BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 283 ErsteErste ... 303637383940414243445090140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 2822

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Lilith, 29.09.2014, 16:07 Uhr · 2.821 Antworten · 88.937 Aufrufe

  1. #391

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ist halt einfacher das nachzuplappern was gewisse Karatzaferis, Seseljs, Tudschmans, Blochers, Gruewskis, Berlusconis und Le Pens heraus pupen, als selber mal das eigene Gehirn einzuschalten. Wobei, bei einigen "Exemplaren" nicht nur hier im BF, welches Gehirn will man da überhaupt einschalten, wenn man kein Gehirn hat?

    Heraclius
    Hast Du das mitbekommen?
    Da schrieb zuvor ein Slawoskopjaner was "von Liebe und vom Menschen".

    Wirklich, deren Witze werden stets besser, die liebevolle Trennung der südslawischen Völker aus dem südslawischen Staatsverbund ist noch jedem im Sinn.
    Wenn er soviel Liebe verspürt, dann soll er sie seinen südslawischen Brüdern, den Kroaten, Serben, Montenegrinern etc., anbieten.
    Ich bin sicher, sie würden darüber bombastisch freuen.

    Uns Makedonen genügt Frieden und Stabilität in Makedonien, Liebe können die Südslawen im Südslawenland halten.

  2. #392
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.418
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hast Du das mitbekommen?
    Da schrieb zuvor ein Slawoskopjaner was "von Liebe und vom Menschen".

    Wirklich, deren Witze werden stets besser, die liebevolle Trennung der südslawischen Völker aus dem südslawischen Staatsverbund ist noch jedem im Sinn.
    Wenn er soviel Liebe verspürt, dann soll er sie seinen Brüdern, den Kroaten, Serben, Montenegrinern etc. anbieten.
    Ich bin sicher, sie würden darüber bombastisch freuen.

    Uns genügt Frieden und Stabilität in Makedonien, Liebe können sie in Südslawenland halten.
    Definiere mal das Wort Bruder. Wie kann den jemand dessen leibliche Mutter nicht auch meine Mutter ist, mein Bruder sein?

  3. #393
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.845
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Definiere mal das Wort Bruder. Wie kann den jemand dessen leibliche Mutter nicht auch meine Mutter ist, mein Bruder sein?

    Brothers From Different Mothers


    cheech-chong-2.jpg

  4. #394
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Der Name des Threads hätte so lauten müssen,
    auch mit Blick auf den zeitlichen Abstand von ca. 3000 Makedonien zu 20 jahren fyrom:

    Makedonen vs. fyrom-Bürger

    Ohnehin ist der Name des Staates fyrom, und nur diejenigen Slawen stellen sich dem quer, die hier die Propaganda der Kommunisten fortsetzen wollen. die sie auf einmal unterstützenswert halten.
    Oder die, die sich auf die im fruehen Mittelatler dort angesiedelten (und nach der Region benannten) Slawen (das waeren dann die Slawomakedonen), und nicht auf die antiken Makedonen zurueckfuehren.

    Sind ja nicht alle Zorans.
    Ausserhalb des BF sind mir bisher noch keinmal ... Zoran-"makedonen" begegnet. Ist wohl eine sehr lichtscheue Art...

    Wohl aber ein Grieche (ironischerweise ein halber Dopoios), der meinte, dass die (antiken) Makedonen Wilde und Moerder gewesen seien und dass er stolz sei, diese nicht zu seinen Vorfahren zaehlen zu muessen.

  5. #395
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Oder die, die sich auf die im fruehen Mittelatler dort angesiedelten (und nach der Region benannten) Slawen (das waeren dann die Slawomakedonen), und nicht auf die antiken Makedonen zurueckfuehren.

    Sind ja nicht alle Zorans.
    Ausserhalb des BF sind mir bisher noch keinmal ... Zoran-"makedonen" begegnet. Ist wohl eine sehr lichtscheue Art...

    Wohl aber ein Grieche (ironischerweise ein halber Dopoios), der meinte, dass die (antiken) Makedonen wilde und Moerder gewesen seien und dass er stolz sei, diese nicht zu seinen Vorfahren zaehlen zu muessen.




    Dies ist eben der Unterschied zwischen virtueller und realer Welt. In der virtuellen Welt, ist selbst die Katze von meiner Mutter stolz darauf, von Alexander dem Großen abzustammen.

    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Habe auch schon einige Mazedonier getroffen, aber noch nie so einen "antiken Makedonen" à la Zoran.


    Heraclius

  6. #396

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Oder die, die sich auf die im fruehen Mittelatler dort angesiedelten (und nach der Region benannten) Slawen (das waeren dann die Slawomakedonen), und nicht auf die antiken Makedonen zurueckfuehren.
    Nein, Slwomakedonen passt nicht zu ihnen, weil sie keine Makedonen sind
    (das Thema kennt inzwischen jedes Kind, was Tito und Stalin samt deren Kommunisten einst gemacht haben und wofür sie es taten).

    Schau, sie würden sich ja auch nicht so bezeichnen, lebten sie anderswo:
    - Slawobulgaren
    - Slawoalbaner
    - Slawoserben
    - Slawokroaten
    - Slawobosnier
    - Slawoslowenen
    - Slaworussen
    - Slawotürken

    Sie leben auf der Balkanhalbinsel, das ist die geographische Bezeichung, also können sie Slawobalkaner bezeichnet werden, als Unterscheidung zu anderen Völkern.

  7. #397
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.845
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, Slwomakedonen passt nicht zu ihnen, weil sie keine Makedonen sind (das Thema kennt inzwischen jedes Kind, was Tito und Stalin samt deren Kommunisten einst gemacht haben und wofür sie es taten).

    Sie leben auf der Balkanhalbinsel, das ist die geographische Bezeichung, also können sie Slawobalkaner bezeichnet werden, als Unterscheidung zu anderen Völkern.
    ALF.jpg
    Sdravo Amphicko, jas sam Slawobalkanicko. Nema problema! Možam da jadat vašata mačka?



    Amphion, du kannst doch nicht wissen wie viele Maiskolben ein Maiskolbenfeld hat wenn du an einem vorbei fährst!

    Dein Argument bezügl. Tito und Stalin ist haltlos. Wurde schon des öfteren widerlegt.

  8. #398
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.195
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen

    Brothers From Different Mothers


    cheech-chong-2.jpg
    Ziehts mal meine Idole nicht in den Dreck!

  9. #399
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, Slwomakedonen passt nicht zu ihnen, weil sie keine Makedonen sind
    (das Thema kennt inzwischen jedes Kind, was Tito und Stalin samt deren Kommunisten einst gemacht haben und wofür sie es taten).

    Schau, sie würden sich ja auch nicht so bezeichnen, lebten sie anderswo:
    - Slawobulgaren
    - Slawoalbaner
    - Slawoserben
    - Slawokroaten
    - Slawobosnier
    - Slawoslowenen
    - Slaworussen
    - Slawotürken

    Sie leben auf der Balkanhalbinsel, das ist die geographische Bezeichung, also können sie Slawobalkaner bezeichnet werden, als Unterscheidung zu anderen Völkern.
    Die Region hiess auch im (ost)roem. Reich, unter den Osmanen und auch dannach noch "Makedonien". Die zu diesem Zeitpunkt dort lebenden Menschen nannten sich (alle, auch die Slawen) nach ihrer Region (wo wie es in diesen Breiten heut noch ueblich ist) "Makedonen" (mit etwaiger Ergaenzung).
    Dass die heutigen "Makedonen" in diesem Sinne und auf diese (byzantinische) Epoche A kein homogenes Volk, sondern ein Voelkergemisch sind/waren und dass sie (mit Ausnahme der hellenenstaemmigen) auch keine Verbindung zum Altertum, der Antike (...) haben, sollte im Falle eines Vorschlags zur Beilegung des Namenskonfliktes aber explizit geklaert werden (mit allen sich daraus ergebenden Folgen) - denn nur das hat eine historische Basis.

    Schritt2 waere dann, dass jemand denen in Athen erklaert, dass die Dopioi keine Slawen sind...

  10. #400
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hast Du das mitbekommen?
    Da schrieb zuvor ein Slawoskopjaner was "von Liebe und vom Menschen".

    Wirklich, deren Witze werden stets besser, die liebevolle Trennung der südslawischen Völker aus dem südslawischen Staatsverbund ist noch jedem im Sinn.
    Wenn er soviel Liebe verspürt, dann soll er sie seinen südslawischen Brüdern, den Kroaten, Serben, Montenegrinern etc., anbieten.
    Ich bin sicher, sie würden darüber bombastisch freuen.

    Uns Makedonen genügt Frieden und Stabilität in Makedonien, Liebe können die Südslawen im Südslawenland halten.
    Schwachsinn.

    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  4. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02