BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 903 von 1350 ErsteErste ... 4038038538938999009019029039049059069079139531003 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.021 bis 9.030 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.152 Aufrufe

  1. #9021
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    aber ich wette für die Antiken Perser waren alle die auf der anderen seite der Grenze lebten Yunans ob Thraker Illyrer Grieche oder Makedone
    Nein, es waren die Griechen die zum griechischen Kulturkreis gehörten und dazu gehörten eben auch die Makedonen.

    Zitat Zitat von Alexandrovi
    heutzutage kann man ja anhand der DNA Völker voneinander unterscheiden
    Sagt aber nix über ihren Ethnos aus. DNA-Analysen in diesem Thema sind was für Rassisten.

    Zitat Zitat von Alexandrovi
    außer in Griechenland da hängt man sich lieber an die anerkannten Lügen auf..
    Die ihr bis Dato nicht belegen konntet.


    ... aber Hauptsache mal was gesagt!

  2. #9022
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Heute zählen wir Makedonen aber zum Slawischen Kulturkreis mein Freund oder kannst du das gegenteil Beweisen? das ist doch viel wichtiger was heute ist, 2500 Jahre war ja nicht gestern oder vorgestern, von mir aus war Alexander der Makedonen König Herrscher über Griechenland Persien & Ägypten Grieche ok, aber du der hackt nicht das Holz für dein Kamin du lebst bestimmt von Harz4 oder von Mama und Papa. Sei gegrüßt file und frohe Weihnachten

  3. #9023
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Der oberdummschwätzer ist wieder da

  4. #9024
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    ich wiederholle mich gerne "wir makedonen sind die echten griechen (hellenen) und ihr seid nur neu griken so ist das nun mal leben ist kein wunschkonzert"

    aber ich wette für die Antiken Perser waren alle die auf der anderen seite der Grenze lebten Yunans ob Thraker Illyrer Grieche oder Makedone

    heutzutage kann man ja anhand der DNA Völker voneinander unterscheiden außer in Griechenland da hängt man sich lieber an die anerkannten Lügen auf..





    tumblr_m9kyvnDzJC1qa1o4ko1_500.jpg

  5. #9025
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Nein, es waren die Griechen die zum griechischen Kulturkreis gehörten und dazu gehörten eben auch die Makedonen.



    Sagt aber nix über ihren Ethnos aus. DNA-Analysen in diesem Thema sind was für Rassisten.



    Die ihr bis Dato nicht belegen konntet.


    ... aber Hauptsache mal was gesagt!
    das einbringen von solchen studien macht einen noch lange nicht zum rassisten. wohl eher schmecken dir manche ergebnisse nicht. wenn du sagst "du bist ein slawe aus dem 6ten jhdt." und ich aber kontern kann mit griechischen studien, dass ich eben kein einwanderer aus dem 6ten jhdt. bin, dann ist es eben so. mir als slavophonen bleibt nicht viel spielraum über zum gegenschlag. gleich rassisten jmd. zu nennen... das geht extrem zu weit. wohl eher zeigen eben genau diese studien, dass wir miteinander verwandt sind und es auch nicht kulturell um komplett zwei verschiedene völker handelt. die erkenntnis macht einen eigentlich zum gegenteil eines rassisten, oder wie wirst du jetzt das wieder umdrehen?

    4. Interessanterweise besitzen die Slawen aus FYROM eine R-M458 Frequenz von 3.8, kaum abweichenend von dem der Griechen, so dass die Behauptung mancher griechischen Nationalisten, die Slawen aus FYROM wären Neulinge am Balkan, sich als falsch erweist.

    Gleichermaßen, die Behauptung einiger fyromazedonischer Nationalisten, dass sie sich deutlich von den Griechen unterscheiden würden, ist ebenso nicht tragbar. Die eigentliche Wahrheit ist die, dass die Slawen aus FYROM - in ihrer Mehrheit - einer altbalkanischen Population entsprungen sind, lediglich die slawische Sprache adapiert haben.
    Dienekes’ Anthropology Blog: 11/2009
    --

    keine sorge, ich halt mich noch immer nicht für einen urenkel alexanders, aber ich kann nichts dafür, wenn ich mit völkern aus der antike in engerer verwandschaft stehe als slavischen völkerschaften aus dem 6ten jhdt. ich schreib das nicht, weil ich mir damit besser vorkomm, diese "dna-beweise" helfen mir in meinem leben auch nicht weiter, nur wenn eine sache so ist, wie sie ist, dann geht's mir auf die nerven, wenn choleriker im internet mir was anderes einreden wollen. du kannst den türken ohne probleme griechische, armenische und kurdische wurzeln nachrufen, bei den slawen aus fyrom aber.... alles nur slaven, alle anderen einflüsse sind wurscht, interessiert ja niemanden...

    wären die rollen vertauscht, gäbe es irgendeinen namensstreit mit türken, würdest du uns ebenso griechische wurzeln nachsagen. ganz sicher.

  6. #9026
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    das einbringen von solchen studien macht einen noch lange nicht zum rassisten. wohl eher schmecken dir manche ergebnisse nicht. wenn du sagst "du bist ein slawe aus dem 6ten jhdt." und ich aber kontern kann mit griechischen studien, dass ich eben kein einwanderer aus dem 6ten jhdt. bin, dann ist es eben so. mir als slavophonen bleibt nicht viel spielraum über zum gegenschlag. gleich rassisten jmd. zu nennen... das geht extrem zu weit. wohl eher zeigen eben genau diese studien, dass wir miteinander verwandt sind und es auch nicht kulturell um komplett zwei verschiedene völker handelt. die erkenntnis macht einen eigentlich zum gegenteil eines rassisten, oder wie wirst du jetzt das wieder umdrehen?



    Dienekes’ Anthropology Blog: 11/2009
    --

    keine sorge, ich halt mich noch immer nicht für einen urenkel alexanders, aber ich kann nichts dafür, wenn ich mit völkern aus der antike in engerer verwandschaft stehe als slavischen völkerschaften aus dem 6ten jhdt. ich schreib das nicht, weil ich mir damit besser vorkomm, diese "dna-beweise" helfen mir in meinem leben auch nicht weiter, nur wenn eine sache so ist, wie sie ist, dann geht's mir auf die nerven, wenn choleriker im internet mir was anderes einreden wollen. du kannst den türken ohne probleme griechische, armenische und kurdische wurzeln nachrufen, bei den slawen aus fyrom aber.... alles nur slaven, alle anderen einflüsse sind wurscht, interessiert ja niemanden...

    wären die rollen vertauscht, gäbe es irgendeinen namensstreit mit türken, würdest du uns ebenso griechische wurzeln nachsagen. ganz sicher.




    Ich denke mal grundsätzlich hast du in diesem Punkt Recht. Wer auf der Welt kann schon zweifelsfrei behaupten eine genetische Verbindung zur Antike zu haben? Andererseits sind wir hier ja in einem Internetforum. Es wird viel behauptet, solange der Tag lang ist. Am Ende des Tages ist aber immer noch jeder das was er am Morgen noch war, und die Historie steht immer noch gleich in den Büchern geschrieben. Und ob nun jemand wirklich antik ist, seien wir ehrlich.. wen kratzt das schon, im realen Leben?

    Heraclius

  7. #9027
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    malaka kalamata? mounaki fakelaki?!?
    ena fyro kai ena maki
    ekane ton fyromaki


    nasse kalla megale

  8. #9028

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von jopδαn Beitrag anzeigen
    das einbringen von solchen studien macht einen noch lange nicht zum rassisten. wohl eher schmecken dir manche ergebnisse nicht. wenn du sagst "du bist ein slawe aus dem 6ten jhdt." und ich aber kontern kann mit griechischen studien, dass ich eben kein einwanderer aus dem 6ten jhdt. bin, dann ist es eben so. mir als slavophonen bleibt nicht viel spielraum über zum gegenschlag. gleich rassisten jmd. zu nennen... das geht extrem zu weit. wohl eher zeigen eben genau diese studien, dass wir miteinander verwandt sind und es auch nicht kulturell um komplett zwei verschiedene völker handelt. die erkenntnis macht einen eigentlich zum gegenteil eines rassisten, oder wie wirst du jetzt das wieder umdrehen?



    Dienekes’ Anthropology Blog: 11/2009
    --

    keine sorge, ich halt mich noch immer nicht für einen urenkel alexanders, aber ich kann nichts dafür, wenn ich mit völkern aus der antike in engerer verwandschaft stehe als slavischen völkerschaften aus dem 6ten jhdt. ich schreib das nicht, weil ich mir damit besser vorkomm, diese "dna-beweise" helfen mir in meinem leben auch nicht weiter, nur wenn eine sache so ist, wie sie ist, dann geht's mir auf die nerven, wenn choleriker im internet mir was anderes einreden wollen. du kannst den türken ohne probleme griechische, armenische und kurdische wurzeln nachrufen, bei den slawen aus fyrom aber.... alles nur slaven, alle anderen einflüsse sind wurscht, interessiert ja niemanden...

    wären die rollen vertauscht, gäbe es irgendeinen namensstreit mit türken, würdest du uns ebenso griechische wurzeln nachsagen. ganz sicher.
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich denke mal grundsätzlich hast du in diesem Punkt Recht. Wer auf der Welt kann schon zweifelsfrei behaupten eine genetische Verbindung zur Antike zu haben? Andererseits sind wir hier ja in einem Internetforum. Es wird viel behauptet, solange der Tag lang ist. Am Ende des Tages ist immer noch jeder das was er am Morgen noch war, und die Historie steht immer noch gleich in den Büchern geschrieben. Und ob nun jemand wirklich antik ist, seien wir ehrlich.. wen kratzt das schon, im realen Leben?

    Heraclius
    Heute geht es also in Richtung Naturwissenschaften und Genetik.

    Das klingt alles ganz passabel und vernünftig, lassen wir das Fachliche außen vor. Aber jordan, wie bitte kommst du persönlich zu dieser Gewissheit?

  9. #9029
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Jetzt fängt das mit der Genetik wieder an XD

  10. #9030
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich denke mal grundsätzlich hast du in diesem Punkt Recht. Wer auf der Welt kann schon zweifelsfrei behaupten eine genetische Verbindung zur Antike zu haben? Andererseits sind wir hier ja in einem Internetforum. Es wird viel behauptet, solange der Tag lang ist. Am Ende des Tages ist aber immer noch jeder das was er am Morgen noch war, und die Historie steht immer noch gleich in den Büchern geschrieben. Und ob nun jemand wirklich antik ist, seien wir ehrlich.. wen kratzt das schon, im realen Leben?

    Heraclius

    das geile ist doch dass laut forschern jeder menscha uf der welt mit jedem x-beliebigen im schnitt im 11ten grad verwandt ist....

    ich erachte das, im bezug des themas, als einen interessanten fakt.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31