BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 41 von 285 ErsteErste ... 313738394041424344455191141 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 2849

Endlosschleife Part 2: Mazedonier vs. Griechen

Erstellt von Lilith, 29.09.2014, 16:07 Uhr · 2.848 Antworten · 89.761 Aufrufe

  1. #401

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Die Region hiess auch im (ost)roem. Reich, unter den Osmanen und auch dannach noch "Makedonien". Die zu diesem Zeitpunkt dort lebenden Menschen nannten sich (alle, auch die Slawen) nach ihrer Region (wo wie es in diesen Breiten heut noch ueblich ist) "Makedonen" (mit etwaiger Ergaenzung).
    Dass die heutigen "Makedonen" in diesem Sinne und auf diese (byzantinische) Epoche A kein homogenes Volk, sondern ein Voelkergemisch sind/waren und dass sie (mit Ausnahme der hellenenstaemmigen) auch keine Verbindung zum Altertum, der Antike (...) haben, sollte im Falle eines Vorschlags zur Beilegung des Namenskonfliktes aber explizit geklaert werden (mit allen sich daraus ergebenden Folgen) - denn nur das hat eine historische Basis.

    Schritt2 waere dann, dass jemand denen in Athen erklaert, dass die Dopioi keine Slawen sind...
    Also Slawobalkaner (auch Südslawobalkaner) als korrekte Bezeichnung, so gibt es auch keine Missverständnisse.
    Und diese vermeiden ist besonders wichtig, siehe, was sie aus Jugoslawien gemacht haben, wo sie alle doch Slawen sind, und alle dem Grunde nach einem Volke angehörten.

    Zwischen Makedonen und Slawobalkanern sieht es da schon anders aus.
    Albern ist zudem auch, dass sie sich uns gewaltsam um den Hals werfen wollen (weil es ihnen eine historische Vergangenheit brächte).
    Dieses "um den Hals werfen" mögen sie bei ihren slawischen Brüdern tun, den Serben, Montenegrinern, Kroaten, Slowenen.
    Aber doch nicht bei uns.

  2. #402
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.860
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ziehts mal meine Idole nicht in den Dreck!
    Würd ich nie tun. Sind auch meine Idole!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Also Slawobalkaner (auch Südslawobalkaner) als korrekte Bezeichnung, so gibt es auch keine Missverständnisse.
    Und diese vermeiden ist besonders wichtig, siehe, was sie aus Jugoslawien gemacht haben, wo sie alle doch Slawen sind, und alle dem Grunde nach einem Volke angehörten.

    Zwischen Makedonen und Slawobalkanern sieht es da schon anders aus.
    Albern ist zudem auch, dass sie sich uns gewaltsam um den Hals werfen wollen (weil es ihnen eine historische Vergangenheit brächte).
    Dieses "um den Hals werfen" mögen sie bei ihren slawischen Brüdern tun, den Serben, Montenegrinern, Kroaten, Slowenen.
    Aber doch nicht bei uns.


    Ich kenne hier keine Slawen, die sich dir gewaltsam um den Hals werfen wollen!

  3. #403
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.265
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen

    Ich kenne hier keine Slawen, die sich dir gewaltsam um den Hals werfen wollen!
    Naja,.......


  4. #404
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.860
    Zitat Zitat von bahro Beitrag anzeigen
    Naja,.......

    Die haben gleich nur Sex, das ist normal!^^

  5. #405
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.819
    griechen und makedonier stehen kurz vor der namensloesung...


    Mazedonien: Kompromiss in Namensstreit mit Griechenland greifbar

    Adelheid Wölfl24. Oktober 2014, 13:33

    "Republik Oberes Mazedonien" soll offizielle Bezeichnung werden

    Nach jahrelangen erfolglosen Mediationsversuchen durch den UN-Vermittler Matthew Nimetz im Namensdisput zwischen Griechenland und Mazedonien gibt es Anzeichen für einen Kompromiss. Griechenland will seit Jahren den Staatsnamen Mazedonien nicht akzeptieren, weil es Angst vor anderen Gebietsansprüchen des nördlichen Nachbarlandes hat. Deshalb heißt Mazedonien nach wie vor "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien" (FYROM).
    Nimetz' Vorschlag ist nun, den Staat offiziell "Republik Oberes Mazedonien" zu nennen, die Sprache als "Mazedonisch" und die Bürger als "Bevölkerung von Ober-Mazedonien: Bürger von Mazedonien" zu bezeichnen.

    Einwohnerbezeichnung weiter umstritten

    Bisher hat die mazedonische Regierung die Bezeichnung "Republik Oberes Mazedonien" abgelehnt und wollte nur "Obere Republik von Mazedonien" akzeptieren. Laut dem ehemaligen Diplomaten Igor Janev ist die Regierung nun aber zu dem Nimetz-Kompromiss bereit. Das gehe auf eine Initiative von Präsident Gjorge Ivanov zurück, sagt Janev dem STANDARD. Es bestehe nur mehr ein kleineres Problem, nämlich der Name für die Bürger. Skopje beharre auf der einfachen Bezeichnung "Mazedonier". Janev zeigt sich aber zuversichtlich, dass das von Griechenland akzeptiert werden könnte. "Nur eine kleine Involvierung der EU kann das Problem lösen", so der Diploma


    Mazedonien: Kompromiss in Namensstreit mit Griechenland greifbar - Mazedonien - derStandard.at ? International

  6. #406
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.328
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    griechen und makedonier stehen kurz vor der namensloesung...
    Geht das nicht genauer?


    zb. "Republik oberes, leicht Links gelegnes, gleich 250m nach'm Schnapperwirt gelegenes Mazedonien."?

  7. #407
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.819
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Geht das nicht genauer?


    zb. "Republik oberes, leicht Links gelegnes, gleich 250m nach'm Schnapperwirt gelegenes Mazedonien."?
    sei doch froh,das man sich fast geeinigt hat..stichel doch nicht weiter rum

  8. #408
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.022
    Das selbe hab ich auch in den griechischen Nachrichten gelesen. Fragt sich was in der Zwischenzeit passiert ist das die Regierung Fyroms jetzt auf ein mal diesen Namen akzeptieren will? (Bis vor kurzem war sie noch strikt dagegen)

  9. #409
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Was sagen die ganzen SYRIZA feinde dazu?

  10. #410
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.440
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    griechen und makedonier stehen kurz vor der namensloesung...
    Das heißt Griechen und Fyrom ,makedonier sind Griechen du Deppfascho.

    PS Free Kurdistan.

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 8527
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 14:09
  3. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Politik
    Antworten: 2149
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:44
  4. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Burgas im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1646
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 21:15
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:02