BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 52 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 516

Die Grenzen des Antiken Griechenland aus Sicht der Griechen - was ist mit Makedonien?

Erstellt von Makedonec do Koska, 13.06.2013, 19:49 Uhr · 515 Antworten · 21.261 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.811
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    ^^

    Erkennt doch jeder das er ihn nachäfft

  2. #162
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Manchmal glaub ich das manche User hier zu doof sind um logisch zu denken!!!!

  3. #163
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hört lieber auf diese weisen Herren, anstatt sinnlose Threads über "antike Grenzen" zu eröffnen. In der Antike gab es noch keine Slawen auf dem Balkan. Weshalb die Antike euch Slawen nicht betrifft.

    Heraclius

    Heracle....Heracle Du bist doch nicht auf den Kopf gefallen, du scheinst mir am meisten Gehrinschmalz im Gegensatz zu deinen meisten Landsmännern zu haben. Die anderen beachte ich ja schon gar nicht mehr. Du kommst immer wieder mit demselben Argument das das Volk aus der Republik Makedonien "slawisch" wäre und mit den "antiken" Makedonier" deshalb nicht verwandt sein könne, weil es ja die Slawenwanderung im 6.Jahrhundert gab. Soweit so gut, was dir allerdings auch "klar" sein müsste ist das der Begriff "SLAWEN" bzw "slawisch" eine linguistische Eigenschaft einer Volksgruppe beschreibt, die sagt aber noch nichts über die "ethnische Zugehörigkeit" aus! Und nun kommen wir zu meiner Lieblingsquelle , da werdet ihr mit euren eigenen Waffen geschlagen, denn nichts geht über die Wissenschaft, egal wieviel Quellen das eine, oder das andere behaupten, die Anthropologie ist unbestritten und ganz klar auf unserer Seite, die sagt das wir ein "autochtones Volk" sind, sogar eine "ähnliche Gen-Frequenz" aufweisen wie die der Griechen,keine slawischen Merkmale, sondern mediterrane. Und das beste daran ist das es sogar ein Landsmann von dir erforscht hat , und 150 russische Wissenschaftler bestätigen dies auch noch. Zu Zeiten Alexanders gab es selbstverständlich "keine" Slawen auf dem Balkan, doch wir waren schon immer da, und nur weil wir das slawische (linguistische) übernommen haben, kann man uns das Erbe nicht einfach absprechen. Oder denkst du wirklich das es eine ununterbrochene Linie von der Antike bis heute gibt? 2500 Jahre, und nichts soll sich geändert (verändert) haben??? Komm schon Heracle, denk mal ein bisschen darüber nach, Wissenschaft kann man nicht fälschen, Dokumente und Überlieferungen schon.

    ΑΝΘΡΩΠΟΛΟΓΙΚΗ ΕΤΑΙΡΕΙΑ ΕΛΛΑΔΟΣ
    http://aee.gr/english/99what_new/08/...acedonians.htm


    Und die anderen Behauptungen die du aufgestellt hast, das wir ( also das Volk aus der Republik Makedonien) sich damals, vor ca. 70 Jahren als "Bulgaren" gesehen haben sind schlichtweg falsch, es gibt unzählige Überlieferungen, Dokumente, die das Gegenteil beweisen,die wurden hier auch oft gepostet, nur wurde nie wert darauf gelegt weil es von eurer Seite als Propaganda abgestempelt wurde ,auch wenn es damals keine Staatsform wie heute gab, gab es schon immer das makedonische Volk, und auch nicht erst seit Tito. Genügend Quellen beweisen das wir schon vor Tito als eigenständiges Volk existiert haben,nur ohne Staatsform eben. Die kam erst bekanntermaßen vollendet 1992 Wir waren damals "Bulgaren" aus politischen Gründen, nicht wegen unserer "ethnischen Zugehörigkeit". Wenn du dir nur mal "neutrale" Quellen ansehen würdest, wie beispielsweise vom deutschen auswärtigen Amt , wie in dem Buch "Der mazedonische Knoten" angegeben, dann würde dir vielleicht ein Licht aufgehen? Aber da ihr alle "neutralen" Quellen nahezu alle negiert, kann man euch eh nicht mehr helfen.

    FAZIT: Ihr könnt versuchen uns weiterhin unser Erbe abzusprechen, ändert nix an der Tatsache das die "Wissenschaft" auf unserer Seite ist

  4. #164
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Heracle....Heracle Du bist doch nicht auf den Kopf gefallen, du scheinst mir am meisten Gehrinschmalz im Gegensatz zu deinen meisten Landsmännern zu haben. Die anderen beachte ich ja schon gar nicht mehr. Du kommst immer wieder mit demselben Argument das das Volk aus der Republik Makedonien "slawisch" wäre und mit den "antiken" Makedonier" deshalb nicht verwandt sein könne, weil es ja die Slawenwanderung im 6.Jahrhundert gab. Soweit so gut, was dir allerdings auch "klar" sein müsste ist das der Begriff "SLAWEN" bzw "slawisch" eine linguistische Eigenschaft einer Volksgruppe beschreibt, die sagt aber noch nichts über die "ethnische Zugehörigkeit" aus! Und nun kommen wir zu meiner Lieblingsquelle , da werdet ihr mit euren eigenen Waffen geschlagen, denn nichts geht über die Wissenschaft, egal wieviel Quellen das eine, oder das andere behaupten, die Anthropologie ist unbestritten und ganz klar auf unserer Seite, die sagt das wir ein "autochtones Volk" sind, sogar eine "ähnliche Gen-Frequenz" aufweisen wie die der Griechen,keine slawischen Merkmale, sondern mediterrane. Und das beste daran ist das es sogar ein Landsmann von dir erforscht hat , und 150 russische Wissenschaftler bestätigen dies auch noch. Zu Zeiten Alexanders gab es selbstverständlich "keine" Slawen auf dem Balkan, doch wir waren schon immer da, und nur weil wir das slawische (linguistische) übernommen haben, kann man uns das Erbe nicht einfach absprechen. Oder denkst du wirklich das es eine ununterbrochene Linie von der Antike bis heute gibt? 2500 Jahre, und nichts soll sich geändert (verändert) haben??? Komm schon Heracle, denk mal ein bisschen darüber nach, Wissenschaft kann man nicht fälschen, Dokumente und Überlieferungen schon.

    ΑΝΘΡΩΠΟΛΟΓΙΚΗ ΕΤΑΙΡΕΙΑ ΕΛΛΑΔΟΣ
    http://aee.gr/english/99what_new/08/...acedonians.htm


    Und die anderen Behauptungen die du aufgestellt hast, das wir ( also das Volk aus der Republik Makedonien) sich damals, vor ca. 70 Jahren als "Bulgaren" gesehen haben sind schlichtweg falsch, es gibt unzählige Überlieferungen, Dokumente, die das Gegenteil beweisen,die wurden hier auch oft gepostet, nur wurde nie wert darauf gelegt weil es von eurer Seite als Propaganda abgestempelt wurde ,auch wenn es damals keine Staatsform wie heute gab, gab es schon immer das makedonische Volk, und auch nicht erst seit Tito. Genügend Quellen beweisen das wir schon vor Tito als eigenständiges Volk existiert haben,nur ohne Staatsform eben. Die kam erst bekanntermaßen vollendet 1992 Wir waren damals "Bulgaren" aus politischen Gründen, nicht wegen unserer "ethnischen Zugehörigkeit". Wenn du dir nur mal "neutrale" Quellen ansehen würdest, wie beispielsweise vom deutschen auswärtigen Amt , wie in dem Buch "Der mazedonische Knoten" angegeben, dann würde dir vielleicht ein Licht aufgehen? Aber da ihr alle "neutralen" Quellen nahezu alle negiert, kann man euch eh nicht mehr helfen.

    FAZIT: Ihr könnt versuchen uns weiterhin unser Erbe abzusprechen, ändert nix an der Tatsache das die "Wissenschaft" auf unserer Seite ist
    es ist ja nicht so das du sie nicht beachtest, mehr das die meisten nichts mehr dazu schreiben.

  5. #165
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    FAZIT: Ihr könnt versuchen uns weiterhin unser Erbe abzusprechen, ändert nix an der Tatsache das die "Wissenschaft" auf unserer Seite ist


    Was labersch du?

    Die ,,Wissenschaft,, stimmt uns Griechen zu,mach ein Geschichtsbuch auf,besuche eine Ausstellung über Alexander den Grossen,oder schau dir ein was ein Grossteil der Historiker darüber schreiben!!!!!

    Schau dir die Dokus von ZDF bis BBC oder History Channel an,alle sagen dasselbe aus.

    Dein Freund Zoranski heulte doch rum das es eine Weltweite verschwörung gegen euch gibt und wir Griechen alle gekauft hätten


    Ihr kommt mit euren 10 quellen an und wollt die Geschichte neuschreiben.





    p.s Bist jetzt hab ich nieeeeeeeeeeeeeeeeecht eine historisch anerkannte quelle gesehen die euch Zlatkos alls nachfahren der Antiken Makedonier betitelt

  6. #166
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was labersch du?

    Die ,,Wissenschaft,, stimmt uns Griechen zu,mach ein Geschichtsbuch auf,besuche eine Ausstellung über Alexander den Grossen,oder schau dir ein was ein Grossteil der Historiker darüber schreiben!!!!!

    Schau dir die Dokus von ZDF bis BBC oder History Channel an,alle sagen dasselbe aus.

    Dein Freund Zoranski heulte doch rum das es eine Weltweite verschwörung gegen euch gibt und wir Griechen alle gekauft hätten


    Ihr kommt mit euren 10 quellen an und wollt die Geschichte neuschreiben.





    p.s Bist jetzt hab ich nieeeeeeeeeeeeeeeeecht eine historisch anerkannte quelle gesehen die euch Zlatkos alls nachfahren der Antiken Makedonier betitelt

    Du bist schon ein bisschen schwer von Begriff was? Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein, denn wer "lesen" kann ist klar im Vorteil! Du bist so dumm das es schon weh tut oder? , kapierst nicht einmal eure eigene Quelle, aber egal, ist ja nichts Neues von euch!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    es ist ja nicht so das du sie nicht beachtest, mehr das die meisten nichts mehr dazu schreiben.
    Stimmt, was sollten sie auch schreiben? Wem soll ich eher glauben, ein paar BF-Griechen, oder einen anerkannten griechischen Anthropologen + 150 russischen Wissenschaftlern? Die Auswahl ist nicht sehr schwer

  7. #167
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048

    AW: Die GreAntiken Griechenland aus Sicht der Griechen - was ist mit Makedonien?

    Zivjela Makedonija.

  8. #168
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Zivjela Makedonija.


  9. #169
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.042
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was labersch du?

    Die ,,Wissenschaft,, stimmt uns Griechen zu,mach ein Geschichtsbuch auf,besuche eine Ausstellung über Alexander den Grossen,oder schau dir ein was ein Grossteil der Historiker darüber schreiben!!!!!

    Schau dir die Dokus von ZDF bis BBC oder History Channel an,alle sagen dasselbe aus.

    Eben.

    Die einzige Plattform der Slawen aus fyrom für ihren Dünnschiss sind nun mal solche unbedeutenden Foren oder eben auf Youtube, den sich niemand anschaut. Dokus, Museen, Geschichtsbücher auf der ganzen Welt berichten nun mal wie es wirklich ist.

    Makedonen = Griechen

    Da ist es wirklich egal, was hier einige Slawen täglich in irgendwelchen Foren berichten. Liest doch niemand außer ein Paar Griechen die mitdiskutieren. Dem Rest interessiert dieses Gelaber gar nicht...

  10. #170
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Eben.

    Die einzige Plattform der Slawen aus fyrom für ihren Dünnschiss sind nun mal solche unbedeutenden Foren oder eben auf Youtube, den sich niemand anschaut. Dokus, Museen, Geschichtsbücher auf der ganzen Welt berichten nun mal wie es wirklich ist.

    Makedonen = Griechen

    Da ist es wirklich egal, was hier einige Slawen täglich in irgendwelchen Foren berichten. Liest doch niemand außer ein Paar Griechen die mitdiskutieren. Dem Rest interessiert dieses Gelaber gar nicht...


    Error


    Full of historical errors...

    Labels: Geschichte, Literatur




















    Athen zeichnet Bücher aus die von griechischen "Historikern" verfasst wurden um Makedoniens Geschichte zu hellenisieren, mit zweifelhafte und falsche Fakten aus der Historie...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 14:26
  2. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 14:56
  3. Homosexualität im antiken Griechenland
    Von rockafellA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 02:46
  4. Buddha war ein Nazi genauso wie die antiken griechen
    Von cizero im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 21:19