BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 25 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 242

Sind die heutigen Griechen keine ethnischen Nachfahren der antiken Hellenen?

Erstellt von Haganrix, 25.12.2014, 22:21 Uhr · 241 Antworten · 18.120 Aufrufe

  1. #191
    Strassenapotheker
    Gibt's nen Makedonischen Prototypen aus der antike dass ihr hier mit irgendwelchen DNA vergleichen kommt ?

  2. #192
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    paranga, das ist "rassistenscheiße". wie schon gesagt, deine landsmänner halten nichts von genetik/anthropologie.
    Was unterstellst du uns?
    und mit was für ein recht?
    wir halten sehr viel von Anthropologie.

  3. #193
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Paranga;4219262[B
    Warum halten sie nichts davon? schließlich ist die Anthropologie dass einzige Wissenschaftliche mittel um denn ganzen deppen die uns hier versuchen dass Griechentum abzusprechen dass Maul zu stopfen.[/B] Man wird in eine Ecke gedrängt und dann muss man halt zu Argumenten bzw Waffen greifen gegen die die ganzen Anti-Hellenen hier nix mehr sagen können

    Seit wann juckts den Löwen was seine Beute von ihm denkt??Sollen die Kaukasier und der Rest der Rasselbande von uns denken was sie wollen. Hab den gefühlte 100 mal die verifizierten Quellen von Poulianos unter die Nase gerieben. Dann war erstmal Funkstille und ein paar Tage später ging das Theater von vorne los. Scheiss auf die Deppen

  4. #194
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Gibt's nen Makedonischen Prototypen aus der antike dass ihr hier mit irgendwelchen DNA vergleichen kommt ?
    Na was los du pisser? gegen Wissenschaftliche studien kannste nichts mehr sagen. ich hoffe das hinterlässt bei dir keine innerliche unruhe

  5. #195
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Na was los du pisser? gegen Wissenschaftliche studien kannste nichts mehr sagen. ich hoffe das hinterlässt bei dir keine innerliche unruhe
    Irgendein Dünnschiss den du postest. Gibt genug Gegenargumente mit Quellenbeweisen die das Gegenteil beweisen. Worauf willst du eigentlich hinaus ?

    Untersucht mal die DNA von diesem Zeus , dann seht ihr aus welchen Völkern die neugriechische Bevölkerung besteht

    - - - Aktualisiert - - -

    Eímai Élli̱nas kai oi prógonoí mou, ópo̱s o pappoús mou fyló̱n apó ti̱n Anatolía

    GO HELLAS

  6. #196
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Irgendein Dünnschiss den du postest. Gibt genug Gegenargumente mit Quellenbeweisen die das Gegenteil beweisen.
    Ja Oxford Universität ist wohl auch "irgendein Dünnschiss" lese nur blub,blub,blub von dir

    Buxton: "the modern Greeks“ possess physical characteristics not differing essentially from those of the former ancient Greeks.
    Department of Human Anatomy, Oxford. http://www.jstor.org/discover/10.230...=4&uid=3737864

    Die Wissenschaft bzw Anthropologie ist hier klar auf der seite der Griechen. also fang an es zu akzeptieren und mit dieser last zu leben du kelb

  7. #197
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    lustig und zugleich nervig zuzusehen, wie du es nicht kapierst. lass mas.
    Dann erkläre uns deine Gleichung, du Superhirn.

  8. #198
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Du beschäftigst dich rund um die Uhr mit Griechen. Gefühlt jeder zweite Post von dir ist über Griechen. So unbedeutend sind wir dir also.
    Es sind Freunde die mir etwas bedeuten.Was soll ich mich mit Somalia oder Jamaica beschäftigen,die Griechen haben bedeutendes Vollbracht.Ich fühle mich mit ihnen Verbunden.Ihnen gebührt meine Volle Aufmerksamkeit.Jeder Mensch profitiert von ihnen,niemand kann von sich behaupten er habe nichts mit Griechen zu tuen,so sehr hat das einstige Griechenland Europa und den Orient beinflusst und geprägt.Doch mein Respekt ,gilt den Menschen die etwas vollbracht haben,er gilt nicht "Nikos,Papagailogos oder Achillieus".

    "Wer bin ich, das ich mich auf eine Stufe mit Herodot oder Aristotoles stelle?"

    Ein Beispiel hierzu: Stell dir vor dein Vater hätte sich auf Hartem Wege etwas erarbeitet,eine Firma gegründet und beschäftigt nun ein dutzend Arbeiter,nun stell dir den Sohn dessen vor,wenn er mit seinen 16 Jahren daherkommt und mit der Firma seines Vaters prahlt,das wäre doch ein Unding oder? Genau die gleiche Situation ist hier gegeben,ein dutzend deiner Landsmänner spielen sich auf und prahlen von einstigen Leistungen und Errungenschaften.Die Welt hat sich dafür bedankt und hiermit ist das Thema gegessen.

    Es wird nie mehr so sein wie es einmal war,tut mir leid.Der Respekt gebührt den einstigen Helden und nicht den Großkotzigen Pissern von heute.Einzigst allein die Taten des Individuums zählen!

    Für mich seid ihr kein Stück besser oder Wertvoller als ein Nigerianer oder Roma.Gleiches gilt für mich.Kein Mensch kann von sich behaupten,das er aufgrund seiner Kultur über anderen Menschen oder gar Völkern steht.Niemand soll sich hinter seiner Kultur verstecken,von dieser alleine werdet ihr heute auch nicht satt.Es zählen einzigst alleine die Leistungen des Individuums,die Charakteristischen Eigenschafften der Person sind von belang.Nur Komplexbehaftete Menschen klammern sich an Vergangene Tage,mit denen sie eigentlich nichts am Hut haben.Der Mensch kann ruhig stolz auf die Geschichte seines Landes sein,wenn er jedoch anfängt es zu übertreiben,dann besteht die Gefahr das der Berrechtigte Stolz zu einer Art Rassismus mutiert.

    Die Antiken Griechen waren beim besten Willen nicht das einzige Volk,von denen die Menschheit gelernt hat.Stell dir nur mal vor,ohne die Sumerer die einst das Rad erfunden haben,gebe es heute nichts in dieser Art,also keine Reifen und ähnliches.Sie legten den Grundstein hierfür.Das gleiche gilt für die Chinesen die Ägypter die Perser usw.Jede Hochkultur hat ihre Spuren hinterlassen.Man lernt Voneinander.Die Welt dreht sich nicht nur um Griechenland.Falscher Stolz ist Gift für die Seele.Man würde sich nur selbst Täuschen.


  9. #199
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.063
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Es sind Freunde die mir etwas bedeuten.Was soll ich mich mit Somalia oder Jamaica beschäftigen,die Griechen haben bedeutendes Vollbracht.Ihnen gebürt meine Volle Aufmerksamkeit.Jeder Mensch profitiert von ihnen,niemand kann von sich behaupten er habe nichts mit Griechen zu tuen,so sehr hat Griechenland Europa und den Orient beinflusst.Doch mein Respekt gilt den Menschen die etwas vollbracht haben,er gilt nicht "Nikos,Papagailogos oder Achillieus".Stell dir vor dein Vater hätte sich auf Hartem Wege etwas erarbeitet,eine Firma gegründet und beschäftig ein dutzend Arbeiter,nun stell dir den Sohn dessen vor,wenn er mit seinen 16 Jahren daherkommt und mit der Firma seines Vaters prahlt,das wäre doch ein Unding oder? Genau die gleiche Situation ist hier gegeben,ein dutzend deiner Landsmänner spielen sich auf und prahlen von einstigen Leistungen und Errungenschaften.Die Welt hat sich dafür bedankt und hiermit ist das Thema gegessen.Es wird nie mehr so sein wie es einmal war,tut mir leid.Aber für mich seid ihr kein Stück besser oder Wertvoller als ein Nigerianer oder Roma.Niemand soll sich hinter seiner Kultur verstecken,von dieser alleine werdet ihr heute auch nicht satt.Es zählen einzigst alleine die Leistungen des Individuums,die Charakteristischen Eigenschafften der Person sind von belang.Nur Komplexbehaftete Menschen klammern sich an Vergangene Tage,mit denen sie eigentlich nichts am Hut haben.Der Mensch kann ruhig stolz auf die Geschichte seines Landes sein,wenn er jedoch anfängt es zu übertreiben,dann besteht die Gefahr das der Berrechtigte Stolz zu einer Art Rassismus mutiert.

    Die Antiken Griechen waren beim besten Willen nicht das einzige Volk,von denen die Menschheit gelernt hat.Stell dir nur mal vor,ohne die Sumerer die das Rad zb erfunden hatten,gebe es heute nichts in dieser Art,also keine Reifen und ähnliches.Sie legten den Grundstein hierfür.Das gleiche gilt für die Chinesen die Ägypter die Perser die Israeliten usw.Die Welt dreht sich nicht nur um Griechenland.


    ah wa Sumerer ect. Wir hätten schon den Rest auch erfunden.....als ob wir ned auf des gschissene Rad gekommen wären.

    hätt der Hund net gschissen ähm .... hätten wir weiter machen dürfen wie wir wollen hätten, hätten wir jetzt schon auf unserem terraformiertem Mars griechischen Kaffee getrunken. Just den im Jahre 10 importierten Kaffee aus Amerika.

    amphion wär jetzt Priesterin apollons und ich Welt Verkehrsminister

  10. #200
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Und ich dachte immer die heutigen Griechen stammen direkt von Zeus ab und stehen somit über den antiken Hellenen.

Ähnliche Themen

  1. Sind die Balkanslawen die Nachfahren der antiken Thraker?
    Von Heraclius im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 06:44
  2. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  3. Sind die heutigen Griechen eigentlich Slawisch?
    Von daritus im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 23:43