BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 962 von 1350 ErsteErste ... 46286291295295895996096196296396496596697210121062 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.611 bis 9.620 von 13499

Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Mudi, 09.12.2011, 08:01 Uhr · 13.498 Antworten · 460.647 Aufrufe

  1. #9611
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    In der Tabelle steht schon Fyro in dem Bericht nur Macedonia.

    Jap, nach Intervention des griechischen Handball Verbands. Da sind unsere Medien zu verantworten, die haben das 3 Tage vor Turneirstart an die große Glocke gehängt ...

    Aber wie man ja sehen kann, geben die Spanier nicht viel drauf, auf der Anzeige im TV steht auch MKD

  2. #9612
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jap, nach Intervention des griechischen Handball Verbands. Da sind unsere Medien zu verantworten, die haben das 3 Tage vor Turneirstart an die große Glocke gehängt ...

    Aber wie man ja sehen kann, geben die Spanier nicht viel drauf, auf der Anzeige im TV steht auch MKD
    Auf den Anzeige steht doch in der Sportart MKD

    Jedenfalls steht auf der offizielen Handball WM Homepage bei euch FYRO Macedonia (Teamangaben, Tabelle etc.). Das ist fast jeder Sportart so, wenn nicht in der jeder.

    Unbenannt.jpg

  3. #9613
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Interessant: Was dachten die Menschen in Europa vor etwa 100 über die ''Region Makedonien'' und die antiken Makedonen?

    Zur ''Region Makedonien''
    Neuerdings hat man sich wiederum gewöhnt, den Namen M. im Sinne der Alten, d. h. für das jetzige WilajetSaloniki und den Süden des WilajetsMonastir (s. Karte »Europäische Türkei«), zu gebrauchen. Für gewöhnlich bezeichnet man als M. dieFlußgebiete der Mesta, Struma und des Vardar oder die WilajetsKosovo, Monastir und Saloniki. Dieses Gebiet, 96,000 qkm mit 3 Mill. Einw., ist der eigentliche Tummelplatz des Nationalitätenstreites auf der Balkanhalbinsel, weil die auch kirchlich völlig gespaltene Bevölkerung Mazedoniens ein Gemisch der verschiedensten Völkerschaften ist, unter denen sich vor allem Bulgaren,Serben und Griechen einander schroff gegenüberstehen. Sicher ist nur, daß im Innern das slawische Volkselement zweifellos vorherrscht, während die Küstengebiete in zusammenhängender Masse von Griechen bewohnt werden. Dazwischen sind osmanische Türken in größern oder kleinern Inseln zerstreut, während die Albanesen vorwiegend den Westen einnehmen.Peucker gliedert die Bevölkerung nach Nationalität und Religion folgendermaßen: 550,000 mohammedanische Türken, 240,000 orthodoxe Griechen, 1,215,000 orthodoxe und 140,000 mohammedanische Slawen (Bulgaren und Serben), 10,000 katholische, 12,000 orthodoxe und 615,000 mohammedanische Albanesen, 93,000 orthodoxe Walachen, 63,000 Juden, 38,000 mohammedanische Zigeuner, 24,000 orthodoxe Türken, mohammedanische Walachen, mohammedanische Griechen und Fremde.

    Vorsicht:
    Es wird über die Vilayet-Einwohner Angaben gemacht (96 000m², statt eigentlich um die 66 000m² für die ''Region Makedonien''). Sicher ist die Zahl für die Griechen, wo man ausschließen kann das diese in ''Pirin'' oder ''Vardar'' größere Minderheiten stellten. Sehr gut beschrieben sind die türkischen ''Sprachinseln'' und das slawische Element im ''Innern''. Bei der zahl für die Albanesen sollte man aber vorsichtig sein, da schließlich ein großer Teil von Nord-F.Y.R.O.M mit Üsküb/Skopje/Shkupi zum Vilayet Kosova/Kosovo gehörte. Wer sein Auge für damaligen Vilayet-Grenzen sensibilisieren möchte, siehe hier. (Echte osmanische Karten und hochauflösende englischsprachige Karten)

    Hier noch zwei ethnographische Karten mit den Grenzen der ''Modernen osmanischen Region Makedonien'' (Entspricht nicht den Vilayet-Grenzen, also den 96 000m² sondern den 66 000m² für die ''Region Makedonien'').








    Zu den antiken Makedonen
    Der Kern des Volkes wohnte in dem Bergland am obern Haliakmon und war ein bei der Wanderung dort zurückgebliebener Teil des griechischen Stammes; obwohl die Griechen die Mazedonier Barbaren nannten, leiteten sie denStammbaum ihrer Könige von einem Sohn des Zeus und der Thyia, einer Tochter des Deukalion, ab und zogen sie zu den Olympischen Spielen zu. Das alte Stammkönigtum hat sich in M. erhalten und seine Geschichte bestimmt. Als erster König undGründer des Reiches wird Perdikkas I. genannt (um 700 v. Chr.). Unter seinen vier Nachfolgern dehnten sich die Grenzen desLandes im S. schon bis zum Olymp und den Kambunischen Bergen, im O. bis zum Strymon aus, als unter Amyntas I. (540–498) die Annäherung der Perser den Eroberungen ein Ziel setzte; dessen Sohn Alexander 1. (489–454) mußte sogar XerxesHeeresfolge leisten. ...

    ALT-GRIECHENLAND:

    http://imageshack.us/a/img152/7571/wm08286a1.jpg

    Quellen:
    Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 13. Leipzig 1908, S. 488-491.
    URL:
    http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Mazedon%01-%01en

    Auch interessant: Bevölkerungsstatistiken zum antiken Griechenland und fast identische Karte

    Später noch mehr.












    Macedonian

  4. #9614
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Auf den Anzeige steht doch in der Sportart MKD

    Jedenfalls steht auf der offizielen Handball WM Homepage bei euch FYRO Macedonia (Teamangaben, Tabelle etc.). Das ist fast jeder Sportart so, wenn nicht in der jeder.

    Unbenannt.jpg

    Ja, aber in dem Fall Spanien stand zuerst nichts von FYRO dort, bis unsere Medien großes töterötööööö machten, und dann der griechische Verband intervenierte und zwei Tage später wurde es geändert.

    Übrigens die Chilenen sagen auch einfach nur Macedonia Chile Lose to Macedonia in World Handball Championship | I Love Chile

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Interessant: Was dachten die Menschen in Europa vor etwa 100 über die ''Region Makedonien'' und die antiken Makedonen?

    Zur ''Region Makedonien''
    Neuerdings hat man sich wiederum gewöhnt, den Namen M. im Sinne der Alten, d. h. für das jetzige WilajetSaloniki und den Süden des WilajetsMonastir (s. Karte »Europäische Türkei«), zu gebrauchen. Für gewöhnlich bezeichnet man als M. dieFlußgebiete der Mesta, Struma und des Vardar oder die WilajetsKosovo, Monastir und Saloniki. Dieses Gebiet, 96,000 qkm mit 3 Mill. Einw., ist der eigentliche Tummelplatz des Nationalitätenstreites auf der Balkanhalbinsel, weil die auch kirchlich völlig gespaltene Bevölkerung Mazedoniens ein Gemisch der verschiedensten Völkerschaften ist, unter denen sich vor allem Bulgaren,Serben und Griechen einander schroff gegenüberstehen. Sicher ist nur, daß im Innern das slawische Volkselement zweifellos vorherrscht, während die Küstengebiete in zusammenhängender Masse von Griechen bewohnt werden. Dazwischen sind osmanische Türken in größern oder kleinern Inseln zerstreut, während die Albanesen vorwiegend den Westen einnehmen.Peucker gliedert die Bevölkerung nach Nationalität und Religion folgendermaßen: 550,000 mohammedanische Türken, 240,000 orthodoxe Griechen, 1,215,000 orthodoxe und 140,000 mohammedanische Slawen (Bulgaren und Serben), 10,000 katholische, 12,000 orthodoxe und 615,000 mohammedanische Albanesen, 93,000 orthodoxe Walachen, 63,000 Juden, 38,000 mohammedanische Zigeuner, 24,000 orthodoxe Türken, mohammedanische Walachen, mohammedanische Griechen und Fremde.

    Vorsicht:
    Es wird über die Vilayet-Einwohner Angaben gemacht (96 000m², statt eigentlich um die 66 000m² für die ''Region Makedonien''). Sicher ist die Zahl für die Griechen, wo man ausschließen kann das diese in ''Pirin'' oder ''Vardar'' größere Minderheiten stellten. Sehr gut beschrieben sind die türkischen ''Sprachinseln'' und das slawische Element im ''Innern''. Bei der zahl für die Albanesen sollte man aber vorsichtig sein, da schließlich ein großer Teil von Nord-F.Y.R.O.M mit Üsküb/Skopje/Shkupi zum Vilayet Kosova/Kosovo gehörte. Wer sein Auge für damaligen Vilayet-Grenzen sensibilisieren möchte, siehe hier. (Echte osmanische Karten und hochauflösende englischsprachige Karten)

    Hier noch zwei ethnographische Karten mit den Grenzen der ''Modernen osmanischen Region Makedonien'' (Entspricht nicht den Vilayet-Grenzen, also den 96 000m² sondern den 66 000m² für die ''Region Makedonien'').








    Zu den antiken Makedonen
    Der Kern des Volkes wohnte in dem Bergland am obern Haliakmon und war ein bei der Wanderung dort zurückgebliebener Teil des griechischen Stammes; obwohl die Griechen die Mazedonier Barbaren nannten, leiteten sie denStammbaum ihrer Könige von einem Sohn des Zeus und der Thyia, einer Tochter des Deukalion, ab und zogen sie zu den Olympischen Spielen zu. Das alte Stammkönigtum hat sich in M. erhalten und seine Geschichte bestimmt. Als erster König undGründer des Reiches wird Perdikkas I. genannt (um 700 v. Chr.). Unter seinen vier Nachfolgern dehnten sich die Grenzen desLandes im S. schon bis zum Olymp und den Kambunischen Bergen, im O. bis zum Strymon aus, als unter Amyntas I. (540–498) die Annäherung der Perser den Eroberungen ein Ziel setzte; dessen Sohn Alexander 1. (489–454) mußte sogar XerxesHeeresfolge leisten. ...

    ALT-GRIECHENLAND:

    http://imageshack.us/a/img152/7571/wm08286a1.jpg

    Quellen:
    Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 13. Leipzig 1908, S. 488-491.
    URL:
    http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Mazedon%01-%01en

    Auch interessant: Bevölkerungsstatistiken zum antiken Griechenland und fast identische Karte

    Später noch mehr.












    Macedonian

    Alles schon erklärt, damals als du versuchst hast anhand der Quelle von Boeckh zu argumentieren, wie sich rausstellte hast du voll versucht mit den Quellen zu tricksen: Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

  5. #9615
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja, aber in dem Fall Spanien stand zuerst nichts von FYRO dort, bis unsere Medien großes töterötööööö machten, und dann der griechische Verband intervenierte und zwei Tage später wurde es geändert.

    Übrigens die Chilenen sagen auch einfach nur Macedonia Chile Lose to Macedonia in World Handball Championship | I Love Chile

    - - - Aktualisiert - - -
    Was hat Spanien und Chile damit zu tun, der Handballverband in Europa erstellt die Webseiten. Ja, und ich kann es verstehen warum man in Beitragen einfach Macedonia sagt, weil es nervig wäre dauert F.Y.R. of Macedonia zu schreiben, und mit Fyrom weiß niemand, welches Land man meint, da es nur ein Abkürzung vom ganzen ist und so bekannt ist dein Land auf der Welt nicht.

    PS: Eure Medien sollten wegen so ein "Scheiß" nicht so hohe Töne spucken, dass ist echft fremdschämend.

  6. #9616
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Was hat Spanien und Chile damit zu tun, der Handballverband in Europa erstellt die Webseiten. Ja, und ich kann es verstehen warum man in Beitragen einfach Macedonia sagt, weil es nervig wäre dauert F.Y.R. of Macedonia zu schreiben, und mit Fyrom weiß niemand, welches Land man meint, da es nur ein Abkürzung vom ganzen ist und so bekannt ist dein Land auf der Welt nicht.

    PS: Eure Medien sollten wegen so ein "Scheiß" nicht so hohe Töne spucken, dass ist echft fremdschämend.

    Spanien, das ist ne spanische webseite, ist doch schon auf der Homepage ganz unten ersichtlich:




    Chile:
    Chile war der letze Gegner der Makedonen und sollte nur als weiteres Beispiel dienen.

    Ich denke ich habe alles so erklärt damit du es auch verstehst.
    Pozdrav

  7. #9617
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Spanien, das ist ne spanische webseite, ist doch schon auf der Homepage ganz unten ersichtlich:




    Chile:
    Chile war der letze Gegner der Makedonen und sollte nur als weiteres Beispiel dienen.

    Ich denke ich habe alles so erklärt damit du es auch verstehst.
    Pozdrav
    Ließ doch mein Beitrag ganz durch, was ich zu Chile gesagt habe du Träumer. Ja, diese Seite wird aber vom Verband sicherlich gesponsert oder ist das alles ein spanisches Turnier

  8. #9618
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    PS: das ist die Seite der EHF

    Men's EHF EURO 2014 - 2014 Men's EURO EHF European Handball Championship

    - - - Aktualisiert - - -


  9. #9619
    economicos
    Sorry, meinte den Weltverband und nicht den europäischen. Oder musst jeder Gastgeber seine eigene Webseite zu den jeweiligen Tunieren eröffnen? Ich glaube wohl kaum, so ist das in den anderen Sportarten jedenfalls.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab zuerst gedacht, dass es sich um eine EM handelt.

  10. #9620
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Sorry, meinte den Weltverband und nicht den europäischen. Oder musst jeder Gastgeber seine eigene Webseite zu den jeweiligen Tunieren eröffnen? Ich glaube wohl kaum, so ist das in den anderen Sportarten jedenfalls.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab zuerst gedacht, dass es sich um eine EM handelt.
    Tja, weiß nicht, wenn man sich das Copyright ansieht: Copyright MXXI RFEBM 2012

    Und das ist der spanische Verband, somit einfach mal die Klappe halten wenn Zoran sagt DIE SPANIER SCHON WIEDER ....


    Muchos Saludos Muchacho.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  4. An die Griechen und Mazedonier
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 10:55
  5. Griechen sind Mazedonier/Makedonier und Mazedonier sind Polynesier
    Von Silver im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:31