligen Makedoniens zu werden.

    Ganz ehrlich, so kann man es doch stehen lassen.

  4. #784
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    du erwartest jetzt echt von mir das ich mich durch jegliche fyrom vs griechenland threads durchwurste nur um dir was zu beweisen???das ist deine aufgabe herr mod nicht meine


    ich habe es dir schonma gesgat ich bin net der typ der auf alles ne verwarnung sehen will

    wenn die beiden seiten gleich behandelt werden ok wenn die eine seite verwarnt wird und die andere seite nicht obwohl die den selben scheiss verzapft das finde ich nicht ok


    seit monaten drehen wir uns hier im kreis seitdem louweed hier narrenfreiheit hat

    ist es laut den egeln nicht erlaubt fake accounts zumachen???


    entweder ihr sperrt diesen spinner damit wieder ruhe einkehrt oder mach diese threads endlich zu


    siehst ja zu was die nur führen

    Und hier liegst du mal gehörig falsch.
    Es ist nicht die Aufgabe eines Moderators 100 Seiten voller Bullshit durchzulesen um mal einen verwarnungswürdigen Beitrag zu finden.

    Das Problem ist, schliesst man einen dieser Threads spriessen gleich zwei aus dem Boden in dem der ganze Müll wieder von Anfang beginnt.

  5. #785
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Die Antikisierung muss sofort aufhören, da gebe ich dir Recht. Es ist lächerlich und eine Beleidigung für all jene die ihr Leben für diesen Staat liessen.

    Eine Namensänderung kommt nicht in Frage, der Staat heisst auch Republik Mazedonien und nicht nur Mazedonien. Das sollte genug sein um unterscheiden zu können. Griechenland kommt mit dieser Forderung Jahrzehnte zuspät.
    das ihr euch mazedonien nennt ist euer recht (auch wenn ich das nicht gutheisse das sich ejder staat nennen kann wie es ihm beliebt ist aber im völkerrecht verankert)


    wenn der name nur einen geographische bedeutung hat ist es für mich ok


    dann muss nur noch ein präfix ran und die sache wäre gegessen

  6. #786
    Yunan
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich denke die Griechen würden sich sicher auf ein Kompromiss mit den Mazedoniern einlassen. Es werden keine lächerlichen Alexander-Plätze und Stauen in Mazedonien gebaut, wie auch das immitieren der makedonischen Kultur wird unterlassen. Der Staatsname kann ja Mazedonien bzw Makedonien beinhalten, jedoch sollte dieser eben verändert werden, wie Neu-Makedonien.

    Auf der anderen Seite muss ich noch dazu sagen, dass die Mazedonier heute mehr Slawen sind als alles andere und die Makedonier damals alles andere als Slawen. Wenn die antiken Makedonier wirklich die Vorfahren der heutigen Mazedonier sind bzw waren, dann ist dies zu vernachlässigen, denn man hat sich mit den Nachbarn derart ethnisch vermischt und die Kultur zu 99 % angepasst, sodass doch gar kein Bezug mehr zu diesem antiken Makedonien besteht. Da sehe ich zwischen Griechenland und dem antiken Makedonien deutlich mehr Gemeinsamkeiten.
    Sieh her, kein Grieche wird Kompromisse eingehen, die auch nur einen einzigen Nachteil für uns haben. Wir wollen keinen Staat mit ihnen, wir wollen auch keine Namen mit ihnen teilen. Sie sollen ruhig weiter ihre Statuen bauen bis sie daran pleite gehen. Trotzdem wird niemand kommen um diese Statuen zu bestaunen, sie werden alleine herumstehen und nur ihnen gehören. Sie können sie behalten.
    Und wenn überhaupt, dann haben die FYROMskis griechische Kultur übernommen und somit teilen wir nicht ebenbürtig die Gebräuche, weil wir die Initiatoren dieser Traditionen sind. Alles in FYROM kommt entweder aus Griechenland, der Türkei, Albanien, Bulgarien oder Serbien. Das liegt schlicht daran, dass es sie erst seit 1944 gibt.

    Griechen haben sich, wie alle anderen Balkanstaaten auch vermischt, mehr oder weniger stark. Trotzdem ist unsere Kultur und Identität dieselbe geblieben, hat sich hier und da etwas verändert. Der Kern ist aber derselbe.

    Leute wie Zoran ignorieren die Tatsachen und kompensieren die Realität durch die Hoffnung, dass ihre Lügen irgendwann wahr werden, wenn sie sie nur oft genug wiederholen.

  7. #787
    Yunan
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Das heutige Mazedonien besteht aus Slawen. Für mich sind es slawen mischung aus Bulgaren, serben und griechen. Das richtige Makedonien ist griechisch das weiss ja jeder.

    Mazedonien wird in naher oder ferner Zukunft sowieso geteilt werden und von der Landkarte verschwinden daher ist die Diskussion völlig überflüssig.

    Ich hab ne Mazedonische Freundin aber die ist sich das auch bewusst was eigenlich abläuft. Die heutigen Mazedonier haben sicherlich ein bisschen Blut vom Alexandros dem Grossen. Auf das können die stolz sein aber die Geschichte unter eigenem Nagel reissen ist auch nicht fair.

    Es sind ja schlussendlich auch griechische Schriften die man von der Zeit hat und keine serbischen/slawischen.
    Der Anteil der Griechen unter diesen maximal 1,5 Mio. FYROMs ist verschwindend gering(garantiert nicht mehr als 2-3%). Und wie du schon sagst, sind sie Griechen und keine Bulgaren.

  8. #788
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Und hier liegst du mal gehörig falsch.
    Es ist nicht die Aufgabe eines Moderators 100 Seiten voller Bullshit durchzulesen um mal einen verwarnungswürdigen Beitrag zu finden.

    Das Problem ist, schliesst man einen dieser Threads spriessen gleich zwei aus dem Boden in dem der ganze Müll wieder von Anfang beginnt.
    nun gut ich war noch nie mod darum weiß ich das nicht

    du kannst aber nicht von mir verlangen das ich mich jetzt durch sämtliche threads durchforste

    ist mir auch egal wenn sichd as in zukunft ändert

    entweder beide seiten verwarnen oder gar nicht

    und was diese neue trheads angeht die hauptverdächtige einfach mal paar tage sperren damit sie ne denkpause kriegen

  9. #789
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Sieh her, kein Grieche wird Kompromisse eingehen, die auch nur einen einzigen Nachteil für uns haben. Wir wollen keinen Staat mit ihnen, wir wollen auch keine Namen mit ihnen teilen. Sie sollen ruhig weiter ihre Statuen bauen bis sie daran pleite gehen. Trotzdem wird niemand kommen um diese Statuen zu bestaunen, sie werden alleine herumstehen und nur ihnen gehören. Sie können sie behalten.
    Und wenn überhaupt, dann haben die FYROMskis griechische Kultur übernommen und somit teilen wir nicht ebenbürtig die Gebräuche, weil wir die Initiatoren dieser Traditionen sind. Alles in FYROM kommt entweder aus Griechenland, der Türkei, Albanien, Bulgarien oder Serbien. Das liegt schlicht daran, dass es sie erst seit 1944 gibt.

    Griechen haben sich, wie alle anderen Balkanstaaten auch vermischt, mehr oder weniger stark. Trotzdem ist unsere Kultur und Identität dieselbe geblieben, hat sich hier und da etwas verändert. Der Kern ist aber derselbe.

    Leute wie Zoran ignorieren die Tatsachen und kompensieren die Realität durch die Hoffnung, dass ihre Lügen irgendwann wahr werden, wenn sie sie nur oft genug wiederholen.
    Ich glaube Guschter hat oben eine gute Antwort geliefert und die sollte für beide Parteien akzebtapel sein.

  10. #790
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Basileios Beitrag anzeigen
    Wenig Peilung hast du,guck in welchen ton ich geschrieben hab und dann kannste deinen beitrag editieren
    okay akzeptiert aber nur wenn du zugibst, dass man in deinem post keine andeutung von ironie sieht!

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31