BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 84 von 109 ErsteErste ... 347480818283848586878894 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 1083

Grab von Alexander den Größen Gefunden in Serres/Griechenland

Erstellt von Achillis TH, 11.08.2013, 23:50 Uhr · 1.082 Antworten · 66.085 Aufrufe

  1. #831

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ähm, Pythagoras sei Italiener gewesen, habe ich kürzlich mal auf Wikipedia Italia gelesen.

    Heraclius
    Tja, warte ab, wenn wir uns nicht in der ολυμπιακή εκεχειρία einfinden, dann werden unsere Sorgen größer.

    (die ολυμπιακή εκεχειρία wurde nach einer Existenz von ca. 1000 Jahren von den Christen, und damit der Kirche, zerschlagen und verboten. Plötzlich war es verboten, im Sinne der Gemeinschaft zu handeln (Leonidas: "sage, dass wir uns gemäß der Gesetze verhalten haben"), plötzlich entwickelt sich ein falscher christlicher Egoismus, der den Menschen im Dreieck zu sich, einem Gott X und dem Kleriker sieht, ohne Gemeinsinn mehr.)

  2. #832
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Tja, warte ab, wenn wir uns nicht in der ολυμπιακή εκεχειρία einfinden, dann werden unsere Sorgen größer.

    (die ολυμπιακή εκεχειρία wurde nach einer Existenz von ca. 1000 Jahren von den Christen, und damit der Kirche, zerschlagen und verboten. Plötzlich war es verboten, im Sinne der Gemeinschaft zu handeln (Leonidas: "sage, dass wir uns gemäß der Gesetze verhalten haben"), plötzlich entwickelt sich ein falscher christlicher Egoismus, der den Menschen im Dreieck zu sich, einem Gott X und dem Kleriker sieht, ohne Gemeinsinn mehr.)



    Habe zwar nicht verstanden was die ολυμπιακή εκεχειρία und Leonidas mit Pythagoras und den Italienern zu tun haben, aber dein Beitrag verdient in meinen Augen trotzdem ein Danke.

    Heraclius

  3. #833
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011

    Grab von Alexander den Größen Gefunden in Serres/Griechenland

    Alexander sucks. London is better.

    England-Russia

  4. #834

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hab zwar nicht verstanden was die ολυμπιακή εκεχειρία und Leonidas mit Pythagoras und den Italienern zu tun haben, aber dein Beitrag verdient in meinen Augen trotzdem ein Danke.

    Heraclius

    -
    προσπάθησε να καταλαβεις την φωτογραφία, και θα καταλάβεις και το νόημα μου.
    Τέλος για τούτο.

  5. #835
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    kannst du mir mal die quelle aus dem du dieses Photo hast preisgeben?
    Apo th Kathimerini file mou

  6. #836
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Update von Amhipolis

    Wunderschön

    Die Statuen Karyatiden erstmals mit dem Sockel:

    Der Sockel ist: 1,40 hoch mit dem Sockel sind die Statuen 3,67

    Zwei offene Punkte:

    1) Wer ist dort begraben falls es ein Grab ist

    2) Wann wurde dieses Grab gebaut?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #837

  8. #838
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Para poli oreo. Na to doune oli.

  9. #839
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361


    Der Fußboden hinter den zwei Frauenstatuen ist ein Mosaik.











  10. #840
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Makedonische GrabanlageJahrtausendealtes Farbmosaik in Griechenland entdeckt










    Vergrößern
    Teilen und Details

    AFPEin beeindruckend detailreiches Mosaik aus Alexanders Zeiten wurde nun in Griechenland entdeckt


    Zum wiederholten Male bringt ein kürzlich entdecktes antikes Grabmal in Griechenland eine sensationelle Entdeckung hervor: Nun wurde ein farbiges detailreiches Mosaik gefunden. Es stammt aus der Zeit Alexanders des Großen.

    In der größten jemals entdeckten Grabanlage der Antike in Griechenland ist das eindrucksvolle Mosaikbildnis eines Streitwagens zu Tage gefördert worden. Der bedeutende Fund gelang in einer Ausgrabungsstätte bei Amphipolis in der Region Makedonien, wie das griechische Kulturministerium am Sonntag mitteilte. Das Mosaik in der zweiten Kammer des Hügelgrabes habe eine Größe von drei mal viereinhalb Metern und sei noch nicht vollständig freigelegt.
    Das Kunstwerk besteche durch seine minutiösen Details und harmonischen Farben, hieß es. Das Mosaik aus dem vierten Jahrhundert vor Christus zeigt einen von weißen Pferden gezogenen Streitwagen mit einem bärtigen Fahrer, dessen Kopf ein Lorbeerkranz ziert. Ebenfalls zu erkennen ist der antike Götterbote Hermes.

    Vergrößern
    Teilen und Details

    AFP


    Wer liegt hier begraben?

    Das Hügelgrab aus der Zeit Alexanders des Großen (356-323 vor Christus) wird seit Mitte August freigelegt. Welcher historischen Persönlichkeit die Grabanlage zuzuordnen ist, ist noch nicht klar. Laut einer früheren Mitteilung des Kulturministeriums dürfte der rund 500 Meter lange, von einer Marmoreinfriedung umgebene Grabhügel ein Monument von "besonderer Bedeutung" sein.

    Vergrößern
    Teilen und Details

    AFP


    Experten halten es jedoch für nahezu ausgeschlossen, dass es sich um das Grab Alexanders handeln könnte, der im Alter von 32 Jahren in Babylon starb.

Ähnliche Themen

  1. Grab vom Cetnik Führer Draza Mihailovic gefunden
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 00:43
  2. Serres / Makedonien / Griechenland
    Von Macedonian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 17:57
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 17:43
  4. Das grösste Massen Grab wurde in Bosnien gefunden.
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 19:59