BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 109 ErsteErste ... 4046474849505152535460100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 1083

Grab von Alexander den Größen Gefunden in Serres/Griechenland

Erstellt von Achillis TH, 11.08.2013, 23:50 Uhr · 1.082 Antworten · 66.223 Aufrufe

  1. #491
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Alexander war Makedone und kein Grieche.^^
    Das hättest du nicht sagen sollen, bald wird hier die hölle los sein ^^

  2. #492
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.811
    Kein wunder das die griechen das blut der nachbarn trinken wollen. Bei soviel scheisse die erzaehlt wird von unseren nachbarn. Die ersten die wieder aud ihren loechern gekrochen kommen in diesen thread sind muk muks und chabos aus fyrom

  3. #493
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Die Mauern auf dem Bild sehen ja verdammt gut erhalten aus. Erinnert ein wenig an Pompei.

  4. #494
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514


    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -







  5. #495
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754

  6. #496
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Die Ausgrabungen haben nicht jetzt angefangen.

    Und außerdem ist das riesig. Die Archäologen müssen vorsichtig mit solchen Monumenten umgehen.






  7. #497
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Die Ausgrabungen haben nicht jetzt angefangen.

    Und außerdem ist das riesig. Die Archäologen müssen vorsichtig mit solchen Monumenten umgehen.







    Sehr ähnlich wie in Staro Bonche.

    Davon weiß vermutlich Samaras bis heute noch nichts

    https://www.google.com/search?q=%D1%...ga%3B500%3B376

    bonce.jpg

    Pozdrav

  8. #498
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514


    - - - Aktualisiert - - -

    Makedonisches Königsgrab in Griechenland

    Archäologen machen im Norden Griechenlands einen sensationellen Fund: ein Grab aus der Zeit des legendären Herrschers Alexander dem Großen. Sogar Regierungschef Samaras ist optimistisch: Der Fund sei "außerordentlich bedeutend".
    http://www.n-tv.de/wissen/fundsache/...e13409601.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Une tombe monumentale mise au jour en Macédoine, patrie d'Alexandre le Grand
    En savoir plus sur

    http://www.lexpress.fr/actualite/societe/une-tombe-monumentale-mise-au-jour-en-macedoine-patrie-d-alexandre-le-grand_1565845.html#itf0K2BWJEgHI4Ey.99

    Tomb found in ancient Greek city may be linked to Alexander the Great

    http://news.nationalpost.com/2014/08/12/tomb-found-in-ancient-greek-city-may-be-linked-to-alexander-the-great/

  9. #499
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    ein Grab aus der Zeit des legendären Herrschers Alexander dem Großen.
    Der griechische Premier erklärte, es handele sich offenbar um ein Grab-Monument aus den Jahren 325 bis 300 vor Christus. Jetzt komme die Frage auf, was die Ausgrabungen noch ans Tageslicht bringen werden, meinte Samaras weiter. Dann werde man nämlich auch die Identität des Toten in diesem Grab feststellen, hieß es. Bereits vergangenes Jahr hatte es Vermutungen gegeben, es könnte sich sogar um das Grab Alexanders handeln. Der legendäre makedonische Herrscher Alexander selbst starb 323 vor Christus.

    In der vorherrschenden Alexandermania verliert man halt leicht den Überblick


    Pozzzzz

  10. #500
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Der blöde yugo.....bekommt es mit der angst....das man nachweisen wird.....das ein 10000% SLAWE:ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Griechen hoffen auf Familiengrab Alexanders des Großen Mittwoch, 13.08.2014, 06:0312
    Info Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Button enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Für weitere Informationen zum Thema Datenschutz klicken Sie auf das i.





    Danke für Ihre Bewertung!





    Drucken Versenden




    Google-Anzeigen






    Vergrößern
    Teilen und Details

    ReutersDas Grab Alexander des Großen ist noch immer nicht gefunden. In Griechenland hoffen Archäologen jetzt aber auf eine Sensation: Sind sie dem Familiengrab Alexanders auf der Spur?


    Dieser Entdeckung könnte eine echte Sensation sein: Ein 500 Meter langer Erdwall um eine Grabstätte löste nun Spekulationen aus, dass das Grab von Roxane der Frau von Alexander dem Großen gefunden sein könnte.

    Die Entdeckung eines knapp 500 Meter langen Erdwalls rund um eine Grabstätte hat in Griechenland Spekulationen ausgelöst, es könne sich um das Grab von Mitgliedern der Familie des legendären makedonischen Königs Alexander des Großen handeln. Viele griechische Medien berichteten am Dienstag, der Fund sei "sensationell".
    Sogar Regierungschef Antonis Samaras eilte zur Ausgrabungsstätte in der Ortschaft Amphipolis und erklärte: "Wir befinden uns vor einem außerordentlich bedeutenden Fund." Reportern vor Ort sagte Samaras, sie sollten "noch ein paar Tage Geduld üben", berichtete das Staatsradio weiter.
    Boulevardpresse: Grab der Alexander-Gattin Roxane

    Der griechische Premier erklärte, es handele sich offenbar um ein Grab-Monument aus den Jahren 325 bis 300 v. Ch.. Jetzt komme die Frage auf, was die Ausgrabungen noch ans Tageslicht bringen werden, meinte Samaras weiter. Dann werde man nämlich auch die Identität des Toten in diesem Grab feststellen, hieß es.
    Bereits vergangenes Jahr hatte es Vermutungen gegeben, es könnte sich sogar um das Grab Alexanders handeln. Nun soll es sich um das Grab von Roxane, der Frau Alexanders, handeln, berichtete die griechische Boulevardpresse.
    Zuständige Archäologin mahnt zur Vorsicht

    Die zuständige Archäologin des Kulturministeriums in der Region, Katerina Peristeri, riet abzuwarten. Man könne nicht ohne genaue Beweise sagen, wem das Grab gehöre, sagte sie im griechischen Fernsehen. Der Fund sei jedoch wichtig.
    Offenbar ist das Grab allen Anzeichen nach intakt und nicht geplündert. Davon gehen Archäologen des Kulturministeriums aus. Die Ausgrabungen sollen in den nächsten Monaten fortgesetzt werden. Man wolle sich langsam und behutsam ins Innere des Grabes herantasten, hieß es von einer Archäologin, die im Kulturministerium arbeitet.
    Grab von Alexander immer noch unentdeckt

    In den Jahren um 300 v. Ch. hatte sich in der Region von Amphipolis historisch Bedeutendes zwischen den Feldherren Alexanders des Großen ereignet. Dort soll Kassander (Kassandos) - einer der sogenannten Diadochen - Alexanders persische Frau Roxane und seinen Sohn Alexander IV. getötet haben.

Ähnliche Themen

  1. Grab vom Cetnik Führer Draza Mihailovic gefunden
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 00:43
  2. Serres / Makedonien / Griechenland
    Von Macedonian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 17:57
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 17:43
  4. Das grösste Massen Grab wurde in Bosnien gefunden.
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 19:59