BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 188 von 283 ErsteErste ... 88138178184185186187188189190191192198238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.871 bis 1.880 von 2822

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Lilith, 29.09.2014, 16:07 Uhr · 2.821 Antworten · 88.909 Aufrufe

  1. #1871
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.761
    Zitat Zitat von Hyperion Beitrag anzeigen
    Er vielleicht das hier gesagt.
    alter ich war grad am essen hahaha

  2. #1872
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.908
    ziemlich übler Sturz

  3. #1873
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.755
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Warum hat der Alexander dann die hellenische Kultur bis nach Indien verbreitet und nicht makedonische wenn die Makedonen doch so sehr wussten das sie ein eigenes Volk waren? Vor allem warum hat er die restlichen griechischen Stadtstaaten nicht unterjocht?

    Du übersiehst zwei wichtige Punkte: Zum einen, dass Alexandar ein Mischling war, und kein VollblutMakedone Seine Mutter Olympia von Epirus, vom Stamm der Molosser, die wie auch die Makedonen von den Griechen assimiliert wurden. Und der andere wichtigere Punkt, sein Vater PhillipII, da er Olympia mehrmals betrog, und vielen Affären mit makedonischen Frauen hatte, begann er seinen Vater zu hassen. Es ist auch nicht ausgeschlossen, wie viele Geschichtsschreiber berichteten, dass er für den Tod Phillips verantwortlich war, weil er den Thron frühzeitig als seinen Nachfolger besteigen wollte. Phillip hätte zu seinen Lebzeiten niemals zugelassen, so wie Alexandar die Stadtstaaten zu vereinen, Phillip hat sie ja schließlich unterjocht. Aber unter Alexandar hat sich alles geändert. Und deshalb hat sich Alexandar auch nicht als Makedone gesehen, auch wenn er durch den Tod Phillip`s automatisch makedonischer König als sein einziger Sohn. Und genau dass ist der springende Punkt, nur weil sich Alexandar als was besseres sah , spricht das nicht für das einfache makedonische Volk.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Quelle Pelagon.de.....


    Und wieder ein Intelligenzbolzen der Medium nicht von Quelle unterscheiden kann Das hat man schon häufiger bei den zwangseingepflanzten hier gesehen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nik Beitrag anzeigen
    Eure Probleme hätte ich gerne, liebe Makedonec und Ellinon...

    Wieso, welche Probleme hast du denn, vielleicht können wir tauschen?

  4. #1874
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.071
    Omg jetzt beginnen schon die Hobbyhistoriker mit ihren Theorien. Höre zum ersten mal das Alexander sich als was besseres sah und das er sich nicht als Makedone sah weil er sein Vater hasste

  5. #1875
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Alexander der Grosse war Albaner. Fertig.


  6. #1876
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.761
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Omg jetzt beginnen schon die Hobbyhistoriker mit ihren Theorien. Höre zum ersten mal das Alexander sich als was besseres sah und das er sich nicht als Makedone sah weil er sein Vater hasste
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Alexander der Grosse war Albaner. Fertig.

    Alexander ist Albaner, das kann ich bestätigen, ich errinere mich noch als er 320 v.Chr. als ich beim Urlaub war mich freundlich fragte ob er sich im Restaurant zu mir an den Tisch setzen darf.
    War erstmal ziemlich komisch mit nem Fremden zu essen aber hatte nichts dagegen, als er dann Fli und Trileqe bestellte war mir klar dass er ein Albaner sein muss, da kann Zoran soviel er will behaupten ich habs mit eigenen Augen gesehen.

  7. #1877
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.845
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Nichts mit hellenisiert und Fyrom deckt nicht mal im entferntesten die grenzen des antiken makedoniens ab dieses liegt nämlich in Nord-griechenland. Wenn man in quellen ausserhalb der fyrom blogs sucht (zum Beispiel deutsche) dann findet man sowas

    Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de
    Es geht doch nicht um die alte antike Region Makedonien. Ausserdem deckt es zum Teil schon die Region. Du weißt doch auch nicht , wie es einige hundert Jahre vor Philip II ausgesehen hat. Später, als Philip II gegen seine Nachbarn Krieg geführt hat, vergrößerte sich das makedonische "Macht"-Zentrum auch nach Westen und Norden aus. Es wurde aber nicht nur Krieg geführt, es gab auch Bündnisse, Handel und jedweden Austausch und diplomatische Beziehungen. Einige hundert Jahre später sah das Machtzentrum von Makedonien eben nochmal ganz anders aus.
    Die Sawisierung spielt eine große Rolle in dieser Geschichte, auch die Re-Hellenisierung und die Vertreibungen und der Bevölkerungsaustausch, den es überall, vor allem bei den Pontos-Griechen und den Türken gab.

    Ich muss euch auch nicht erklären, dass die traditionellen Trachten der Makedonier aus der Republik Makedonien, vor allem im Süd-Osten, den traditionellen Trachten der Makedonier und auch der griechischen Makedonier in Ägäis-Makedonien sich sehr ähnlich sind, genauso sieht es mit der Musik, mit Folklore aus, auch was Instrumente betrifft. Dagegen haben die Kleinasiatischen Griechen eine ganz andere Tracht , Tänze und Musik mit gebracht. Das wird gern mal alles übersehen. Dabei ist es ein wichtiges Merkmal. Das bedeutet, dass es über nationale neu konstruierte Grenzen hinweg eine kulturelle Verbindung gab und gibt. Es wird wieder mal vergessen, dass "wir" auch aus Ägäis-Makedonien stammen.

    Weil viele also slawisiert wurden, sind sie also keine Makedonier? Was ist das für eine Logik?
    Wieso spielen die makedonischen Griechen denn dann die gleiche Musik und tanzen die gleichen Tänze und tragen die gleichen Trachten wie die Makedonier aus aus der RM im Süd-Osten? Komisch. ;-D

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Genau nur die Makedonen haben ihre Kultur geändert

    Alle anderen nicht, glaub weiterhin an den Mythos. In 300 Jahren seid ihr dann Klingonen wenn ihr daran glaubt

    Hab dir auch schon mind. ein dutzend mal erklärt wieso man, Anfang des 20 Jahrhunderts zwischen Slawo-Makedonen und Griechen unterschied.
    Leider wir die Propaganda die wir und die Bulgaren damals benutzt haben nun von euch fehlgeleiteten Fyromer benutzt um eure Propaganda zu rechtfertigen

    Du vergisst leider, dass wir alle kulturelle Verbindungen miteinander haben. Wir sind alle auf dem Balkan keine
    homogene selbige Masse. Es ist auch unbestritten, dass die Bulgaren im Norden und Osten von Bulgarien kulturelle Gemeinsamkeiten mit den Griechen und den Türken haben. Ist doch alles kein Geheimnis.

  8. #1878
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.934
    Zitat Zitat von Makedonec do Koska Beitrag anzeigen
    Wieso, welche Probleme hast du denn, vielleicht können wir tauschen?
    Ich habe keine Identitätskrise und muss mich deswegen nicht mit wildfremden Leuten über irgendwelche tote Männer streiten. Und glaub mir, meine Probleme willst du nicht haben.

  9. #1879
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.845
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Warum hat der Alexander dann die hellenische Kultur bis nach Indien verbreitet und nicht makedonische wenn die Makedonen doch so sehr wussten das sie ein eigenes Volk waren? Vor allem warum hat er die restlichen griechischen Stadtstaaten nicht unterjocht?
    Selbst die Illyrer und die Trahker wurden hellinisiert oder kamen mit der griechischen Kultur in Berührung, sprachen griechisch etc. Die Griechen waren zu dieser Zeit in der Ägäis auch die größte und mächtigste Seefahrerkultur. Daneben, zu anderen Zeiten gab es zb. auch die Phönizier und ihre Seefahrerkultur und die der Venezier. Die Venezier brachten ihre Kultur, nach den Römern auch an die ganze Adria, bauten Städte etc. Es waren eben Hochkulturen. Man kann auch sagen, dass die makedonische Kultur mit der hellenischen verschmolz oder auch in ihr aufgegangen ist. Sie nahmen die hellenische Kultur an und verbreiteten sie auch. Es gibt aber eben auch Überlieferungen, wo Alexander mit seinen engsten Gefolgsleuten, bei wichtigen und geheimen Unterredungen nur makedonisch gesprochen hat, so dass die griechischen Gefolgsleute beim Feldzug nach Osten, nichts verstehen sollten, was unterredet wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Damit könntest du recht haben dagegen sagt auch niemand etwas. Mit der zeit hat sicherlich auch die Griechisch-Byzantinische Gesellschaft einige slawische Elemente übernommen und die slawischen Gesellschaften im Umkerhrschluss auch einige griechische Elemente. Das ist völlig normal für Völker die über 1000 Jahre nebeneinander leben. Ich wehre mich nur gegen diese dämliche geschicht-propaganda aus Fyrom die sagen das die antiken Makedonen samt Alexander und Phillip keine Griechen waren oder gar griechenhasser waren.
    Na also, das ist eben das, wovon ich rede. Wir sind ein Mixtape.

  10. #1880
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.013
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Selbst die Illyrer und die Trahker wurden hellinisiert oder kamen mit der griechischen Kultur in Berührung, sprachen griechisch
    Das stimmt nicht sowohl Illyrer als auch Thraker hatten ihre eigene Sprache. Hellenisiert (nicht zu verwechseln mit dem Hellenismus der ein mix aus griechischer und eigenständiger Kultur darstellt) was bedeutet die eigene Sprache aufzugeben um die griechische anzunehmen wurden beide niemals.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  4. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02