BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 52 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 516

Die Grenzen des Antiken Griechenland aus Sicht der Griechen - was ist mit Makedonien?

Erstellt von Makedonec do Koska, 13.06.2013, 19:49 Uhr · 515 Antworten · 21.191 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Naja definiert mal "Griechische" Herkunft ....... Ist ja im Endeffekt auch nur ein Oberbegriff für hellenisierte Slawen und co.

  2. #312
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.019
    Wem juckt Erdogans Herkunft?

  3. #313

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wem juckt Erdogans Herkunft?

    So so,
    vielleicht juckt es den Menschen, die davon betroffen sind, und ihre Identität im Norden der heutigen Türkei neu entdecken.

  4. #314
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.019
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Auf Island ist jeder Cousin 9 Grades von jedem.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    So so,
    vielleicht juckt es den Menschen, die davon betroffen sind, und ihre Identität im Norden der heutigen Türkei neu entdecken.
    Erdogan machts wohl möglich...

  5. #315
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nun, nicht alles kann man wissen.
    Als Türke wirst Du keine Probleme haben, hierüber über türkische Gazetten zu ausreichender Antwort zu gelangen.

    Ja, das türkische Fernsehen hat sich hierzu geäußert, daß beide, also Erdogan und Gül eine griechische Wurzel haben, und das ist auch gut so.

    Natürlich sind beide heute türkische Staatsbürger, sie werden auch der türkischen Nation dienen, trotzdem sind sie der Abstammung nach Griechen, und zwar Nachfahren derjeniger Griechen, die während der Osmanischen (beachte: nicht 'während der türkischen') Zeit aus diversen Gründen Moslems geworden sind.

    Viel später (1923, Bevölkerungsaustausch der Christen und Moslems und nicht der Griechen und Türken) hat die faschistoide christliche Kirche zu Griechenland diese islamischen RUM nicht als Griechen anerkannt, weil sie als Griechen nur den christlich-orthodoxen anerkannt hat. Atatürk wußte davon, und hat sich über dieses Geschenk sehr gefreut, kam doch der Widerstand gegen Griechenland aus dem Pontos, der griechischen Region der Nordtürkei, speziel aus Samsun.

    Hierüber muß nicht gestritten werden, es ist gut, daß sich eine Normalität wieder einstellt.
    Hier muss ich berichtigen, es war ein Bevölkerungsusstausch zwsichen Griechen und Moslems, es kam ja kein türkischer Christ nach Griechenland. Ohne die Kirche gebe es heute wahrscheinlich kein Griechenland.

  6. #316
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    es kam ja kein türkischer Christ nach Griechenland.

  7. #317
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, die nicht wissen, was RUMCA ist, dieses Video.
    Gesungen wird in RUMCA, also der griechische Dialekt des Nordens der heutigen Türkei,
    und der Text wird in Tütkisch beuntertitelt, damit die Türken den Text auch verstehen.

    Aber jeder Grieche könnte den Text bzw, das Lied verstehen, wenn er sich erst an den Dialekt akkustisch gewöhnt hat:

    Der Sänger Besköylü Adem hat erst seit einem Aufenthalt im deutschen Ruhrgebiet und durch zufälligen Kontakt mit Pontos-Griechen von seiner Identität und Wurzel erfahren, und erst dann hat er auch verstanden, warum seine alte Oma "in einer ihm fremden Sprache sprach, die er nicht erlernen durfte", aber jetzt von den Griechen auf offener Strasse hörte.

    Seit diesem Treffen ist er von den Griechen nicht mehr zu trennen, und singt überall, wo Pontos-Griechen leben, auch in Südrussland, auf der Krim, in Marioupolis, etc. etc. Er hat sich entdeckt, sagt er.

    Hört mal rein:


    Das ist nach meiner Meinung falsch, Rumca ist nur der pontische Dialekt in der Umgebung von Tapezunta und nicht im Rest vom Pontus Gebiet.

  8. #318

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Hier muss ich berichtigen, es war ein Bevölkerungsusstausch zwsichen Griechen und Moslems, es kam ja kein türkischer Christ nach Griechenland. Ohne die Kirche gebe es heute wahrscheinlich kein Griechenland.
    Lieber Freund, diese Diskussion gab es in diesem Forum vor vielen Jahren bereits, und schon damals bin ich massiv von christlich-orthodochser Seite beleidigt und beschimpft worden. Am Ende, und das nach Monaten, haben sich meine Inhalte als richtig und korrekt wiedergegeben herausgestellt.

    Damit Du es klar siehst, in Kürze (mehr werde ich hierzu nicht posten):

    Die christlich-orthodochse Kirche ging sogar so weit und hat echte Griechen, die keine Christen waren, also nach der alten klassischen hellenischen Kultur und Religion lebten und nicht an Yahowa (beachte: "Halelu Jah" bedeutet: Akzeptiere Yahowa (als Deinen Gott)) glaubten, aus Griechenland in die Türkei geschickt, und dort hat man sie als angebliche Spione des griechischen Staates gekillt.

    Ein sehr trauriges Thema.


    Übrigens ...

    • hat die christlich-orthodochse Kirche durchaus echte Türken zu Griechen erklärt, soweit sie der Kirche angehörten. auch wenn sie keine griechischen Wurzeln hatten.
    • Dafür hat sie echte Griechen, die im Laufe der Zeit Moslems wurden, nicht als Griechen anerkannt, und von denen soll es nach Angaben des innertürkischen Geheimdienstes weit über 10 Mio geben.

  9. #319
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.385
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    So so,
    vielleicht juckt es den Menschen, die davon betroffen sind, und ihre Identität im Norden der heutigen Türkei neu entdecken.


    Das ist mit einer der Gründe warum die Rums hauptsächlich für Erdogan stimmen.

  10. #320
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Gökhan Aydınoğlu Beitrag anzeigen
    Naja definiert mal "Griechische" Herkunft ....... Ist ja im Endeffekt auch nur ein Oberbegriff für hellenisierte Slawen und co.
    Das ist auch falsch, "Griechische Herkunft" ist von den antiken Griechen, natürlich gibt es auch hellenisierte Slawen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 14:26
  2. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 14:56
  3. Homosexualität im antiken Griechenland
    Von rockafellA im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 02:46
  4. Buddha war ein Nazi genauso wie die antiken griechen
    Von cizero im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 21:19