BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 926 von 1350 ErsteErste ... 4268268769169229239249259269279289299309369761026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.251 bis 9.260 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 461.166 Aufrufe

  1. #9251
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Typisch Grieche, kaum hat er sich verlaufen sucht er sein Heil im Quantensprung.
    Was heißt hier "typisch Grieche", Slawe? Lass in Zukunft deine pauschale Hetze sein, sonst sehe ich mich gezwungen dich zu melden.

    Zitat Zitat von Zoran
    Denn wie wir wissen, liegen Thrakien und Makedonien erstmals seit 1913 jemals auf griechischem Staatsgebiet.
    War eigentlich Makedonien je in FYROM-Slawischer Hand gewesen? Ich meine, ihr schwafelt ja ständig davon dass es eigentlich euer Land sei.

    Zitat Zitat von Zoran
    Da du ja immer die Geschichtswissenschaft erwähnt, aber nie zitierst, dort wird übrigens das gleiche gelehrt.
    Das ist natürlich gelogen. Unter anderem konnte ich beweisen dass euer Nationalheld Goce Delcev sich ebenfalls als Bulgaren gesehen hatte; ihr macht ihn aber zu einem "Makedonen" und stellt ihn mit einem Griechen (Alexander der Große) in die gleiche Heldenreihe eures Landes.

    Bildschirmfoto 2013-01-10 um 16.27.08.png
    Bildschirmfoto 2013-01-10 um 16.34.22.jpg

    Zitat Zitat von Zoran
    Den kannst du zwischen eurem Spam in der Endlossschleife selbst suchen, als Tip: starte ab dem 26.09.
    Du hast also keine Beweise dass ich Naziseiten in meinen Beiträgen verlinkt habe? Also bist du ein Lügner. Ich sehe mich gezwungen das zu melden, denn ich kann auch nicht behaupten dass du ein Homo bist, Homoseiten verlinkt hast ohne das belegt zu haben. So etwas macht man nicht; zeigt aber letzten Endes deine Schwäche.

  2. #9252

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich lass ich es aus, es hieß ja römisches Reich, nicht Griechenland. Gegründet von Römer, nicht von Griechen. etc. Teile Thrakiens kamen auch später erst zum Modernen Griechenland
    Vielleicht entschliessen sich die Makedonen von FYROM demnächst, dem Mutterland Griechenland beizutreten, so wie es die DDR und BRD taten.

    Dann könntest Du mit Deiner Volksgruppe und den Albanern einen eigenen Staat haben, mit einem Namen x. Und wenn die Albaner sich auch abspalten, kann könnte der Rest die erste Republik Deiner Volksgruppe werden.

    Es soll ja schon einige Dörfer Bulgariens geben, überwiegend griechischstämmig, die bereits einen Antrag gestellt hatten, um von den Präfekturen Kavala oder Drama verwalten zu werden.

    Abwarten.
    Auf eine Zukunft.

  3. #9253
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Was heißt hier "typisch Grieche", Slawe? Lass in Zukunft deine pauschale Hetze sein, sonst sehe ich mich gezwungen dich zu melden.
    Nur das Thema hier durchlesen, dann wirst du das schon selbst einsehen das dies auf die griechischen User zutrifft.


    War eigentlich Makedonien je in FYROM-Slawischer Hand gewesen? Ich meine, ihr schwafelt ja ständig davon dass es eigentlich euer Land sei.
    Würde man anhand eurer Slawentheorie gehen, ja, da die Slawen bei der angeblichen Wanderung fast ganz Griechenland bis in den Pelopones besiedelt haben. Zwieschneidiges Schwert ist deine Argumentation, nur hast du dir das nie vor die Augen geführt



    Das ist natürlich gelogen. Unter anderem konnte ich beweisen dass euer Nationalheld Goce Delcev sich ebenfalls als Bulgaren gesehen hatte; ihr macht ihn aber zu einem "Makedonen" und stellt ihn mit einem Griechen (Alexander der Große) in die gleiche Heldenreihe eures Landes.

    Bildschirmfoto 2013-01-10 um 16.27.08.png
    Bildschirmfoto 2013-01-10 um 16.34.22.jpg

    Schwachsinn. Dazu hat Delcev genügend Zeugnisse hiterlassen die dem widersprechen, aber alle in bulgarischer Sprache. Klar er hatte auch eine bulgarische Ausbildung Und wieder suchst du dein Heil in einem Quantensprung, von angebliche griechische antike Thraker zu angebliche moderne makedonische Bulgaren

    Du hast also keine Beweise dass ich Naziseiten in meinen Beiträgen verlinkt habe? Also bist du ein Lügner. Ich sehe mich gezwungen das zu melden, denn ich kann auch nicht behaupten dass du ein Homo bist, Homoseiten verlinkt hast ohne das belegt zu haben. So etwas macht man nicht; zeigt aber letzten Endes deine Schwäche.
    Beweise wurden schon lange erbracht und in dem Thema, in unserem Disput ab dem 26.09 seit dem du die Quellenagaben verschweigst, verlinkt.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Vielleicht entschliessen sich die Makedonen von FYROM demnächst, dem Mutterland Griechenland beizutreten, so wie es die DDR und BRD taten.

    Dann könntest Du mit Deiner Volksgruppe und den Albanern einen eigenen Staat haben, mit einem Namen x. Und wenn die Albaner sich auch abspalten, kann könnte der Rest die erste Republik Deiner Volksgruppe werden.

    Es soll ja schon einige Dörfer Bulgariens geben, überwiegend griechischstämmig, die bereits einen Antrag gestellt hatten, um von den Präfekturen Kavala oder Drama verwalten zu werden.

    Abwarten.
    Auf eine Zukunft.


    Wie gut das kein normaler Mensch dein Geschwafel versteht

  4. #9254
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich lass ich es aus, es hieß ja römisches Reich, nicht Griechenland. Gegründet von Römer, nicht von Griechen. etc


    Teile Thrakiens kamen auch später erst zum Modernen Griechenland

    Anhang 28848
    Dann schreib auch modernes Griechenland, denn das mittelalterliche Römische Reich war sehr wohl griechisch, Falls dir die antiken griechischen Staaten nicht ausreichen

  5. #9255
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Dann schreib auch modernes Griechenland, denn das mittelalterliche Römische Reich war sehr wohl griechisch, Falls dir die antiken griechischen Staaten nicht ausreichen

    Schwachsinn, dass römische Reich wurde von Römer errichtet, nicht von Griechen. In der Antike gab es überhaupt keinen griechischen Staat als Einheit.

  6. #9256

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wie gut das kein normaler Mensch dein Geschwafel versteht
    Du unterschätzst den BF-Leser, vermute ich.
    Es müssen sich ja nicht alle hinter ihrem Daumen verstecken wollen, so wie Du es regelmäßig versuchst.

  7. #9257
    Kejo
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hmmm, unter denken versteht man landläufig was anderes, zumindest ich.

    Es ist darin enthalten, wozu du deine Schulzeit einzuhalten hattest: Die SCHULE z.B. vermittelt denken, also die Einführung und Ausbildung in die Logik (sollte sein!), das Aufgabengebiet der Göttin Artemis, die die Kinder zur LOGIK und nicht zum Glauben führt.

    Das Wort SCHULE selbst ist hellenischen Ursprungs (ΣΧΟΛΕΙΟΝ).
    Solltest Du also irgendeine Schule oder eine Hochschule, namentlich Akademie o. Panekpaideuterion, besucht haben, so haben Deine Paidagogen wenigsten versucht, dich in Logik auszubilden, also im (griechischen) denken.

    Um es einfacher zu formulieren: Das Ablegen der Barbarei
    Was resultiert denn durch diese von dir geschilderte Denkweise bei höher entwickelten Kulturen zumindest?

    Richtig, Wohlstand und Frieden.

    Und unter diesen zwei Prämissen sind die Griechen heute der Barbarei näher als irgendein anderes Volk Europas. Anscheinend läuft beim Denken etwas schief in Hellas.

    Weißt Du, das Tolle ist doch, dass die Ideen und Vorstellungen der Antike weder zeit-, ort- noch ethniengebunden sind. Das moderne griechische Volk ist im Grunde das diametrale Gegenteil der antiken Griechen, quasi die Anti-Griechen des modernen Europas.

    Und noch etwas: logisches Denken ist nicht griechisch. Wäre dem so, wäre Griechenland nicht in seiner aktuellen Situation. Das z.B. war so eben ein logischer Folgeschluss und nicht einmal griechisch.

  8. #9258
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.547
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Abwarten. Auf eine Zukunft.
    Wie die Zukunft in FYROM auszusehen hat, scheinen nationalistische Slawomazedonier vor lauter Statuen zu übersehen. Die nationalistische Regierungspartei wird ihren nationalistischen Kurs nicht halten können. Schon seit längerem setzen sich Gegner der Regierungspartei zusammen und stellen sich gegen Gruevski und seinen nationalistischen Parteigenossen. Sogar im Parlament schlagen sich beide Parteien die Köpfe ein, wie man in diesem Video deutlich erkennen kann. FYROM wird mit seinem nationalistischen Kurs gewaltig auf die Schnauze fallen. Für uns Griechen heißt es letztlich nur: zurücklehnen, zuschauen und abwarten. Das Problem klärt sich früher oder später mit 100%iger Wahrscheinlichkeit von alleine, außer die Albaner klären es schon vorher.

  9. #9259
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du unterschätzst den BF-Leser, vermute ich.
    Es müssen sich ja nicht alle hinter ihrem Daumen verstecken wollen, so wie Du es regelmäßig versuchst.

    Nichts wird unterschätzt, dein Geschwafel verstehen nur Hellenic Bride und Co. ist vielleicht auch besser so.

    Pozdrav

  10. #9260
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, dass römische Reich wurde von Römer errichtet, nicht von Griechen. In der Antike gab es überhaupt keinen griechischen Staat als Einheit.

    Anscheinend hast du Probleme, geschriebenes richtig zu intepreterien (bewusst oder unbewusst).

    Das Oströmische Reich hat sich im Laufe der Spätantike gebildet, Amtsprache war latein und griechisch. Im Laufe des Frühmittelalters wurde das latein dann vollständig verdrängt.


    Und außerdem sprach ich von griechischen Staaten (wie die Stadtstaaten Argos oder Syrakus, oder Königreiche wie Molosien oder Thessalien)

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31