BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 283 ErsteErste ... 293536373839404142434989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 2822

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Lilith, 29.09.2014, 16:07 Uhr · 2.821 Antworten · 88.881 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du kannst doch auch Makedone sein, da deine Vorfahren möglicherweise aus Makedonien sind. Ist ja bei vielen Slawen FYROMs so ... aber bitte mit einer entsprechenden Differenzierung. Das Thema hatten wir doch schon, Metho ... wie oft denn noch? Ihr wollt euch Makedonen nennen - das haben wir alle verstanden. Das geht aber nicht, da Makedonen Griechen gewesen sind und es heute immer noch Griechen sind.
    Selbstbestimmungsrecht der Völker ? Wikipedia

    Da kann der Rest der Welt sagen was er will........und bitte nicht wieder mit der Geschichte anfangen die gestohln wird...diesbezüglich habe ich auch schon sehr oft zu deiner Gunsten gesagt was ich von dem Wahnsinn halte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Sie sollten sich lieber mit Tito und noch alten lebenden Kommunisten auseinandersetzen und sie mit Fragen bedrängen, warum die Kommunisten aus ihnen Makedonen machen wollten.

    Das allein wäre das richtige Vorgehen.
    Sie denken nur nicht daran, sie wollen daran nicht denken, also kann es auch kein Entgegenkommen geben.

    Diese ganze Energie um den Namen hätte für was anderes verwendet werden können, z.B. um die Region nach vorne zu bringen. Das alles fällt nun ins Wasser.
    Diesbezüglich weiß ich genug......ändert aber nichts daran.
    Ach ja es gab auch schon vor Tito Menschen die sich als Mazedonier bezeichneten..und davor...(um ca.1900) meistens noch als Pravoslawen nach den anderen Bezeichnungen: Serbe, Bulgare,....

  2. #382
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.844
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Keiner leugnet eure Existenz. Wir akzeptieren nur nicht euren Anspruch Makedonen zu sein, da Makedonen schon immer Griechen gewesen sind.
    Man kann bezügl. der Antike darüber diskutieren, ist ja auch ganz spannend, nebenbei lernt mal viel über Geschichte, speziell über die ganze Balkanregion und den nahen Osten etc. Alles kuhl!

    Doch gegenwärtig steht es ausser Frage das es ein Anspruch wäre, denn wir sind Makedonier. Das mit der Tito-Propaganda ist auch absurd, denn Erstens hat Tito-Jugoslawien uns als Makedonier anerkannt und Zweitens, wir singen nicht umsonst seit Jahrhunderten makedonische Lieder, in denen wir von und über Makedonien singen, auch über die Ägäis etc. Unsere Tänze sind den Tänzen der anderen Balkanvölker, die um uns herum sind, ähnlich. Was mit der Antike war ist nicht mehr relevant und wichtig. Davon kann man sich nix zu Essen kaufen, es hat nix mit dem jetzigen Leben und miteinander der Volksgruppen zu tun. Wer sich jedoch darauf versteift, gewisse Herleitungen heranzieht und sich auf etwas berufen fühlt, was über 5000 Jahre zurück liegt und darauf seine politische und soziale Agitation aufbaut und über ethnische Zugerhörigkeit und Nicht-Zugehörigkeit argumentiert, der argumentiert nicht, derjenige fabuliert nur und das Fabulieren ist mehr Ozeanschaum, als das es der Ozean, die Quelle selbst ist!

  3. #383
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Man kann bezügl. der Antike darüber diskutieren, ist ja auch ganz spannend, nebenbei lernt mal viel über Geschichte, speziell über die ganze Balkanregion und den nahen Osten etc. Alles kuhl!

    Doch gegenwärtig steht es ausser Frage das es ein Anspruch wäre, denn wir sind Makedonier. Das mit der Tito-Propaganda ist auch absurd, denn Erstens hat Tito-Jugoslawien uns als Makedonier anerkannt und Zweitens, wir singen nicht umsonst seit Jahrhunderten makedonische Lieder, in denen wir von und über Makedonien singen, auch über die Ägäis etc. Unsere Tänze sind den Tänzen der anderen Balkanvölker, die um uns herum sind, ähnlich. Was mit der Antike war ist nicht mehr relevant und wichtig. Davon kann man sich nix zu Essen kaufen, es hat nix mit dem jetzigen Leben und miteinander der Volksgruppen zu tun. Wer sich jedoch darauf versteift, gewisse Herleitungen heranzieht und sich auf etwas berufen fühlt, was über 5000 Jahre zurück liegt und darauf seine politische und soziale Agitation aufbaut und über ethnische Zugerhörigkeit und Nicht-Zugehörigkeit argumentiert, der argumentiert nicht, derjenige fabuliert nur und das Fabulieren ist mehr Ozeanschaum, als das es der Ozean, die Quelle selbst ist!

    Zuviel Nationalismus macht krank im Kopf.....singen wir doch einfach eine Lobeshymne auf Partizan Beograd.

  4. #384
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.844
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Du kannst doch auch Makedone sein, da deine Vorfahren möglicherweise aus Makedonien sind. Ist ja bei vielen Slawen FYROMs so ... aber bitte mit einer entsprechenden Differenzierung. Das Thema hatten wir doch schon, Metho ... wie oft denn noch? Ihr wollt euch Makedonen nennen - das haben wir alle verstanden. Das geht aber nicht, da Makedonen Griechen gewesen sind und es heute immer noch Griechen sind.
    Ein Absoluter Widerspruch! Erkenne den Widerspruch! Lerne zu begreifen und versuche die Dinge dialektisch zu betrachten. Er wolle sich doch nicht Anmaßen, uns eine Differenzierung auf uns selbst aufzuerlegen. Möge er sich doch bitte besinnen, für den Frieden und für Stabilität in der geamten Balkanregion und in der Galaxis!^^

  5. #385

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Der Name des Threads hätte so lauten müssen,
    auch mit Blick auf den zeitlichen Abstand von ca. 3000 Makedonien zu 20 jahren fyrom:

    Makedonen vs. fyrom-Bürger

    Ohnehin ist der Name des Staates fyrom, und nur diejenigen Slawen stellen sich dem quer, die hier die Propaganda der Kommunisten fortsetzen wollen. die sie auf einmal unterstützenswert halten.

  6. #386
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.844
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Zuviel Nationalismus macht krank im Kopf.....singen wir doch einfach eine Lobeshymne auf Partizan Beograd.
    Sehe ich auch so Metho! Ich lehne Patriotismus und ganz besonders Nationalismus entschieden ab! Heimatliebe geht in Ordnung, denn sie beruht auf Liebe, Dh. wer im Stande ist zu lieben bzw. Liebe in sich trägt, der liebt sich selbst, liebt seine Mitmenschen und ist in der Lage sich auch mit anderen Menschen, egal woher sie sind und kommen, zu verbrüdern! Wenn man einen Freund hat und ihn liebt, dann trägt man ihn immer höher als sich selbst! Nationalismus ist die wahrscheinlich erbärmlichste 'Form des Egoismus die es gibt. Die Liebe ist universell und unendlich, sie ist kosmisch! Nationalismus hingegen ist nur ein kleiner ekliger Popel!

    Also ja; Eine Lobeshymne auf Partizan Beograd!^^

  7. #387
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so Metho! Ich lehne Patriotismus und ganz besonders Nationalismus entschieden ab! Heimatliebe geht in Ordnung, denn sie beruht auf Liebe, Dh. wer im Stande ist zu lieben bzw. Liebe in sich trägt, der liebt sich selbst, liebt seine Mitmenschen und ist in der Lage sich auch mit anderen Menschen, egal woher sie sind und kommen, zu verbrüdern! Wenn man einen Freund hat und ihn liebt, dann trägt man ihn immer höher als sich selbst! Nationalismus ist die wahrscheinlich erbärmlichste 'Form des Egoismus die es gibt. Die Liebe ist universell und unendlich, sie ist kosmisch! Nationalismus hingegen ist nur ein kleiner ekliger Popel!

    Also ja; Eine Lobeshymne auf Partizan Beograd!^^
    Zuviel Patriotismus und du wirst so wie der Typ über dir....einfach nur krank...und er nennt sich noch Humanist^^

  8. #388
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.844
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Der Name des Threads hätte so lauten müssen,
    auch mit Blick auf den zeitlichen Abstand von ca. 3000 Makedonien zu 20 jahren fyrom:

    Makedonen vs. fyrom-Bürger

    Ohnehin ist der Name des Staates fyrom, und nur diejenigen Slawen stellen sich dem quer, die hier die Propaganda der Kommunisten fortsetzen wollen. die sie auf einmal unterstützenswert halten.
    Du redest von Propaganda und Kommunisten etc. , ich rede von Liebe und von Menschen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Zuviel Patriotismus und du wirst so wie der Typ über dir....einfach nur krank...und er nennt sich noch Humanist^^
    Ich werde nie so werden wie er oder andere seines Schlages! Ich denke anders, ich fühle anders, ich lasse mich nicht auf eine Nationalität reduzieren, ich bin ein Mensch, ich bin frei. Die Gedanken sind frei!^^

    - - - Aktualisiert - - -

    "Der Fanatismus ist die einzige ´Willensstärke´, zu der auch die Schwachen gebracht werden können." Nietzsche.

    Den Spruch habe ich gerade bei JazzMaTazz geklaut.^^ hihi, und er hats bei Nietzsche jeklaut.^^ hihi

    Ich finde, es passt ganz gut. Nationalismus ist nix anderes als Fanatismus. Leider fallen immer noch zu viele Balkan-Menschen darauf rein und schwimmen mit, im Wahn! Was ich hier Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen formuliert habe, die Leute, die in diese Kategorie passen, tragen nicht viel zu einer freien, modernen, konstruktiven und emanzipatorischen Gesellschaft bei! Sie sind destruktiv und rückschrittlich.
    Die jetzigen Kriege und Konflikte auf der Welt beweisen es wieder!

  9. #389
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Ich finde, es passt ganz gut. Nationalismus ist nix anderes als Fanatismus. Leider fallen immer noch zu viele Balkan-Menschen darauf rein und schwimmen mit, im Wahn! Was ich hier Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen formuliert habe, die Leute, die in diese Kategorie passen, tragen nicht viel zu einer freien, modernen, konstruktiven und emanzipatorischen Gesellschaft bei! Sie sind destruktiv und rückschrittlich.
    Die jetzigen Kriege und Konflikte auf der Welt beweisen es wieder!



    Ist halt einfacher das nachzuplappern was gewisse Karatzaferis, Seseljs, Tudschmans, Blochers, Gruewskis, Berlusconis und Le Pens heraus pupen, als selber mal das eigene Gehirn einzuschalten. Wobei, bei einigen "Exemplaren" nicht nur hier im BF, welches Gehirn will man da überhaupt einschalten, wenn man kein Gehirn hat?

    Heraclius

  10. #390
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ist halt einfacher das nachzuplappern was gewisse Karatzaferis, Seseljs, Tudschmans, Blochers, Gruewskis, Berlusconis und Le Pens heraus pupen, als selber mal das eigene Gehirn einzuschalten. Wobei, bei einigen "Exemplaren" nicht nur hier im BF, welches Gehirn will man da überhaupt einschalten, wenn man kein Gehirn hat?

    Heraclius
    Wie wahr wie wahr.....

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  4. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02