BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 136 von 286 ErsteErste ... 3686126132133134135136137138139140146186236 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 2854

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Lilith, 29.09.2014, 16:07 Uhr · 2.853 Antworten · 90.530 Aufrufe

  1. #1351
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Forte Beitrag anzeigen
    Goranien...

  2. #1352
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.265
    Die Reihenfolge war doch eher die
    Wir waren erst einmal alle mehr oder minder dem Papst in Rom unterworfen. DIe Christianisierung der Slawen erfolgte durch Kyrill und Method aka Michael und Konstantin (beides griechische Namen).

    Dann hat sich ein Kaiser in Konstantinopel sich dem Papst widersetzt, vordergründig ging es um Glaubensfragen, aber letztendlich ging es um Macht.

    Und das wars.

  3. #1353
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.561
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge war doch eher die
    Wir waren erst einmal alle mehr oder minder dem Papst in Rom unterworfen. DIe Christianisierung der Slawen erfolgte durch Kyrill und Method aka Michael und Konstantin (beides griechische Namen).

    Dann hat sich ein Kaiser in Konstantinopel sich dem Papst widersetzt, vordergründig ging es um Glaubensfragen, aber letztendlich ging es um Macht.

    Und das wars.
    Da liegst du falsch. Wir waren niemals dem Papst in Rom unterworfen. Justinian hatte die Pentarchie gegründet, indem alle Patriarche viele unter Gleichen waren. Es stimmt, dass der Patriarch in Rom sone Art Ehrenstellung genoß. Dennoch ging das ganze niemals über diese Ehrenstellung hinaus. Der Papst benutzt dies als Argument, um sich als höchste Instanz des Christentums aufzuspielen. Was völlig unlegitim ist

  4. #1354
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.668
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge war doch eher die
    Wir waren erst einmal alle mehr oder minder dem Papst in Rom unterworfen. DIe Christianisierung der Slawen erfolgte durch Kyrill und Method aka Michael und Konstantin (beides griechische Namen).

    Dann hat sich ein Kaiser in Konstantinopel sich dem Papst widersetzt, vordergründig ging es um Glaubensfragen, aber letztendlich ging es um Macht.

    Und das wars.
    Was für eine blöde Reihenfolge und was für blöde Annahmen.



    Cirilo i Metodija aus Makedonien und verpiss dich jetzt. Es erfolgte eine Slawisierung heisst so gut Christianisierung nordwärts...


    Wenn du russisch verstehst du dummschwätzer

    https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9A%D0%B8%D1%80%D0%B8%D0%BB%D0%BB_%D0%B8_%D0%9C %D0%B5%D1%84%D0%BE%D0%B4%D0%B8%D0%B9

    Кири́лл (в миру Константи́н по прозвищу Фило́соф, 827869, Рим) и Мефо́дий (в миру Михаи́л; 815885, Моравия) — братья из города Солуни (Салоники), создатели старославянской азбуки и языка, христианские проповедники.



    heisst: die Schöpfer des slawischen Alphabets und Sprache

  5. #1355
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.031
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge war doch eher die
    Wir waren erst einmal alle mehr oder minder dem Papst in Rom unterworfen. DIe Christianisierung der Slawen erfolgte durch Kyrill und Method aka Michael und Konstantin (beides griechische Namen).

    Dann hat sich ein Kaiser in Konstantinopel sich dem Papst widersetzt, vordergründig ging es um Glaubensfragen, aber letztendlich ging es um Macht.

    Und das wars.
    Wie schon De-la-greco sagte liegst du falsch. Wir waren nie dem Papst unterstellt die patriarchate in Rom, Konstantinopel, Jerusalem und Alexandria waren alle gleichberechtigt. Der Patriarch zu Rom hat seinen Anspruch über die ganze Christenheit auf lügen aufgebaut die mittlerweile allen bekannt sind.

    z.b. wäre da die Konstantinische Schenkung welche eine Fälschung vom Papst selbst ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Schenkung
    Die Konstantinische Schenkung ist eine um das Jahr 800 gefälschte Urkunde, die angeblich in den Jahren 315/317 vom römischen Kaiser Konstantin I. ausgestellt wurde. Darin wird Papst Silvester I. (Pontifex von 314–335) und seinen sämtlichen Nachfolgern, bis ans Ende der Zeit, eine auf geistliche Belange gerichtete, aber auch politisch wirksame Oberherrschaft über Rom, Italien, die gesamte Westhälfte des Römischen Reichs, aber auch das gesamte Erdenrund mittels Schenkung übertragen.[1]
    Diese dreisten Lügner aus dem Vatikan haben doch tatsächlich nachdem sich herausgestellt hat das das eine Fälschung war weiter gelogen und behauptet die Griechen hätten diese Fälschung hergestellt. Erst im 20 Jahrhundert haben sie zugegeben das der Vatikan die Fälschung hergestellt hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konsta...F.C3.A4lschung
    Die Päpste nutzten die Urkunde, um ihre Vormacht in der Christenheit und territoriale Ansprüche zu begründen. Als im 15. Jahrhundert die Fälschung nachgewiesen wurde, blieb dies bis zur Kritik der Reformation am Papsttum weitgehend unbekannt. Seit dem frühen 17. Jahrhundert vertrat die katholische Kirche die Auffassung, die Urkunde sei zwar gefälscht, doch habe es wirklich eine Schenkung Konstantins gegeben und die Fälschung sei von den Griechen begangen worden, also nicht im Dienst des Papsttums. Erst im 19. Jahrhundert wies der katholische Gelehrte Ignaz Döllinger nach, dass die Behauptung eines griechischen Ursprungs und nachträglicher Übersetzung ins Lateinische haltlos ist. Der Vatikan hatte im selben Jahrhundert die Fälschung festgestellt und erkannte an, dass der Anspruch auf weltliche Macht nicht durch ein Geschenk des römischen Kaisers gerechtfertigt sein könne.

    Ekelhafte lügenbange. Und sowas will über die ganze Christenheit herrschen.

  6. #1356
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.131
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Wie schon De-la-greco sagte liegst du falsch. Wir waren nie dem Papst unterstellt die patriarchate in Rom, Konstantinopel, Jerusalem und Alexandria waren alle gleichberechtigt. Der Patriarch zu Rom hat seinen Anspruch über die ganze Christenheit auf lügen aufgebaut die mittlerweile allen bekannt sind.

    z.b. wäre da die Konstantinische Schenkung welche eine Fälschung vom Papst selbst ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Schenkung


    Diese dreisten Lügner aus dem Vatikan haben doch tatsächlich nachdem sich herausgestellt hat das das eine Fälschung war weiter gelogen und behauptet die Griechen hätten diese Fälschung hergestellt.erst im 20 Jahrhundert haben sie zugegeben das der Vatikan die Fälschung hergestellt hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konsta...F.C3.A4lschung



    Ekelhafte lügenbange. Und sowas will über die ganze Christenheit herrschen.


    Oreos

  7. #1357
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.668
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Goranien...
    Wenn TTIP durch ist mein Freund, werden die Forum-Griechen und einfach Griechen mit eine Milliardenklage verklagt weil Sie uns auf dieses Niveau herunterziehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Wie schon De-la-greco sagte liegst du falsch. Wir waren nie dem Papst unterstellt die patriarchate in Rom, Konstantinopel, Jerusalem und Alexandria waren alle gleichberechtigt. Der Patriarch zu Rom hat seinen Anspruch über die ganze Christenheit auf lügen aufgebaut die mittlerweile allen bekannt sind.

    z.b. wäre da die Konstantinische Schenkung welche eine Fälschung vom Papst selbst ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Schenkung


    Diese dreisten Lügner aus dem Vatikan haben doch tatsächlich nachdem sich herausgestellt hat das das eine Fälschung war weiter gelogen und behauptet die Griechen hätten diese Fälschung hergestellt. Erst im 20 Jahrhundert haben sie zugegeben das der Vatikan die Fälschung hergestellt hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Konsta...F.C3.A4lschung



    Ekelhafte lügenbange. Und sowas will über die ganze Christenheit herrschen.
    So, langsam kommen wir den Lügen und Fälschungen immer näher.

    Vatikan hat seine Pflicht getan. Banditen werden es nie tun. Was solls, ihr seid unwichtig.





    Pozdrav !

  8. #1358
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.131
    Zitat Zitat von Forte Beitrag anzeigen
    Wenn TTIP durch ist mein Freund, werden die Griechen mit eine Milliardenklage verklagt weil Sie uns auf dieses Niveau herunterziehen.

    ...und du wirst sicher Original griechische Archidia bekommen und echte Swalljiares.......... unvergeßlich....scheiß auf Milliarden

  9. #1359
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    1.668
    Pozdrav ! - - - Aktualisiert - - -Gedenke: Die Griechische Regierung hätte zum wohl der Region daruf verzichten können eine Makedonsiche Identität in Griechenland (bzw. in besetzem Ägais-Makedonien welches ethnisch bereinigt wurde und durch Anatolier besiedelt wurde) zu schöpfen/ aus der Tasche zu zaubern Ende der 80er. Sie ahben es aber voll getan. Das ist das.... und jetzt ist die Frage; Ja was soll man mit den Makedonier in Griechenland machen wenn man Makedonien anerkennt. Was man jetzt machen soll kann ich es euch sagen, jetzt kann man lutschen. Mehr kann man nicht machen. Die Anatolier meinen sie seien Makedonier, fertig. Jetzt möge Bog rechtleiten, komme was wolle.

  10. #1360
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Forte Beitrag anzeigen
    Wenn TTIP durch ist mein Freund, werden die Forum-Griechen und einfach Griechen mit eine Milliardenklage verklagt weil Sie uns auf dieses Niveau herunterziehen.
    Ich hoffe mit TTIP kommt auch Ostgermanien.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  4. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02