BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 50 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 494

Nun hat Gott Tv Gruevski eine Aufgabe gegeben

Erstellt von Achillis TH, 15.05.2013, 18:15 Uhr · 493 Antworten · 24.955 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ui, das "Münzen Argument".

    Gut, damit wäre bewiesen das sowohl Thraker bis zur Donau als auch Illyrer eigentlich Griechen gewesen sind, dank der Münzen. Paionier auch.





    Du schreibst hier wieder mal absoluten Schwachsinn. Thraker wie Illyrer benutzten zum schreiben zwar eine Abwandlung des griechischen Alphabets, wie im übrigen auch die Gallier, die Phryger, die Luwier, die Lyker, die Osko-Sabeller und die Messapier (vor der römischen Eroberung) auch. Sie alle schrieben aber selbstverständlich stets ihre eigene Sprache, wenngleich in griechischen Zeichen. Sowie die Vietnamesen heute zwar Vietnamesisch schreiben, aber mit einer eigenen Variante des lateinischen Alphabets.

    Nur die antiken Makedonen haben es, trotz der Eroberung eines Weltreiches nie geschafft, je einen vernünftigen Satz in ihrer Muttersprache (welche laut Zoran natürlich nichts mit Griechisch zu tun hatte ) zu schreiben. Deswegen mussten sie auch ständig in "Fremdsprache (= Griechisch)" schreiben. Ist natürlich viel einfacher Griechisch zu lernen, als eine schriftsprachliche Variante der eigenen Sprache zu kreieren.


    Heraclius

  2. #102

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Du schreibst hier wieder mal absoluten Schwachsinn. Thraker wie Illyrer benutzten zum schreiben zwar eine Abwandlung des griechischen Alphabets, wie im übrigen auch die Gallier, die Phryger, die Luwier, die Lyker, die Osko-Sabeller und die Messapier (vor der römischen Eroberung) auch. Sie alle schrieben aber selbstverständlich stets ihre eigene Sprache, wenngleich in griechischen Zeichen. Sowie die Vietnamesen heute zwar Vietnamesisch schreiben, aber mit einer eigenen Variante des lateinischen Alphabets.

    Nur die antiken Makedonen haben es, trotz der Eroberung eines Weltreiches nie geschafft, je einen vernünftigen Satz in ihrer Muttersprache (welche laut Zoran natürlich nichts mit Griechisch zu tun hatte ) zu schreiben. Deswegen mussten sie auch ständig in "Fremdsprache (= Griechisch)" schreiben. Ist natürlich viel einfacher Griechisch zu lernen, als eine schriftsprachliche Variante der eigenen Sprache zu kreieren.


    Heraclius
    nicht nur dass stell dir mal vor die "Mazedonier" haben griechenland erobert ( laut Fyroms Geschichtshysteriker ) und haben die kultur bis nach Indien verbreitet anstatt die eigene ( yugoslavische
    die müssen zu der zeit gesagt haben ach was scheiss auf yugokultur wir werden ab sofort griechen wir prägen münzen auf griechisch und verbreiten die griechische kultur nicht unsere. Ab sofort srächen wir kein bulgarisch sondern griechisch.

    ARMSELIG DIE ARGUMENTATION DER pseudomakedonia

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen

    Heiliger Gruevski aus FYROM erfinder der Makedonier

  3. #103
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    nicht nur dass stell dir mal vor die "Mazedonier" haben griechenland erobert ( laut Fyroms Geschichtshysteriker ) und haben die kultur bis nach Indien verbreitet anstatt die eigene ( yugoslavische
    die müssen zu der zeit gesagt haben ach was scheiss auf yugokultur wir werden ab sofort griechen wir prägen münzen auf griechisch und verbreiten die griechische kultur nicht unsere. Ab sofort srächen wir kein bulgarisch sondern griechisch.

    ARMSELIG DIE ARGUMENTATION DER pseudomakedonia

    - - - Aktualisiert - - -




    Heiliger Gruevski aus FYROM erfinder der Makedonier


    Und jetzt das ganze nochmal in verständlich!

  4. #104
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Du schreibst hier wieder mal absoluten Schwachsinn. Thraker wie Illyrer benutzten zum schreiben zwar eine Abwandlung des griechischen Alphabets, wie im übrigen auch die Gallier, die Phryger, die Luwier, die Lyker, die Osko-Sabeller und die Messapier (vor der römischen Eroberung) auch. Sie alle schrieben aber selbstverständlich stets ihre eigene Sprache, wenngleich in griechischen Zeichen. Sowie die Vietnamesen heute zwar Vietnamesisch schreiben, aber mit einer eigenen Variante des lateinischen Alphabets.

    Nur die antiken Makedonen haben es, trotz der Eroberung eines Weltreiches nie geschafft, je einen vernünftigen Satz in ihrer Muttersprache (welche laut Zoran natürlich nichts mit Griechisch zu tun hatte ) zu schreiben. Deswegen mussten sie auch ständig in "Fremdsprache (= Griechisch)" schreiben. Ist natürlich viel einfacher Griechisch zu lernen, als eine schriftsprachliche Variante der eigenen Sprache zu kreieren.


    Heraclius

    Das ist uns Makedonier schon bekannt, unsere Vorfahren verwendeten das griechische Alphabet auch um ihre makedonische Sprache in Schriften nieder zu schreiben. Bis ins 19 Jhdt

    Siehe Konikovo Gospel: Makedonische Sprache im Mitelalter



    Pozdrav

  5. #105
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Jetzt kommt er wieder mit diesem Mist

  6. #106
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt er wieder mit diesem Mist

    Kla, kaum hat Klapperiditios nichts zu melden, ist alles gleich Mist.




    - - - Aktualisiert - - -

    Such doch lieber noch mal ne Münze

  7. #107
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Natürlich ist es Mist.

    Als ob die Sprache der Makedonen der Urvater des russischen wäre

  8. #108
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es Mist.

    Als ob die Sprache der Makedonen der Urvater des russischen wäre



    Schau, ich hab ne Münze für dich gefunden


    Macedon, Kings of. Perdikkas II. 451-413 BC




    Macedon, Kings of. Perdikkas II. 451-413 BC. AR Light Tetrobol (1.99 gm). Group IV.
    Fourth series. Circa 415-413 BC. Horse prancing right; plain exergual line /
    P-E-RDI-K around long-crested helmet right in linear square. Raymond 175 (same dies);
    SNG ANS -. Good Fine. Scarce. Estimate $150.




  9. #109
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Was soll damit sein?

    Wolltest du für deinen Blog noch einen weiteren Click einkassieren oder ist es der unwiderrufliche Beweis, dass die Sprache Russlands aus dem Balkan stammt?:

  10. #110
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Was soll damit sein?

    Wolltest du für deinen Blog noch einen weiteren Click einkassieren oder ist es der unwiderrufliche Beweis, dass die Sprache Russlands aus dem Balkan stammt?:

    Kannste nicht lesen? Eine makedonische Münze, du hast ja damit angefangen

    Ich hab nur ein Beispiel gebracht das Heraclius These stützt, das den Griechen fremde Völker Buchstaben verwendeten die man heute griechisch nennt um ihre Namen der Ewigkeit zu hinterlassen.

    Was das andere betrifft, ich verwende den Blog mit Vorliebe da er eigentlich deutsch-sprachig ist. Ich hätte aber hier ein weiteres Beispiel eines anderen makedonischen Königs, aus einem anderem Blog, english und makedonisch.

    Macedonian Documents: Coins, Amynta III of Macedon

    Macedonian coin 20.png
    AMYNTA

    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Oh mein Gott, eine Schneeflocke
    Von Grdelin im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 16:41
  2. Morgan Freeman: Gott ist eine menschliche Erfindung
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 09:44
  3. Was wenn Gott eine Frau ist?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 23:11
  4. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 03:09
  5. Ist Gott nur eine Wahnvorstellung?
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 14:53