BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 33 ErsteErste ... 16222324252627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 324

Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal

Erstellt von mk1krv1, 25.04.2012, 15:12 Uhr · 323 Antworten · 17.716 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Ich danke für jeden sachlichen ausführlichen Beitrag.

    Jetzt möchte ich Zoran fragen: Was wäre so schlimm daran, wenn Makedonen als eigner Stamm, Volk anzusehen, jedoch dem hellenischen Kulturkreis zugerechnet würden? Was wäre so schlimm daran, euch als Mazedonier zu sehen, jedoch ohne den Anspruch, entsprechendes Erbe wiederum ausschließlich für sich zu beanspruchen? Warum diese so rigorose und nicht zu "Versöhnung" geeignete Sicht, makedonisches Erbe komplett enthelliniseren zu müssen? Ist eine ernst gemeinte Frage. Ich versuche ehrlich nur zu verstehn.

  2. #252
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    wie gesagt für zoanovic gelten andere regeln


    Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal


    zweite quelle von Klaus Roth was ist klaus roth von beruf???guckst du hier


    Klaus Roth (Volkskundler)



    und da soll ich weiter mit diesem deppen diskutieren???



    Recherchier Bitte das nächste mal genauer, Roth ist nur der Herausgeber.

    Steht so gar ganz Fett auf der Titelseite. Mit der Differenz leben: Europäische Ethnologie und Interkulturelle ... - Google Books


    Und jetzt geh in den Sandkasten spielen, dass hier ist zu hoch für dich.

  3. #253
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich danke für jeden sachlichen ausführlichen Beitrag.

    Jetzt möchte ich Zoran fragen: Was wäre so schlimm daran, wenn Makedonen als eigner Stamm, Volk anzusehen, jedoch dem hellenischen Kulturkreis zugerechnet würden? Was wäre so schlimm daran, euch als Mazedonier zu sehen, jedoch ohne den Anspruch, entsprechendes Erbe wiederum ausschließlich für sich zu beanspruchen? Warum diese so rigorose und nicht zu "Versöhnung" geeignete Sicht, makedonisches Erbe komplett enthelliniseren zu müssen? Ist eine ernst gemeinte Frage. Ich versuche ehrlich nur zu verstehn.

    Gar nichts ist schlimm daran, dass war und ist schon immer meine These gewesen. Makedonen sind Griechen gewesen, aber kulturell, jetzt sind sie halt Slawen, ja meine Fresse, als wäre das so schlimm.

  4. #254
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Recherchier Bitte das nächste mal genauer, Roth ist nur der Herausgeber.

    Steht so gar ganz Fett auf der Titelseite. Mit der Differenz leben: Europäische Ethnologie und Interkulturelle ... - Google Books


    Und jetzt geh in den Sandkasten spielen, dass hier ist zu hoch für dich.



    jep tue ich auch du tattergreis hast schon genug aufmerksamkeit bekommen von mir


    leb du ma schön weiter in deiner traumwelt mein segen haste aufjedenfall

  5. #255
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gar nichts ist schlimm daran, dass war und ist schon immer meine These gewesen. Makedonen sind Griechen gewesen, aber kulturell, jetzt sind sie halt Slawen, ja meine Fresse, als wäre das so schlimm.


    Makedonen sind Griechen gewesen. Sie sind jetzt ganz sicher keine Slawen, weil sie nämlich seit der Zeit der Diadochen in den übrigen Griechen aufgegangen sind, und spätestens seit der Spätantike gar nicht mehr waren. Ihr im 6. Jh.n.Chr. eingewanderten Jugoslawen seid was anderes als der antike hellenische Stamm der Makedonen. Es sei denn du kannst deine "Kontinuitätstheorien" hier belegen.

    Die slawischen Mazedonier (mazedonisch Македонци, transl. Makedonci) sind eine südslawische Ethnie. Sie bilden heute neben der größten Minderheit der Albaner das Staatsvolk Mazedoniens.[1] Die slawischen Mazedonier sind nicht mit den antiken Makedonen zu verwechseln. Teilweise beanspruchen sie eine Verwandtschaft mit ihnen, die aber wissenschaftlich nicht belegbar ist.

    Heraclius

  6. #256
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gar nichts ist schlimm daran, dass war und ist schon immer meine These gewesen. Makedonen sind Griechen gewesen, aber kulturell, jetzt sind sie halt Slawen, ja meine Fresse, als wäre das so schlimm.
    Natürlich waren sie Hellenen. Aber IHR SLAWEN(wie du dich ja selbst bezeichnest) habt NICHTS mit den antiken Makedonen zu tun.

  7. #257
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177

  8. #258
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    wir sind Ethnische Makedonier wenn ihr das gegenteil beweisen könnt bitteschoen, bis dahin Arschlecken

    "The members of the Macedonian nation-state (citizen of the Republic of Macedonia) as " Macedonians (FYROM) called. "The members of the Macedonian nation of culture are referred to as "ethnic Macedonians". A clear differentiation of the Greek Macedonians is given so that, as they primarily identify themselves as Greeks. "

  9. #259

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    wir sind Ethnische Makedonier wenn ihr das gegenteil beweisen könnt bitteschoen, bis dahin Arschlecken

    Arnaiz-Villena A, Dimitroski K, Pacho A, Moscoso J, Gómez-Casado E, Silvera-Redondo C, Varela P, Blagoevska M, Zdravkovska V, Martínez-Laso J. Meinst du diese Publikation?

    Schau dich auf Greeks | Sub-Saharan Africa | Origin | Arnaiz-Villena ein wenig um.

    Makedonien ist in Griechenland, das antike, das ursprüngliche,fats in vollen Umfang, nicht irgendwelche Verwaltungsbezirke und ausgedehnte Bereiche. Beweis das Gegenteil. Bis dahin wunderschöne Träume in Disneyland Skopje.

    Und nicht vergessen ein Monument von Zar Basileios, den Begründer der Makedonischen Dynastie müsst ihr auch aufstellen, am besten im In-Fight mit Zar Samuil.

  10. #260
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Arnaiz-Villena A, Dimitroski K, Pacho A, Moscoso J, Gómez-Casado E, Silvera-Redondo C, Varela P, Blagoevska M, Zdravkovska V, Martínez-Laso J. Meinst du diese Publikation?

    Schau dich auf Greeks | Sub-Saharan Africa | Origin | Arnaiz-Villena ein wenig um.

    Makedonien ist in Griechenland, das antike, das ursprüngliche,fats in vollen Umfang, nicht irgendwelche Verwaltungsbezirke und ausgedehnte Bereiche. Beweis das Gegenteil. Bis dahin wunderschöne Träume in Disneyland Skopje.

    Und nicht vergessen ein Monument von Zar Basileios, den Begründer der Makedonischen Dynastie müsst ihr auch aufstellen, am besten im In-Fight mit Zar Samuil.

    Über Vasili den alten Makedonen Willi, einfach mal ab hier lesen: Basileios II., der Bulgarentöter

Ähnliche Themen

  1. Griechenland akzeptierte die mazedonische Sprache
    Von mk1krv1 im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 353
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 22:41
  2. Griechenland akzeptierte Mazedonien schoneinmal
    Von mk1krv1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:33
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 16:19
  4. Mazedonien verklagt Griechenland
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 672
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 04:41