BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 130

ethnisch-mazedonische mappen aus dem 20.,19 und 18. jahrhundert

Erstellt von mk1krv1, 25.04.2012, 16:06 Uhr · 129 Antworten · 14.714 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Dann wüsstest du das es eine Sonne ist. Du hast dich selbst überführt.
    Ich hab die Verginasonne schon immer als Sonne bezeichnet. Anscheinend kannst du nur nicht lesen.

    PS: Vergina ist keine Sonne, sondern ein Ort.

  2. #32
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Geh mal zum Arzt

  3. #33
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ich komme aus Makedonien, genauer gesagt Vergina. Und nein, wir sprechen im Norden kein bulgarisch.
    Selbst die ethnographischen Karten hier, welche das hellenische Element in Kavala, Thessaloniki, Katerini, Thassos, Chalkidiki, Kozani und Veria zeigen übersehen die Slawen aus F.Y.R.O.M in ihrem notorisch-nationalistischen Wahnsinn.
    Selbstverarsche in ihrer reinsten Form.




    Macedonian

  4. #34
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ich hab die Verginasonne schon immer als Sonne bezeichnet. Anscheinend kannst du nur nicht lesen.

    PS: Vergina ist keine Sonne, sondern ein Ort.

    Den Ort gab es schon vor dem Namen Vergina

  5. #35
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Selbst die ethnographischen Karten hier, welche das hellenische Element in Kavala, Thessaloniki, Katerini, Thassos, Chalkidiki, Kozani und Veria zeigen übersehen die Slawen aus F.Y.R.O.M in ihrem notorisch-nationalistischen Wahnsinn.
    Selbstverarsche in ihrer reinsten Form.




    Macedonian

    Dort war das hellenische Element schon immer in der Minderheit. Chalkidiki mag vielleicht heraus stechen, historisch bedingt.

  6. #36
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Tut zwar nichts zur Sache, aber nur zur Information: Die meisten dieser Karten wurden mit serbischen ethnographischen Daten vom serbischen Makedonisten Jovan Cvijic erstellt, auch wenn sie ''deutsch'' oder ''französisch'' auf dem ersten Blick erscheinen. Immer schön die Legende und Anmerkungen beachten.
    Selbst Temko Popov, der auf sehr gerne auf mazedonischen Blogs erwähnt wird, stand serbischen Propagandakreisen sehr nahe.

  7. #37
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Selbst Temko Popov, der auf sehr gerne auf mazedonischen Blogs erwähnt wird, stand serbischen Propagandakreisen sehr nahe.
    Jeder Makedonier war zu dieser Zeit irgendwelcher Propaganda ausgesetzt. Nichts neues.

  8. #38
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Dort war das hellenische Element schon immer in der Minderheit. Chalkidiki mag vielleicht heraus stechen, historisch bedingt.
    In den von mir genannten Gebieten ist das hellenische Element doch eindeutig in der Mehrheit und nicht in der Minderheit. Die Farbe für das hellenische Element ist eindeutig konzentriert und nicht etwa gestrichelt.
    Die Region an sich (mit dem sogenannten Pirin- und Vardar- (( Ausnahme Pelagonien)) Makedonien) war eindeutig eine Vielvölkerregion und die meisten karten sehen im Norden von F.Y.R.O.M sogar größtenteils Serben und im Osten (Pirin) Bulgaren.




    Macedonian

  9. #39
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    In den von mir genannten Gebieten ist das hellenische Element doch eindeutig in der Mehrheit und nicht in der Minderheit. Die Farbe für das hellenische Element ist eindeutig konzentriert und nicht etwa gestrichelt.
    Die Region an sich (mit dem sogenannten Pirin- und Vardar- (( Ausnahme Pelagonien)) Makedonien) war eindeutig eine Vielvölkerregion und die meisten karten sehen im Norden von F.Y.R.O.M sogar größtenteils Serben und im Osten (Pirin) Bulgaren.




    Macedonian

    Es ist erst eindeutig in der Mehrheit seitdem das hellenische Königreich die makedonische Bevölkerung hellenisierte, also nicht mal vor hundert Jahren.


    Du hast erhebliche Lücken in deiner Historienlehre. (Vielleicht wäre auch "Auffassung" der richtige Ausdruck, kA.)

  10. #40
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du hast erhebliche Lücken in deiner Historienlehre.
    Keine Angst, du auch.

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ethnisch - mazedonische Mappen
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 18:35
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 17:25
  3. ethnisch-mazedonische mappen aus dem 20.,19 und 18. jahrhundert
    Von mk1krv1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 16:18
  4. Ethnisch gezogene Grenzen?
    Von chimpovic im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 20:50
  5. Ethnisch motivierter Übergriff in Rijeka
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 20:47